Am Dienstag ging der Facebook-Eintrag eines Bäckers aus Falkenstein durch das Internet. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Ausländer bei mehreren Lieferwagen die Scheibe eingeschlagen und auf der Suche nach Geld teilweise das Innere zerstört. Ein mutmaßlicher Täter konnte gefasst werden. Dabei soll es sich um einen Rumänen handeln, der aus dem Umfeld eines Großclans stammen soll, welcher sich vor zwei Jahren ein Eckhaus in Falkenstein kaufte. Schrottberge vor dem Haus und Wäsche, die zum Trocknen aus dem Fenster hängt, verweisen auf eine bunte Bewohnerschaft.

In dem Eintrag des Bäckers, der wohl bemerkt, sehr schnell dem Zensierungswahn von Facebook zum Opfer fiel, wird auch erwähnt, dass er wohl auf den Kosten der Schäden sitzen bleiben wird. Meist haben solche Clans offiziell kein Geld, Grundstücke und Häuser werden des Öfteren über Strohmänner gekauft. Wie es am Ende beim Tatverdächtigen aussieht, wird sich zeigen.

Immer wieder ist davon zu lesen, dass sogenannte „Zigeuner-Clans“ durch die Straßen ziehen und Bettelaktionen nach Mafiamethoden durchführen, auch im Vogtland. Ein bekanntes Beispiel ist Duisburg-Marxloh. Durch die Arbeitnehmerfreizügigkeit können EU-Bürger problemlos nach Deutschland einreisen. In Duisburg hat sich so ein ganzer Stadtteil katastrophal zum Negativen gewandelt. Müll, Ratten, Lärm, Überfremdung und ein wachsender Wegzug von Deutschen aus diesem Viertel sind nach nur kurzer Zeit zu verzeichnen.

Der mutmaßliche Täter ist kein Bereicherer mit Asylstatus, aber dennoch ein Kind der Überfremdungswahn-Politiker. Denn durch die Erweiterung der Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bulgaren und Rumänen im Jahr 2014, was heißt, dass sie ihren Arbeitsplatz in der EU frei wählen dürfen, kamen auch Unmengen an Kriminellen aus Ost- und Südost-Europa nach Deutschland.

10 Kommentare

  1. beim lesen solcher Berichte und Forenbeiträgen verstehe ich die Wahlergebnisse
    in Deutschland nicht. Das lässt nur den Schluss zu: entweder sind die Wähler
    mehrheitlich blind vor Dummheit oder die Wahlen werden massiv gefälscht

  2. @ANONYMOUSNEWS: Danke für die Artikel.
    Schön, dass ich wieder einmal > „Zigeuner“ – Clans < lese. Cindy und Roma. ?
    Cindy heißt ja wohl auch aus Ägypten usw.
    Zieh-Gauner .. Die Altvorderen waren ja nicht alle dumm ? .. im Gegenteil sehr smart . (Klug und weise).
    Es hieß eben , " nehmt die Wäsche rein .. und bringt eure Kinder in Sicherheit." USW.
    Man wusste ja warum. Wenn .. ZZ .. unterwegs.

  3. Die „stärkste“ Waffe der Zigeuner ist nicht aus Metall, sondern aus Fleisch und Blut und heißt „Vermehrung“. Ist genau wie bei den Moslems.

  4. Ich finde, dass der Bäcker sich entschuldigen und die Polizei ein paar Blümchen dem Rumgeuner schenken sollten. Wo war eigentlich der Nachkriegslutscher, der kastrierte Esel, der sonst in der Feinripp die halber Nacht lang hinter der Gardine, die Nachbarn beobachtet? Da war doch bestimmt wieder in Holland 3 etwas für die schwangere Hand drin, während seine Tante Egon auf Pille, wieder im Delirium den nächsten Sex für übernächstes Jahr angemeldet hatte.

  5. …..“Und ein wachsender Wegzug der Deutschen, ist zu verzeichnen“……..
    Entrechtet gegen alles was aus dem GG herzuleiten wäre. Töchter
    kompanieweise vergewaltigt, Raubmorde, Plünderungen. Da kann
    man nur noch weichen.
    Aber nicht nur aus dem oben beworbenem Viertel, sondern in ganz
    Deutschland! Vergesst nicht Eure Fahne mitzunehmen, bzw. ver-
    brennt jetzt die, an allen Junta Gebäuden. Wer uns derart hasst
    braucht auch unsere Fahne nicht. Soll die pervertierte Orgie
    sich zu erkennen geben und den Davidstern aufziehen.
    Präsident, Kanzleramt, Bundestag, ect. alles Zionisten.
    Aber wo solls hin gehen? Denn dank Globalisierung, wartet
    der Jude überall auf Euch! Medikation Wannseekonferenz,
    jetzt verstehe ich was die damals meinten. Offensichtlich
    gibt es keine Alternative. Entweder die 7 Milliarden Erdinsassen,
    oder das jüdisch-zionistische Genozid Programm, in seinem
    Mordsystem.

  6. Alles wie geplant!
    Nachdem die Deutschen nichts dürfen, was nicht erlaubt ist 😉 , und alle anderen „Zugereisten“ für nichts bestraft werden, bekommt der Plan der USA mittlerweile ein gesicht.
    Die Zerstörung der Deutschen Völker!

    Die USA kennen sich da besonders gut aus. Erst mit Krieg zerstören, dann die Völker in Gettos/Reservate sperren, einen Teil der Bevölkerung mit Feuerwasser zudröhnen (Indianer/Eskimo), dann den „Rest“ in die USA integrieren. Immer dieselbe Vorgehensweise.

    Laut Oberneger, müssen wir Deutschen bis 2099 durchhalten- oder zerstört sein.
    Die offenen Grenzen in Europa gehören zu diesem Plan.

  7. Mit dem Zigeunerunwesen verhaelt es sich wie mit der uebrigen Auslaenderkriminalitaet:
    Was schlecht fuer`s Volk ist, ist „gut“ fuer die personengeschuetzten konsensdemokratischen Statthalter unserer Todfeinde.

    • Inzucht, Zwangsheiraten, Diebstahls Schulen, Verstümmelungen damit man mehr Erfolg beim Betteln hat. Die Roma Häuptlinge leben von Mallorca bis Rumänien in Prunkt Palästen, haben eine ganze Strasse in Hamburg Kostenfrei. Bildungs und sonstige Gelder für die Roma Banden, werden gezielt gestohlen durch Politik NGO’s, ein EU Betrugs Methode

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein