Während bundesdeutsche Politiker heute die massenhafte Zuwanderung von Fremden nach Europa und Deutschland begrüßen, wurden derartige Geschehnisse vor wenigen Jahren noch verurteilt. Nachdem China im Jahre 1950 in Tibet einmarschiert war und massenweise Chinesen in das besetzte Land übersiedelten, kam der Bundestag zu dem Entschluss, dass eine Massenzuwanderung einem Genozid an der angestammten Bevölkerung gleichkommt.

von Günther Strauß

Im Jahre 1996 beschloss der Bundestag eine Resolution, welche die Abgeordneten der CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen einbrachten: Ohne parlamentarische Beratung und ohne Gegenstimmen bei drei Enthaltungen wurde diese beschlossen. Die Abgeordneten hatten sich davon trotz massiver Einschüchterungen, Drohungen mit Sanktionen und Protesten der chinesischen Regierung nicht abbringen lassen.

Mit der Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilt die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird, was nichts anderes als ein Völkermord ist. Die wichtigsten Inhalte haben wir nachfolgend kurz zusammengefasst:

Der Deutsche Bundestag, (…)

  • im Hinblick darauf, daß Tibet sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt hat, (…) verurteilt die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis gerade auch in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität führt, insbesondere mittels Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl (…)
  • fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür einzusetzen, daß (…) die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann, wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur; (…) die wirtschaftlichen, sozialen, rechtlichen und politischen Benachteiligungen der tibetischen Bevölkerung aufgehoben werden; alle politischen Gefangenen in Tibet freigelassen werden; (…) dem Verlangen des tibetischen Volkes, die tibetische Kultur und Religion zu erhalten, verstärkt Beachtung geschenkt wird (…).
Das Buch der Freiheit
Buchtipp zum Thema: „Das Buch der Freiheit“

Es ist schon erstaunlich, wie sich die deutschen Politiker noch vor wenigen Jahren vehement für die Erhaltung von ethnischer und kultureller Identität einsetzen konnten. Damals war man offenbar sogar noch der Meinung, dass eine massenhafte Zuwanderung von Fremden ein Völkermord sei. Die Benachteiligung von Einheimischen war nach Ansicht der Politik ein unhaltbarer Zustand, der beseitigt werden müsse. Und Kultur sowie Religion müssten erhalten bleiben.

Angesichts der heutigen Situation und der Politik in Bezug auf Deutschland erscheint dies geradezu paradox. Für Tibet setzte man sich seinerzeit noch ein. Das eigene Volk ist nur wenige Jahre später völlig egal und die Auslöschung wird sogar noch gezielt gefördert. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

15 Kommentare

  1. Ichhabe mich auch schon gefragt: Warum schreien alle „Free Tibet“ und wir dürfen überrannt werden.? Ergibt genauso wenig Sinn wie die Tatsache, dass Deutschland immer noch als Naziland gilt und alles Gesindel ausgerechnet HIER Asyl haben wollen.

    • Frag doch mal die vielen Linksfaschisten in der „BRD“, was sie von einer Souveränität und einer Daseinsberechtigung Deutschlands und des DEUTSCHEN Volkes halten! 🙂

  2. „Völkerwanderung“, ein antiquiertes Synonym für „Massenmigration“ hatte IMMER einzig folgendes Resultat:
    Entweder ein besetztes bzw. „bereichertes“ Gebiet und seine Stammbevölkerung nahm die fremden Invasoren tatsächlich auf und integrierte sie in sein Staats- und Gesellschaftsgefüge mit z.B. neuen Variationen auf der heimischen Speisekarte (doch dies war, der Natur des Menschen entsprechend, relativ selten der Fall) oder aber: es wurde ÜBERNOMMEN! Je „toleranter“, sprich: schwächer, ein Volk war, umso eher fiel es als leichte Beute fremden Eroberern anheim…!!! Eigentlich logisch, oder??? 🙂 🙂 🙂

  3. Alle Kommentarekann man sich sparen!!!

    Das ist ALLES SO GEWOLLT!!!

    Aus und fertig!!!

    Das Einzige, was uns hätte retten können wäre das SOFORTIGE AUFSTEHEN unseres ganzen Vplkes direkt bei Beginn dieser ganzen „Flüchtligsscheiße“!!!


  4. Das nenne ich die Verlogenheit und Doppelmoral der Deutschen
    Bundesregierung mustergültig und beispielhaft entlarvt!

  5. Ein Schelm, der jetzt zur Bildung eines deutschen Volkshof aufruft.
    Ein Schelm, der jetzt den Volkshof anruft, um Justiz/Exekutive still zu legen.
    Ein Schelm, der jetzt dem vom Volkshof aufgestellten Volksgerichtshof,
    Vergehen massiven Völkerrechtsbruch, zur Aburteilung vorlegt.
    Ein Schelm, der damit die einzig wahre deutsche Identität, Schaffenskraft,
    in seiner Blüte, 1871 bis 1918/19, einer einzig seriösen Epoche von 48
    Jahren, entgegen dem Frevel fremder Mächte, wieder ins Leben zurück holt.
    Und damit die brutale Penetration, Zersetzung aller Grundfesten, aus der
    Gabe des Fürsten Bismarck, für Seinen deutschen Völkerbund, mit allen
    Mitteln beseitigt. Nachdem wir aus unserem Lebens- u. Wirtschaftsraum
    vertrieben wurden, erlangte die verantwortliche Junta, über Bankenkrisen
    und weiteren Wirtschaftsfehlern, 2,2 Billionen Schulden. Das siebenfache
    der Einnahmen. Nachdem dann festgestellt wurde dass deren Sozialsystem,
    deren Strukturen wir einst über Jahrzehnte überdurchschnittlich mit unseren
    Abgaben und unzähligen Steuern nährten, zusammenbricht. Werden Wir die
    anschließend, jahrelang ausgegrenzt wurden, dem Totalverzicht, zu
    Gunsten einer riesen Show Welle von Flüchtlingen, überantwortet. Unsere
    Alten werden nicht mehr zulänglich versorgt, unsere Kinder in den Schulen,
    zu dummen Sklaven manipuliert. Die Krankenhäuser sind aus „Budget Gründen“
    verkeimt. Die Tafeln, aus privaten Spenden, bringt sich der Staat unter seiner
    Kontrolle, damit die längst ausgegrenzten Deutschen, gegenüber Fremden,
    benachteiligt dastehen. Jene Deutschen die sich wehrhaft im Mittelstand
    behaupteten, sehen sich jetzt Zwangshypotheken / „Neubewertungen“ der
    Grundsteuer ausgesetzt, um den Holocaust der BRD Junta, gegen uns
    Deutsche, weiter zu finanzieren.
    Ein Schelm der jetzt deutsche Patrioten, zu den Waffen ruft, wo unlängst
    Nachbars Tochter, von wem denn wohl, erst zwangspenetriert, dann
    quasi mit Wohlwollen auf Basis Dekadenz / Ignoranz von Justiz / Exekutive,
    gemessert wurde.

  6. Am Ende der Resolution heißt es sogar:
    „Der Bundestag fordert die Bundesregierung auf,
    sich verstärkt dafür einzusetzen, daß
    – die vorstehenden Grundsätze und Maßnahmen auch innerhalb der Europäischen Union Anerkennung und Durchsetzung finden.“
    Warum geschieht das denn nicht, Bundestag und Bundesregierung?

    • Warum nicht?
      Kurz gesagt. Dann kann die Umvolkung nicht statt finden und die Asylindustrie hat plötzlich keine Einnahmen in Milliardenhöhe.
      Der Deutsche Bürger geht diesen Roten-Grünen-Schwarzen-Linken-Asylrattenbefürwortern am Arsch vorbei.
      Im BT sitzen, bis auf eine Handvoll (AfD) Betrüger, Lügner und Verbrecher denen die Gesetze egal sind wenn sie nur ihren Willen und ihre Zerstörertheorien durchsetzen können.
      Wir werden ein Land haben in dem wir nichts mehr Wert sind. Musels und die Verbrecher sind hochgelobt und sehr Wilkommen.
      So zerstört man dieses Land, so vernichtet man Kultur, Geschichte und die Menschen.
      EU ist die Mafia der Neger und Muslime.

      • EU-Neger-Musel, sind das Kanonenfutter,
        psychopatischer Egoisten, der Nachkommen
        Rothschilds. Lobbys und Bundestag, delegieren /
        jonglieren lediglich hoheitlich rechtlose Bestim-
        mungen, zur Ausgrenzung der urbanen
        Bevölkerung. Wo bei die Scheinjustiz,
        jeden Protest als Klageschrift, aus Befangenheit,
        ver- bagatellisiert und abweist. Wo kein
        Rechtssystem mehr zu erkennen ist,
        wo sich die Verantwortlichen, irgendwelche
        Floskeln zusammen lügen, gilt das Faustrecht.
        Sollte ich einmal mit kriegen, dass da ein
        Mädel rangenommen wird, gibt es nur eine
        Antwort darauf: Bajonettattacke. Steh ich dafür
        vor einem jüdischen Kardi, gibt es nur eine
        Antwort aus patriotischen Reihen: Bajonettattacke!
        The Evil must by fallen!

    • Germanen, Goten, Bayern, Preußen, Sachsen,
      alle sind mit dem Komödienstadl Bundestag /
      Regierung, im Prinzip durch. Nur das
      @Falkenauge, gibt sich naiv, denen ihre
      Show abzukaufen? Senden Sie Ihre Thesen mal
      an deren Bunzeltag, ob Ihre wirklich gute
      Frage, dort überhaupt kommuniziert wird.
      Wenn selbst der offene Brief des General
      Gerd Schultze Rhonhof 2015, dort abprallt,
      als dass das Ferkel packen geht, Er ihn
      daraufhin ins Netzt stellte 😉
      Der Paragraph 1 derer Vereinsordnung;
      die Würde des Menschen, ist unantastbar,
      wurde verwandelt in, die Junta ist unantastbar.
      Zudem ist Personal, kein Mensch, und das
      Ausweis Dokument, heißt Personal Ausweis.
      Fazit; der Chef eines permanent maroden
      Unternehmens lässt sich nicht von seinem
      ( Zwangs-) Personal schikanieren, oder?

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein