Weil immer mehr Fremde in unsere Heimat strömen, kommen Politiker auf die absurdesten Ideen, um uns noch schneller abzuschaffen, als es ohnehin schon im Gange ist. Weil wir uns gefälligst den Invasoren anzupassen haben, soll es – beginnend im Saarland – nun Arabisch-Unterricht an den Schulen geben.

von Ernst Fleischmann

Im Saarland tummeln sich immer mehr Kinder von Illegalen, die selbstverständlich kein Wort Deutsch sprechen. Deshalb hat Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) eine super tolle Idee: Wir führen einfach Arabisch-Unterricht an den Schulen ein und sorgen dafür, dass sich unsere Kinder gefälligst den fremden Herrenmenschen anpassen. Es geht ja wohl auf keine Kuhhaut, dass Illegale genötigt werden, bei uns auch noch Deutsch zu sprechen.

Der Bildungsminister gibt sich BILD gegenüber selbstbewusst: „Wir fördern die Mehrsprachigkeit. Arabisch hat gute Chancen, einmal eine Weltsprache zu werden.“ Neben Arabisch soll an weiterführenden Schulen zum Beispiel ab 2018/19 auch Türkisch unterrichtet werden. „Als ordentliche Fächer, unterrichtet von staatlich geprüften Lehrern.“ Wenn die BRD vollständig islamisiert ist, dann ist es freilich aus mit Deutsch als Sprache und unsere Kinder täten gut dran, arabisch zu sprechen, um nicht den Zorn der neuen Herrscher auf sich zu ziehen.

Das letzte Protokoll
Buchtipp zum Thema: „Das letzte Protokoll“

Und weil der SPD-Bildungsminister einmal dabei ist, großen Unsinn zu verzapfen, wird auch wieder einmal das Anforderungsniveau für die Prüfungen gesenkt. Dies ist bereits seit Jahren zu beobachten, sodass die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) mittlerweile jedem hinterher geworfen wird und ihren Stellenwert, der vor einigen Jahren noch vorhanden war, schon längst eingebüßt hat.

Die Zahl der Kernfächer für die Abiturprüfung soll in diesem Zuge ab 2019 von drei auf zwei reduziert werden. Schüler müssen dann nicht mehr zwingend in Mathematik, Deutsch und einer Fremdsprache geprüft werden. Sie können auch andere naturwissenschaftliche Fächer wie Informatik oder Physik wählen. Auch Sport und Musik sollen zugelassen werden. Vor allem liegt diese Änderung darin begründet, dass unsere neuen Goldstücke aus Arabien und Afrika noch nie die besten Mathematiker oder Naturwissenschaftler waren. Also sucht man Alternativen, damit auch jene Bereicherer das Abitur hinterher geworfen bekommen können. Und wenn das immer noch nicht reicht, gibt es ja noch den Migrationsbonus.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

15 Kommentare

  1. Der nächste Wahltag kommt mit tödlicher Sicherheit für die SPD. Früher hat man sie als „Vaterlandslose Gesellen“ bezeichnet. Heute beweisen sie, daß das stimmt!

  2. DUMM
    DÜMMER
    AM DÜMMSTEN
    GIBT ES NOCH EINE STEIGERUNG?
    JA!

    DEUTSCHER!!!

    GUTEN MORGEN IHR SCHNARCHSÄCKE, ZEIT ZUM AUFWACHEN!!!
    ZERSTÖRT,WAS EUCH ZERSTÖREN WILL!!!
    BEGINNT MIT EURER „REGIERUNG“
    ODER IN 5 JAHREN HEISST EURE HAUPTSTADT “ ERDOGAN- CITY“

  3. BLÖDHEIT KENNT BEKANNTLICH KEINE GRENZEN!!!
    WANN werft Ihr Deutschen endlich die ganzen Trottel, Volkszerstörer und Verräter aus EURER Regierung?
    IHR SEID DAS VOLK, IHR HABT DIE MACHT, NICHT DIE POLIT-SÄUE!!!
    TATA

  4. Die Dummheit galoppiert ! Ich fordere die Abschaffung der Schulpflicht…die, die Lernen WOLLEN (sind ja nicht viele) finden eine Möglichkeit. In Thüringen unterrichten Muslimas mit Kopftuch Ethik und Religion an Regelschulen….das will ich nicht für meine Enkel !!!…und Arabisch lernen die ganz gewiss nicht, sonst geht alles !!

  5. Arabisch an unseren Schulen? Islam Unterricht an unseren deutschen Schulen? Ticken die alle noch ganz sauber im Hirn? Ich kann nur inständig hoffen, dass die Eltern dieser Schule auf die Barrikaden gehen! Sich vehement dagegen auflehnen, und nicht in stoischer Gelassenheit, diesen ganzen Mist akzeptieren. Auflehnen! Jetzt und nicht irgendwann! Als vor Jahren an der Schule meiner Kinder, von der Schulverwaltung das Vorhaben geäußert wurde, eine muslimische Lehrerin mit einer schulterlangen Kopfbedeckung einzustellen, wussten Teile der Elternschaft und meine Wenigkeit, wie und was zu tun ist. Es zeigte Wirkung! Arabischer Unterricht an einer deutschen Schule! Lauthals Kämpfen, und zwar durch sämtliche Instanzen hindurch. Und: was folgt als nächstes? Genitalbeschneidung bei deutschen Mädchen? Kopftuchzwang bei deutschen Mädchen? Zwangsheirat, in Kombination, mit einem eventuell später ausgeführten Ehrenmord! Wohin, soll diese, subtil durchgeführte, totalitär betriebene Deutsche Werte Vernichtung noch führen?. Nie und nimmer, wird der Islam zu Deutschland gehören! Denn: die muslimische Mentalität und Lebensweise, ist einfach nicht die unsrige. Und das ist auch gut so! Dieses ganze Gutmenschen Getue, hat nichts mehr mit Integration zu tun! Ich bezeichne das, als eine ganz bewusst, inszenierte Selbstzerstörung und Verstümmelung der deutschen Kultur. Durch pathologisch liberale Vollidioten! Und wer tatsächlich behauptet: es gäbe keine deutsche Kultur, beweist nicht nur das er bildungsfern aufgewachsen ist. Sondern, zudem auch noch, dass es ihm oder ihr, an nötigen Intelligenz fehlt.

  6. unfassbar … hat dem „politiker“ noch keiner vom wahlkreis die leviten gelesen? also ich würde morgen früh vor seinem haus stehen und ihn fragen ob er noch richtig tickt – und ob er gewählt wurde um sich anderer kultur als der deutschen zu unterwerfen

  7. Sind die des Wahnsinns, die Deutschen schaffen sich selbst ab
    Wie ist denn so was überhaupt zu glauben!!
    Welchem Herrn dienen die ???
    Unterliegen die der Mind – Control und handeln deshalb im Sinne der Globalisierungsclique??

  8. Und was sagt uns das?
    Deutschland den deutschen , Heimatliebe muss man auch verteidigen auch gegen den willen der Regierung (haben wir die die zum deutschen Volk steht? nein!)
    Es ist 3 vor 12 also mobiel machen um unsere Heimat zu verteidigen!!

  9. Deutschland…verblödet….
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  10. Der „Soßi“ ist nicht generell dumm, er hat nur viel Pech beim Denken. (Alfred Tezlaff)

    Der mitlesende staaten- und verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein