Das Landeskriminalamt hat in Florstadt (Wetterau) einen 17 Jahre alten Islamisten festgenommen. Der Türke räumte ein, einen Sprengstoffanschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant zu haben.

von Günther Strauß

Wieder mal ein Einzelfall. In Florstadt (Wetterau) hat ein 17 Jahre alter Türke versucht, einen islamistisch motivierten Sprengstoffanschlag zu verüben. Ihm wird vorgeworfen, einen Anschlag mit hochexplosivem Sprengstoff im dicht bevölkerten Rhein-Main-Gebiet geplant und bereits mit der Vorbereitung begonnen zu haben. Das Anschlagsziel soll in Frankfurt gelegen sein.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge hat sich der radikalislamistische Gefährder eine Anleitung zum Bau einer Sprengvorrichtung verschafft und versucht, entsprechende Chemikalien über einen Internet-Versandhandel zu erwerben. Eine Hausdurchsuchung bei dem Beschuldigten förderten Chemikalien als Komponenten zur Herstellung eines Sprengsatzes zu Tage. Mit ihnen kann der Sprengstoff Triacetontriperoxid (TATP) hergestellt werden, wie die Polizei berichtet.

Der islamische Terror
Buchtipp zum Thema: „Der islamische Terror“

Die Lügner von der WELT behaupten, es handle sich bei dem Terroristen um einen Deutschen. Dies ist selbstredend den kreativen Köpfen der WELT-Redaktion entsprungen. In Wahrheit handelt es ich beim Täter um einen Türken, wie unter anderem der Standard berichtet, der etwas näher an der Wahrheit ist. Auch hier wird zwar noch immer von einem „Deutsch-Türken“ gesprochen, doch wir wissen ja alle, dass diese Wortschöpfung der links-grün-versifften Medien nur dazu dient, Ausländer zu entkriminalisieren. Den türkischen Pass, in dessen Besitz der Täter ist, bekommt man nämlich als Deutscher nicht zusätzlich zur BRD-Clubkarte.

Den Ermittlungen lag ein Hinweis des Bundesamts für Verfassungsschutz zugrunde, welches dem Anschein nach außer unschuldigen Deutschen versehentlich einmal einen wirklichen Gefährder beobachtet hatte. Weitere Ermittlungen hatte im Anschluss das LKA in Wiesbaden übernommen. Aus Justizkreisen war zu hören, dass es keine Hinweise auf ein terroristisches Netzwerk und weitere Täter gebe. Wer’s glaubt, wird selig.

Wenn ihr die freie Meinungsäußerung und unsere Arbeit unterstützen möchtet, danken wir euch für eine Spende, damit wir unsere monatlichen Kosten decken können. Gemeinsam sind wir stark!

Empfänger: Anonymousnews
IBAN: CZ4427000000001117015016
BIC: BACXCZPP
Bank: UniCredit Bank

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

1 Kommentar

  1. Durch das neue UNO-Fürchtlingsabkommen (ist bereits beschlossen und wird Mitte Dez. 2018 in Marakesch unterzeichnet) werden weitere Millionen sprenggläubige islamistische Moslems (wahrscheinlich überwiegend Neger von Boko Haram + die nigerianische Mafia) nach Mitteleuropa strömen!!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein