Kriminell zu sein, lohnt sich in der BRD offenbar nicht nur im Bundestag. Auch wenn man illegale Migranten nach Europa einschleust, wird man dafür nicht etwas entsprechend der Gesetze bestraft, sondern erhält sogar Belobigungen und Geldprämien von der Politik.

von Günther Strauß

Was war das für eine gute Nachricht, dass der Schlepper Claus-Peter Reisch in Malta vor Gericht gestellt werden soll. Endlich bekommt ein krimineller Schleuser die Quittung für sein rechtswidriges Handeln. Doch zu früh gefreut. Der deutsche Fluchthelfer wird nicht etwa für Jahre in den Knast gesteckt, sondern bekommt eine Auszeichnung samt Geldprämie von der SPD.

Reisch erhält den Europa-Preis der SPD-Landtagsfraktion Bayern. Die Auszeichnung wird am Freitag, 27. Juli 2018, im Bayerischen Landtag von Natascha Kohnen und Fraktionschef Markus Rinderspacher übergeben und ist mit 2.500 Euro dotiert. Ein nettes Handgeld für derartig kriminelle Handlungen. Wieder einmal zeigt die Scharia Partei Deutschlands ihre Haltung gegenüber unserer Heimat. Sie verachtet diese und unterstützt jeden, der dabei hilft, sie zu vernichten. Ekelhaft!

Geplanter Untergang
Buchtipp zum Thema: „Geplanter Untergang – Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören“

SPD-Bonze Kohnen erklärt: „Der Schutz der Menschenwürde ist das oberste Ziel der Europäischen Union. Immer häufiger treten gewählte Politiker in Europa dieses Prinzip mit den Füßen. Mutige Menschen wie Claus-Peter Reisch halten die Werte am Leben, für die unsere Gemeinschaft steht. Und zwar nicht nur mit Worten, sondern mit Taten! Deshalb ist er ein großer Europäer. (…) Geflüchtete müssen in Europa wieder als das gesehen werden, was sie sind: Menschen in Not und kein lästiger Ballast, den man sich vom Hals halten muss.“

Vielleicht sollte man auch der überbezahlten Frau Kohnen (welch verdächtiger Name übrigens) einmal erklären, dass es Gesetze und Verträge zum Thema Asyl und Einwanderung gibt. Das scheinen Menschen wie sie leider immer wieder zu vergessen…

Mit dem Europa-Preis zeichnet die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag nach eigener Angabe Personen und Organisationen aus, die sich in besonderer Weise um die europäische Idee und die Werte der Europäischen Union verdient gemacht haben. Das heißt, die Flutung Europas mit Illegalen entspricht der europäischen Idee? Interessant. Die Ausradierung der europäischen Kulturen und Identitäten durch Vermischung unserer Völker mit fremden Herrenmenschen aus aller Welt entspricht den Werten der Europäischen Union? Denken Sie mal drüber nach…

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

5 Kommentare

  1. „Die Auszeichnung wird am Freitag, 27. Juli 2018, im Bayerischen Landtag von Natascha Kohnen und Fraktionschef Markus Rinderspacher übergeben ….“
    Im bayrischen Landtag- und Drehhofer wird wohl nicht dagegen protestieren?!?!

  2. Der SPD geht es halt nicht schnell genug die von der Merkel bestellten 25 Millionen Neger herzubringen, gell? da wundert es einen nimmer wenn die SPD schon wieder so hohe Werte hat, gell?

  3. Woher kommt denn die SPD?
    Der asiatische Kommunismus ist ihre Heimat.
    Ihre Bonzen waren schon immer Kriminelle und Hochverräter und Nichtdeutsche wie Scheidemann, Rathenau, Schmidt, der falsche Brandt und viele viele mehr.

    • @Sigurd Hammerfest. Vielen Dank für den Kommentar. Als bekannte? Erläuterungen dazu:
      Der SPD – Mann Erhard Auer stimmte als einziger im „Landtag München“ gegen die Abschiebung Adolf Hitlers.
      Im Jahr 1921 war dort eine Abstimmung. Alle anderen Parteivertreter waren für die Abschiebung.
      Adolf Hitler hatte vorher wohl auch der „SPD und der KPD“ geholfen .. als Türsteher und ähnlichem. ——-„— Ein DANKE SCHÖN von SPD-Mann ERHARD AUER. –“
      Helmut Schmidt schrieb in seinem letzten Buch schon als über 90-Jähriger: “ dass sein Großvater unehelich geboren war. Sein Vater, Urgroßvater? war ein reicher Jude“ ….
      Ich glaube es gar nicht. Hat er einen GEN – Test gemacht in Israel? Gut er wollte wahrscheinlich nicht auswandern?
      Helmut Schmidt oder/und seine Großmutter haben es wahrscheinlich ERFUNDEN. Gut, was soll´s???
      Jude ist sowieso nur , wenn die Mutter Jüdin ist.
      Wollte Helmut Schmidt im Alter sagen: „Ich gehöre auch zum Opfervolk.“ ? Zum auserwählten Volk? — von wem? —————————————————————————————————————–
      „SPD-Mann“ August Bebel hatte schon vor dem Ersten Weltkrieg Informationen an die Engländer verraten.
      Daher wohl auch der Satz u. a. : “ Wer hat uns verraten .. Sozialdemokraten“ ….. ————————–
      In der SED waren ja bekanntlich KPD und SPD vereint.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein