Auf der linksextremen Internetseite Indymedia haben sich „Unbekannte“ zum Anschlag auf sechs Fahrzeuge der Deutschen Bahn bekannt. Die Autos hatten am Freitag lichterloh gebrannt. Meldungen im Mainstream über den politischen Hintergrund sucht man vergebens.

„Brennende Bahn-Fahrzeuge in Frankfurt: War es ein Anschlag?“, lautet die Schlagzeile der Hessenschau. Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten sei der Westbahnhof für mehrere Stunden gesperrt worden. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen im Bahnverkehr. Der Schaden: Mindestens 500.000 Euro. Die Antwort: Ja, es handelt sich um einen Anschlag. Es handelt sich genauer gesagt um einen linksextremistischen Anschlag, der jedoch der „Tagesschau“ keine einzige Sekunde wert gewesen ist.

Ein Bekennerschreiben zum „Angriff auf Deutsche Bahn“ veröffentlichte am Freitag „Indymedia“. Darin heißt es unter anderem: „Gestern Nacht haben wir in Frankfurt am Westbahnhof 6 Fahrzeuge der deutschen Bahn angezündet. Wir richten uns hiermit gegen die deutsche Unterstützung des Angriffkriegs der türkischen Regierung in Nordsyrien wie auch gegen die andauernden Durchsuchungen und Festnahmen linker Aktivist*innen… Die Deutsche Bahn ist führender Logistik Partner für die NATO. Das Sterben und Morden im Namen unserer „Demokratien“ ist für uns unerträglich. Wir werden uns weiter an die Seite der revolutionären Kräfte in Syrien und anderswo stellen.“

Doch wer nun glaubt, der vermeintliche Rechtsstaat würde nun mit aller Härte gegen die linksextremen Terroristen vorgehen, der hat sich geirrt. Die Merkel-SA kann schalten und walten, wie sie will und wird bekanntlich mit Steuergeld auch noch unterstützt. Ob die berufstätigen Pendler und Bahnmitarbeiter Verständnis für den Anschlag hatten? Wohl kaum..

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

24 Kommentare

  1. War das nicht die SPD die die Antifa unterstützt?
    Somit sind also die in der Schuld und Haftung.
    Es besteht nur ein Problem: … ausgenommen von kriminellen Vereinigungen sind Parteien.

  2. Scheint sich bis zu AN noch nicht herumgesprochen haben : Die Antifa ist die SA der Regierung.Damit erklärt sich alles.

  3. ich empfehle das Buch „Der Links-Staat“ Kopp-Verlag ISBN: 978-3-86445-369-4
    von Christian Jung & Thorsten Groß
    enthüllt: die perfiden Methoden der „Antifa“ und ihrer Helfershelfer in Politik und Medien
    sehr lesenswert.

  4. Das sind Merkels SA-Schlägertruppen mit eindeutig terroristischem Charakter. Und diese Faschisten lassen amerikanische Kriegstransporte in Ruhe von West nach Ost über die Bahngleise fahren; aber wehe, wenn mutige Menschen zu AfD-Versammlungen oder PEGIDA Märschen mit der Bahn fahren. Danke, Frau Merkel.

    • „Merkels SA-Schlägertruppen“ = jüdische Rabulistik.

      Antifa sind die kommunistischen Schlägertruppen der J U D E N.

  5. ich sage nur eins und dazu stehe ich wie eine Eiche die selbsternannte Bananenrepublik BRVD welche sich als ein Staat Deutschland bezeichnet ist der größte Witz seit über 2000 Jahren als Germanien . Das Konstrukt der Treuhänder der angloamerikanischen Besatzer ist selbst der Verursacher, Erfinder, Finanzier der Antifanten. So ist auch der http://www.sonnenstatland eine Erfindung der BRVD und der Geheimdienste mit Zusammenarbeit der USA/ISRAEL Geheimdiensten wie das erfinden der NSU alles zum Wohle für uns Deutschland verrecke. Danke für deinen Landeshochverrat geliebte BRVD , die Abrechnung kommt noch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Man kann gar nicht so viel essen, wie man speien möchte, hört und liest man von der sogenannten Antifa. Diese Links versifften Vollzeit – Schmarotzer! Lehnen sich gegen den Kapitalismus auf, haben aber kein Problem damit, von dessen Errungenschaften zu profitieren. Alles für lau, lautet ihre Parole! Alleine schon weil diese Gesinnungsgenossen eine Durchstrukturierte Lebensführung grundsätzlich ablehnen. Stattdessen, diskutiert man bis zum abwinken, stiefelt lieber randalierend, pöbelnd und marodierend durch die Straßen. Und all dies, einzig nur um den Staat in seinen Grundfesten zu destabilisieren. Halten dabei aber weiterhin fest, an ihrem ausbeuterischen Nutznießertum zu Lasten des deutschen Staates. Was sich da eben alles so anbietet. Da lässt man sich nicht lumpen. Frei nach dem Motto:“ Wasser predigen, selbst aber Wein saufen!“ So lautet bei dieser Zunft die Devise. Mobilisieren sich zwar zum kollektiven Kampf gegen die Faschisten, sind aber in ihrem ganzen Auftreten und Verhalten keinen Deut besser, noch anders. Sozusagen: das Pendant dazu. Bourgeoise Lebensform lehnen sie konsequent ab, profitieren aber, wenn möglich davon. Neid, Missgunst kotzt den Meisten buchstäblich aus der Visage, geht es um die Besitztümer hart arbeitender Menschen. Und um dieses, fast schon als pathologisch zu benennendes Hassempfinden irgendwie zu kompensieren, muss man halt eben zerstören, abfackeln, vernichten und ruinieren. Selbstredend, alles nur aus rein politischer Motivation heraus. Akzente setzten. Ein Exempel statuieren. Ein Zeichen setzen. Selbst wenn es noch so hirnrissig ist. Nein, da können diese geistig Unterminierten nicht anders. Da müssen sie sich halt an toten Gegenständen auslassen. Allein dieses Tun verschafft Ihnen nämlich Bestätigung. Da der überwiegende Teil von denen, zu nichts produktiveren fähig ist. Gut, außer lauthals auf der Straße skandieren, indem man sich derart Menschenverachtend zeigt, sobald ein Trupp von Frauen und Männer auf die zahlreichen Vergewaltigungen und Tötungen von Frauen und Mädchen, durch männliche Flüchtlinge hinweist. Da kann man dann auch erkennen, welch geistige Haltung von diesem Links subversiven Geschmeiß ausgeht. Denn: eine Gruppierung, die ihre Zerstörungswut öffentlich propagiert und auch noch voller Stolz vor sich herträgt wie eine Fahne, zeichnet sich damit nicht aus. Sie ist nichts anderes als eine gesellschaftliche Schande! Eine, von der Politik und Justiz viel zu lang geduldete und getätschelte negative Randgruppierung, die, zusammen mit Faschos, radikalen Islamisten und sonstige Krawallbrüder in einen Sack gepackt gehört. Und mit Knüppel drauf, triffst du garantiert immer den Richtigen!

  7. Zuerst müsst ihr euer „Gemurksel“ los werden, dann das „Grünzeug“ ausreißen und vernichten und dann die deutschen Patrioten AFD stärken. Nur dann habt ihr eine Chance aus dieser Misere wieder raus zu kommen. Wenn das so weitergeht in Deutschland, habt ihr bald den „ISLAM“ als Hauptreligion mit allen steinzeitlichen Lebensformen wie in Afghanistan, Paktistan oder all dieser primitiven Länder. Im Koran werden tötungen von „ungläubigen“ verlangt und der Verfassungsschutz bescheinigt diesen Verbrechern, dass sie eine Weltreligion haben und zur Ausübung Kinder heiraten dürfen, mehrere Ehefrauen haben können und alles im Namen dieser kriminellen „Religion“. Deutschland war für uns Österreicher immer ein Land auf das wir aufschauen konnten. Das ist längst vorbei. Ihr tut mir alle sehr leid.

  8. Aha die Antifa zündelt hier rum? die ARD und ZDF schweigt? und als Belohnung erhalten die Affen eine Sofortrente bei uns, und wir sollen bis 70 Buckeln? macht ja nix, denn laut unserer Superpolitiker kommen ja keine 5 Migranten mehr am Tag, gell?

  9. Na, diese Anti-NATO-Erklärung ist doch Russland-freundlich und müßte doch ganz in Eurem Sinne sein.
    Es würde mich wundern, wenn das großrussische KGB-Russland, wie die staatskapitalistische KGB-Union nicht, auf Hinter-Front-Verbündete und ihre Finanzierung verzichten würde, worin frügher auch Teile der DKP miteinbezogen waren, – und das was der NATO mit „Gladio“ vorgeworfen wurde.
    — Näheres s. in SCHWARZBUCH DES KGB 2 oder
    http://www.So-lügt-Moskau! oder
    — www „Die Große Lüge und der Medienkrieg gegen ISRAEL …“ — über die KGB-PLO-Strategie zur TArnung und Nutzung desantisemitisch-islamischen Djihadismus gegen ISRAEL und zur Destabilisierung des Westens

  10. Linke Antifaß sind doch nicht gefährlich… nur die pöhsen reichsbürgerischen Systemkritiker sind die wahren Kriminellen. Darum dürfen sie auch keinen Kleinen Waffelschein führen…

    Die spinnen, die Römer…

  11. Warum die das tun? Weil im NamensZug der Bahn „Deutsche“ steht! Deshalb verbringen diese tollen Typen auch Eichenprozessionsspinnerraupen aus den Alleen des Umlandes an Straßebäume, der „deutschen“ Eiche, in die Innenstadt. Asthma und schwerer Juckreiz der Kinder und Alten interessieren die Antifa-schistischen Hasskappen Sympathisanten nicht wenn es gegen Etwas geht wie Deutschland, Etwas das Ansprüche stellt und funktionierte. Dies können suizidale Hasskappen, die ihren Selbsthass auf „deutsch“ projezieren, natürlich nicht ertragen da sie daselbst mit kostenlosen Bussen gekarrt werden und bis auf Ausnahmen Transferleistungsempfänger sind.

  12. Wer noch immer nicht begriffen hat das dieser kriminelle Mob von den Grünen und Linken finanziell unterstützt, wird dem ist nicht mehr zu helfen.
    Ich bin sicher das auch CDU und SPD nicht ganz unbeteiligt sind.
    gegen dies Typen muss man mit aller Härte vorgehen und wie schon einige richtig erkannt haben das sind erbärmliche Feiglinge die sich in der Gruppe und hinter Tüchern verstecken.

  13. „Wir werden uns weiter an die Seite der revolutionären Kräfte in Syrien und anderswo stellen.“ Dann macht das bitte. Aber wenn schon dann in Syrien, in der Türkei oder wo auch immer. Und nicht nur feige immer nur nachts und vermummt. Denn daran erkenn man, welche Charakterzüge ihr wirklich habt.

  14. Wie wäre es wenn Ihr diese „Sozialisten-Terroristen“ und die Grünen Nachfolge-Kommunisten mitsamt Ihrer Terrorpatin A. Ferkel endlich Liquidiert? Dann seid Ihr auch die ständige Staatliche Überwachung und Bespitzelung los!
    Ich warte nur darauf, dass Ich für Meine Post´s wegen Volksverhetzung und Verleumdung angeklagt werde!
    WER DIE WAHRHEIT SAGT WIRD IMMER ALS HETZER UND VERLEUMDER MUNDTOT GEMACHT!!!
    VERSUCHT´S DOCH, ICH WERDE MEINE KLAPPE TROTZDEM NICHT HALTEN!!!
    TATA

    • Linke, gehirnamputierte, nicht lebensfähige, dumme, faule Nichtsnutze, gesponsert von den derzeitigen Politidioten dürfen alles und müssen nichts.
      Aufrechte Bürger, die ihr Land lieben und die Wahrheit erkannt haben, werden als „Rechte“ bezeichnet und gehetzt.
      Mein Vorschlag: Der AfD-Fraktion in Berlin nen Tag freigeben und dann über dem Bundestag ne FAT LADY fallen lassen – trifft keinen Unschuldigen – Problem gelöst!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein