Mitte Juli äußerte sich der belgische Politiker Filip Dewinter unmissverständlich gegenüber dem Magazin Sceptr: Ein Bürgerkrieg in Europa liegt näher als allgemein angenommen. Experten hatten schon vor Jahren vor derartigen Ereignissen gewarnt, wurden aber als Spinner und Verschwörungstheoretiker bezeichnet.

Fokussierend auf aktuelle Entwicklungen betont Dewinter: »Ich denke, die Spannungen werden nur noch wachsen.« Kürzlich erfolgte Angriffe gegen die belgische Polizei zielten darauf ab, die Regierung zu unterminieren, während Attacken auf Shops, Bars und Cafés sich vermutlich gegen die europäische Kultur richten, so Dewinter. Seine Analyse: »Was wir hier sehen, das ist eine Art ethnische Schattenseite der Gesellschaft, Leute, die nicht angemessen erzogen wurden und nichts anderes als Aufbegehren, Gewalt und Vandalismus kennen …

Das Prepper-Handbuch
Buchtipp zum Thema: „Das Prepper-Handbuch – Krisen überleben“

Wir haben einen prärevolutionären Zustand erreicht, in dem sich Leute von der Gesellschaft in Gangs hinein abkoppeln, motiviert durch einen radikalen Islam … Diese Form von Gewalt kann zu einem Bürgerkrieg führen, wenn Regierungen die Kontrolle verlieren und die weiße Bevölkerung revoltiert.« Sie steht einer wachsenden Gefahr von außen gegenüber und findet sich seitens des Staates im Stich gelassen. Laut Dewinter werden vor allem die Großstädte und Ballungszentren von einer Eskalation betroffen sein. »Komplette Viertel sind bereits der Kontrolle durch Regierung und Polizeikräfte entglitten, weil Strukturen der islamischen Kultur sie übernommen haben.«

Hirngespinste eines Rechtspopulisten? Der palästinensisch-belgische Dschihad-Experte Montasser AlDe’emeh bestätigt die Sorgen. Er bringt die aktuelle EU-Politik auf eine anschauliche Formel: Westeuropa »importiert einen Bürgerkrieg«.

Mental im Mittelalter

AlDe’emeh bezeichnet die europäischen Politiker hinsichtlich Massenimmigration, Islam und gescheiterter Integration als naiv. »Unsere westlichen Gesellschaften sind in Gefahr, wegen einer wachsenden Zahl entfremdeter Menschen.«

Der Arabist ist kein Theoretiker. Er stand in intensivem Kontakt mit belgischen und niederländischen Dschihadisten, reiste mit ihnen sogar illegal nach Syrien, um umfassend recherchieren und authentisch berichten zu können. In Brüssel arbeitet er oft mit Schulkindern und stellt fest: »Rein physisch leben diese Kinder hier und jetzt, doch mental befinden sich die meisten von ihnen im Mittelalter.« Bei ihrer Identitätsfindung kämen solche Kinder unvermeidlich in Kontakt zu radikalislamischem Gedankengut. Diese Ideologien, in ihrem kompletten Widerspruch zur westeuropäischen Lebensauffassung, würden aber von einer wachsenden Zahl von Muslimen über den gesamten Kontinent hinweggetragen. Genau deshalb sei ein Bürgerkrieg keineswegs so unwahrscheinlich, wie manche noch glauben.

In den Städten wächst die Unzufriedenheit; die Mieten sind für viele unbezahlbar geworden, Zuwanderer werden bevorzugt behandelt, die Gewalt hat sprunghaft zugenommen. Transparenz fehlt genau dort, wo sie am nötigsten wäre, sodass sich ideologische Gruppen weitgehend ungestört bilden und die Kontrolle übernehmen können.

»Rückeroberung des eigenen Territoriums«

In Frankreich bereitet man sich insgeheim schon auf einen Bürgerkrieg vor. Das ist zumindest die Aussage einer hochrangigen Quelle aus Regierungskreisen, die den bekannten französischen Autor Éric Zemmour über Opération Ronces informierte – ein Programm zur »Rückeroberung des eigenen Territoriums«. Schon 2015 war bekannt geworden, dass sich französische Sicherheitskräfte auf massive Unruhen und die Übernahme ganzer Stadtviertel durch radikalisierte Immigranten vorbereiten. Eine CIA-Studie von 2008 legt die baldige Unregierbarkeit vieler europäischer Ballungszentren nahe, aufgrund von Konflikten durch Migration und mangelnden Willen zur Integration.

Ein einzelner Vorfall kann den entscheidenden Funkenflug bewirken, ob durch eine Verkettung unglücklicher Umstände oder gezielte Provokation. Die Hemmschwelle jener multikulturellen Bereicherer liegt eher sehr niedrig. Zurück nach Frankreich: Nach der gewonnenen Weltmeisterschaft kam es am 15. Juli in Saint-Éloi, dem 12. Pariser Arrondissement, zu einem bezeichnenden Zwischenfall. Einer der Insassen eines vorüberfahrenden Autos rief einem Pärchen auf dem Gehsteig zu »Es lebe Algerien!« Als die Passanten mit »Vive la France!« antworteten, stiegen die Männer aus und schlugen hemmungslos auf die beiden ein. Der junge Begleiter war mehrere Tage arbeitsunfähig.

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen
Buchtipp zum Thema: „Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen“

Vorsicht Bürgerkrieg!

Die angeblich überbetonten Einzelfälle häufen sich auf erschreckende Weise. Jüngst ging bekanntlich ein Mann in einem vollbesetzten Lübecker Linienbus mit einem 13 Zentimeter langen Küchenmesser auf die Insassen los. Bilanz: mindestens 10 Opfer, einige davon schwer verletzt. Vor Ort: 142 Einsatzkräfte – von der menschlichen Tragik ganz zu schweigen, auch das muss der Steuerzahler stemmen.

Unsere Medien berichten brav, Täter sei ein 34-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in Lübeck, getötet worden sei niemand. Dass der »Deutsche« iranischer Herkunft ist, das wird – wenn überhaupt – eher nebenbei oder gar nicht erwähnt. Qualitätsmedien eben – aber von welcher Qualität! Die Intention ist klar: Auch Deutsche verüben Messerattacken. Ein neuer Pass schafft leider noch keine neue Mentalität, aber Fakten lassen sich damit gut verdrehen.

Apropos Pass: Die Bundeswehr erwägt nun die Aufnahme von Ausländern aus anderen EU-Staaten, wegen jahrelangen notorischen Personalmangels. Ausländischen Rekruten soll im Gegenzug ein deutscher Pass angeboten werden. Umgekehrt erhalten in Deutschland geborene Bundeswehrsoldaten, die sich länger verpflichten wollen, oft nur den Laufpass.

Eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums zu den neuen Plänen: »Die Bundeswehr wird aufwachsen. Dafür brauchen wir qualifiziertes Personal. Wir prüfen daher alle möglichen Optionen sorgfältig durch.« Zaghaft geäußerte Kritik verortet die Gefahr einer Art künftiger Söldnerarmee. Auf wessen Seite werden »unsere« Soldaten der Zukunft dann stehen, wenn es zur ernsten Kollision kommt, vor der unser geschätzter und viel zu früh verstorbener Kollege Dr. Udo Ulfkotte schon 2009 in seinem Bestseller Vorsicht Bürgerkrieg – Was lange gärt, wird endlich Wut ganz zu recht eindringlich warnte!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

56 Kommentare

  1. Da ich ahne, wie der bevorstehende Krieg im Innern ausgehen wird (mit dem Sieg des Widerstands) freue ich mich extrem darauf, wie die derzeitigen Verbrecher dann nach dem Umsturz gerichtet werden!

    „Es wird geschehn, es wird geschehn, der Tag ist nicht mehr fern,
    da werden all die „hohen Herrn“ gehängt an die Latern!“
    (Revolutionslied von 1848, heute genauso aktuell wie einst!)

  2. Werner

    du hast wohl immer noch nicht begriffen das die deutschen sich in einem Vernichtungskrieg befinden, wie viele von diesen Invasoren willst du denn noch hier aufnehmen ? wie blind bist du denn ? dir müsste man eine Gehirnwäsche verpassen im umgekehrten sinne nur leider haben wir nicht mehr die zeit dazu ,also ich sag es noch einmal die deutschen befinden sich in ihrem eigenen Todeslager und du Werner bist mitten drin,

  3. Nigger und Kanaken sind zumindest in Deutschland keine „Buerger“.
    Wie die alliierten ex-Kolonialmaechte dieses Problem in ihren Laendern angehen, ist deren Sache.

    Wenn`s bei UNS knallt, werden sich die paar BRD-Zecken wieder unter ihren Steinen verstecken.
    Die werden von den FREMDEN Zivilokkupanten wenigstens genauso gehasst, wie wir „Nazis“.

  4. Oje, es gibt immer noch so viele Menschen, die die rosa Brille tragen!
    Wer mitten drin lebt, hält es kaum noch aus und dann gibt es noch die, die gar nix mitbekommen, weil es ihnen noch zu gut geht und sie in einer „besseren“ Gegend leben..
    Habe selbst schon ein Messer vor der Brust gehabt, weil ich die Polizei rufen wollte, wurde verfolgt, belästigt, Schlampe genannt. Keine Einzelfälle!

  5. Der bevorstehende Bürgerkrieg ist doch von der Elite provokativ angezettelt worden um ihn Putin unter zu jubeln, gell? man braucht endlich Krieg, was ihr Arschlöcher?

  6. Übrigens:

    Afrika: Auch in Afrika gibt es sichere Länder. Wenn dort irgendwo Krieg herrscht, muß man nicht gleich von einen ganzen Kontinent flüchten. Ergo: Alles mittelalterliche Sozialschmarotzer hoch drei oder geplante Vernichtung Deutschlands.

    Mittlerer Osten: Deutschland liegt im Herzen Europas. Umringt von sicheren Staaten. Niemand dürfte eigentlich nach Deutschland kommen. Der Status Flüchtling ist kein Reisepaß, mit dem man einreisen kann wo man will. Auch die Türkei, Saudiarabien oder Kuwait sind sichere Staaten und entsprechen außerdem dem Kulturkreis der sogenannten Flüchtlinge. Ergo: Alles mittelalterliche Sozialschmarotzer hoch drei oder geplante Vernichtung Deutschlands.

    Ich kenne nur einen Flüchtling, meinen Vater. Mein Vater ist 1945 im Alter von 12 Jahren im Winter ohne richtige Schuhe und unter Beschuß, vor allem von der russischen Luftwaffe, die auf alles geschossen hat, über die Danziger Bucht nach Dänemark geflüchtet. Dort angekommen wurde er in ein Lager verbracht, welches Tag und Nacht von Wachtposten bewacht wurde. Eine Regel im Ordnungsreglement für die Flüchtlinge, erlassen im Juli 1945 vom Königlichen Dänischen Arbeits- und Sozialministerium lautete „ES IST DEN FLÜCHTLINGEN VERBOTEN, DAS LAGER ZU VERLASSEN.“

    Es gab kein deutsches Essen, wenn es überhaupt etwas zu essen gab, es gab keinen Dänischkurs oder Integrationsversuche. Nach drei Jahren Lager wurde er dorthin abgeschoben wo er hergekommen war – nach Deutschland. Denn der Krieg war endgültig vorbei.

    Die grausamen Dinge, die er währed des Krieges und der Flucht erlebt hat, verfolgten ihn bis zu seinem Tod 2013.

    Mein Vater war ein Flüchtling!

  7. Der CIA sagte dte 1987 Bürgerkrieg im Balkan voraus. Vor 10 Jahren auch in Europa und dann wird das mit vielen MIllionen und korrupten Politikern, Kriminellen organisiert und finanziert.

  8. Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.

    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde („kommt alle her, die minderwertigen, ungläubigen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“).

    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Menschen in den Straßen türmen.

    • @Charly 29.07.2018- 14.28
      Charly, im wesentlichen wird es so ablaufen wie Sie es schildern– allerdings mit einem Unterschied: das wird erst die zweite Stufe der Eskalation, denn wenn „diese s.g. Flüchtlinge“ unzufrieden werden, werden die verantwortlichen Multikulti- Besoffenen und deren schmarotzenden pseudo-elitären Auftragsverbrecher den Weg des geringsten Widerstands suchen um die „Bunte Bereicherung“ bei Laune zu halten- und dieser erfolgversprechende Weg besteht nun mal- wie leider so oft bewiesen- darin, das Deutsche-Rest-Volk mit >> WIR schaffen das<< auf dessen Verzicht zugunsten der eingefallenen, bzw. von Verbrechern gerufenen volksferner Horden zu Menschlichkeit und christlicher Nächstenliebe zu verpflichten.
      Daß die vom Deutschen Rest-Volk Gutmenschentum und Solidarität Fordernden die skrupellosen Verursacher des sich abzeichnenden Kampfes sind, wird diesen charakterlosen ideologisch verseuchten und ferngesteuerten Hampelmännern gleichgültig sein, denn sie
      wissen, nur indem die autochthonen Menschen in dieser BRD erpreßt werden, können sie die randalierenden und erpressenden Neger und andere Exoten wieder beruhigen.
      Erst wenn, widererwarten, die Mehrheit des Deutschen-Rest-Volkes sich besinnt, sich seines Wertes bewußt wird und seine Ohren vor den schmeichelnden Lügen und frechen Erpressungen der herrschenden Clique verschließt wird es zur sich anbahnenden Konfrontation, gewaltsamen Konfrontation, zwischen den berechtigten autochthonen Deutschen und unberechtigten- von psychisch und moralisch Defekten gepamperten-, schmarotzenden exotischen Glücksrittern kommen.
      Nein, es würde nicht lustig- das Ende mit Schrecken, aber es würde das Ende sein von frechen Lügen, von moralischer Erpressung, von als freiheitliche Demokratie getarnter Willkürherrschaft.
      Es wäre der Anfang für Deutsche den aufrechten Gang wieder zu lernen.

      • ääääh ja, das würde wohl so, oder könnte mal dann
        jemand, ja wer eigentlich? Das Sandmännchen?
        Sept.17 rief ich „zu den Waffen“, hab jeden der hier
        zu Auswandern warb, übelst gemaßregelt, und
        machte mich zum Affen! Es bleib auch hier,
        bei pervertierter Erbsenzählerei!

  9. Die Kommentare sind erschreckend… Ich möchte euch mal sehen, wenn ihr im Krieg in ein anderes Land fliehen müsst und dort als kriminelle Immigranten abgestempelt werdet, die generell unerwünscht sind, weil es darunter einige schwarze Schafe gibt. Immer dieses „die Ausländer sind schuld“… Woanders sind wir schließlich selbst die Ausländer. Und wir Deutschen begehen – besonders historisch gesehen – selbst schlimme Verbrechen. Als wenn wir hier die Engel wären…

    • Dann ließ unsere Geschichte mal richtig bekomme bei deinem Argumenten plaq….es gibt sogar Pläne um uns sozusagen auszurotten Es soll keine reinen Rassen mehr geben das ist der Plan und nun sag mir was anderes…. Echt mach deine verklebten Augen mal auf oder bist vielleicht blind

    • was für ein verblendeter deutscher (?) Gutmensch und vaterlandsloser Netzbeschmutzer bist Du denn? Wünsche Dir, Deiner Familie und Kindern, wenn Du welche hast , einen engen Kontakt mit den illegalen Eindringlingen in unser Land. Für die bist Du trotz Deiner freundlichen Einstellung zu ihnen auch nur ein “ Ungläubiger “ dem man sein Eigentum , Familie, und auch das Leben nehmen muß. Träum weiter von der heilen Welt und hilfsbedürftigen Flüchtlingen. Sie ( vor allem ausschließlich alleinreisende junge Männer) sind die 5. Kolonne die Europa unterwandern und islamistisch prägen wollen.

    • Die gutgläubig Dummen werden wohl niemals verstummen. Einfach mal die neuesten Bilder der Ceuta Invasoren anschauen, wie schrecklich abgemagert und todkrank diese Siegerhorde aussieht.

      Ich habe als Säugling und Kleinkind Bombenangriffe auf Berlin miterlebt, nach Evakuierung in die schlesische Heimat meiner Eltern bald wieder die Vertreibung, dann während der Sowjetblockade Westberlins extrem Kohldampf geschoben. Also auf deutsch gehungert, falls der Begriff heute unbekannt sein sollte. Mein Vater hatt am Flughafen Tempelhof beim Ami Kohlen geschippt. Hinter seinem Arbeitsausweis in der hohlen Hand hat er einen Keks für mich versteckt. Es wurde gefilzt, falls dir der Begriff bekannt sein sollte. Ausfuhren von Lebensmitteln wurden mit dem Rausschmiss durch unsere US Freunde geahndet.

      Wenn mir jemand was über Hunger und Not heutiger „Flüchtlinge“ in der weit überwiegenden Zahl erzählen will, dann fange ich an zu kotzen. Klar gibt es diese furchtbaren Missstände. Aber diese Menschen haben keine tausende Euro oder USD um Schlepper zu bezahlen. Das sind die wirklich armen Schweine dieser Welt, aber nicht die Asylforderer bei uns samt ihrer NWO „Betreuer“.

    • Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
      Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

    • Grüß Gott,
      um sicher zu sein muß keiner dieser Leute nach Deutschland kommen.
      Saudi-Arabien,Türkei etc. sind für diese „Flüchtlinge“weit näher sowohl Geographisch als auch Kulturell als Deutschland….
      Saudi-Arabien ist Reich,aber will nicht den eigenen Glaubensbrüdern helfen!

      • Saudi Arabien lässt seine Glaubensbrüder nicht ins Land. Ums Land wurde ein Grenzzaun von einer Deutschen Firma errichtet mit Zustimmung der BK Merkl, vieleicht noch finanziert. Sogar deutsche Polizisten wurden dort eingebracht um die dortigen auszubilden. Noch Fragen???
        Ein riesen großes Land dort ist es möglich die Grenzen zu schützen.!!
        Ein so kleines Land wie Deutschland nIcht? Da stellt sich die Frage, ist das so gewollt? Dann muß das mit der Umvolkung Deutschlands zutreffen, ansonsten wäre dieser Schutz aufgebaut worden.

    • @ Werner
      Mein Gott bist du naiv… oder ein Linker…???!!!
      Ich kann mir meinem Vor-Poster nur anschließen, lerne einmal Geschichte-vielleicht findest du dann heraus wer hinter dem steten anzetteln von Kriegen stand und steht; vor allem was man mit „UNS“ nach „alten Plänen“ vorhat und gerade vor unser aller Augen abläuft … NUR MEHR ERSCHRECKEND,EINE BODENLOSE FRECHHEIT,VÖLLIG IRRE UND SATANISCH,VOR ALLEM MIT WELCHER LEGITIMATION GESCHIEHT ALL DAS:::?? ein Umgang wie man es mit Tieren nie machen würde!
      Und ich meine dass einem wie dir, ohnehin nicht mehr zu helfen ist… Traurig!

      • Man kann Deutschland verkaufente Politiker rauswerfen und man muss keine verkappten Kommunisten waehlen. Nur die duemmsten Kaelber suchen ihre Schlaechter selber.

    • @Werner 29.07.2018 – 14.18
      Wissen Sie es nicht, oder verdrehen Sie bewußt und auftragsmäßig?
      Es sind nicht >>einige schwarze Schafe<> einige Flüchtlinge in der Masse der schwarzen Schafe<<.
      Sehen Sie sich die Anerkennungsquote an!

    • Lieber Werner,
      Sie sind der wandelnde Beweis das die Völkerrecht brechenden alliierten Plünder & Befreiungs und Besatzungstruppen dem Ziel den immer noch wütenden Weltkrieg zu gewinnen immer näher kommen.
      Sich hier zu einer Thematik zu äussern, ohne selbst auch nur ein Mindestmaß an Wissen mitzubringen, kann als schamlose Unverschähmtheit von den Mitmenschen angesehen werden, die sich entgegen Ihren Auslassungen vielleicht schon Seit Jahren mit den W A H R E N Gegebenheiten der Geschichte befassen. Selber berücksichtige ich nur Informationen aus NICHT deutschen Quellen.
      übrigens, ich bin nach 1945 geboren und muss mich in der Hinsicht beim immer noch weltweiten Abschlachten für garnichts verantwortlich fühlen! Wenn Sie das brauchen Ihr Bier
      Ihre hirnlose Behauptung das deutsche Volk hätte eine wie auch immer geartete kollektive Schuld zu tragen beweist nur, die haben bei Ihnen vollste Arbeit geleistet!

      Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit. — Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm, (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom „deutschen’ Strafrecht geschützt.)

      ……und Sie kacken diese Propaganda auch noch gutmenschlich anderen ins Gesicht.

      mit verlaub mein lieber Werner ich persönlich halte Sie für ein des selbständig DENKEN nicht mehr fähiges B R A I N W A S H – O P F E R und da Sie dieses aus Dumm & Faulheit selber zu verantworten haben, haben Sie sich die kommenden Ereignisse redlich verdient.

      “Oh, daß die Deutschen ihre wahren Kräfte kennen und ihren Fleiß höheren Zielen zuwendeten; sie würden nicht mehr Menschen, sie würden Götter sein, denn göttlich ist der Geist dieses Volkes!”
      Giordano Bruno, italienischer Mönch, Philosoph und Dissident, 1548-1600:

      Es ist möglich, daß der Deutsche einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben – aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen das Gute.
      Wenn es ihnen aber gelingen sollte, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand eintreten, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“
      Friedrich Hebbel

      • h.werner:zwischen 1939 u.45 erklärten 53 länder deutschland grundlos
        den krieg.deutschland hatte keinen grund,einen krieg zu beginnen.
        unter hitler ging es dem deutschen volk gut.kollektivschuld gibt es nicht.
        werden sie endlich klar im hirn!glauben sie keine neofaschistischen lügen!!

  10. Glaubt Ihr denn allen ernstes die Moslems in Eurer Bundeswehr würden auf Ihre Moslem-Verbrecherkumpane Schießen? NEIN, die werden Ihren Deutschen Kameraden in den Rücken Schießen, für einen Angriff von vorne sind diese Dreckschweine ohnehin zu Feige! Die Feiglinge kommen von Hinten oder im Rudel, da fühlen die Feiglinge sich Stark! Ihr seid ja schon so Gehirngewaschen von der Polnischen Judenschlampe, dass Ihr den Asylanten-Ratten auch noch beibringt wie man Euch am besten Umbringt! WANN WACHT IHR ENDLICH AUF!!!
    Werft das Asylantengesindel endlich raus und Eure sogenannte „Regierung“ inklusive aller Trabanten und Mitgrunzer solltet Ihr wegen Hochverrat am Deutschen Volk den Prozess machen! Dann ab zum Europäischen Gerichtshof und dasselbe nochmal! HOCHVERRAT AN DER EUROPÄISCHEN UNION UND BEIHILFE ZUM GENOZID AN ALLEN EUROPÄISCHEN RASSEN!!!

    TATA!!!

    • Es gibt längst Schießbefehle auf die Urbevölkerung.
      Erst aufregen, und dann beim Vasallen wieder
      Anträge reinreichen. ( EU Gerichtshof ) Wie
      „hellwach“ ist dass denn?
      Deutsche, Deutscher Volkshof, Deutscher Volksgerichtshof.
      Europa der Nationen = Vereinigte Staaten von Europa.( USE )
      Amtssprache norwegisch. ( Parlamente 100% judenfrei )
      USE Hof 60 Delegierte, 2 / Land, Amtssitz 2020 Prag,
      2026 Den Haag. Punkt

    • @Erich
      nix für ungut, aber die „Deutschen Kameraden“,
      sind in Stalingrad gefallen! Hier ist Republique de Bananas.

  11. Carl Friedrich von Weizsäcker, der ältere Bruder unseres ehemaligen Bundespräsidenten, schrieb vor 25 Jahren (!) in seinem letzten Buch:

    Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!

    Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte (Zitat Ende).

    Schicke einen Deutschen mit einer Blechdose in den Wald und er kommt mit einem Panzer wieder heraus.

    Deutsche geben niemals auf. Wir kommen wieder!

    • Nix für Ungut, aber dessen Sichtweise gründete
      noch auf dem Mythos der Fünfziger. Es sind
      keine genialen Deutsche mehr in Deutschland,
      sonst wäre das Grundgesetz, laut Weisung §149,
      durch Bismarcks Verfassung inkl. Revision
      auf die Zeit, wieder abgelöst.
      Alle sollten akzeptieren, dass ein Lebensraum, immer
      verteidigt werden muss. Da sich kein Volk mit einem
      Anspruch auf den Lebensraum der urbanen Vorfahren
      findet, wird es vom geistlose Mastvieh, dominiert.

  12. Die dummen Biodeutschen werden langsam wach. Es fängt an weh zu tun. Ob dann mit Vernunft reagiert wird, steht in den Sternen. Jedenfalls bezweifle ich die Lernfähigkeit der jungen Generation.
    Was bleibt ist das Prinzip Hoffnung auf ein Wunder.

    • Da wächst eine Junge Zombie Generation heran.
      Es gibt zwei Arten von Geschichten: die offizielle, lügenhafte Geschichte, und dann die geheime, wo die wahren Ursachen der Ereignisse liegen.

  13. Wie kommt Ihr denn darauf, ist doch alles in Ordnung! In den Städten ist es friedlich und bunt, die Leute haben sich alle lieb, es gibt weder Armut noch Konflikte, die Kriminalität, insbesondere Gewaltdelikte sind stark zurückgegangen und die Menschen helfen sich gegenseitig wenn sie in Not sind und insbesondere die weithin eingereisten Fachkräfte leisten gratis ihre Arbeit, die Frauenärzte in Köln und anderswo, die ganzen Chirurgen und die zielgenauen LKW Fahrer obwohl sie fremd sind, also wirklich, wie kommt ihr denn auf die Idee, besser ging es uns doch nie, fragt Merkel, wie ich gestern gelesen habe können die ausländischen Fachleute sogar Flammenwerfer bauen die funktionieren, wären doch in unserem Bunten Heer gut aufgehoben, oder? Und das ist mein voller Ernst, echt jetzt! 😯

    • Nicht zu vergessen die Masse an ehrlichen Findern unter den Schutzsuchenden. Ich glaube, es wurden noch nie bei uns so viele Geldfunde abgeliefert wie seit der Einreise der Goldstücke.

  14. Es wird sich auch nichts andern,gar nichts. Die einzige alternative wäre , das wir alle Moslems werden .
    Konvertieren wir doch alle. Dann wäre die Merkel weg und wahrscheinlich in einem Loch wo man mit Steinen drauf
    schmeißt.Die Roths und Layens,halt einfach alle diese die BRD runterprügelnde Frontfrauen wären Geschichte.
    Und das Beste : alle katholischen oder protestantischen Möchtegern Gottnahen die uns uns sagen wir sollen nach Schlägen auf den Kopf
    auch noch schön bücken damit wir uns dankbar zeigen , all das und die wären Geschichte.
    Lasst uns einfach konvertieren.Ein bisher Gottes gläubiger Deutsche. Alla sei mit uns

    • Grüß Gott,
      wir beide tragen zwar den selben Nachnamen aber mit Ihnen habe ich nichts gemein!
      Jesus Christus ist mein Herr und Messias!
      Ich werde ihn nie verleugnen!
      Es dauert nicht mehr lange bis zur Ernte aka Entrückung!
      Ich hoffe für Sie,daß Sie das Evangelium noch annehmen bevor es zu spät ist!

      • Konvertiert zurück zu den Grundfesten Bismarcks.
        Und lasst euch nicht verblenden. Es ist seit jeher
        allen freigestellt, an Gott als Schöpfer zu glauben.
        Dafür standen schon unsere Vorfahren. Nur gab
        es zu Zeiten unserer Vorfahren, noch Werte die
        auch der Pfaffe vermittelt hat. Heute sollen
        Schwule kirchlich getraut werden. Als ob
        in Zeiten höchster Notlagen, es nun wichtig ist
        schwul zu sein, werden solche Pisepampeleien,
        medial hochgejubelt. Und die Kirchenvertreter
        beugen sich diesem Unrat.

  15. Die Verantwortlichen werden diemal nicht davon kommen und sie werden sich auch nicht auf der Welt irgendwo verstecken können.

    • Wir müssen uns alle so oder so warm anziehen und sollten nicht aus den Augen verlieren, wer die wahren Feinde unserer Demokratie sind.

  16. Die Frage müsste lauten: Wer gewinnt das Wettrennen, um deutschen Lebensraum.
    Die BRD Junta mit durchsortierter BunteWehr, im Kommando der v. d. Laien, oder die
    Biodeutschen, welche den Kapitalaufbau aller Strukturen als allein ihre Lebensleistung,
    betrachten können, bevor Sie hier und heute, von der Junta BRD GmbH ausgebootet
    wurden. Wer wird die von der Junta bestellte, gewaltsame Auseinandersetzung für
    sich entscheiden? Die Staatslüge, oder das rechtmäßige Volk?
    Vielleicht war die Abweisung der Mannschaft Löw, vom WM Rasen, bereits ein Zeichen
    für uns, dass dort keine deutsche Nation vertreten wird!?! Vielleicht kapiert der letzte
    Sessel Stratege unter uns nun, dass selbst Hand anzulegen ist. Dass die Stammtische
    zum Kuckuck noch mal, nicht zu netten Grillabenden verkommen dürfen,
    weil es um die Heimat, um die Alten, um die Kinder, um unseren Lebensraum geht.

  17. In ganz Europa mag der Bürgerkrieg bevorstehen – mit Ausnahme der brd. Das Land mit der weltweit verdummtesten Bevölkerung sehnt sich seinen Untergang herbei. Würden die Muselmanen Panzer schicken – die sog. „Deutschen“ würden hinlaufen und sie mit Teddys bewerfen.

    • Da hast du Recht. Komplett Gehirn gewaschen und absolut obrigkeitshörig diese Lemminge. immun gegen den eigenen aufwachungsprozess.

    • Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich und Bürgerkrieg in Spanien wird es nie geben.
      Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.

      • Und dennoch wäre es eine köstliche
        Signalwirkung, auch für die EU. Würden
        gleichzeitig in fünf Großstädten deren
        Milizen, im Moment einer Beitreibungsorgie,
        in eine gut durchdachte Falle der ersten
        Sezzesions-Kräfte, laufen. Weil nun die
        Verhältnisse andersherum laufen, und die
        Milizen Satans, ausgespäht, und in der
        Unterzahl sind.
        Bei Odin, Bajonettattacke

    • Der molekulare Bürgerkrieg beginnt unblutig, seine Indizien sind harmlos. Es mehrt sich der Müll auf den Straßen, im Park findet man häufiger Spritzen und zerbrochene Bierflaschen, die Wände werden mit Graffiti beschmiert. In den Grünanlagen und Hausfluren beginnt es nach Urin zu stinken.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein