Dass George Soros massiv an der sogenannten Flüchtlingskrise mitgewirkt hat, wissen wir bereits. Ihm ist es mit zu verdanken, dass Europa und vor allem Deutschland massenhaft mit illegalen Asylforderern geflutet wurde. Nun scheint sich Soros‘ Stiftung ein neues Domizil in Europa gesucht zu haben. Klassischerweise geht es direkt ins ohnehin schon fremdgesteuerte Berlin. Merkel wird es freuen.

Ungarn ist kein standesgemäßer Aufenthaltsort mehr

Scheinbar gewährt die Bundesregierung nicht nur illegalen Einwanderern, die normalerweise keine Einreiseberechtigung haben, gerne einen Aufenthalt in Deutschland, wenn sich andere Länder wie Ungarn weigern, sie aufzunehmen. Unvergessen sind immer noch die Bilder, als auf Anweisung der Kanzlerin Angela Merkel Tausende Asylanten in Zügen von Ungarn nach Deutschland kamen. Nun ist Deutschland um weitere ungewollte Einwanderer reicher: Die Open Society Stiftung des jüdischen Milliardärs George Soros zieht von Budapest nach Berlin. Nicht nur die internationalen Tätigkeiten der Stiftung, die sich hauptsächlich für eine Überfremdung Europas einsetzt, werden in Zukunft von Berlin aus gesteuert, die 100 umtriebigen Mitarbeiter folgen gleich mit in die deutsche Hauptstadt.

Als Grund wird die „repressive Politik“ Ungarns gegen die höchst umstrittene Stiftung genannt. „Die ungarische Regierung hat unsere Arbeit verleumdet und falsch dargestellt und die Zivilgesellschaft für politische Zwecke unterdrückt“, echauffierte sich der Präsident der Stiftung, Patrick Gaspard. „Sie hat dabei eine Taktik eingesetzt, die es in der Geschichte der Europäischen Union noch nicht gab.“ Wer da nicht den Tränen nah ist, muss sich schon einen gesunden Menschenverstand bewahrt haben. Schließlich wandte die Stiftung allein in Ungarn nicht weniger als 324,8 Millionen Euro für die Verbreitung eines krankhaften Liberalismus und der Vision einer multikulturellen Gesellschaft auf.

Kein Wunder, dass ihr Chef Soros von dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban als Staatsfeind bezeichnet wird, der über seine Stiftung eine Masseneinwanderung in die EU steuert. Vielleicht sind auch weniger die verletzten Gefühle, als vielmehr die Gesetzesänderung in Ungarn ein Grund für den Umzug: Seit Juni dieses Jahres ist die Unterstützung illegaler Grenzübertritte eine Straftat in Ungarn geworden. Dazu kommt die Verpflichtung von Nichtregierungsorganisationen, die vom Ausland finanziert werden, sich gerichtlich registrieren zu lassen und ihre Geldquellen offenzulegen. Sollte sich die Organisation weigern, droht ihre Schließung. Eigentlich wäre es nur konsequent, wenn die Stiftung sich aus der Weigerung, sich an diese Gesetze zu halten, zum Tapetenwechsel entschlossen hat, sind doch auch nicht wenige der von ihnen propagierten Asylbewerber auf der Flucht vor der Polizei und den Gesetzen der eigenen Heimat, an die sie sich genauso wenig halten wollten wie aktuell an die ihrer Gastländer.

Wann genau die Stiftung anfängt, ihre umstrittene Arbeit von der deutschen Hauptstadt aus weiterzuführen, ist unbekannt. Der 31. August als Umzugsstichtag steht im Raum, ist aber noch nicht offiziell bestätigt worden. Es bleibt zu erwarten, dass die Stiftung sich auch in die deutsche Politik künftig noch mehr einmischen und gleichzeitig von Deutschland aus ihre umstrittene Arbeit in Osteuropa fortführen wird. Patrick Gaspard hat schon angekündigt, dass sie „alle zur Verfügung stehenden rechtlichen Wege beschreiten, um die fundamentalen Rechte zu verteidigen.“ Für das deutsche Volk ist das keine gute Nachricht.

24 Kommentare

  1. Dietmar, Gerhard, Lmbi und wie sie nicht alle heisen, welche hier wieder schön kommentieren.
    Mein Kommentar geht an ALLE Comments hier, IHR SEID LUTSCHER, ANGSTHASEN, VERWEICHLICHTE DUMPFBACKEN, HEUCHLER und noch vieles mehr aber EINES seid ihr hier mit Sicherheit nicht,
    und zwar DEUTSCHE Landsleute! Keiner von euch! Es gibt keine Kameraden mehr, denn mit Kameraden hat man früher den Schützengraben geteilt. Das einzige was IHR miteinander teilt, ist die langsam reitende virtuelle Welle auf der JEDEN TAG Abertausende mit auf springen, weils halt so am einfachsten ist seinen Unmut rauszulassen…. Wie armselig! ICH SAGE hoffentlich kommen noch mehr und mehr und mehr Migranten, KLASSE hab ich am Wochenende wenigstens wieder sicher eine Beschäftigung….
    tzzz ja immer schön faul von daheim kommentieren tzzzzz wisst ihr was aus euch, aus unseren VOLK geworden ist??!! Ich sag nur Stichwort Nazi oh gott oh gott etc.! Ich sags euch, ein manipuliertes feiges Volk ohne jeglichen Stolz, ohne Rückgrad, ohne Biss ohne EIER!!! Ganz genau SO will euch Merkel u co haben, nämlich immer schön ZuHause und in der digitalen Welt immer zu am kommentieren, denn so kann man als Volksverhetzer in aller Ruhe Deutschland, Schweden, Spanien, Italien, Griechenland u co angreifen infiltrieren, spalten und letztens das Volk zerstören. Am einfachsten diesen Plan durchzuführen gehts ja offensichtlich bei uns in der BRD, kein Wunder mit diesen LutscherVolk… HAHA (traurig) immer schön kommentlieren, Merkel kann kontrollieren und euch Zuhause i wann auf die Couch verparikatieren!! Bitte nicht pers. nehmen aber glaubt mir eines, Scheiß auf social Media u www u co u FB scheis drauf!!!! Jeder von uns weis was abgeht sobald er die Stadt betritt!!! Fangt an geht raus setzt ein Zeichen verdammt!!! Einer fängt an und dann rollts wie beim Schneeballsystem, bam bam bam!! Keine Angst vor Migranten, zusammen raus zusammen stark!! Die fuck Regierung kann uns nicht alle einsperren!! lasst uns diese jüdische, satanistische verhasste Regierung stürzen EINER MUSS ANFANGEN!! p.s: Frau in Not, Angreifer = TOT!!! Brust raus, Bauch rein, Schultern locker lassen und ATTACKE!! peace out

  2. Was will der Soros mit seiner Stiftung denn hier noch alles anrichten? will er hier zusehen wie der deutsche langsam eingeht vor der anrollenden Negerschwemme, die er bestellt hat?

  3. Er ist Merkl näher gerückt. Denn das Ziel Deutschland zu umvolken scheint auf wackligen Beinen zu stehen. Die Deutschen wachen auf. Da muß Deutschlandvernichter Soros natürlich näheran Merkl ran, um sie zu steuern.

  4. Ich wette 1zu100, dass Merkel schon eine Party fuer diesen Drecksack vorbereitet hat und das auf Kosten der Steuerzahler, denn das ist genau das was die Merkel braucht um D-land total fertig zu machen. Wenn ich wuesste, wie man dieses Weibsbild von der Bildflaeche verschwinden lassen koennte, Ich wuerde dabei helfen.


  5. Woanders – Russland – per Haftbefehl gesucht,
    seine kriminellen, subversiven, staatszersetzenden
    NGOs in Ungarn verboten, aber in Berlin durch
    CDU/CSU hochwillkommen!
    Zeit, dass Deutschland wieder von ethnisch
    Deutschen regiert wird und nicht von Juden
    wie Merkel und Soros!

    Im Übrigen sind Merkel und Soros in Israel
    nicht mehr beliebt und sogar der MOSSAD
    ist gegen Merkel.

  6. Das ist doch nicht schlecht! So haben es die DEUTSCHEN einfacher den Pöbel, sprich Polit-Pack, einzusammeln und die Weich-BRD-ler ebenfalls. Alles in einem Sack!

  7. Lebt den der alter Holz Michel noch?
    Ich dachte, dass der mit seinem Freund Ratzinger DAS zeitliche gesegnet hat.
    Nachfolger? Er doch nicht!
    Islam? Mohammed war genau wie Jesus und Jeschua die erste Männer..
    Gestorben: gestorbe sind die fur die Mutter…
    Soros in die Wüste schicken, soll weiter Steine schleppen…

  8. In Ungarn und auch in Russland ist díeser Verbrecher ausgewiesen worden und es gilt von Anfang an gegen diese Bande zu kämpfen – und zwar mit allen Mittel ! Die sind noch das I- Tüpfelchen auf Merkels Verbrechen gegen die deutsche und Westeuropäische Bevölkerung ! Den jedes Terroropfer in den letzten Jahren geht auf Merkels Rechnung- darum ist sie auch immer die erste mit traurigem Blick und Beileidsbekundungen- nur in Deutschland hält Sie das nicht einmal für nötig ! Einfach nur wiederlich !!

  9. Wo soll denn das alles noch hin führen? Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter…
    Tieftraurig!

  10. Auch diesen Parasiten -der Historiker ALFRED SCHÄFER ( Wahrheit spricht Klartext.) nennt sie VORHAUTFRESSER – wird das Blei im Gehirn erleben.
    Die Waffe ist geölt, die Kugel liegt parat.

  11. So sieht der Verbrecher aus. Was für ein Mistkerl. Hat sein Geld mit Unl…. Mitteln gemacht auf Kosten anderer und nun zerstört er das Europa und spielt sich als Friedensengel auf.
    Solchen Verbrecher braucht kein EUROPA und nicht mal die WELT.

  12. Zitat: „Wann genau die Stiftung anfängt, ihre umstrittene Arbeit von der deutschen Hauptstadt aus weiterzuführen, ist unbekannt.“

    Ich muss Sie korrigieren: Berlin ist NICHT deutsche Hauptstadt! Nach wie vor steht Berlin unter alliierten Vorbehalt. Zwar ist dort der von den Besatzern geduldete ReGIERungssitz, aber die „Gesetze“ (AGB´s des Vereinigten Wirtschaftsgebietes NGO GERMANY [vorm. NGO BRiD] werden in Bonn in Kraft gesetzt. Die SHAEF-Gesetze der Alliierten sind ebenfalls immer noch in Kraft.

  13. Wie dreist dieser Jüdische Millionär und Schlepperkönig Soros sein Unwesen treibt.Ja er weis das bei uns alle Juden Narrenfreiheit haben. Hoffentlich trifft ihn bald der Schlag sowie sein Kollege Gaspard.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein