Die meisten Deutschen müssen seit Jahren mit Reallohn- und Kaufkraftverlust sowie Sozialabbau zurechtkommen. Insbesondere die Kosten für Energie belasten die Privathaushalte immer stärker. Was die wenigsten Bürger wissen: Insbesondere im Bereich des Erdöls macht eine jüdisch kontrollierte Firma aus Hamburg das ganz große Geschäft – auf Kosten der Verbraucher.

Ein großer Teil des deutschen Erdölbedarfes wird aus Rußland importiert. Etwa 20 Prozent des deutschen Ölbedarfes wird durch die Druschba-Pipeline gedeckt, unter anderem die Raffinerien Leuna und Schwedt. Rund 30 Prozent des gesamten Mineralöls der Druschba-Pipeline wird vom größten russischen Ölkonzern Lukoil geliefert. Lukoil und die anderen russischen Öllieferanten machen das Geschäft allerdings nicht direkt mit den deutschen Raffinerien, was ohne weiteres möglich wäre.

Generalimporteur für alles Öl, welches durch die Druschba-Pipeline von Rußland nach Deutschland fließt, ist die Firma Sunimex Handels GmbH, die in Hamburg im Handelsregister eingetragen ist. Der Geschäftsführer Sergei Kischilow besitzt einen russischen und einen israelischen Pass. Die Firma Sunimex beschäftigte in den letzten Jahren lediglich zwischen 5 und 8 Mitarbeiter, ist aber für 20 bis 25 Prozent des deutschen Ölbedarfs zuständig, der aus Rußland kommt! Und damit lässt sich gutes Geld verdienen. So betrug der Jahresüberschuss (Gewinn) allein in den Jahren 2015 und 2016 zusammen mehr als 23,3 Millionen Euro. Die GmbH ergaunert sich jedes Jahr stets Millionengewinne – auf Kosten aller Bürger.

Es handelt sich also praktisch um eine Briefkastenfirma, die als Zwischenhändler ohne eine eigene Leistung zu erbringen, den Ölpreis verteuert.

Die Rothschilds
Buchtipp zum Thema: „Die Rothschilds – Eine Familie beherrscht die Welt.“

Warum hat Sunimex eine solche Machtstellung? Der Erdölkonzern Lukoil und Sunimex gaben an, der Wunsch nach einem Zwischenhändler gehe von deutscher Seite aus. Sowohl die deutschen Raffineriebetreiber als auch der der Deutsche Mineralölwirtschaftsverband und der Außen-handelsverband für Mineralöl und Energie kennen angeblich keinen Grund, warum Sunimex quasi ein Monopol auf das Öl aus der Druschba-Pipeline hat. Selbst den zuständigen deutschen Stellen ist scheinbar nicht klar, warum die BRD von Rußland verlangt, etliche Milliarden Euro mehr für die Öllieferungen bezahlen zu dürfen, nur um einen Zwischenhändler Milliarden Euro abschöpfen zu lassen. Sie haben richtig gelesen, es sind mittlerweile Milliarden, die Sunimex ergaunert hat.

Vor fast einigen Jahren kam es zwischen Lukoil und Sunimex zum Streit. Lukoil-Sprecher Dmitrij Dolgow sagte im Februar 2008 dem HANDELSBLATT, daß Lukoil seine Lieferungen nach Deutschland einstellen würde, sollte man keinen „gerechten Preis“ von Sunimex bekommen. Man bevorzuge eine direkte Lieferung an die deutschen Raffinerien. Das liege jedoch nicht an der russischen, sondern an der deutschen Seite, sagte Dolgow. ’Wir brauchen keinen Zwischenhändler’, sagte auch der Lukoil-Vorstandsvorsitzende Vagit Alekperow im Februar 2008. Bundeskanzlerin Merkel beharrte dennoch darauf, den Ölimport über Kischilov abzurechnen, weil dies schließlich einer „guten Sache“ diene.

Unklar ist, was mit der „guten Sache“ gemeint ist. Hier lohnt ein Blick in die jüngste Vergangenheit. Bekanntlich hat die ewig klamme DDR ein eigenes „kapitalistisches“ Firmenimperium namens Kommerzielle Koordinierung unter der Führung von Alexander Schalck-Golodkowski (nach dem Zusammenbruch mit israelischem Paß ausgestattet) aufgebaut, um für die DDR Devisen zu beschaffen. Was liegt also näher, als zu unterstellen, daß hier die bundesdeutsche Israellobby eine Geldquelle für Israel erschlossen hat. Wohin gehen denn die traumhaften Gewinne der Fünf-Personen-Firma? Geschäftsführer Kischilow müßte ja mittlerweile zu den reichsten Menschen der Welt gehören. Und was anderes als die finanzielle Unterstützung Israels kann Merkel meinen, wenn sie von einer „guten Sache“ sprach? Jeder Deutsche hat in den vergangenen Jahren mehrere hundert bis tausend Euro zum Gewinn der Firma Sunimex beigesteuert, ohne einen Nutzen daraus zu erhalten. Man muß sich hier unwillkürlich fragen, in welchen Bereichen es noch solche Merkwürdigkeiten gibt.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

45 Kommentare

  1. https://www.youtube.com/watch?v=-duv_dLPLpI&list=PLFM8SBbTujZvdj88dYc8J5kJtpYakD3bo&bpctr=1533707789

    Alexander Issajewitsch Solschenizyn
    Russischer Schriftsteller, Dramatiker. 1970 erhielt er den Nobelpreises für Literatur.
    11.12.1918 in Kislowodsk (Stawropol), Russland
    † 03.08.2008 in Moskau, Russland

    „Man kann nicht behaupten, das alle Juden Bolschewiken waren, aber ohne die Juden hätte es den
    Bolschewismus nicht gegeben.“
    „Unter dem Bolschewismus haben DIE GRÖSSTEN VERBRECHEN DER MENSCHHEIT stattgefunden.“ (und Solschenizyn wusste was man den Nazis nachsagte…..)
    „Die Tatsache, das die Welt von diesen enormen Verbrechen nichts weiß, zeigt, das die weltweiten Medien unter dem Einfluss dieser Verbrecher sind.“

  2. weshalb werden diese Betrüger nicht angezeigt. es gibt soviel arbeitslose „anwälte“ die sich hier z.B. die Sporen verdienen könnten.
    Feigheit ist zwar eine deutsche Eigenschaft geworden, aber vieleicht gibt es noch Reste.

  3. Nun, die Juden haben Deutschland in zwei Weltkriege geführt, da regen wir uns wegen ein „bisschen Erdöl“ auf!?

    • Das glauben ja die meisten nicht. Das führt zu „schlimmsten Beschimpfungen“.
      Wenn man nur minimale Zweifel an der Geschichtsschreibung äußert.
      So habe ich das schon oft erlebt.
      Deshalb .. Zitat: ein „bisschen Erdöl“ …
      Das wird ja meistens auch nicht geglaubt.
      Denn: .. „die“ sind ja so gut.
      Da kommt dann ziemlich schnell: > „Wir“ sind so böse. oder IHR seid doch so abgrundtief böse, da gönnt doch den „armen Hascherln“ wenigstens ein bisschen Mitverdienst.<
      Und deshalb soll ja alles was uns schadet gut für uns sein.
      Da schreibt dann Anne Helm ? auf ihre nackte Brust: Bomber Harries do it again" auf der Demo in Dresden
      im Februar 2015 .. o. s. ä. (Heute dafür ??? im Berliner Senat ????) und findet das toll? gut? und mutig?
      Wenn dann jemand (Zum Beispiel Dr. A. E. Gauland usw. ) sagt: "Wir waren doch n i c h t die 1000 e
      Jahre unserer Geschichte böse .. u. ä. " , dann hört es ja mit Beschimpfungen gar nicht mehr auf. …
      1000-Jahre darf man in dem Zusammenhang (auch) nicht sagen. Eine ganz böse Wort-Kombination.
      Deshalb vielen Dank für den Artikel und m. E. für die Kommentare.

  4. Nun ja… ich wette, keiner von euch Beiden hat ein Bajonett und heute haben wir schon den 29. Juli.
    Also, wann wollt ihr denn losschlagen?

    Was denkt ihr wohl, wieviele Aufrufe dieser Art hier vom bequemen Sofa aus getätigt werden und das wars dann mit dem deutschen Widerstand fürs Wochenende.

    Oder gibts morgen eine Bajonett-Attacke?
    Oder übermorgen?

    Wenn ja, dann von einem Musel.

    Und wahrscheinlich erwischt es einen Deutschen, der gerade in einer jüdischen Handelskette Produkte eines jüdischen Konzerns einkauft… und fürs gesunde Essen Obst und Gemüse aus Israel… mit Bio-Label.

    Aber mit dem Bio-Label verarschen sie uns wohl auch noch.

    Macht weiter so.

    • Ich beziehe mich auf die Kommentare ganz unten von Knut Blomquist und Körner und mein Kommentar sollte eigentlich eine Antwort auf die BAJONETTATTACKE sein.

      • @Odina, ich verstehe Sie sehr gut. Bin doch ich selbst
        derjenige, welcher das bequeme Sofa, die Chips und Cola,
        zur Fussball WM moniert hatte.
        Also bat ich bei der AfD um eine Mitfahrgelegenheit
        27.05.18 zur DEMO nach Berlin. Ohne dort Mitglied zu
        sein, durfte ich dort mitfahren. Es war eine
        Erkundungsfahrt / Marsch, um die Zustände und
        Örtlichkeiten zu sichten. Zu dem gab ich mich als KB
        zu erkennen, und puff, Pumpe, keine Gefolgsleute.
        Bitte Bilder ggf. über AN Redaktion abfragen.
        Hatte allerdings schon an anderer Stelle hier berichtet.
        Kurz und gut. Ein einzelnes Bajonett, endet natur-
        gemäß in der Klappse. Und die Tatsache dass hier
        kein Patriot sich anschließt, kann viele Gründe haben.
        Beispiel PEGIDA, wo genau wie bei AfD DEMO,
        auf einmal son Hirn, den Davidstern schwingt.
        Den Befehl einer Bajonettattacke, gibt man
        einem Bataillon, also einer Formation zu
        Fünfhundert!
        Ich zieh mir sinngemäß die Klinge des „Dolchstoß“
        von 1918 aus dem Rücken, und positioniere mich,
        wenn es angebracht ist, und die erkämpfte
        Wirkung garantiert ist! Es gibt nur noch die
        mechanische Lösung, für uns alle.
        Danke für Ihr Verständnis.

        • Hier fehlt ein Hinweis, ob nach mechanischem
          Eingriff, eine Rückformatierung, zu den Werten
          Bismarcks, damit eine Einberufung eines
          Volkshofes stattfinden soll. Oder wird nach
          Stilllegung der Geschäftsorgie BRD GmbH,
          wieder gewartet, bis sich ein Schleimer der
          Sorte Scheidenmann, genau wie 1919 vordrängelt,
          ins Parlament hinein lügt, und wieder alles
          von vorn beginnt? Das Judentum muss zurück-
          gehalten werden! Deren allseits bekannte
          Mechanismen waren es, welche 1914 begangen
          uns zu tilgen! Wenn man Knut B. u. v. a.in diesem
          Forum seit sept17 folgt, erhält man den Eindruck,
          dass da was gewaltiges kommt. Aber bis auf die
          Teilnahme an Berlin DEMO, ist da nichts
          weiterführendes?

  5. Betrugs Monopol überall: Israelis, welche aus Russland kommen. Bankenraub, Organhandel Alles ist dabei und die Skandal Privatisierung der Bundesdruckerei ebenso

  6. Ich las einmal bei einem Blogger, dass Israel am gesamten deutschen Energienetz beteiligt ist. Die
    Abrechnungen laufen über eine Genfer Firma, die einfach nur genau wie die genannte Firma quasi
    an allem Verbrauch beteiligt ist. Wenn ich mich recht erinnere, schreiben diese an D Rechnungen
    für den genutzten Strom etc., der in D produziert wird. Das erschien mir unglaublich. Hab das dann
    gegoogelt und es sind auch nur 2-3 Personen, die da tätig sind und die Deutschen einfach mal so abziehen,
    Name ist mir leider entfallen.
    Wie zur Bestätigung lernte ich dann jemand vom RWE privat kennen, der dort eine große Nr. ist. Eine
    Freundin erzählte mir dann, er sei Jude, was mir zunächst egal war. Es stellte sich dann raus,
    dass er jährlich die ungaublichsten und teuersten Reisen unternahm (Südamerika-Rundreise und Machu Pichu, im nächsten Jahr Antarktis, alles mehrere Wochen mit studierendem Sohn) . Als ich scherzhaft fragte, ob er die Aliens besucht dort, wurde er kreidebleich, ging weg und meidet seitdem den Kontakt. Auch Wohnungsgesellschaften gehören den Jews hier in D, erzählte meine Freundin aus Leipzig, die nchdem sie das spitz kriegte, sich damit befaßt hat. Bilig kaufn im Merkel-Regime, verkommen lassen, Mieten abziehen und dann teuer verkaufen, auch an Hedgefonds oder Banken, die dann eine Krise erleiden und durch
    Brüssel dann gerettet erden mit unseren Steuergeldern. Langsam begreife ich diese Sache mit den Jews.

    • Für die AFD ist die Sicherheit Israels oberste Priorität. Sollte Israel einmal angegriffen werden,
      werden die Deutschen für Israel sterben. Zitat. Gauland vor dem Bundestag.

  7. „Die meisten Deutschen müssen seit Jahren mit Reallohn- und Kaufkraftverlust sowie Sozialabbau zurechtkommen. Insbesondere die Kosten für Energie belasten die Privathaushalte immer stärker. Was die wenigsten Bürger wissen: Insbesondere im Bereich des Erdöls macht eine jüdisch kontrollierte Firma aus Hamburg das ganz große Geschäft – auf Kosten der Verbraucher. […]“

    Also diese – parasitäre – Abzocke hätte ich jetzt – gerade – bei Juden „nicht erwartet“!

    Kleiner „Scherzversuch“! Nur etwa 24 Mio. jährlich? Sonst bescheißt man doch in viel größerem Stil?! Was für einer üblen Scheinreligion gehören doch gleich die russischen Oligarchen an?

    Was besonders „geil“ ist, das ist die Tatsache, dass auch die russische Seite über unfaire Preise klagt und auch betont, dass man eine direkte Lieferung bevorzugen würde. Hmm, findet – mal wieder – den Fehler! Egal wohin man blickt, wenn es um üble Abzocke geht, dann finden wir – mit ziemlicher Sicherheit – „Arme Hascherln“! Lukoil und Sunimex (Die Abzockerfirma) geben an, dass der höhere Preis auf deutschen Wunsch zustande kam! Na so was aber auch. WER profitiert davon doch gleich? WIEDER! Schekel, Schekel, Schekel und dabei auch kleinere Beträge mitnehmen und dabei immer an die Abzocke denken!

    Bei Jewgle+ wird mein Betrag – wie so häufig, wenn es um Fakten und Wahrheit geht – vermutlich gelöscht werden. Ein prima Zeichen!

  8. Und es gibt „NICHTS“ auf der Welt wo „die“ nicht ihre … Finger drinnen haben, aber dann sich über den zunehmenden Antisemitismus echauffieren, welchen sie zudem noch selbst importieren – (lassen)…???

  9. Nein nicht das Judentum wird gehasst sondern die sogenannten Eliten und Kriegshetzer bezeichnet als Zionisten.
    Schaut sich weltweit um sieht man ja wie rechtsextreme Juden in Israel und Deutschland so wie auch in den USA wüten. Diese Gestalten werfen uns als Deutsche/n Rassismus vor und was machen sie in ihrem eigenen (besetzten Land der Moslems 1948 gestohlen) selber Schwarze raus. Führen und enteignen Länder durch Kriege und schmeißen auf alle anderen friedlichen Länder mit Dreck auf sie. Erpressen, stehlen ,rauben ,enteignen mit Gewalt alle anderen. Denn sie glauben bei ihnen beginnt erst die Menschheit. Aber sie haben die Rechnung ohne den Wirt gemacht nach und nach erhalten sie die Abrechnung und zwar weltweit!!!!!!!!!!!!

    • @ Nonkonformist
      Ihr erster Satz ist vollkommen richtig. ich bin Leser von VeteranToday. com
      Man kann sehr gute Information über Amerika bekommen, über alle Bereiche.
      Solche Information kennen wir nicht aus unseren Kartellen. Die Kommentare hier sprechen für sich. Mit Sicherheit finden sie keinen in den Main-Medien.
      MfG

  10. Begeht jetztr NICHT den gleichen Fehler wie Adolf: Die sephardischen Juden für die Taten der ashekansischen büßen zu lassen! Da muss unterschieden werden.

    • Mach lieber nicht den Fehler und differenziere hier, das wäre nicht richtig! Babylonischer Talmud (bT) und Palästinensischer Talmug (pT) werden von beiden Gruppen benutzt und sind Grundlage für ALLE Juden! Da muss also gar nichts unterschieden werden.

      Einige – leider noch sehr wenige – haben inzwischen begriffen, dass die – ich nenne sie wie im Islam – „satanischen“ Verse – verständlicherweise – erheblichen Unmut verursachen und entfernt werden sollten.

      Die Mischna und der jüngere Gemara sind die Bestandteile des Talmud. Das Khaganat der Chasaren (Turkvolk) wurde im 7. Jahrhundert gegründet und ab dem 8. Jahrhundert wurde – das ist geschichtlich umstritten – per Edikt der Mosaismus zur „Hauptreligion“, der Talmud ist aber schon älter. Der babylonischen Talmud wurde im 6. Jahrhundert vollendet und war/ist die Grundlage des Judentums und nicht irgendeiner Richtung!

    • in ganz Europa lebten zu Schickelgrubers Zeiten ca. 2,4 Millionen Juden, (jüdischer Almanach) wenn man von denen die abzieht die nach dem Krieg gegen das DEUTSCHE Volk „Ansprüche“ angemeldet haben, dann hat mit Zahlung dieser „Ansprüche“ das Volk der Dichter und Denker aufgehört zu existieren, Adam Riese kam seit dem, aus dem Kotzen nicht mehr raus……
      https://www.bundestag.de/blob/410502/23e348e9f5c6c046abd707258f284eae/wd-4-086-07-pdf-data.pdf
      Seite 7
      In der Zeit vom 1. Oktober 1953 bis 31. Dezember 1987 wurden 4.384.138 Anträge auf
      Entschädigung nach den oben genannten drei Gesetzen gestellt. Die Anträge wurden
      wie folgt beschieden:
      Zuerkennungen 2.014.142
      Ablehnungen 1.246.571
      Sonstige Erledigungen (z.B. Rücknahmen) 1.123.425

      ….. waren die über 4 Millionen Antragsteller alles Zionisten und Kasahren? Die Nationalsozialisten müssen alle Zauberkünstler gewesen sein wie kann man bei 2,4 Millionen 6 Millionen umbringen und dann noch 4 Millionen Antragssteller haben?
      Bittet jeden Tag UNSERE Urahnen um Verzeihung, weil SIE sind für UNS einen sinnlosen Tod gestorben.
      Wer sich von dieser Gesellschaft nicht abwendet entehrt sich, so wie jeden Tag unsere unschuldigen Kinder entehrt werden.

  11. So wird Haß auf Juden gesteigert. Warum wird das Judentum überhaupt gehaßt?
    Sind doch Leute wie in aller Welt, und Religionen haben noch GOTT beim Weltenerschaffen angetroffen.
    Fazit, vertragt euch, bildet wissen und erkennt, daß diese Welt, das Weltall, das Universum NIEMALS in einem materiellen Behälter stecken kann. Wir sind alle eine geistige Präsenz.

    • Das liegt m. E. wahrscheinlich daran, dass die M. mit mütterlicherseits jüd. Wurzeln dies deshalb für eine „gute Sache“ hält und diesen Abzockern so gesonnen ist.

    • @Annette……die Juden werden gehasst weil sie „MEINEN“ – sie seien etwas besseres – „AUSERWÄHLTES“ –
      aber leider ist es so, dass die – im Jahre 66 nach Christus in „ALLE ECKEN UND ENDEN“ dieser Welt Verstreuten „Auserwählten“ ihre Liebe zu Gott AUSGETAUSCHT haben und eine LIEBE ZUM MATERIELLEN
      entwickelt…..durch LUG UND BETRUG – so wie der SHEITAN /DIABOLOS ….Die Juden sind von „Kindern Gottes“ zu Kindern des Teufels geworden und haben mit der „Gewonnenen“ TEUFLISCHEN HABGIER die meisten Menschen mit sich gezogen…..und DARUM sieht die Welt heute so aus !!!
      D A R U M werden diese „Beschnittenen“ GEHASST !!! (Gott hat die BESCHNEIDUNG an den HARTEN HERZEN der JUDEN ANGEORDNET !!!!!!!!…nicht die BESCHNEIDUNG an ihren kleinen Schwänzen !!!!!
      MERKE DIR diese – meine AUSSAGE gefälligst !!!
      WO IN DER WELT LUG UND BETRUG AUFGEDECKT WIRD IST DER JUDE NICHT WEIT ZU SUCHEN !!!!!!!!!!

      • Sie sind eben die schlimmsten Rassisten dieser Welt und zwar bevorzugt die Khazarischen Juden (ehemals aus Russland vertrieben), die etwa 90% der israelischen Bevölkerung ausmachen. Sie sind Satananbeter. Es verbleiben nur 10% hebräische Juden in Israel, also Nachfahren der dort vor 2000 Jahren lebenden. Aus diesem Anteil entstammen z.B. Leute wie Gerard Menuhin.

      • So was Dummes habe ich selten gehört. Die Juden hatten in Europa Berufsverbot und mussten deshalb eine andere Arbeit finden – das war eben der Handel mit Geld. Ich würde sagen schon der alte Vorbehalt gegend das Jüdische damals hat das ausgelöst.

        Dann gibt es überall Betrüger. Jetzt frage ich mich, was ganz speziell dieser Fall mit dem Thema Judentum zu tun hat? Und abgesehen von der handvoll von jüdischen Nationalisten (also die Zionisten), welche Juden propagieren die Überlegenheit des jüdischen Glaubens? Im jüdischen Glauben wird immer wieder das Schlechte der Menschen hervorgehoben. Die meisten gläubigen Juden haben eher Minderwertigkeitskomplexe als feuchte Überlegenheitsträume.

        Selbst ein Soros ist kein echter Jude. Er ist nach eigenen Angaben nicht gläubig. Ich denke die meisten an solchen Positionen sind nicht gläubig.

    • Tust du dir bitte mal selbst den Gefallen und liest mal im Talmud! Wir sind zwar alle geistige Präsenz, aber nicht alle haben das begriffen und wollen das auch nicht begreifen. Der Feind des Judaismus und des Islam ist die Bildung! So muss man dann auch nicht mehr „im Trüben fischen“ und versteht plötzlich die weltweite Abneigung gegen Juden! „Leute wie in aller Welt?“ Ähm, NEE, so ist das leider nicht! Der Talmud – die jüdische Scheinreligion überhaupt – ist noch vor dem Islam, eine menschenverachtende Scheinreligion mit absolut rassistischen Tendenzen!

      Zitat gefällig? Dann nehme ich eins von Menachem Begin, dass der „Friedensnobelpreisträger“ während einer Rede vor der Knesset abgelassen hat:

      „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind wie Gott auf diesem Planeten. Wir unterscheiden uns von anderen Rassen wie diese sich von Insekten unterscheiden. Im Vergleich zu uns sind andere Rassen wie Vieh, sie sind der Abfall der Menschheit. Unsere Vorbestimmung ist es, über die anderen, minderwertigen Rassen zu herrschen. Sie werden unsere Füße lecken und uns wie Sklaven dienen.“

      Das ist doch eine KLARE Aussage und dann auch gleich vom ehem. Ministerpräsidenten von Israhell! Ich stelle mir gerade vor, was hier los wäre, wenn eine solche Aussage von einem Deutschen Staatspräsidenten gemacht würde! Ach nee, geht ja gar nicht, dass sind doch ohnehin nur Marionetten unserer „Freunde und Verbündeten“!

      Hass ist natürlich niemals gut, an Hass und Ärger festzuhalten, ist wie Gift zu trinken, in der Hoffnung, das die andere Person stirbt, sagte Buddha einstmals. Hass – sehr viel Hass auf die Goyim (Nichtjuden) – geht aber von den „Armen Hascherln“ aus! Bei der Lektüre des Talmud werden dir jedenfalls die Augen übergehen! Auch ich hatte – jahrzehntelang – etwas völlig anderes geglaubt, aber nun weiß ich und brauche nicht mehr glauben! Lesen bildet in diesem Fall sogar ungemein!

      „Sonderlich viel Sympathie“ muss man einer derartigen Aussage nicht entgegenbringen! Geh mal davon aus – bis du dich selbst überzeugt hast – dass dein Weltbild in sehr großen Teilen völlig falsch ist! Diese Erkenntnis musste ich leider auch machen!

      Gott ist übrigens nicht Jahwe! Einen drohenden, eifersüchtiger, rachsüchtigen, wütenden, jähzornigen – und was weiß ich nicht noch alles – Gott gibt es nicht. Das sind alles menschliche Eigenschuften und so was findet man vermutlich „eher“ bei Satan, als bei Gott. Satan – Jahwe – Allah, alles Namen für ein und dasselbe! TOD! Und das Juden Satan anbeten, wird stets von ihnen selbst kolportiert!

      In dem Buch „You Gentiles“ (Gentiles sind Christen) vom jüdischen Autor Maurice Samuels steht der folgende Satz: „Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.“

      Von 107 Stellen vertrieben und aus 67 Nationen verjagt und jedes mal waren die anderen schuld? Ähm ja, na klar! Es handelt sich um – natürlich nicht alle – üble Rassisten, welche die Opferrolle mimen, während sie den ganzen Planeten versklaven. Wie wäre es mit noch – weitaus – mehr Zitaten, die z.B. Pädophilie gestatten oder noch andere „Nettigkeiten“? Deine Sicht auf Juden wird sich jedenfalls radikal ändern, sobald du dich näher mit der mosaischen Scheinreligion beschäftigst.

      Sehr häufig wirst du zunächst denken, dass jemand gar nicht so boshaft sein kann, um so manche Perversität zu ersinnen. Dann lass dich mal „überraschen“…

      • Wow Hanlonsrazor, ich bin wieder einmal wohl auf über deinen wunderbaren Kommentar, klasse!!! Ein geistreicher Mensch, das gefällt mir. Lg Sharina Senna

    • Annette, also sei mir bitte nicht böse, ich greife niemals niveaulos Menschen an die kommentieren, aber was du da von dir gibts – ist reines Bullshit! Genauso gut könntest du auf einem 🐫 reiten…

    • Wir würden uns ja vertragen, aber DIE lassen es nicht zu.

      Ich nehme an, Du bist wirklich weiblich. Dann müsste gerade eine Regel aus deren Ideologie den Widerwillen in Dir wachsen lassen: es ist erlaubt, kleine Kinder – egal, ob Mädchen oder Bube – zu missbrauchen. Aber erst, wenn sie 3 Jahre und EINEN Tag alt sind. Sehr generös.

  12. Warum gibt es überhaupt einen Antisemitismus ???
    Wer kennt eine Klagemauer für die 27 Millionen russischen Menschen des 2.Weltkriegrieges, wer kennt eine Klagemauer für die vielen Millionen unschuldigen Opfer der amerikanischen Interventionen und Kriege der letzten 70 Jahre ?

    • Dafür haben wir nun eine Klage, die schon länger gärt, von Hereros und Namas für den
      „Völkermord“ um 1900. Irgendwann zahlt der deutsche Steuerzahler immer. Wann wird endlich eine
      Klage gegen die Amerikaner wegen dem Völkermord an den Indianern erhoben ?

  13. Das weiß ich schon seit Jahren. Putin hatte damals die Merkel bei einem Treffen gefragt, warum sie Gas und Öl nicht direkt in RU einkaufe statt mit 20-25% Aufschlag über jüdische Zwischenhändler. Die Antwort:Daran wolle man nicht rühren. HOCHVERRAT!

  14. Der Khasarenstaat – Von Freimaurern, Tavistock, Bnai Brith, Kindermorde, Talmud – nach Khasaren heißt es heute – Zionisten. Die Juden kontrollieren nicht nur das Erdöl – sondern sie bestimmen sich selbst zum Nabel der Schöpfung und machen sich zum Monopol – der Welt – die aufgrund ihres falschen Gottes Jahwe sie legitimiert – die gesamte Schöpfung – nach ihrer Ideologie zu unterwerfen!
    Hier das Handbuch der Juden – https://ia802700.us.archive.org/13/items/HandbuchDerJudenfrage/FritschTheodor-HandbuchDerJudenfrage1944339S..pdf –
    Darum die Aussage Jesus:“Ihr habt den Teufel zum Vater“

  15. Hatte davon bereits gehört, aber Wiederholung schadet nicht.
    Auch die hier vermutete Initiatorin wurde so benannt.
    Müsste nach einer Wende ersatzlos wegfallen, dazu ein zusätzlicher Anklagepunkt….

  16. Na ja, es gibt ja eigentlich keine dummen Fragen. Aber bei Odin,
    was haben uns die unkontrollierten Berichte der letzten 15 Jahre
    nun gebracht, wenn nun die Redaktion AN, hier sarkastisch den
    Finger in unsere tiefsten Wunde steckt und dabei hin und her dreht;-))
    Nein, anders gegen gefragt, was von dieser Wirtschaftsperversion BRD,
    fließt denn nicht, in die Taschen der USraelis/ City of London / Wallstreet ?
    Dann mit Blick auf die irren Bauprojekte seit 1990 in ehemals Deutschland,
    schwöre ich auf Joschkas Turnschuh, dass in allen Fassetten der Bauabläufe
    wenigstens 2/3 der Umsetze in Zions Brieftasche entgleisen. Der Schlüssel,
    ähnlich der o.g. Zwischengesellschaften ( Geldweiche ), sind die Revolution
    der Personal Verleih Firmen, damit sind Arbeitsplätze für deutsche
    Familienväter abgeriegelt, weil er zwei Jobs benötigt um die Familie
    durchzubringen. Wenn seine Baustelle jedoch fernab Heimatstadt liegt,
    muss Oma mit reinschießen, weil Zions Tanksäulen, 70% Steuern / Liter
    ziehen. Und weil Oma selbst die Tafeln sucht……………………………
    …………………………………..ist das Spiel der BRD GmbH aufgeflogen!
    Wie sagt der Bund der Steuerzahler: Ab August arbeitet der Sklave für sich.
    Was aber wenn der Sklavenvertrag im Juli endet ;-)))) Holt Euch euer
    Recht, eure Heimat zurück. BAJONETTATTAKE

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein