Die linksextreme Merkel-Jugend in Gestalt der sogenannten Antifa ist der militante Arm des BRD-Regimes und wird mit Unmengen an Steuergeld finanziert. Dass die Antifa vor allem für die SPD unverzichtbar ist, bestätigte nun die Ehren-Punkerin von Berlin-Kreuzberg, Angela Marquardt.

von Felix Krautkrämer

Der „Kampf gegen Rechts“ und das, was sie dafür hält, war schon immer das politische Steckenpferd Angela Marquardts. In den neunziger Jahren in der PDS aktiv, zeitweise als Mitglied des Bundesvorstands, fand sie nach ihrer Zeit als Bundestagsabgeordnete über Zwischenstationen den Weg zur SPD. Dort ist sie mittlerweile als Mitarbeiterin von SPD-Chefin Andrea Nahles sowie des Bundestagsabgeordneten Sönke Rix angestellt.

Im SPD-Organ Vorwärts hat sich Marquardt nun mit einem Beitrag zu Wort gemeldet, in dem sie Vorbehalte einiger Sozialdemokraten gegenüber dem linksradikalen Rand kritisiert. Anlaß sind die Proteste in Chemnitz sowie die Demonstrationen gegen diese. Für Marquardt steht fest: Im Kampf gegen Rechts braucht die SPD auch die Antifa.

Antideutsche!
Buchtipp zum Thema: “Antideutsche!”

„Ich lehne jede Form von Gewalt ab“

Sie gehe lieber mit gewaltfreien Antideutschen auf die Straße, als zur schweigenden Mehrheit zu gehören. „Junge Antifas“ träfen vielleicht nicht immer den richtigen Ton und auch nicht jede Demoparole sei gelungen. „Aber deswegen in Frage zu stellen, daß sie mit uns gemeinsam gegen Nazis auf die Straße gehen, dafür fehlt mir jedes Verständnis“, beklagt die SPD-Mitarbeiterin.

Gerade weil insbesondere junge Menschen, die sich antifaschistisch und antirassistisch in diesem Land engagierten, oft kriminalisiert würden, sei es „verdammt noch mal unsere Aufgabe, an ihrer Seite zu stehen“.

Sie selbst kämpfe seit 1990 gegen Rechtsextremismus und Rassismus, rühmte sich Marquardt, und habe in dieser Zeit viel Gewalt erfahren müssen. Allerdings „ohne daß es je für mich im Umkehrschluß in Frage gekommen wäre, Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung zu akzeptieren“. Um es klar und deutlich sagen: „Ich lehne jede Form von Gewalt ab.“

Wirklich jede Gewalt?

Niemals Gewalt als politisches Mittel akzeptieren? Jede Form von Gewalt ablehnen? Das klang in früheren Zeiten aus dem Munde Marquardts noch etwas anders. 1994, Marquardt arbeitete damals noch an ihrer Kariere in der PDS, hatten Linksextremisten einen Brandanschlag auf die Druckerei der JUNGEN FREIHEIT in Weimar verübt. Schadensbilanz: Über eine Million D-Mark.

Einige Monate später wurde Marquardt in einem Interview gefragt, wie sie den Brandanschlag bewerte. Ihre Antwort damals: „Ich halte es für legitim, zu verhindern, daß die JUNGE FREIHEIT gedruckt werden kann.“

Und auch der gemeinsame Gang auf die Straße mit Antideutschen ist keine Leidenschaft, die Marquardt erst angesichts der Proteste von Chemnitz für sich entdeckt hat. Da braucht es auch keine „Rechtsextremisten“ oder „Nazis“, denen man sich in den Weg stellen muß. Manchmal reicht da schon die Erinnerung an die friedliche Revolution von 1989.

Als sich diese 2009 zum 20. Mal jährte, zogen rund 1.800 Linkradikale unter dem Motto „Still not loving Germany. Die Revolution – ein Mythos, die Freiheit – eine Farce, Deutschland – eine Zumutung“ durch die Leipziger Innenstadt. Dabei wurden auch Polizisten bespuckt und mit Unrat beworfen. Angemeldet hatte die Demonstration damals Angela Marquardt.

Die liberale Agenda

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

37 Kommentare

  1. An Wagrsager:

    Wenn Dirk das Buch empfiehlt “Wenn das die Menschheit wüsste” von Daniel Prinz,
    dann brauchst du ihm keine Belehrungen zu schreiben, denn dann ist er INFORMIERT!!!!!

    Übrigens, ich empfehele Dir und vor allem allen Menschen, diese Dokumentation dringend zu lesen!

  2. es ist ohne worte.
    wär weiter seine versklavung wählt dem ist nicht mehr zu helfen. seid 1956 sind alle wahlen ILLEGAL, also sitzen sie ILLEGAL in ihrem versifften stuhl, und werden noch von uns bezahlt.
    PARTEI = TEILE und HERRSCHE.
    egal welche PARTEI die ihr wählt es ändert sich die farbe und das gesicht, der PLAN läuft weiter. die deutschen sind hart im nehmen, sie brauch noch ein paar nackenschläge.
    wenn ihr was ändern wollt, dann kommt zu uns. wir arbeiten für das volk, und ein jeder kann mit arbeiten.

    • Das sehe ich leider nicht so. Die Afd und die CSU ja, aber die CDU ist für mich die SPD und die SPD ist für mich ein Ableger der Grünen. Die Grünen wiederum sind für mich ein gemäßigter Zweig der deutschfeindlichen Antifa.

  3. Die SPD passt gut zu den Antifa Terroristen, aber sie passen nicht zu Deutschland. Weg mit diesem Polit- und Terrormüll!!! Deutschland soll wieder werden wie vor 20 Jahr4en, jetzt bewegen wir uns auf den totalen Absturz hin. Wo sollen meine 6 Enkel mal leben??? Dieser Schulz hat sämtliche Sympathien verspielt und sowas wollte Kanzler werden, da wäre ja ein Wettstreit der Unfähigkeit entstanden! Dank sei Gott das blieb uns erspart !!!

  4. sehr gut getroffen Buschwindröschen.Stimmt genau,was wollen eigentlich diese Parasiten (Politker)und eingeschleuste illegale Sozialschmarotzer wenn sie uns so hassen.Alle rausschmeissen und fertig ist es.

    • @Franz,
      wie diese Polit Kloake aufgestellt ist, rechnen die uns 25% Deutschen
      in deren BRiD Orgie, haarklein vor, dass es jetzt deren Boden ist,
      den unsere Eltern bestellten. So kenn ich den Juden, so haben meine
      Familie diese Leute Jahrhunderte erlebt.Und mal Hand auf,s Herz,
      wir sind doch nicht mal mehr geduldet. Wir weichen doch schon längst
      vor deren Vokabel “Gewaltmonopol”. Anstatt jeden sofort zu entwaffnen,
      und denen die Begrifflichkeit mal vor Augen zu führen!

  5. Da wird schnell klar, weshalb die SPD den Rücktritt von Maaßen fordert und das sogar bei Androhung des Austritts aus der Koalition, was einer Erpressung gleich kommt.
    Die SPD bietet wohl mehr Gründe, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden, als die AfD, weshalb ein SPD freundlicher Minister her muss.
    Diese ganze Verlogenheit ist nur noch zum Kotzen!
    Weg mit dem Altparteiensumpf – her mit der AfD

  6. Jetzt wächst zusammen,was zusammen gehört : ehemalige Sozialdemokraten (die aktuelle Version ist
    eher ein Verhöhnung sozialer Werte) und gewaltbereite “Antifaschisten”, die Deutschland als “mieses Stück Scheiße”, bezeichnen, Stadtteile zerlegen und Polizisten als “Bullenschweine” titulieren. Das wird die Bürger aber nicht täuschen, im Ggenteil. Jeder sieht die Verkommenheit der SPD und die AntiFa ist den Sturmtruppen der SS ähnlicher als alle Rechten zusammen. Immer mehr Menschen erkennen die Heuchelei und Doppelmoral der Nahles/Schulz/Stegner -“Partei”. Prognose : keine 16% wählen diese Typen mehr.

  7. Die Alte ist realitätsfremd. Der grösste Terror geht von den Linken, also der Antifa aus. In meinem Nachbarort haben vor Jahren mal die sogenannten Rechten angefangen zu demonstrieren, wegen dem Winklerbad, das dort ist, was die Briten damals nach dem Krieg genutzt haben, um Deutsche zu foltern. Die Demonstrationen waren immer friedlich. Als dann aber die Linken mit Gegendemonstrationen angefangen haben ging es mit den Ausschreitungen der Linken los. Die Rechten waren immer noch friedlich. So viel zum linken Pak. Nicht umsonst gibt es den Spruch, “Du linke Bazille”, der noch aus der Zeit des Kaiserreichs herrührt, da die SPD Deutschland verraten hat.
    Des weiteren sind die Linken alle Helfershelfer der khasarischen Mafia. Das sind die eigentlichen Übeltäter, die die ganze Welt mit Krieg belegen, was sie über die USA tun, damit sie selbst unerkannt bleiben. Die Khasaren sind ein sehr kriegerisches Volk, die den jüdischen Glauben vor über tausend Jahren angenommen haben, aber keine Juden sind und sich dann in alle Winde verstreut haben. Es sind die Zionisten, um es genau zu sagen. Diese Leute haben damals Hitler schon finanziert, weil sie damals schon angefangen haben Deutschland kaputt zu machen. Man lese das Buch “Wenn das die Menschheit wüsste” von Daniel Prinz.

  8. Diese Leute können in der Öffentlichkeit ablehnen was sie wollen, wenn Sie aber Volksverhetzung und Aufruf zur Gewalt betreiben, dann sind deren Aussagen eine feige Relativierung. Selbst im Internet wurde zur Gewalt gegen Deutsche Frauen aufgerufen.

    http://www.swg-hamburg.de/Archiv_-_Beitrage_aus_allen_Ru/Die_Antideutsche_Antifa_fordert.pdf

    Zwischen Antifa und SPD gibt es keine Diskrepanz, eher wie diese Marquardt bestätigt, ein gegenseitiges Einvernehmen.

    https://maedchenmannschaft.net/pick-up-feminism-aufruf-zur-protestaktion-in-hamburg-am-7-mai-2015/

    “Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!”, so Stegner am 8. Mai 2016. Der stellv. SPD-Vorsitzende der SPD Schleswig-Holstein und Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein, postete diese Worte auf seinem Twitter-Account”.

    https://maedchenmannschaft.net/pick-up-feminism-aufruf-zur-protestaktion-in-hamburg-am-7-mai-2

    “Dies ist ein Gastbeitrag des Bündnis‘ „Pick Up Feminism – Take down RSD“ (Die Firma „Real Social Dynamics“). Weitere Infos zum Bündnis Pick Up Feminism und „Flirten ohne Creepen“ findet ihr bei Facebook und bei Feminismus 101”.

    “Am Donnerstag, den 7. Mai, soll in Hamburg ein „Schnupperabend“ (Freetour) für sogenannte Pick Up-Artists stattfinden. Dabei soll Männern beigebracht werden, wie sie am besten Frauen* aufreißen können. Veranstalter der Freetour ist die Firma RSD (Real Social Dynamics), zu deren Pick Up-Methoden neben sexueller Übergriffigkeit auch ein Bild von Frauen* als Objekte gehört, die es zu manipulieren gilt um sie gegebenenfalls auch zu sexuellen Handlungen zu nötigen.Bekanntestes Mitglied von RSD ist Julien Blanc, der mit seinen sexistischen, rassistischen und gewaltverherrlichenden Aufreißtipps letztes Jahr negative Schlagzeilen machte. In verschiedenen Ländern erhielt er nach massiven medialen Protesten Einreiseverbot”.

    Wir, das Bündnis „Pick UpFeminism – Take Down RSD“, wollen diese sexistischen Praktiken und Verherrlichungen einer Rape Culture nicht dulden! Deshalb laden wir alle, denen es genauso geht, ein mit uns gegen das Pick Up-Seminar von RSD vorzugehen. Das war bereits 2014. Das Bündnis “Pick UpFeminism” – Take Down RSD”, hat wenigstens aufgezeigt, welcher Irrsinn hier geduldet wird. Leider werden solcherlei Aufklärungsbündnisse, ganz im Gegensatz zur Antifa, nicht unterstützt.

  9. Die SPD muss vom Verfassungsschutz beobachtet werden! Solche “Politiker” sind einfach nur widerlich und ekelhaft. Man sollte sie wegsperren! Eine Schande für Deutschland! Ich hoffe die ShariaParteiDeutschland scheitert an der 5% Hürde und versinkt endlich in der Bedeutungslosigkeit!

    • @Ralf Jung:

      Zum Stichwort “Verfassungssch(m)utz”:

      Gerard Menuhin (übrigens jüdischer Abstammung) sprach anlässlich einer Rede im November 2007 auf dem „Freiheitlichen Kongress“ des Deutsche Stimme Verlages folgende Worte:
      „Das Bekenntnis zum Grundgesetz ist eine Sache. Anbiederei, wie sie die Republikaner (soweit es die Partei noch gibt), betreiben, eine andere. Es hilft nichts, wenn man nur deshalb nicht mehr im Verfassungsschutzbericht steht, weil man bedeutungslos ist. Dieser Bericht und die so genannten Verfassungsschutzbehörden sind ja keineswegs objektiv, sondern Instrumente zur Wahrung und Festigung der Macht der Herrschenden. Sonst müsste man darin ja etwas über die Hunderte von Verfassungsbrüchen der Etablierten lesen können.“

      Marc Thomas hat im COMPACT-Blog im Mai 2017 Folgendes zum V-Schutz geschrieben:
      „Der Verfassungsschutz hat auch gegen die IB nichts in der Hand. Der Verfassungsschutz hat ein Problem damit, dass sich Deutsche für ihr Volk gegen dieses perfide Regime einsetzen. Der Verfassungsschutz ist eine ideologisch korrupte und antideutsche kriminelle Organisation, die das kriminelle Regime an der Macht zu halten sucht, welchem diese BRD-Stasi-Truppe dient und von welchem sie besoldet wird. Dazu versucht diese Polit-Mafia ihre eigene Existenzberechtigung durch Kreation ominöser Gegner zu sichern. Der VS muß genauso verschwinden wie das Regime. Dessen Angehörige haben genauso im Knast zu enden wie sämtliche Regimeangehörigen.“

      In seinem Buch Die Sprache der BRD – 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung schreibt der ex-LINKe Soziologe Manfred Kleine-Hartlage unter dem Stichwort “Verfassungsschutz”:
      “Wäre der Verfassungsschutz das, was sein Name besagt, nämlich eine Behörde, die die Verfassung schützt, dann müßte er die politische Klasse, letztlich also seine eigenen politischen Vorgesetzten, und nicht etwa deren Kritiker bespitzeln und in seinen sogenannten Berichten an den Pranger stellen. Selbstverständlich tut er nichts dergleichen. Er ist ein Instrument der Regierung und daher nicht befugt, sich um deren fortlaufenden Hochverrat zu kümmern. Insofern unterscheidet er sich nicht von den Inlandsgeheimdiensten anderer Länder, es sei denn dadurch, daß deren amtliche Titel weniger Heuchelei beinhalten.”

  10. so führt man sich als Mensch nicht auf wenn man diese Gestalten der links faschistischen betrachtet so meint man das alle jene geistesgestörte sind. Bei näherer Beobachtung dieser Bestien die von Hass überschäumenden Vollidioten dieser Deutschenhasser muss ein Reinigungstrupp eingesetzt werden der dies Parasiten vom Erdboden beseitigt. Da man ja Pest und Ratten ja nicht weiter hegen und pflegen will und soll deshalb weg mit diesen. Am besten in ein Endlager wo sich verstrahlte Sachen befinden den Rest der roten Ratten der Politicker gleich mit zur Entsorgung !!!!!!!!!!!!!!!

  11. Das ganze erinnert an die Zeit der Weimarer Republik, als es noch Liberale gab, die dann von den Nationalsoziallisten geradezu gejagt worden sind.
    Seht sie euch an, die Antifa, ein Instrument der Politik, aber nicht nur Die…nein auch der Rechte Block, erzeugt, um den Bürgern die Schuld aus Der Zeit noch in erinnerung zu tragen.
    Wenn also ein frei denkender Mensch dann auf die Straße geht, um seinen Unmut kunt zu tun,
    hat er das Pech in eine Ecke gestellt zu werden die der Medien recht ist. Wehret den Anfängen….

  12. Unfassbar was die sich leisten. Das ist ja kriminell. Warum wird diese Regierung nicht zur Rechenschaft gezogen? Man kann es ja kaum mehr schlucken, was sich die leisten und der Steuerzahler finanziert diese Ungerechtigkeit auch noch. Jesses…..ist mir schlecht.

    • Weil ich allein das nicht schaffe…
      zuviele geldversorgte Leute, die sich untereinander stützen.

      Der mitlesende staaten- und verfassungslose Verfassungs- und Landschutz wäre entsetzt und sofort zur Stelle, den Deutschlandretter festzusetzen…

    • Danke für den Kommentar, hätte es nicht besser schreiben können. Ein Dingen ist die richtige Bezeichnung für das hässliche etwas. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  13. Diese Frau ist am Dummheit nicht zu übertreffen aber viel schlimmer ist noch das sie jeden Monat für solchen Dreck den sie von sich gibt tausende Euro Gehalt bekommt vom Steuerzahler

  14. Natürlich ich bin Deutscher und stehe dazu wir haben in zwei Weltkriegen de Zoll geleistet und wenn man mein Vaterland verunglimpft dann soll es sein.Dann Kamerad nimm dein Gewehr in die Hand um Freiheit und Ehre zu Wahren

  15. …ja liebe Leser, wenn demnächst Euer Wecker morgens läutet, obwohl ihr Euch eigentlich umdrehen, und die Bettdecke über den Kopf ziehen wolltet, dürft ihr Euch an o.g. Artikel zurückerinnern…

  16. Alles was Deutschland nicht liebt einfach raus. Warum sind sie denn überhaupt noch da? Weil sie von den Altparteien so gut bezahlt werden? Sind das überhaupt Deutsche?
    Sie sollten einfach nur in die Länder der Migranten gehen und dort leben und sollten auch gleich die Schmarotzer-Migranten mitnehmen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein