Während westliche Politiker nicht genug Illegale nach Europa holen können, spricht der ungarische Ministerpräsident Victor Orbán eine deutliche Warnung aus. Die EU wird durch gezielte Völkervermischung und Ausradierung kultureller Eigenheiten Europa komplett zerstören.

von Norbert Zerr

Mainstream-Medien empörten sich über die Ansprache des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán anlässlich des 170. Jahrestages der Revolution von 1848. Darin warnte er vor der „Gefahr aus dem Westen“. In Deutschland beispielsweise gebe es in den meisten Großstädten immer weniger gebürtige Deutsche. Und Bayern würde mehr Geld für die Flüchtlinge ausgeben, als für Wirtschaft, Umweltschutz und Gesundheitswesen. Vor allem die Politiker aus Brüssel, Berlin und Paris bedrohten Ungarn und Europa.

Ungarn sei aus einer christlichen Kultur gewachsen und habe nie ein anderes Volk gehasst, sagte Orbán. Die Ungarn glaubten weiterhin an die Kraft der Liebe und des Zusammenhalts, aber das Land werde dagegen kämpfen, was George Soros damit vorhabe. Europa stehe bereits jetzt unter Invasion und deshalb werde Ungarn dafür kämpfen, dass die Heimat auch Heimat bleibe. Es dürfe nicht zugelassen werden, dass sich weitere zig Millionen Menschen von Afrika auf den Weg nach Europa machten. Und der Westen der EU schaue dem tatenlos zu, kritisierte Orbán.

Der ungarische Regierungschef prophezeite, dass es die Jugendlichen noch erleben werden, wie sie im eigenen Land zur Minderheit würden. Wenn Europa nichts unternehme, werden die Türen mit „Füßen eingetreten“. Brüssel schütze Europa nicht, sondern unterstütze und organisiere die Einwanderung sogar. Brüssel wolle die Völker Europas vermischen und austauschen, so Orbán. Die Kultur, die Europa ausmache, wolle Brüssel schlicht wegwerfen. Doch jeder wisse, dass die Mehrheit der Ungarn die massenhafte Einwanderung ablehne. Daher müsse Ungarn dagegen kämpfen, von seinen Gegnern gespalten zu werden.

Denn auch die Jugend werde irgendwann erkennen, dass man einen Ort, eine Sprache, ein Zuhause sowie Menschen „unter den Seinen“ brauche, um in Sicherheit und Zufriedenheit leben zu können. Orbán appellierte an die Jugend, die das Land im Kampf gegen diejenigen brauche, die das Land zerstören wollten.

Um einen außenpolitischen Gegenpol zu Brüssel zu bilden, will Orbán die Visegrád-Staaten, zumindest informell, um Rumänien, Bulgarien, Kroatien und Österreich erweitern. Er vertritt die Idee eines Europa „der Nationen“ und lehnt den Merkel-Macron-EU-Superstaat ab, in dem die Nationalstaaten keine Selbstbestimmungsrechte mehr besitzen.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

45 Kommentare

  1. Victor Orban ist der Beste in Europa, aber gewiß nicht der Einzige.
    Die Osteuropäer haben die Jahrzehnte stalinistischer Diktatur Moskaus nicht vergessen. Ich glaube nicht, daß sie sich nun der demokratiefreien Diktatur Brüssels unterwerfen werden. Die Säufer- Bande in Brüssel weiß noch so viel: Wenn wir den Osteuropäern die Zahlungen streichen, dann werden die nicht zu Kreuze kriechen – dann schmeißen die uns die Brocken vor die Füße, und das war’s dann mit unserer großartigen EU.

  2. Seit 1946 werden wir durch unsere „Besatzungsfreunde““ gesteuert und gelenkt,umerzogen zum Konsumieren,nicht nachzudenken,uns wurde unser Nationalstolz auf unser Vaterland Deutschland rausgeprügelt,mit Sex,Fußball,Bier,Urlaub,Auto und durch ARD,ZDF-Erniedrigungen.
    Ihr habt es nicht mehr besser verdient!!Jedes Volk hat die Reg.die sie verdient hat.
    Warum wehrt Ihr Deutsche euch nicht mehr??Meint ihr mit Wahlen ändert Ihr was??
    NEIN!! Wo sind die 1968ger Studenten ,die auf die Strasse gegangen sind,wo sind die Patrioten,die mit Stolz die Deutesche Fahne schw.rot,gold des Bauernaufstandes(Revolution) von ca. 1880 tragen??

    • Die 68er wie du sie nennst,sind jetzt der harte Kern der an der Zerstörung Deutschlands und Westeuropas arbeitet…denen und ihrer Frankfurter Schule haben wir den Schlamassel hier in Deutschland nämlich zu verdanken.

  3. Orban ist der einzige Politiker ,der die Wahrheit erkannt hat und sie ausspricht. EU ist der Feind der Souveränität der einzelnen Staaten in Europa. Deutschland ist auf dem besten Wege sich total aufzugeben, kulturell ,Lebensgewohnheiten, Entfremdung, Überfremdung, Vergiftung der Wurzeln.
    Die Merkl Politik mit Macron steuert auf die eine Weltpolitik hin. Macron ist von den Rotschilds gesteuert und erfüllt deren Plan der NWO, will ihn zumindest erfüllen .
    Kein Moslem wird sich hier integrieren, im Gegentei,l für die steht schon längst fest, dass sie Deutschland übernehmen, Europa übernehmen, durch eine schleichende Einwanderung und mit Hilfe der Gutmenschen ,die dieses immer noch nicht erkannt haben wollen.
    Die sogenannten Rettungsschiffe im Mittelmeer ,die Flüchtlinge, vielmehr Einwanderer vor den Küsten Lybiens als Seenotretter angeblich retten. Anstatt diese nach Lybien zurückzubringen, dass nahe liegt ,denn die Rettung erfolgt nicht auf hoher Seesondern vor der Küste Lybiens, bringen sie diese ins über 300km entfernte Europa.
    Die werden meines Erachtens von der Asylindustrie gesponsert.
    Das Ganze ist nur noch unerträglich.

    • Ich muss hier jeder Äußerung beipflichten!

      Zu der“ ilegalen Asylfordererbereicherung“ ist in Tichys Einblick ein sehr fundierter Beitrag erschienen. Kann ich jedem nur empfehlen zu lesen. Dort werden nochmal eindeutig die Machenschaften, alle undemokratisch also gegen die deutsche Bevölkerung und mit Steuermitteln sowie halbseidenen Spenden finanziert, beschrieben. Anhand von GPS-Schiffe -Ortung der NGO-Schlepper, unter deutscher Flagge bzw. mit dtsch. Führung wird eindeutig nachgewiesen , dass hier niemand in Seenot geraten ist ; aber in eine kleine Seenot gebracht wird um dann die lange Fahrt (300km) zur europäischen/ ital. Insel Lampedusa zu organisieren!

      Ein Bericht über ertrunkene Afrikaner, bestenfalls kleine Kinder, wird hier sogar begrüßt!!
      Passend werden solche , “ nach S. Mounk einige Schäden “ , die dabei entstehen damit es aber letztendlich klappen kann“ – aber dennoch wichtigen „Investitionsanschübe“ – benutzt um moralische Unabdinglichkeit immer wieder von Neuem manifestieren zu können .
      Der Geldfluß muss gewährleistet werden und wenn´s nur zum eignen Untergang dienlich ist………….
      Allen voran unsere „Qualitätsmedien“ – jetzt sogar mit dem Stempel des Bundesverfassungsgerichtes abgesegnet…für vielfältige, demokratische , offen und ehrliche Meinungsbildung zum Nutzen des deutschen Bürgers( anscheinend sind wir so blöd uns in eigener Recherche zu informieren, dass wir dazu gezwungen werden müssen; mit einem finanziellen Obolus natürlich) damit wir nur ja den „rechten Weg“ ( ein Schelm, der böses dabei denkt) der Tugend beschreiten !“
      Lesenswert;
      https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/macht-der-ngo-schlepperei-ein-ende/

      Auch ein sehr gut dokumentierter Bericht über eine kleine Reise 2er „Junge Freihei“ t-Journalisten, welche sich mit der Grenzsituation eines total überforderten ital. Staates auseinander setzten.
      Die Situation am Brenner , der Österreicher und als trauriges Schlußlicht dtsch. Grenzer tut ihr Übriges. zu finden bei Junge Freiheit.

  4. Die „Flüchtlinge“ aus Afrika und Arabien durchlaufen seit 40 000 Jahren eine divergierende Evolutionsgeschichte, die mit unserer nicht kompatibel ist. Es ist Wahnsinn und Selbstmord diese Kreaturen integrieren zu wollen, das muss zur Vernichtung unserer Zivilisation führen. Ist die Merkel eigentlich so blöd das nicht zu erkennen oder will sie uns bewusst ins offene Messer (gemäß Hooton-Plan) rennen lassen. Schade um meine Kinder und Enkelkinder und um Eure, die Ihr mit viel Liebe und Entbehrung aufgezogen habt!!!

  5. Kritiker erwarten, dass in den nächsten Jahrzehnten ca. 60 Mio Vertriebene nach Europa unterwegs sein werden. Orbán hat ein konkretes Feindbild und scheinbar Recht, wenn er feststellt, „es dürfe nicht zugelassen werden, dass sich weitere zig Millionen Menschen von Afrika auf den Weg nach Europa machen und der Westen der EU dem tatenlos zuschaut“. Jedoch merkt kaum Jemand, dass er zu kurz springt. Bei den kritisierten Wanderungsbewegungen berücksichtigt er nicht die wesentlichen Vertreibungs- und Fluchtursachen (an denen ungarische Militärs beteiligt waren) – Es sind z.B. die westlichen Regimewechselkriege, deren gezielter Einsatz von Bevölkerungsflucht als Waffe gegen missliebige Regierungen und die koloniale Anwerbung billiger Arbeitskräfte. Orbán spielt dabei seinem Kontrahenten Soros und den dahinterstehenden Regimewechslern in die Hände oder sogar bewusst deren Spiel, indem er den verzweifelten Europäern eine scheinbare Option bietet – Wut gegen die Falschen und oft sogar Schwachen. Von uns Bürgern wird hier, wie bei der oft rasant zum Negativen verschobenen Darstellung Libyens, Syriens, Chinas, Russlands, Irans erwartet, die jeweils präsentierten Vorurteile und Denkmuster eins zu eins zu übernehmen. Die, mitunter als „einzige Lösung“ hochstilisierte AfD meidet ebenfalls konsequent die Ursachenbetrachtung und ist offensichtlich von der Finanzoligarchie geduldet, wenn nicht sogar geschaffen, um friedliebende Erdenbürger mit- und gegen einander zu beschäftigen und so von ihren gemeinsamen Interessen (wirtschaftliche Kooperation zum gegenseitigen Vorteil und Fortschritt) fern zu halten. Verheimlicht oder diffamiert wird daher oft auch, dass an den weltweit bisher umfangreichsten Entwicklungsmaßnahmen – Neue Seidenstraße bzw. Belt an Road -Initiative – inzwischen 140 Länder beteiligt sind, China bisher ca. 700 Mio Menschen von Armut befreite und Gemeinwohl zum gesellschaftlichen Ziel erklärte, sowie auch dem Afrikanischen Kontinent erstmals Infrastrukturelle Entwicklung bietet, die Weltbank und IWF nie wirklich ermöglichten.

  6. Ihr Kommentatoren meint es sicherlich alle gut, aber ihr müßt endlich begreifen, dass bereits alles verloren ist. Die NWO wird kommen und lässt sich von einer kleinen Gruppe wie uns nicht mehr aufhalten. Was wollen wir gegen die Herrschenden denn unternehmen, wenn sie die „Staatsgewalt“ ihr eigen nennen. Jedweder Widerstand wird niedergeknüppelt, ganz zu schweigen davon, dass fast alle unsererseits keine Möglichkeit zur Selbstverteidigung besitzen. Mit Worten und Pfeffersprays werden wir gegen diese Überausgerüsteten keine Chance haben. Oder sehe ich dies falsch? Bin gespannt, was bei dem Antrag der VV an das BVG herauskommt. Heute wird doch das Recht nur noch gebeugt oder im Sinne der BRD GmbH passend gemacht.

  7. Es gibt im Internet auf der Seite der Verfassunggebendn Versmmlung ein Anmeldeformular da muss man sich eintrgen und anmelden, das ist wichtig! Die VV hat leider schon zu viele Negative und Spinner erlebt odr Spitzel! Die immer wieder diecVV ins schief e Licht rücken. Einfac hanmelden wenn man Hilfe benötigt wird einem geholfen man braucht nur anzurufen. Ja es stimmt auf der ganzen Welt werden VVs installiet, das ist die einzige altenative Hoffnung

  8. Wenn Ihr wirklich auf dem richtigen Weg kämpfen wollt, dann empfehle ich jedem die verfassungsgebende Versammlung!
    Für mich und viele andere ebenfalls die einzig ultimative Lösung! Überall auf der Welt bilden sich momentan verfassungsgebende Versammlungen, oder haben sich schon gebildet. Informiert Euch, wenn Ihr Interesse habt, z.B. wichtige Videos auf YouTube „Menschen der verfassungsgebenden Versammlung“!
    Orban liegt mit seinen Ansichten absolut richtig, um auf diesen Artikel zurückzukommen! Super, daß er offen darüber redet, und die hiesigen Völker davor warnt! Ein tolles Regierungsoberhaupt, kein Wunder, daß sein Volk ihn liebt! Wir können davon momentan nur träumen… Was meine Kinder (15, 18, 21 Jahre alt) im Alltag erleben müssen ist hanebüchen! Und wie wenig Gleichaltrige überhaupt noch von alten Traditionen wissen, kennen, und beigebracht bekommen haben, ist erschreckend traurig… Es wird höchste Zeit dies wieder zu ändern!
    Wir müssen dringend handeln! Für unsere Nachkommen, unseren Kindern und Kindeskindern!
    Anstatt schulischer Moscheenbesuche sollte deutscher Traditionsunterricht eingeführt werden, anstatt unsere Alten zu vergessen sollten wir sie hegen und pflegen, denn sie können einem soviel beibringen! Der Familiensinn muß wieder verfestigt werden!
    Dies alles sind natürlich nur meine Ansichten, um rechtlich keine Irrelevanz aufkommen zu lassen.

    • Völlig meine Meinung !!! Erschreckend nur ist, dass so wenige die düsteren Zeichen der Zeit erkennen und nach wie vor Merkel, die Grünen, Linken und eine seit Jahren versagende Regierung der Alt-Parteien unterstützen !! Hoffentlich schafft es die AfD – meine letzte Hoffnung !!

    • Sorry ! Ich halte die verfassungsgebendeversammlung für einen reinen Laber-Klub tolle ziele aber keinen Kompas! wie sie ihre zile derchsetzen wollen und Können !!! ja wenn den X% mal dafür sind können wir!??? was den wie viel Prozent seid ihr denn??? 1…2 oder nur 0,5% wieviel zeit gibt es den dieses chaos nuch zu reparieren! Es ist schon 2Stunden nach 12!!!! Oder ist die VV nur ein instrument um „Erwachende“ ruhig zustellen! 😉 Ich hatte da mal einigefragengestellt aberkeine antwurt bekommen ! warum wohl! alles geheim! ??? ;-(

    • Sie erwähnen die VV.
      Ich habe mich damit vor einiger Zeit intensiver damit beschäftigt. Aber ich bin an einem Punkt, wo ich etwas Unterstützung benötigen würde.
      Wenn diese Leute also Interesse daran hätten, mehr zu werden, dann würden sie auch Leute, die interessiert sind, auf Anfrage unterstützen, mit Tips zur Vorgehensweise, den Status als aktiver Unterstützer zu erreichen. Vielleicht sogar bei der Antragsstellung helfen oder als Zeuge zur Verfügung stehen.
      Ich habs versucht. Aber ein Stammtisch der VV, der in meiner näheren Umgebung zu existieten scheint, weist gleich zu Beginn darauf hin, keine Unterstützung zu bieten.
      So können es nicht mehr Deutsche werden.

  9. Recht haben allein reicht eben nicht aus. Die bürgerlich-konservativen Gegner von Adolf Hitler hatten auch Recht gehabt, aber gestoppt haben sie Hitler dennoch nicht, fanden nicht die Kraft, den Mut und den Willen dazu den Tyrannen rechtzeitig zu beseitigen. Gewiss, es schien damals keine Alternativen zu geben, die Alternative zu Hitler wäre eine marxistische Diktatur gewesen, und so hatte sich das deutsche Bürgertum dann dazu hinreissen lassen Hitler als das kleinere Übel gewähren zu lassen. Heute wissen wir, dass dies ein historischer Denkfehler war. Das Bürgertum hätte eben Alternativen schaffen müssen, hätte seinen eigenen Weg gehen müssen. Heute wie damals ist das Problem der Konservativen dasselbe gewesen, sie besitzen keine Initiative, keine politische Kraft, keine Leidenschaft, keinen Wagemut, sie lassen sich von historischen Kräften mitreissen, und sie glauben Recht zu haben und die Wahrheit zu sagen würde schon genügen, und der politische Gegner werde die Grenzen der Vernunft schon nicht überschreiten. Die Geschichte hat uns aber gezeigt, dass dem eben nicht so ist. Bürgerliche sind gutmütig, aber notorisch träge, und es fehlt ihnen an der notwendigen Initiativkraft, um das Ruder noch rechtzeitig herumzureissen. Und auch vom Glauben an Gott sind viele Bürgerliche abgefallen, sie sind Christen, aber lauwarme Christen, die Gott aus seinem Mund ausspucken wird, träge Christen, die sich von einem diabolischen Zeitgeist haben mitreissen lassen, von der Pest des Materialismus, feige Christen, die nicht bereit sind für ihren Glauben einzutreten. Auch im spirituellen Bereich fehlt ihnen die Kraft und der Mut das Ruder herumzureissen, sonst würden sie versuchen hier lebende Muslime zum Christentum zu bekehren – das wäre sogar ihre moralische Pflicht. Aber wie soll man einen Mohammedaner denn bekehren, wenn man selbst spirituell leer ist und vom Glauben abgefallen ist? Der alleinige Glaube des Bürgertums an die Vernunft und an die Logik gemeinsamer ökonomischer und finanzieller Interessen ist ein historischer Denkfehler. Die Geschichte der Menschheit wird von ganz anderen Kräften geschrieben, als von Logik und Vernunft. Leidenschaften, Träume, Ideale, Visionen und Wagemut, der Mut der Verzweiflung, haben Geschichte geschrieben. Und so schaut der Bürgerliche dann passiv und gutmütig, etwas ängstlich aber impotent mit einem kleinen Seufzer dabei zu wie die bürgerlichen Grundrechte und christliche Grundwerte von ganz anderen Kräften langsam aber stetig auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen werden.

    • Man kann ja über den“phösen Hitler“ denken, was man will. Zumindest hätte er eins nicht zugelassen, im Ggs. zu Merkel, den „Volksaustausch“!

    • Das Bürgertum ist die Gesellschaftsschicht, welche als Netto-Steuerzahler, den ganzen Irrsinn finanzieren müssen.
      Da diese Menschen täglich schaffen dgehen, dann noch die Familie versorgen und bespaßen, bleibt werder viel Zeit noch viel Kraft sich noch gegen ein Regime wie das unsrige zu stemmen.
      Der Lebensunterhalt reicht grad so vom 1. bis zum 30.. Arbeiten sie nicht, verlieren sie alles, inkl. Selbstachtung.
      Wem machen Sie nun einen Vorwurf?
      Es gibt Millionen von Arbeitslosen. Die sind in der Überzahl und haben den ganzen Tag Zeit.
      Warum schimpft eigentlich niemand auf diese Leute, die nichts gegen die Zustände des Landes tun.
      Ihnen wird doch auch Jahr für Jahr weniger Geld zugestanden um die Invasoren besser zu versorgen oder mehr davon zu pampern.
      Immer wird auf den ach so trägen Mittelstand geschimpft. Kann ich nicht mehr lesen und hören, sorry!

    • Saratoga777 – dein Kommentar ist Klasse! Er erfasst den gesamten Ausdruck dessen, was wir als Ursache & Wirkung kennen – Saat & Ernte – die nicht im Bewusstsein der Masse ankommt, Solidarität keinen Grund mehr findet…wo Multi-Kulti für das Chaos sorgt, wenn niemand mehr wirklich weiß, „wohin“ er gehört, – Heimat – verloren geht, und jedweder – Halt – nicht gegeben ist, der Mensch abfällt – und der Großteil weiter unbedacht den Mammon füttert, nur auf seinen eigenen Vorteil aus ist, auf unsrigen Lebens-Schöpfer pfeift, GOTT nicht benötigt…oder irrsinnig „glaubt,“ – der Mensch sich erhebt, seine „Meisterleistung – Technik“ über die Allmacht GOTTES stellt und IHN deshalb für unnötig hält…, das Volk letztlich nur noch damit beschätigt wird – materielle Güter zu kaufen – die dann wiederum erhalten werden müssen – weil das System in seinem Aufbau kein Entkommen erlaubt, Abhängigkeiten den Bürger gefangen nehmen, und er darum zulässt, was ihn erfolgreich aus den „Eliten-Logen“- Politik – manipuliert – Angst . – Wir haben uns der Frembestimmung selbst hingegeben. Keinen hat es gekümmert, als Multi-Kulti „modern“ wurde! Und niemand hat sich von uns Bürgern zusammengeschlossen, ging – deutlich – auf die Straße, wenn unsrige Politiker Afrika ausbeuten, sich an Kriegen beteiligen, Arabien niederbombt und sich daraus wirschaftlich bereichert, usw. . Wir schweigen und nehmen hin. Solange es den meisten in ihrem Sinne gut ergeht, kümmert sie das Leid anderer nicht. Wo ist der Aufschrei gegen die zunehmende Päderast-Gewalt gegen Kinder? Wo existiert die massive bürgerliche Gegenwehr, gegen immer mehr Pädophile, die auch im großen Umfange „hochrangiger Politiker“ zugegen ist, immer mehr Wissen darüber öffentlich bekannt wird, ein Sänger damit an die Öffentlichkeit ging: „Niemand will darüber reden, wenn die Treibjagd beginnt, zieh`n sie los, um zu wildern, denn ihr Durst ist unstillbar und schreit nach `nem Kind. Okkulte Rituale besiegeln den Pakt der Macht. Mit unfassbarer Perversion werden Kinder und Babys abgeschlachtet. Teil einer Loge, getarnt unter Anzug und Robe. Sie schreiben ihre eigenen Gebote, Bruderschaften erreicht`aus Leid. Sie fühlen sich sicher und überlegen, posieren vor uns und lächeln ins Blitzlich. (…) Doch sie könn`so lang spielen, wie wir uns nicht informier`n – wo sind die Kämpfer hin?“
      Ebenso ist es mit dem Umgang der Natur, der Tierwelt. Grausamst und skrupellos malträtiert und tötet der Mensch – Leben – für Macht und Geld, weil Wert kostet. Tierversuche, Massentierhaltung…kaum einen kümmert`s, dass stille Leiden…der leise Schrei…ich wünsche mir ein Glashaus!, worin alle Vergehen zeigen, wer wir tatsächlich sind.
      Mich wundert gar nichts mehr – alles ist auf Ursache & Wirkung – Saat & Ernte – gelegt, d. Gesetz GOTTES zeigt die unbedingte Notwendigkeit – umzukehren – und die Methode „falsch in richtig, gesund in krank“ endlich zu beenden. Doch solange Menschen immer noch ird. sterblichen Mächten vertrauen, sich gegen das Unrecht nicht aufstellen, gehen sie auch mit diesen gemeinsam in ihr Verderben.
      Alles gute dir und deiner Familie Saratoga 777 Lg Sharina Senna

  10. Wenn Europa scheitert, dann nicht am Klimawandel oder dem Bienensterben, sondern an der Masseneinwanderung.
    Einer der maßgeblichen Vorantreiber der europäischen Integration und Planer eines europäischen Bundesstaates, in dem die Nationalstaaten aufgehen sollen, der österreichische Freimaurer Richard Graf Coudenhove-Kalergi. (1894 – 1972), prophezeite schon 1925 in seinem Buch „Praktischer Idealismus“ die Durchmischung der Rassen und Völker. Ihm schwebte vor, den „plutokratischen Demokratismus“, wie er die bestehende Scheindemokratie nannte, durch die Aristokratie eines neuen Geistesadels zu ersetzen, der eine „eurasisch-negroiden Zukunftsrasse“ beherrschen werde.

    • Danke, Charly, für diese Informationen.
      Glaubte ich doch bisher, alles hätte erst mit den entspr. Beschlüssen der UNO begonnen. Man kann nicht alles gelesen haben und insofern bin ich Dir sehr dankbar!

    • die Dümmsten und Vertretet krimineller Clans nach Deutschland zuholen zeigt wie Kriminelle auch Berlin inzwischen ist, nicht nur mit den Angriffs und Vernichtungs Kriegen im Ausland

  11. Letzte Bastion der Vernunft…

    Zitat aus „Die kleine unkorrekte Islam-Bibel“ von Peter Helmes: „Was uns nach der unvermeidbaren Zerstörung der deutschen Kultur dann noch bleibt, ist der banale Hinweis darauf, man habe doch Recht gehabt, und die linken Idioten ( mein Einschub: und Liberale) hätten doch besser auf uns gehört. Mancher Linke wird dies dann, aber wohl viele Jahre später, auch einsehen, falls er das islamische Deutschland überlebt haben wird. Außer einem Seufzer über seine eigene Dummheit wird ihm jedoch nicht viel bleiben, und uns wird seine Einsicht nichts nützen.

  12. Solange im größten Staat in Europa, Deutschland, eine verhältnismäßige kleine Gruppe, die Politik bestimmt, solange wird sich nichts ändern.

    Zwischen den grün linken Schreibern in den Medien und den Deutschen, die diese über ihr Geld beherrschen, gibt es gemeinsame Interessen. Parteien, wie die AfD müssen, wenn auch aus total unterschiedlichen Gründen, klein gehalten werden.

    Bei den einen muss die Entdeutschung, bei den anderen die Umverteilung von arm auf reich weitergehen. Für beide ist die AfD ein Risiko

    • Die CSU stürzte im Juli auf 38 % ab. Das sind 38 % zu viel. Die Frage ist, stimmt die Umfrage oder wird hier schon das Ergebnis der Wahl vorbereitet, damit man nicht so viel Arbeit mit einer Wahlfälschung hat. Oder sind die Bayern tatsächlich so hirnverbrannt?
      Keine der Altparteien ist wählbar, nicht nur die CSU.
      Wollen wir uns in Deutschland wirklich auf einen Bürgerkrieg einlassen oder reagieren wir „endlich“? Ist das Volk der Souverän (und dazu bedarf es nicht einer Souveränität von Gnaden unserer Besatzer?
      5 Tage Arbeitsverweigerung bundesweit würden genügen und nicht ein einziger muss dabei auf die Straße.
      Geld/Steuern sind Energie und diese, unsere Energie verwenden die Altparteien kpl. gegen uns.
      Wir bezahlen mit unserer Arbeitskraft, unserer Gesundheit körperlich wie geistig.
      Wann endlich wird das verstanden???

      • Ich würde sagen 1Monat lang keinen Konsum, außer Essen und Trinken auf der kleinen Linie. Absoluter Konsumverzicht, besonders keine Produkte aus den USA mehr Konsumieren, alle Reisen in die USA stornieren. Gebt euer Geld in Lokale Währungen. Oder wir bleiben alle zu Hause, die Idee ist sehr gut.

        Die bewegen sich nur, wenn der Kurs fällt. Deutschland, italien, Frankreich diese drei Länder werden im Chaos versinken. Wir werden von korrupten Ratten regiert. Die DDR Propagandeministerin, macht nach wie vor Ihren Job, den diese Kachel in der DDR gemacht hat. Die Bürger sollten alle mehr zur Wahl gehen.

      • Habe bisher auch immer mit einem ‚Generalstreik‘ geliebäugelt, bis ich erfuhr, dass er in Deutschland verboten (?) sei… Daher wäre Dein Vorschlag eine Alternative zum Streik.
        Aber glaubst Du wirklich, Du könntest die auf Sicherheit und Geld geilen Deutschen treudoofen Arbeitnehmer zu solch einem Schritt bewegen? Wer sollte das organisieren? Die korrumpierten Gewerkschaften sicher nicht.
        Aber vielleicht gilt auch hier: während die Intelligenten Für und Wider abwägen nehmen die Dummen (alles nicht despektierlich gemeint!) das Heft des Handelns in die hand und stürmen die Burg….

        • ich bin kein AfD mitglied ! und sehe manches auch kritisch (Rentenpolitikund einiges mehr) aber Sie wehre ja wenigstens ein Anfang! um aus dem Merkelischmus /salinismus/faschismus herrauszu kommen! Damit weden wir zwar die Kabale (Zionistische Geldmafia) los! aber deren Marionetten! und bis die neuen wieder so weit aufgebaut sind ! giebt es eine chanze zu Handeln! dek mal drüber nach! 😉

    • @Ralph H. Hoffmann- Odermat 14.07.2018 12.36
      Sie beklagen, daß, solange eine verhältismäßig kleine Gruppe die Politik in dieser BRD bestimmt, sich nichts ändern wird.
      Sind Sie wirklich der Meinung, daß sich die Politik in dieser BRD zum Besseren, oder gar zum Guten ändern würde, wenn dieses mehrheitlich aus Phlegmaten, Denkfaulen, Gleichgültigen und Feigen, ideoligisierten und gezüchteten Narren bestehende Deutsche-Restvolk die Politik bestimmen könnte?
      Zwar werden der Wachen, der kritischen Selbstdenker und der Verantwortungsbewußten glücklicherweise mehr und mehr, doch leider läßt das Motiv der >>Spätberufenen<< vermuten, daß ihr Erwachen lediglich darauf beruht, daß jetzt all der Dreck– den sie bisher aus den verschiedensten Gründen (s.o.) willig geduldet haben– auch sie erreicht hat und gefährdet.
      Durch Versprechungen, Kaufangebote oder Drohungen der Herrschenden würden und werden diese Menschen, denen Sie die Gestaltung dieses Landes anvertrauen möchten, auf Gerechtigkeit und alle Rechte verzichten, wenn es nur ihre bequeme hedonistisch ausgeprägte Lebensgestaltung nicht stört.
      Denen, die unbestechlich sind, die verantwortungsbewußt denken- weiterdenken- dieser leider relativ kleinen Gruppe deutscher Patrioten- kann die Gestaltung der Politik in dieser BRD anvertraut werden.

      • Wie wäre es mit einer APO 2.0? Zu formulieren wäre zuerst ein Programm, das sämtliche Punkte enthält, die die Menschen bewegt und zusammenschweißt…anschließend würde dieses Programm bundesweit lokal in Kundgebungen verbreitet… die APO 2.0 würde – wie bereits ihr Vorgänger – nichtsbringende Parlamentpolitik rigoros ablehnen – ja sogar verabscheuen – umso mehr ihre Politik auf der Straße machen.. eine REALE Opposition zu den jetzigen Machthabern, kein Marionettentheater, leere Worthülsen und Selbstversorgermentalität wie im derzeitigen Regierungsviertel… man müsste der Regierung aufzeigen, dass man jedem einzelnen Wort mißtraut, welches dort geäußert wird… man muss ihnen weiterhin klarmachen, dass man sich ausdrücklich von ihren Redentempeln distanziert und es nicht nötig hat mit ihnen zu diskutieren… WIR brauchen euch nicht, müsste das Motto sein… eine Regierung aber braucht ein Volk, um überhaupt wahrgenommen zu werden… was wäre, wenn die Deutschen keinerlei Notiz mehr von ihrem Parlamentsgeplapper nehmen würden? Diesen Sesselpupsern würde der Angstschweiß auf der Stirn stehen, da man sie weder länger ernst nimmt, noch ihren Anordnungen folgt…. DAS wäre die längst nötige Befreiung vom Joch und Drangsal dieser selbstherrlichen Politfiguren… wir brauchen euch real nicht, hört ihr? Wir können selber denken und handeln, wir brauchen keine selbsternannten narzisstischen Vorreiter, welche uns immer näher an den Abgrund mit ihrem Irrsinn führen, weit abseits vom „für das Wohl des Volkes“! Aber, wir haben die Möglichkeit unser „Wohl“ zurückzuholen, aber dies verlangt nach Aktivität und nicht passives Mosern… wer sich nicht bewegt, bewegt nichts…
        Ignoranz wäre ein probates Mittel, dieses Pack aufzustacheln…sie würden panisch reagieren, wenn man sie als überflüssig behandelt und gar nicht bereit ist, sie anzuhören..geschweige denn nach ihrer Pfeife zu tanzen..unbeirrt den eigenen Weg gehen, die Menschen hinter sich vesammeln und direkte Politik im Volk für das Volk zu machen… die Sympathie wäre einer solchen Bewegung gewiß…

        die ehemalige APO wurde in kurzer Zeit so stark, dass sie niemand mehr in Bonn ignorieren konnte

    • Wahlen sind Illegal, Politiker, Finanzamt, Polizei usw. Alles illegal informiert euch ! Ich habe gegen das FINANZAMT GEWONNEN , man muss sich nur wehren! Es gibt sogar Briefe die man an das FA schreiben kann. Das ist der Anfang dann die VV so kann man dieses Regime austrocknen

      • sehr gut Elisabeth. und dann wie Wotan 1 schrieb,sich ihm anschliessen um ein Umdenken und Handeln in Gang zu bringen. Wirr müssen handeln ,denn es ist 10 nach 12. Wir müssen eine Telefonkette bilden um alles im Gang zu bringen. Wie sagt man so schön,aller Anfang ist schwer.Ich bin dabei!!!!!

  13. wenn man sich die Bilder beim Natotreffen auf youtube, des sturzbesoffenen Junker ( erklärt von den MSM – Medien als Rückenleiden, wuahahaaaaa ) ansieht, müssten eigentlich viele Leute endlich begreifen, von WEM wir re – giert werden. Diejenigen, die ihn noch hofieren, gehören zur selben Clique. Wer das noch nicht schnallt, dem kann keiner mehr helfen. Wie kann man nur so verblendet sein und seinen eigenen Niedergang noch befürworten…….

    • Colonel F. Brixks. Danke fuer ihren Kommentar. Wenn ein Praesident, egal was fuer einer Clique er angehoert, so starke Rueckenschmerzen hat, haette ihm der Arzt einen Rollstuhl bereit gestellt mit einem Pfleger. Ich hatte vor 13 Jahren einen Schlaganfall und der hat sich in den letzten 5 Jahren Verschlechtert, aber ich kann mir immer noch mit einem Stock helfen und dann habe ich eine Frau, die mich unterstuetzt. Aber unser Alki, der angeblich Rueckenschmerzen hat und 1Schritt vorwaerts
      und 2schritte rueckwaerts macht, der hat keine Schmerzen. Dies ist nicht dass erste mal wo er betrunken angetrffen wurde, dieser mann ist eine Blamage fuer das Europaeische-Volk.
      Prost Luxemburg, auf eueren triefnassen Alki!!! Schaem ihr euch nicht!!!!!

  14. „Bayern würde mehr Geld für die Flüchtlinge ausgeben, als für Wirtschaft, Umweltschutz und Gesundheitswesen.“……. Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Ein Skandal ohnegleichen.
    Und:
    „…dass es die Jugendlichen noch erleben werden, wie sie im eigenen Land zur Minderheit würden.“ Das zeigt auf, wie kriminell die EUdSSR tatsächlich ist.

  15. Orban sieht es 100% richtig, die EU mit seinen falsche elite politieker sturtzen uns, die burger in einen mitteralter zukunft durch das zulassen von moslims und ihren morderischen islam!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein