Außenminister Heiko Maas von der Scharia Partei Deutschlands (SPD) wünscht allen Muslimen „ein gesegnetes Opferfest“. Dass dabei weltweit und auch in Deutschland (!) wieder einmal Millionen von Tieren den bestialischen Schächtungs-Ritualen der Muslime zum Opfer fallen, ist Maas offenbar egal.

Die zukünftige Wählerschaft der SPD wird sich angesichts der Glückwünsche freuen. Maas hat übrigens seinen eigenen Landsleuten noch nicht zu christlichen Feiertagen gratuliert. Er zieht es lieber vor, sich bei Juden und Muslimen einzuschleimen.

Bei Facebook machten bereits einige Nutzer ihrem Ärger Luft. Wir haben euch den Beitrag einmal eingebunden, damit ihr den direkten Draht zum Außenminister habt.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

25 Kommentare

  1. Haben wir hier Gesetze? Ja oder nein?

    Für wen sind die denn gemacht, wenn sich niemand daran hält?

    Ach ja, ich weiß – nur für die dummen Deutschen!

  2. Also alles was Recht ist…aber hier werden Grenzen, sehr weit überschritten.

    Wie kann ein Heiko Maas…sich über geltendes Gesetz stellen…und das Schächten für Muslime frei geben…???

    Das ist die grausamste Art, ein Tier zu töten, bzw. zu schlachten.

    Ein Wirbeltier darf nur aus einem vernünftigen Grund getötet werden…und nicht „ohne“ Betäubung.
    Und der…der ein Wirbeltier tötet, bzw. Schlachtet…muß dafür ausgebildet sein.

    Sprich…Metzger, Jäger, Förster, Polizei, wenn sie dafür ausgebildet wurde.

    Einem armen wehrlosen und gefesselten Tier…einfach so, den Hals durch zu schneiden…ist einfach nur Barbarisch.

    Und eine Religion…wo so etwas gut heißt, ist auf’s schärfste zu Verachten…und einfach nur Krank in der Birne. Inzwischen könnte ich schon kotzen…wenn ich nur das Wort Islam, oder Muslime hören.
    Ich Frage mich nur…was läßt sich der Deutsche Michel…noch alles gefallen.

    Ich denke Deutschland ist eh schon im Arsch…aber hier ist das Maß schon lange voll.

    Unsere Volksverarscher…gehören alle in Handschellen abgeführt…und alle in eine Zelle gesteckt.
    Ob die dann dort versorgt werden, kann ich mir nicht vorstellen.

    Ich hätte nie gedacht…was unsere so tollen Politiker…aus unserem so schönen Deutschland gemacht haben.

    Es ist eine absolute Schande, was gerade hier in Deutschland abläuft.

    • Mauereidechse —> „Unsere Volksverarscher…gehören alle in Handschellen abgeführt…und alle in eine Zelle gesteckt.
      Ob die dann dort versorgt werden, kann ich mir nicht vorstellen.“

      Aber wirklich nur eine und anschliessend gemeinsam zum schächten.
      Maas mit seiner schwarzen Brille, erinnert mich immer an den Juden Adolf Eichmann.

  3. Heiko Maas wünscht viel Spaß beim Schächten, toll! das tut er auch wenn dabei junge Frauen getötet werden, weil den Drecksäcken nix passiert, gell?

  4. Nun bei den Juden ist das ja auch gang und gäbe, nur darüber regt sich niemand auf. Ebenso die Beschneidung, ist in beiden Religionen vorgeschrieben.

  5. PS die Kaaba soll ja, Gerüchten folgend, auf dem Fundament einer christlichen Kirche erbaut sein. Der weiße Bogen davor (Hatim) auf dem Photo soll die Apsis sein.
    Scheinbar haben sie die Begabung primär auf schon besetztem Boden zu bauen (Medina können sie natürlich gerne behalten).
    Das künstliche! Tempelbergsplateau in Jerusalem (das einzige natürliche dort ist der „Felsen“ im „Felsendom“, dort stand im ersten, salomonischen, Tempel die Bundeslade) wurde jedenfalls nicht von Muslimen erbaut.

    Egal, Jesus kommt auf dem Ölberg wieder (siehe auch quasi angedeutet Hesekiel 11,23)

  6. Falls interessant.

    Der Islam ist ja eine Art „verkapptes“ mosaisches Judentum (Mohammed kannte leider weder „richtige Juden“, Talmud ist nicht Tora, noch „richtige Christen“, also sola scriptura).
    Also zB rein gesetzlich, und mit gewissen Parallelen. Aber ohne dessen Inhalt und Sinn (letztendlich Lebensförderung, unter den damaligen Bedingungen im Land Israel) zu haben.

    Parallelen wären zB das Schächten und das Schweinefleischverbot.

    Beides hatte im ursprünglichen Bund (mit JHWH Nr. 4, mosaisches, nicht talmudisches etc, Judentum) einen Sinn!
    Tierisches! Blut war ausschließlich für die (quasi symbolische, Sünde/Böses/Lebensfeindliches tötet ja letztendlich immer, Kurzform) Versöhnung mit JHWH vorgesehen. Für die („symbolische, psychologische“) Vergebung der Sünden (das Tier!opfer kostete auch was, die meisten Opfer wurden übrigens gegessen, speziell die Priester lebten davon).

    „Im Blut ist das Leben“ etc.
    Der „Genuß“ von Blut, also essen oder trinken, war verboten.
    Man sollte es „auf die Erde fließen lassen wie Wasser“.
    Alles was man aß mußte vollständig ausgeblutet sein.
    Man durfte nur „Vegetarier“ essen.
    Raubtiere durften nicht gegessen werden (was verschiedene Vorteile hat, sogar Raubtiere fressen übrigens am liebsten Pflanzenfresser).
    Und Schweine sind Allesfresser (können also auch Blut im Magen haben, der gegessen wurde), daher das Verbot.
    Und nur das Schächten bewirkt die vollständige Ausblutung des Tieres.

    Wenn!! das richtig gemacht wird, sehr scharfes Messer etc, dann ist es wohl schonender als das meiste was real!! in unseren Schlachthöfen 🙁 vor sich geht.
    🙁

    Und ja, wenn man Fleisch essen will muß ein Tier getötet werden.
    Nach wie vor.

    Da es im Islam kein Prinzip der stellvertretenden Versöhnung durch Tierblut gibt ist sowohl das Gesetz zu schächten wie auch das Schweinefleischverbot sinnlos.
    Eventuell? hat Mohammed es auch eingefügt um den Juden eine Konversion zum Islam (zuerst in Medina) zu erleichtern.

  7. Ich wiederhole es gerne :

    Wer sich fragt warum man Hitler nicht gestoppt hat, sollte sich ehrlich fragen, warum Merkel noch regiert!!!

  8. Der Tag wird kommen, an dem die Deutschen die noch Ehre, Patriotismus, Rechtsempfinden und an unsere Werte festhalten, an denen wir stark wurden, sich wieder zusammenfinden. Dann aber – Gnade denen Gott – wird es kein Erbarmen geben. Weder für die Politiker die unsere Heimat verraten und verkauft haben, noch für jene die bewusst den Genozid an unserem Volk/Rasse befürwortet haben. Ich widerhole das Sprichwort:
    Wenn Unrecht zu Recht wird, wird politischer Ungehorsam zur Pflicht.

  9. Der Maas sieht ja aus wie so ein Dreckschwein wünsche ich den Muslemin ein recht herzliches Opfer schächten beim Maas nur wird euch der Appetit beim Festfraß vergehen, der wird unappetitlich schmecken ob roh, gekocht oder gebraten hierüber werdet ihr aus dem Kotzen nicht mehr rauskommen. Dafür braucht ihr aber all die armen Tiere nicht mehr zu quälen denn das Dreckschwein wird euch im Halse stecken bleiben.

  10. – Das Gericht GOTTES (nicht der „Muslim-Juden-Kirchen-ect.Gott!!!), WIE SEHR SEHNE ICH IHN HERBEI!!!
    All ihr irdischen sterblichen satanischen Mächte – ihr habt „eure Zeit“ – eure „Zeiten….“ – gewiss, und sie werden ablaufen! Was hat es „eurer Macht“ gebracht? Alles Leid – dass ihr angetan habt, noch antun werdet… – ob Maas ob Merkel…für wen sie sich auch halten – umsonst haben sie ihr einziges Gut- LEBEN – sich – das Böse – gelebt…ihr Sterblichen – unsrigen LEBENS-SCHÖPFER – wer kann IHM ausweichen?
    JEDEM NACH SEINEM WERKE

  11. Cohn Bendit von den Grünen äußerte sich wie folgt über zukünftige Wählergruppen:
    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. „

    • Dann kann er wieder seine frühere Erlebnisse mit kleinen Mädchen im Kindergarten, die an seinem Hosenschlitz herum fummelten, ausleben. Wie widerwärtig.

  12. Dem ist auch der Tod vieler deutscher Opfer egal. Er ist ein Volksverräter und gehört wie Merkel angeklagt wegen Hochverrat. Manipulation und Förderung von Verbrechen gegen das deutsche Volk.
    Beeinflussung der Justiz und anderer Verbrechen wie Unterdrückung der Meinungsfreiheit…
    Offener Verstoß gegen das GG.
    Unter diesem Affen ist in D langsam alles möglich nur nicht für die hier schon länger lebenden.
    Fordern die ihre RECHTE ein werden sie diffamiert und beleidigt ohne das es für die Beleidiger konsequenzen hat.
    Dreckspack in Berlin….

  13. Wenn ich mir das Bild anschaue, dieses gequälte Tier in seinem Blut liegend, wird mir übel. Die Fratze rechts
    daneben, die Rübe immer leicht nach links geneigt, so als ob die Gehirnflüssigkeit einen Mangel aufweist, erweckt in mir ein uraltes Verlangen…. Rübe ab zum Wohle Wotans.

    • Richtig erkannt.Das Maas eine asymmetrische Hackfresse hat , dass ist mir auch schon aufgefallen.
      Ich denke Maas wurde früher von den Mitschülern geprügelt.
      Heute kostet der seinen Zuwachs
      vermeintlicher Macht aus.Dieser Zwerg Nase.

  14. Für diesen dreckigen Lump kommt der Zeitpunkt, wo er selber geschächtet wird. Wiederlicher Abschaum der Gesellschaft. Nicht jeder Islam Supporter kann lebenslang bewacht werden…..

  15. In Deutschland werden Kinder verstümmelt, Kinder zwangsverheiratet (vergewaltigt), Frauen benutzt oder entledigt, Tiere ohne Betäubung verbluten lassen.
    Unsere Bürgerbekämpfer tolerieren dies, bzw. wird es noch durch die Akzeptanz, sowie das Bejubeln der „Goldstücke“, gefördert.
    Da ist der maassche Glückwunsch nur eine weitere Lachnummer für denkende Menschen, oder,
    ein Strohhalm für mögliche Wählergruppen, nach dem die SPD als Rettungsanker greift.

    • Ich finde die optische Ähnlichkeit von Maas mit Adolf Eichmann frappierend. Er könnte dessen Bruder sein und seine Handlungsweise bestätigt das.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein