Nachdem Klaas Heufer-Umlauf und sein mit Zwangsgebühren finanzierter Kumpel, der Linksaktivist Jan Böhmermann, die Mittelmeer-Schlepperei des Dresdner NGO-Vereins „Mission Lifeline“ öffentlich bewerben, schlagen jetzt auch die in die Jahre gekommenen „Ärzte“ die Werbetrommel.

In einem 20 sekündigen Twittervideo werben Farin Urlaub, Bela B und Rodrigo González von den „Ärzten“ in zwanghaft jugendlichem Duktus für die NGO-Schlepperei der „Mission Lifeline“. Die ehemaligen Punkrocker betonen, die NGO „mit Herz und Seele“ zu unterstützen. Rodrigo González wirft – in wahnsinnig witziger Art – vom rechten Bildrand kommend noch ein, dass „Fluchthelfer keine Schleuser“ seien.

„Support them – Peace out“ – lautet die Botschaft der Band. Wie weit die Verbundenheit der drei „Ärzte“ dann tatsächlich geht, und ob die Millionäre Farin Urlaub, Bela B und Rodrigo González in hoch migrierten Wohnvierteln ihr zuhause aufgeschlagen haben, oder sie wie die anderen beiden Systemkasper Böhmermann und Heufer-Umlauf nur die linken, gutmenschlichen Maulhelden geben, wurde indes nicht klar.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

25 Kommentare

  1. Drei Männer vom Herrenklo…00:15 der alte Mann aus dem schönen Eimsbüttel -nix Berlin- hat sich ja Pentagramme auf den Unterarm gepiekst, dann wird er schon durchblicken…

  2. Die Vollpfosten, die Helfer und Unterstützer verteufeln, weil sie Menschen retten, wünsche ich ein Schiffsunglück auf dem offenen Meer und stundenlanges Warten auf Hilfe. Ihr solltet euch schämen, lieber Menschen wissentlich sterben lassen, als Ihnen zu helfen. Ekelhaft wie widerlich unmenschlich einige sind.

    • Na, dann kontere ich mal unverfroren zurück! Und wünsche, dass Er oder die Seinen, in den Genuss einer Vergewaltigung kommen, mit oder ohne Todesfolge überlasse ich an dieser Stelle dem Schicksal! Eventuell aber auch nur eine gravierende körperliche Verletzung, aufgrund eines Raubüberfalls! Allesamt Delikte, die, betont seit dem Tage der überaus herzlichen Einladung von Frau Merkel im Sommer 2015, so zahlreich ihren Anfang nahmen. Von, und nun mag Er hören und staunen: von den sogenannten Flüchtlingen, männlicher Natur. Welche, was so anschaulich zu erkennen ist, überwiegend Männer sind. Darüber, und über all die jüngst geschehenen Straftaten, sollte Er sich bei Zeiten Gedanken machen, anstatt sich hier in blauäugiger Manier so zu präsentieren! Vergewaltigte Mädchen und Frauen, zu Tode gewürgt oder erstochen, das tangiert ihn wenig. Zusammen geprügelte Mitbürger, ebensowenig. Sein Schmerz beginnt auf dem Meer!

    • Nun, Menschen die sich wissentlich und willentlicht in „Seenot“ begeben, denn sie wissen, daß sich in ein seeuntaugliches Boot einsteigen und wollen es auch, mit wirklich auf See verunfallten zu vergleichen, ist zynisch und menschenverachtend.

    • wer hat Dich denn freigelassen? Ich arbeite seit 40 Jaqhren im Ausland. Nur Dumme, die nie einen Job gelernt haben, können so einen Müll schreiben. Das sind Alles übelste Schlepper Organistaion und erhalten in Italien und England 9 Jahre Haft und Viele machen es, weil man Seypartner umsonst erhält

    • Die koennte auch einfach zum Strand zurueckrudern und sich in den Sand legen, falls die Europafaehren nicht kommen.

  3. Ein passendes Zitat von Farin Urlaub fällt mir zu diesem Artikel ein:

    Solange es Leute gibt, die nichts können, die nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben.

    Die Ärzte-Fans gegen Rassismus!!!!!

  4. Warum will man Lifeline unterstützen, bei den Millionen, die die Ärzte haben, warum nicht eine Patenschaft der so armen Flüchtlinge in deren Heimatländern? Scheinbar kommt das Ego vor dem Verstand.

  5. Spitzenplan, die Ärzte wissen was richtig ist! Und um mal Schildmaid zu informieren. Farin trinkt keinerlei Alkohol und raucht nix.
    Böhmermann macht auch alles wie es sich gehört, meinen Respekt für seine Aktionen!

    • So was schreibt man „ALLAHmeistens“, wenn man sich nicht rechtzeitig in eine – dringend notwendige – Behandlung begibt und den Realitätsverlust selbst nicht mehr bemerkt oder wenn man für die Absonderung von solchem Unfug bezahlt wird!

      Begeisterte „Schei*eschreiber“ gibt es natürlich auch, die gehören aber meistens zur Gruppe der psychisch Gestörten!

    • „Richtig & wichtig“ wird von der Junta neben „alternativlos“ bevorzugt benutzt,
      um den „Souveraen“ mal wieder davon zu „ueberzeugen“, ihre Demokratenscheisse zu fressen.

  6. Das sind Verräter und Rechtsbrecher. Will sagen das sind die die Merkel braucht. Linke Ratten.
    Anzeige gegen dieses Pack wäre nötig, bringt aber nichts da sich eine Ratte nicht mit der anderen Ratte schlägt.
    Raus mit solchen Vollidioten und Vernichtern des Rechts.

  7. Seenotrettung ist nunmal – entgegen der Behauptung – nicht illegal. Auch nicht, wenn die Geretteten keine weißen Europäer sind.

    • das stimmt: Seenotrettung ist nicht illegal. Menschen aus anderen Kulturkreis 20 km vor der Libyschen Küste aus Schlauchbooten einsammeln und durch die genannten NGO´s 500 km nach Europa (Italien) bringen/schleppen ist illegal.
      Wenn ich also Menschen rette bringe ich diese an Land in nächst gelegene Städte in Libyen, Tunesien oder Ägypten. Aber doch nicht ins viel weiter gelegene Europa, wo sie keiner haben möchte bzw.brauch.
      Ausser natürlich den Menschen nützt die davon profitieren!!!

  8. Na, da ist ja mal einer objektiv. Toller Artikel, echt….
    P.S.: es geht um die Aussage, die die hier treffen; nicht darum, ob du Die Ärzte magst oder nicht. Ich wette, die engagieren sich mehr als du!

  9. Ich bin empört angesichts des Tenors in diesem Artikel und euren Kommentaren. Es gibt Grenzen. Lifeline und andere Rettungsorganisationen retten Menschen vor dem krepieren im Mittelmeer! Jeder Mensch ist von Wert und jedes Leben sollte respektiert werden. Diese Menschen fliehen vor Hunger, Durst und Krieg und jeder einzelne von euch würde in solch auswegloser Situation den selben Weg gehen um zu überleben.
    Die Ärzte tun etwas total Humanes und fordern Menschen dazu auf etwas Richtiges und Wichtiges zu tun.
    Wenn ich noch einmal das Wort „linksversifft“ in diesem Zusammenhang lese muss ich kotzen!

    • ich muss das jetzt auch noch mal hier reinkopieren für den Gutmenschen:
      Seenotrettung ist nicht illegal. Menschen aus anderen Kulturkreis 20 km vor der Libyschen Küste aus Schlauchbooten einsammeln und durch die genannten NGO´s 500 km nach Europa (Italien) bringen/schleppen ist illegal.
      Wenn ich also Menschen rette bringe ich diese an Land in nächst gelegene Städte in Libyen, Tunesien oder Ägypten. Aber doch nicht ins viel weiter gelegene Europa, wo sie keiner haben möchte bzw.brauch.
      Ausser natürlich den Menschen nützt die davon profitieren!!!
      Es geht hier also nicht um Menschenrettung, sondern um ein groß aufgelegtes Ansiedlungsprogramm der UN. Siehe unter http://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf.

  10. Jetzt ma ernsthaft, warum beleidigt ihr irgendwelche Leute?
    Sind wir heute wieder mal besonders dämlich?
    Es gibt nur einen wahren Gott:
    BelaFarinRod!

  11. Die Ärzte konnte ich nioch nie ausstehen. Offenbar haben sie sich das letzte Bißchen Hirn weggesoffen und -gekifft. Sollen sie doch mal so eine Sippe bei sich zuhause aufnehmen.

    • Eher alternde Schmocks aus der BRD-„Kulturkammer“ Mottenkiste, die sich mal wieder ins Gespraech bringen wollen – „Du kannst gehen aber deine Vorhaut bleibt hier“. /X=D

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein