Kanzlerin Merkel scheint der Multikultiwahnsinn allmählich zu Kopf zu steigen. Nachdem sie zunächst die Grenzen für alles und jeden öffnete und damit sämtliche Illegalen in die BRD einlud, will sie nun einige von ihnen wieder loswerden. Scheinbar ist der innenpolitische Druck doch zu groß geworden.

von Günther Strauß

Erst konnte die Asyl-Party nicht groß genug sein, jetzt will Bundeskanzlerin Angela Merkel allen Ernstes Asylforderer, welche in anderen Ländern zuerst registriert wurden und sich nun in Deutschland aufhalten, dort hin abschieben, konkret war nun von Italien die Rede. Italiens Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini erteilte dieser Forderung eine klare Absage: „Wir können keinen Einzigen mehr aufnehmen. Im Gegenteil: Wir wollen ein paar abgeben“, sagte der Politiker.

So ist das eben in der EU. Gesetze und Verträge spielen nun einmal eine untergeordnete Rolle. Das Abkommen Dublin III existiert nur auf dem Papier. Demnach müssen Asylbewerber in jenem Land aufgenommen werden, in welchen sie zuerst europäischen Boden betreten. Deutschland müsste demnach so gut wie keinen Asylbewerber aufnehmen, da fast jeder vorher in einem anderen EU-Land gewesen ist und demnach dort sicher war. Aber was interessieren uns schon Gesetze und Verträge? Deutschland ist für alle da, auch für alle illegal eingereisten Asylforderer.

Dass sich nun auch Italiens Vizepremier Salvini nicht an Dublin III halten will, scheint angesichts der millionenhaften Rechtsbrüche, die in diesem Kontext bereits erfolgt sind, nur logisch. Und er befindet sich damit eigentlich in bester Gesellschaft mit der Kanzlerin. Salvini geht davon aus, dass die Zukunft der EU auf dem Spiel steht. „Innerhalb eines Jahres wird sich entscheiden, ob es das vereinte Europa noch gibt oder nicht mehr“, sagt Salvini dem SPIEGEL.

Dass er mit seiner Haltung zum Sturz der Kanzlerin beitragen könnte, sei ihm bewusst, es sei aber nicht seine Absicht, versicherte Italiens Innenminister – obwohl „wir nicht nur in Flüchtlingsfragen weit voneinander entfernt sind“. Auch in Sachen Wirtschaftspolitik, Bankenreform und was den deutschen Außenhandelsüberschuss angehe, seien die Differenzen zwischen den Regierungen erheblich.

Horst Seehofer indes sprach sich für eine Grenzsicherung „light“ aus. Er will Flüchtlinge, die bereits in einem anderen EU-Staat registriert sind, an der Grenze abweisen. Von der Abweisung von Illegalen scheint Seehofer demnach weiterhin Abstand zu nehmen. Es ist also wieder einmal nichts weiter als Augenwischerei, um dem Volk vorzugaukeln, man würde ernsthaft etwas gegen die massenhaften Flutung Deutschlands mit Asylforerern unternehmen wollen. In Wahrheit geht die Zerstörung unseres Heimatlandes munter weiter.

9 Kommentare


  1. _____________________

    Nein! Nein! Nein!
    Alle müssen rein!

    _____________________

    so lauten vermutlich die neuen Wahlkampfplakate
    von CDU und CSU!

    Genau! Und Indien und Südamerika und denen
    das Arschloch vergolden nicht vergessen!

  2. Da sollten doch 60 Kriegsschiffe nach Schleusern suchen um den Flüchtlingsstrom zu beenden, gell? aber irgendwie muss wieder alles anders laufen als von der verlogenen Politik angekündigt. warum? na, den 60 Kriegsschiffen ist es langweilig weil der Russe nicht angreifen will, da fischt man halt tausende von Flüchtlingen aus dem Meer und schippert sie überall an Land und erzählt uns rotzfrech, dass ja garkeine mehr daherkommen. .

  3. Ferkel und EU fassen Dir in die Taschen und spielen einwenig rum – bevor man sich versieht hat man außer blöd zu glotzen nichts mehr.
    Die Täuschungsmanöver von Ferkel und Dreh-hofer gibts bei mit dem 2.-ten glotzt jeder besser GEZahlt wird gleich!
    Jeder Mitspieler bekommt mindestens 2 Avatare (Persos) gratis, besonders „rührige“ bekommen weitere von US/Israel in GOLD-Ausführung

  4. Statt geistreiche Kommentare zu schreiben sollten wir lieber zum Wiederstand in diesem unserem Land uns aufraffen. Langsam hat man das Gefühl es ist fünf nach 12 und keiner tut was dagegen.

  5. Wir laufen mit offenen Augen in unser Unglück weil wir wehrlos gemacht worden sind von diesem Staat und seinen Anhang. Schon ein kleiner Aufkleber am Auto “ Merkel muss weg “ ruft die Antifa auf den Plan und deine Reifen sind Platt. Für mich gibt es nur noch eins Wiederstand wo es nur geht.Das fängt schon bei der GEZ an. Jeden Monat nur 5 € überweisen. Dann können sie rechtlich nicht an dich ran. wenn es viele machen ist die GEZ bald finanziell am Ende. Ich bin als Rentner leider jetzt schon gezwungen von dem wenigen das über ist Vorrat anzulegen, da ja die Rente über Nacht weg sein kann. Dann heißt es entweder verhungern oder autark anfangen zu leben. Dafür habe ich nun wirklich nicht 45 Jahre gearbeitet. Ich habe schon zwei mal die AFD gewählt, geändert hat sich hier noch nichts. Man wird nur noch schief angeschaut von den Asozialen.

  6. Ich glaube nicht, dass Mme. Merkel es jetzt erst bemerkt hat. Schaut lieber mal HINTER die Kulissen, denkt an John F. Kennedy!

    • Es gibt ein sehr gutes Buch von J.F.Kennedy Titel „Zivilcourage“ Hoffentlich ist es noch antiquarisch erhältlich.

  7. Sie wird sie höchsten, in der Nacht über Frachtfughäfen einfligen, damit Drehhofer an den Grenzen nichts merkelt! hahahaha Weiter Fusba llschauen wehrend die Lager sich wider füllen mit „menschefressern und anderem Abschaum! 😉 Aus italien! und Italien wird stillhalte wollen sie sie doch gerne Loswerden! 😉 sie werden „mutti“ dafür liben wie 97% idioten in „D“ 😉

  8. Hahahahahah wer das glaubt glaut auch das der Weihnachtsmann zu Ostern kommt!!! 😉 wollen un tun,tag und Nacht, feuer und Wasser , Merkel und versprechen. sie betdet vleisig das Konlidre …was i von ihren Gelübten erlöst Jüdische Lügnerin vommfeinsten! Zionistin im Geist StasiSpitzel vom Character!!! Hahahahahaha 😉

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein