Die Auswüchse links-grüner Politikdarsteller werden immer absurder. In Berlin sollen Studentinnen und Studenten nun aus Gründen des mangelnden Wohnraumes ins Asylheim einziehen. Leistet die Regierung damit einen Beitrag zu Massenvergewaltigungen?

von Günther Strauß

Es gibt in Berlin eigentlich im Großen und Ganzen genug Wohnraum. Seitdem Frau Merkel die ganze Welt ins Schlaraffenland BRD eingeladen hat, wird dieser allerdings knapp und vor allem auch immer teurer. Während insbesondere sozial schwache Familien immer mehr Probleme haben, bezahlbaren Wohnraum zu finden – denn die Regierung kümmert sich nicht darum, diesen zu schaffen – gibt es noch eine weitere Gruppe, die massiv unter diesen Zuständen zu leiden hat: Studenten.

Zudem hat Berlin auch immer größere Probleme damit, Illegale unterzubringen. Da man als Invasor in der BRD weder ausgewiesen, noch in den Knast gesteckt wird, sondern erst einmal eine möglichst komfortable Unterkunft zur Verfügung gestellt bekommt, bleiben Deutsche immer öfter auf der Strecke. Um die Problematik gleich mit einem Streich zu erledigen, hat sich der Berliner Senat etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Wohnheime für Studenten und gleichzeitig Asyforderer.

Ganz offenbar geht die rot-rot-grüne Koalition in Berlin davon aus, dass ein Wohnheim für hoch gebildete Menschen dazu beiträgt, dass diese gegenseitig von ihren Spezialkenntnissen profitieren können – schließlich befinden sich unter den Zuwanderern laut links-grüner Doktrin beinahe ausnahmslos Raketenwissenschaftler, Ärzte oder Ingenieure. Da könnten sich die Deutschen Studenten doch super Nachhilfeunterricht holen. Doch leider spielen sich derartige Szenen allenfalls in den genderverseuchten Gehirnen links-grüner Gutmenschen ab, während die Realität deutlich anders aussieht.

Sie behandelten uns wie Tiere
Buchtipp zum Thema: „Sie behandelten uns wie Tiere“

Wie viele deutsche Studentinnen gerne mit eine ganzen Horde an testosterongesteuerten arabischen und afrikanischen Männern in einer Unterkunft wohnen wollen, wird sich noch zeigen. Um die sogenannte Integration voranzutreiben, will der Senat sein Projekt aber groß aufziehen. Es ist davon auszugehen, dass Studentinnen gezielt angesprochen werden, damit sie in dieses außerordentlich fragwürdige Wohnprojekt einziehen. Der Senat will das ganze Schauspiel möglichst breit gefächert medial ausschlachten – wirklich abscheulich!

Man muss sich ernsthaft fragen, ob den BRD-Politbonzen die zahlreichen Übergriffe auf deutsche Frauen und Mädchen – teils sogar in Asylheimen –  durch Merkels Facharbeiter nicht schon ausreichen, als dass man seitens der Regierung dieser abartigen Entwicklung nun auch noch aktiv Vorschub leisten müsste. Denn nichts anderes ist das Zusammenpferchen von deutschen Studentinnen mit triebgesteuerten Sextouristen aus aller Herren Länder. Aktive Beihilfe zur Vergewaltigung von Seiten des Berliner Senats – alle Achtung, da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt!

Wenn ihr die freie Meinungsäußerung und unsere Arbeit unterstützen möchtet, danken wir euch für eine Spende, damit wir unsere monatlichen Kosten decken können. Gemeinsam sind wir stark!

Empfänger: Anonymousnews
IBAN: CZ4427000000001117015016
BIC: BACXCZPP
Bank: UniCredit Bank

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

36 Kommentare

  1. Merkt euch 1 Wenn Wahlen was nutzen würden, werden sie abgeschafft..
    und lt.wahlgesetz 37§ hat jeder Bürger das Recht nach 18,10 Uhr die Auszählungen der Stimmen in den Wahllokalen dabei zu sein und zu beobachten und die stimmen-ergebnisse einzusehen.

  2. Wären es nicht Fakenews, man müsste sich fragen, weshalb Studentinnen lieber sich mit fremden Kulturen verdingen. Die Antwort wären: Aus dem selben Grund, aus dem sie aus Ostdeutschland fliehen – weil dort nur noch eine Sorte Männer wohnt -Deppen und Verstrahlte, die den Frauen nicht das Wasser reichen können.

  3. Frau Claudia Roth entspricht ja auch weit gehend dem muslimischen Schönheitsideal (dick und blond). Verkaufen wir sie doch ins muslimische Afrika, da kann sie dann gleich Schadensersatz am Volk leisten.

  4. Dass ist Sehr Gut wenn gerade Dümmlichen Dummen Studentinnen Vergewaltigt und Gefoltert werden von den Merkel’schen Islam-Araber-UNTIEREN immer wieder Mehrfach dann werden DIESE NICHT mehr KEINE LINKEN-BRD-MACHT-ELITE-LAMPEN NICHT MEHR NICHT WERDEN !!!! SONDERN KÄMPFEN FÜR RECHTS !!!! KÄMPFEN FÜR DASS GUTE RECHTS !!!!!!!

  5. A u s w a n d e r !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich weiß sonst keine andere Lösung!!!!!!

    Es ist zu spät!!!!!

    Alles ist gelaufen!!!!!

    Der Calergi-Plan läuft!!!!

  6. Ja, war doch alles schon da, im 3. Reich „LEBENSBORN“ Zuchtstation für die weiße Eliterasse. Jetzt solls eine Zuchtstation für die hellbraune Rasse werden. Herzlich willkommen in einem totalitären Regime. Auch damals waren die blonden Mädels, welche sich dafür hergaben gehirngewaschen. Und heutzutage sind die Unis links- -rot-grüne Gehirnwaschmaschinen. Fraglich, ob lernen durch Schmerzen hilft? Sie können ja dann laut rufen #meet too

  7. Auf freiwilliger Basis würde ich es begrüßen. Lerning by doing ist eine gute Devise.

    Die weit überwiegende Mehrzahl unserer hoffnungsvollen „Studierenden“ hält es ohnhin mit Grünen. Linken, SPD.

    Wo soll also das Problem sein? Man kann gar nicht früh genug Erfahrungen fürs spätere Leben sammeln. Bedauerliche Einzelfälle sind natürlich nicht auszuschließen.

  8. Selbst schuld ,wenn diese Frauen dies machen. Deutschland ist so irre ,irrer geht anscheinend immer noch.
    Aber inzwischen sind die , die an den Unis studieren auch nicht mehr die allerintelligentesten.
    An den Unis wird u. a. gelehrt wie sinnvoll die Umvokung sei. Anscheinend wird dies nicht von den Studierenden hinterfragt.

    • Die Studenten, die es wagen zu hinterfragen, verlieren
      ihren Studienplatz. Mittlerweile werden TU,s vergattert,
      Politologie zu lehren, und morgen kennen die frischen
      Architekten, den Satz des Pythagoras nicht mehr.
      Beispiel TU Dresden Prof. polit. Werner Patzek.
      Das Vaterland kann als ausgelöscht betrachtet werden.
      1900 hatten auf 541.000m² rund 56 Mio. Platz.
      2001 tummelten sich auf 357.000m² nunmehr 80 Mio.
      Insassen. Dem stehen heute 12 Mio. Hartz4 Empfänger
      gegenüber, die 500€ unter der Menschenwürde gepresst
      werden, nachdem diese das System Jahrzehnte, mit
      Abgaben und Steuern, nährten.

  9. Die Re-Education trägt ihre Früchte. Der nicht gebildete Deutsche kennt nicht die tatsächliche Geschichte. Beides ist aber als wichtige Komponenten des deutschen Selbsthasses zu erkennen. Wem beides in der Sache nach angemessener Tiefe bewusst ist, entwickelt automatisch Mitgefühl für die Verirrten.
    Sefton Delmer: „Wir machen aus den Deutschen ein Helotenvolk“…
    Wikipedia: Heloten … nannte man die Angehörigen einer sozialen Schicht von Menschen im Staat … Sparta …, die zwar im Staat sesshaft, aber keine Bürger waren. Sie waren an die Scholle gebunden und wurden als zahlenmäßig größte Bevölkerungsgruppe der „öffentlichen Sklaven“ angesehen.

    • “… wir wenden jeden, auch den schmutzigsten Trick an, den man sich nur denken kann. Jeder Griff ist erlaubt. Je übler desto besser. Lügen, Betrug – alles.”
      Sefton Delmer in „Die Deutschen und ich“ –

  10. Ich finde die Idee nicht schlecht. Hab letztens noch gelesen, dass die meisten Studenten eine Allergie gegen blau haben. Also ich befürworte das.Finde, man könnte noch einen Schritt weiter gehen und dort WG einrichten.Außerdem brauchen die Asylsuchenden nicht mehr im Freibad jagen zu gehen, sondern haben ne Muschi direkt zu Hause

  11. Nein, ich denke, die Absicht liegt wohl kaum in der Beihilfe zu Vergewaltigungen, sondern schon beim Gegenteil, die Anzahl an Vergewaltigungen an deutschen Frauen zu reduzieren.
    Dadurch, daß deutsche Studentinnen in Asylheimen ganz dicht an die frauenlosen, notgeilen (man kann’s vertstehen, oder?!?) jungen muslimischen Männer herangebracht werden, haben unsere Mädchen verstärkt Gelegenheit, durch Multikulti-Begegnung der Faszination der dunkelhäutigen Machos zu erliegen, und dann freiwillig nicht nur Arme, sondern auch ihre Beine zum Willkommensgruß der weit auszubreiten.
    Das könnte dann immerhin für einige Momente etwas den Druck aus dem Kessel nehmen, so die mögliche dahinter liegende Kalkulation …

    • Es werden bestimmt gutgläubige idioten und radikale Linke, insbesonders Feministen. Wer dort freiwillig einzieht oder gezwungenermaßen, nimmt für sich keine Verantwortung. Wir werden ein paar Verräter zur vernunft bringen, mal sehen wer diese Aktion mitmacht….Das wird eine Bildungserfahrung für diese dummen Studenten

    • @KandesBrunzler Ich unterstütze das Vorhaben! Es werden mehrere Probleme einfach gelöst: der Ladedruck der Bimbonesier minimiert, die notgeilen „Refugees-welcome“- Gender-Tussen werden ordentlich durchgevögelt.

  12. Berlin ist eine Kloake geworden und keine Reise mehr wert.
    Leider.
    Kenne ich Berlin noch vor 61 und auch nach 89.
    Nun ist es an Versiften Politikergruppen und Pädophilen nur noch ein Morast der übelsten Art geworden.
    Invasoren machen was sie wollen. Stehlen, rauben, vergewaltigen und noch andere kulturelle Bereicherungen die sie für uns haben werden nicht verfolgt. Wehe ein hiesiger Berliner macht genau das selbe. Na dann aber gleich die Nazikeule rausholen und draufschlagen.
    Unrecht bleibt Unrecht. Sind die Gesetze nur gegen Deutsche anwendbar?
    Das Grünenrotenlinkenpack in Berlin hat geschafft was vorher keiner gedacht hat.
    Die Grünen werden Berlin den Musels als Geschenk machen und die belohnen die hier töten und stehlen. Das ist die Neue Kultur die sich dieses Dreckspack erwünscht hat.
    Wann endlich weisen wir dieses Pack in die Schranken?

    • Aber die Berliner sollten sich nicht beschweren, schliesslich haben sie, das Arbeiter und (kalte) Bauernparadies das sie gewählt haben, bekommen. Man fragt sich wie es sein kann, dass diese rot/grüne Kriminellenbande auch noch angeblich in der Wählergunst zunimmt. Entweder die Berliner warten auf den Todeskuss oder es ist gigantische Fälschung am Werk. Aber offensichtlich liegt es vor allem daran, dass die Türken mit Doppelpass wählen dürfen. Darum sind die GRÜNEN so scharf drauf, noch mehr Fake Refugees und Türken zu importieren.
      Refugee will kommen.

  13. Wir sind durch die fast 80-jähtige Indoktrination durch unsere Besiegerfreunde/feinde einen gewaltiigen Schritt in Richtung Hottentottenstaat vorangekommen. Unsere Studenten sind zur Hälfte, besonders die nördlich der Mainlinie lebenden geistig nicht mehr für ein Studium geeignet, das wird allerdings bei vielen unserer Larifaristudiengängen nicht mehr sichtbar!!! Wir sollten die Hälfte unserer Universitäten und Hoch- schulen abschaffen, so weit sie für eine weitere Zivilisation unseres Volkes nicht nützlich sind. Die jungen Menschen die dann nicht mehr studieren, sollten eine Berufsausbildung machen und hochqualifizierte Facharbeiter werden, denn mit den Asylanten ist kein Staat zumachen , die kann in 20 Jahreb nicht zu einem Facharbeiter ummodeln. Die sind ganz einfach ungeeignet und unwillig und zwar für Alles!!!

  14. Die meisten Studenten sind doch Grün-Rot und Antifaverseucht in Berlin, also ist doch das eine Bereicherung für diese Gutmenschen.

    • Solange es die zuerst erwischt, die das gut heißen, ist das mir egal. Denn jeder bekommt was er verdient. Sollte sich aber einer an meiner familie vergehen oder bedrohen, wird der und seine ganze sippe mit dem leben bezahlen und noch ein paar kollaborateure der brd


  15. Hier noch was Interessantes. Ein leicht gekürzter Kommentar
    (Name weggelassen usw.) von Youtube, den ich vorhin gelesen
    habe. Auf Youtube selber war er allerdings schon entfernt, aber
    in der Google Benachrichtigung konnte ich ihn noch lesen.
    Kommentar dazu kann man sich eigentlich sparen, – ausser
    dass diese Vollpfosten, die über die Jahrzehnte den
    antideutschen Dreck von CDU, CSU, SPD, GRÜNE, FDP
    und LINKE gewählt haben, sich inzwischen selber über die
    Folgen ihrer eigenen niederträchtigen Wahlentscheidungen
    aufregen. Solche Leute haben sich nicht nur an den Mitmenschen,
    sondern auch an den eigenen Kindern versündigt.
    ___________
    „AUS EINER GROSSSTADT AM RHEIN KOMMEND , ERLEBTE ICH BISHER FUER MICH UNVORSTELLBARE DINGE . MEINE 24 JAEHRIGE TOCHTER KOMMT JEDEN ABEND AENGSTLICH VON DER ARBEIT UND HAT BESTIMMTE SCHLECHTE ERFAHRUNGEN MIT SUEDLICH AUSSEHENDEN MAENNERN GEMACHT . ERST VOR KURZEM WURDE ICH VON MEINEM BEZIRKSLEITER AUFGEFORDERT , DIEBSTAEHLE DER AUSLAENDER NICHT MEHR ANZUZEIGEN . ICH ALS FILIALLEITER EINES DISCOUNTERS BEKAM ABER EINE ABMAHNUNG , WEIL ICH EINEN 12 JAEHRIGEN DEUTSCHEN JUNGEN NICHT BEI DER POLIZEI MELDETE , WEIL ER EIN UEBERRASCHUNGSEI GESTOHLEN HATTE . DIE GEWOLLTE SPALTUNG DER DEUTSCHEN , DURCH UNSERE REGIERUNG IST IN MEINEN AUGEN MIT DAS GROESSTE PROBLEM . ICH HABE UEBER 30 JAHRE DIE CDU GEWAEHLT , DOCH ICH SEHE NUR NOCH EINE PARTEI DIE SICH FUER DIE INTERESSEN DER DEUTSCHEN BUERGER EINSETZT . DIESE PARTEI IST RECHTS ANGESIEDELT , DOCH BEI GENAUEM HINSEHEN , FUER DEN DEUTSCHEN BUERGER UND FUER DEUTSCHLAND . WAS NUTZT MIR EIN BUNTES LAND IM BUEGERKRIEG . ???
    ____
    Bisher war ich derjenige, der schon seit vielen Jahren von Bürgerkrieg
    schrieb. Jetzt scheint die Erkenntnis, dass es wegen dieses ASYLVERBRECHENS GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK durch diese ASYLKRATLERPARTEIEN ohne Gewalt nicht mehr abgeht, sogar bei der
    spiessigen Hausfrau angekommen zu sein.

  16. Ein Riesenskandal ist es zwar, aber auch selbstgewähltes Elend. Eventuelle Täter müssen zwar streng bestraft werden, aber mein Mitleid werde ich mir für Leute aufsparen, die wirklich nichts dafür können und nicht für solche Gutmenschentrullas. Warnungen gab und gibt es ja nun wahrlich mehr als genug!

    @John Peter Schaub
    Bei solchem Satzbau und bei solcher Rechtschreibung wäre es besser für unser Volk, Sie wechselten auf die Seite seiner Gegner und schrieben für diese! Die entsprechenden negativen Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, daß es zu nichts Gutem führt, so etwas innerhalb der patriotischen Bewegung auch nur ansatzweise zu dulden!


  17. „Berliner Senat will deutsche Studentinnen ins Asylheim verfrachten und Vergewaltigungen fördern“

    GENAU DARUM GEHT ES!

    Und das war intelligenteren Zeitgenossen doch wohl von
    Anfang an klar. Welchen Zweck kann es nur haben, wenn
    man SYSTEMATISCH MILLIONENHORDEN JUNGER
    TRAINIERTER MÄNNER in ein Land bringt?

    Antwort:

    a) die sind eine Armee und sollen das Land übernehmen
    (wie z.B. von Erdogan schon ganz offen in 2009 angekündigt)

    b) die sind als systematische Vergewaltiger vorgesehen und
    sollen die „Nazis“ abschaffen und wie von Coudenhove-Kalergi
    in „Praktischer Idealismus“ beschrieben, eine „eurasisch-negroide
    Mischrasse“ züchten. Und wie auf der ersten europäischen
    Judenkonferenz 1989 beschlossen, Neger sollen mit „weissen
    Frauen“ gekreuzt werden. Darum gibt es für Vergewaltigungen
    durch Migranten an DEUTSCHEN Frauen und Mädchen keine
    ernsthafte Bestrafung! (Bei Vergewaltigungen von Migrantinnen
    im Asylheim sieht das übrigens vollkommen anders aus;
    beobachten Sie das mal) Und darum werden schon die Kinder
    im Kindergarten und in der Schule von dieser antideutschen
    Politik systematisch gehirngewaschen, wie selbstverständlich
    es doch sei, sich mit solchen Existenzen abzugeben. Hier greift
    die Fürsorgepflicht der Eltern! „Schere, Messer, ausländischer
    Vergewaltigungsmist, sind für kleine Kinder nicht!“

    c) beides a) plus b) sowohl als auch!

  18. Jetzt sind die Berliner total durchgeknallt, obwohl es unter den Studentinnen sicher auch Bärchenwerfer gibt. Berlin ist arm aber sexy, meinte Wowereit, da hat er aber noch keine Ahnung gehabt wie multikulti Berlin ist. In 9 Minaten wird dann braun geplärrt.

  19. Unsere liebe Regierung lässt nichts unversucht um den angeblichen demografischen Verfall der deutschen Bevölkerung aufzuhalten. Da beschreitet man schon mal ganz unkompliziert neue Wege um im Namen des Profitkapitals und der Industrie neue Billigarbeiter zu produzieren. Bildung gepaart mit hybrider Produktion von Nachwuchs ist der neue Weg.

  20. Och es wird schon so einige Studentinnin geben, die sich soweit möglich vorher als Teddybärwerferin betätigt hatten, ganz gerne auch das Angebot annehmen und dann nicht abgeneigt sind endlich den richtigen männlichen Mann kennen zu lernen :-))).

  21. Dass ist Sehr Gut wenn gerade Dümmlichen Dummen Studentinnen Vergewaltigt und Gefoltert werden von den Merkel’schen Islam-Araber-UNTIEREN immer wieder Mehrfach dann DIE NICHT mehr KEINE LINKEN-BRD-MACHT-ELITE-LAMPEN NICHT MEHR !!!! SONDERN KÄMPFEN FÜR RECHTS !!!! KÄMPFEN FÜR DASS GUTE RECHTS !!!!!!!

  22. Ich war in Berlin. Und wahrlich ich sage euch, so manch eine Studentin
    die einen Studienplatz bekam, ist Regime koscher. Und gleich der C. Roth,
    gern bereit, das Becken als Sandwish zwischen Multikulti zu parken.
    Berlin ist so deutsch wie Jerusalem, Kalkutta oder Kairo. Sorry.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein