Der nachfolgende Brief stammt von der Mutter der von Asylforderern ermordeten Susanna. Er ist an eine eiskalte Kanzlerin gerichtet, die anscheinend kein Problem damit hat, dass hier in diesem Land fast tagtäglich Menschen ermordet werden, wenn diese schone etwas länger hier leben.

Sehr geehrte Frau Merkel,

nach dem grausamen Mord meiner geliebten Tochter Susanna vom 23.05.2018 ( ihre Leiche wurde erst 14 Tage später vergraben, neben den Bahngleisen gefunden,sie war gerade mal 14 Jahre alt!! ) fällt es mir immer noch sehr schwer die richtigen Worte zu finden..

Als der Albtraum zu der bitteren Realität wurde, hat sich mein Leben von einem Moment auf den anderen schlagartig verändert und nichts war und wird mehr so wie es mal war. Das ist das schlimmste was einer Mutter passieren kann, wenn man als Mutter sein Kind zur Grabe trägt, dass völlig gesund war und einfach so sinnlos und bestialisch aus dem jungen Leben gerissen wurde.

Ich möchte Ihnen auf keinen Fall zu nahe treten, muss aber trotzdem sagen, dass Sie dieses Gefühl der Trauer, der Wut, des Schmerzes und der Hilflosigkeit nie nachvollziehen werden können, da Sie keine Kinder haben..

Liebe Frau Merkel, Sie als unsere Bundeskanzlerin tragen in gewisser Art und Weise auch das Blut an Ihren Händen und die Mitverantwortung dafür,  dass so viele junge Mädchen, Frauen und Männer sterben mussten und wahrscheinlich noch sterben werden!

Durch Ihre großzügige, irgendwann mal außer Kontrolle geratene gastfreundliche Art für viele noch so „arme“ Flüchtlinge und damit meine ich viele junge Männer, die als Wirtschaftsflüchtlinge diese einmalige Gelegenheit genutzt haben, in ein besseres Land zu flüchten, wo sie ohne sich einmal ausweisen zu müssen, ohne, einmal den richtigen Namen oder Geburtsdatum nennen zu müssen, mit offenen Armen empfangen werden. In ein Land, in dem vieles offener und freier ist, in dem die Frauen als Freiwild ohne jeglichen Respekt angesehen und behandelt werden, die nicht widersprechen oder nein sagen dürfen, die sich unterordnen und sich alles gefallen lassen müssen, in ein Land, wo man stehlen und mit Drogen handeln und selbst konsumieren kann ohne Angst haben zu müssen, dass man dafür Verantwortung trägt, weil man ja angeblich vom „Krieg und Folter“ geflüchtet ist und darum sehr traumatisiert ist. Was sind das für Menschen, die sie angeblich Schwierigkeiten haben, sich zu integrieren ( dabei versuchen sie es erst gar nicht!!), die der Meinung sind, sie müssen sich nicht als Gäste verhalten, die sich gleich wie die Besitzer dieses Landes verhalten, die der Meinung sind, dass jeder der sich irgendwie, egal wie denen im Weg stellt, vergewaltigt, geschlagen, abgestochen oder ermordet werden muss!!!

Liebe Frau Merkel, dass sind Ihre Gäste, die Sie mit offenen Armen empfangen haben ohne das deutsche Volk jemals gefragt zu haben ,was die Menschen, die hier geboren sind , oder hier lange leben, arbeiten, sich angepasst und integriert haben aber von Ihren Steuern Ihre Gäste, ich betone nochmal Ihre Gäste, aushalten müssen.

Sie haben diese Entscheidung ganz alleine getroffen ohne sich jemals darüber Gedanken gemacht zu haben, was Sie Ihrem eigenen Land damit antun!!!

Bedeutet Ihnen Ihr eigenes Volk denn gar nichts? Ist es Ihnen wirklich total egal, dass Ihre Gäste hier das Land langsam aber sicher zerstören, dass die Familien ihre Kinder, Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern durch Ihre Gäste Frau Merkel verlieren müssen?

Dass das Deutsche Leben langsam aber sicher wie mit einem Radiergummi weg radiert wird, wie von einem bösartigen Tumor langsam aber sicher aufgefressen wird??? Ist das Ihr Ziel für die Zukunft des Deutschen Landes? Hauptsache Sie glänzen als barmherzige Gastgeberin und Politikerin, ( die scheinbar absichtlich Ihr Land zerstört und das Leben Ihres Volkes auf’s Spiel setzt) für alle anderen Länder? ( nicht alles was glänzt ist Gold!!)

Ich bin selbst gebürtige Ausländerin und lebe seit knapp 27 Jahren in Deutschland und nichts, nichts war mir wichtiger, als sofort die Landessprache zu erlernen und zu beherrschen, damit ich mich integrieren und anpassen konnte, damit ich Freunde und Arbeit finden konnte um meinen Kinder eine sichere und gute Zukunft bitten zu können. Meine Familie und ich waren damals sehr froh und vor allem dankbar in so einem Land leben zu dürfen!

Von Ihren Gästen ( nicht allen wohlgemerkt) sieht man wenig von all diesen, von mir o.g. Eigenschaften…

Im Gegenteil, sie sind der Meinung und voller Überzeugung, dass das alles selbstverständlich ist und sie hier mehr Rechte besitzen, als die deutschen  Staatsbürger! Und auch dafür sind Sie ganz alleine, liebe Frau Merkel, verantwortlich!!

Meine 14 Jährige Tochter musste mit 14 Jahren sterben, weil ich ihr keine sichere Zukunft bitten konnte, weil einer Ihrer Gäste Frau Merkel, der eigentlich gar nicht mehr in Deutschland leben dürfte, sich das Recht genommen hat , meine Tochter erst zu benutzen und dann letzendlich zu töten und wie ein Stück Dreck in der Erde zu vergraben und sich mit ruhigem Gewissen ( das er gar nicht besitzt) samt seiner ganzen Familie unter falschen Namen mit viel Bargeld ( als arme Flüchtlinge wohlgemerkt) völlig unbemerkt aus dem Land verschwinden konnte!!!!

Meine Tochter hatte soviele Zukunftspläne, hatte noch soviel vor, hätte heiraten und kinder bekommen können und das alles wurde ihr und mir als ihre Mutter genommen, denn, wenn die Kinder sterben, stirbt auch unsere Zukunft…

Ich habe noch eine knapp 5 Jährige Tochter und ich habe wahnsinnige Angst um sie und um ihre Zukunft. Ich denke, dass viele Eltern der gleichen Meinung sind…

Jeden Tag fließt Blut, die Menschen werden angegriffen, geschlagen und ermordet und das zum größten Teil duch die neuen Zuwanderer, Ihre Gäste verehrte Frau Merkel!!

Gewalt gab es, gibt es und wird immer noch geben, aber soviele tragische EINZELZELFÄLLE gibt es erst seit Sie Ihre, zum Teil nicht anpassungsfähige und nicht anpassungswollende Gäste in das Land reingelassen haben. Irgendwann haben auch Sie die Kontrolle darüber verloren ( vielleicht sogar absichtlich) wer in dieses Land rein spazieren darf wie er möchte.

Und nach all diesen blutigen , abscheulichen Taten wundern Sie sich noch , dass die Menschen aufstehen und auf die Strassen gehen, damit diesem Alptraum endlich ein Ende gesetzt wird und unsere Kinder eine sichere und gute Zukunft haben, damit unsere Frauen keine Angst haben müssen überfallen, sexuel belästigt, vergewaltigt und getötet zu werden, damit unsere Männer und Väter unserer Kinder nicht für Ihre scheinheilige und verlogene Gastfreundschaft mit ihrem Leben bezahlen müssen!! Es macht mich traurig und wütend zugleich, dass wir uns auf unsere Kanzlerin verlassen haben und sie uns so eiskalt verrät!!!

Ich gehe stark davon aus, dass Sie diesen Brief nie lesen werden und dennoch versuche ich mein Glück, denn ich werde kämpfen, dass der Wahnsinn endlich aufhört und der oder die Täter, die unser Leben und das Leben meiner Tochter zerstört haben ihre Strafe bekommen!! Das bin ich meiner geliebten Tochter schuldig!!!

Diana F.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

27 Kommentare

  1. Leider wird nur jene Tatsache, daß nichts für ewig ist, und Lord Karma jeden auf seine Weise heimsucht, als Trost verbleiben.
    In dieser Hinsicht werden sich Minusentitäten wie Merkel und so einige andere sich dann per Wiedergeburt sehr weit hinten anstellen müssen, was allgemeine Menschenwürde, Menschenrechte, Sicherheit und Unversehrtheit uvm. anbelangt…

  2. Merkel segelt ständig im Schatten ihrer eigenen Wortbrüche.
    Eine Gestalt ohne Prinizipien, ohne Rückgrat und ohne Gewissen.

    Sie ist aber bestückt mit allen Eigenschaften eines Vasalls.

  3. die BOLSCHEWISTIN MERKEL folgt dem Zionistischen Plan der Zerstörung der Europäischen Kultur Marrakesch im Dezember wird dies definitiv besiegeln

  4. Rührend. Jedoch sollte Frau F. wissen, wofür sich das Merkel hergab: genau dafür. Damit möglichst viele Deutsche durch feige Mörderhand sterben. Den Tod der Tochter Frau F.‘s geht direkt auf das Konto der Merkel, sie und die ganze Riege im BT sind verantwortlich für alle Morde, die durch die Illegalen durchgeführt worden sind und werden. Mord verjährt nicht.
    Der immernoch viel zu freundliche Umgangston Frau F.‘s gegenüber Mördern zeigt sehr deutlich, wo wir stehen, wo noch viel zu viele stehen, denn es wird allerhöchste Zeit, daß diesen Intensivtätern im BT jemand gehörig zu nahe tritt!

    • Was gibt’s an der hochkriminellen Verräterin denn überhaupt zu „ehren“? „Sehr geehrte Massenmörderin“ oder wie?

      An den Händen der Menschenhasserin – insbesondere der Deutschen – klebt jede Menge Blut! Merkel ist eine kriminelle Massenmörderin, die – zweifellos – streng bestraft werden muss!

      Mit Briefchen schreiben, mit Demonstrationen, Petitionen oder anderen „Ruhekissen für’s Gewissen“, ist es aber leider nicht getan! Welche Wirkung haben solcherlei Maßnahmen bisher gezeigt? Genau! KEINE! Das sollte nachdenklich machen! Warum ist das wohl so?

      Ethisch und moralisch steht sie – ganz ohne Zweifel – auf der untersten Stufe der menschlichen Existenz und der eigentliche Skandal ist, dass WIR – ich schließe mich da ausdrücklich ein – bisher noch nichts gegen dieses verbrecherische System und dessen Darsteller unternommen haben!

      Es geht um Notwehr und es geht bei den Beamten darum, dass sie – reihenweise – Meineide geleistet haben. Auch diese Art von Konformismus ist kriminell und auch moralisch, ist dieses Tun und Unterlassen, „unterste Kajüte“!

      Solange WIR keine – dringend notwendigen – Änderungen herbeiführen, wird das so bleiben! Solange wir uns die – von langer Hand geplante Vernichtung der „Weißen Rasse“ noch bieten lassen, wird der Genozid fortgeführt werden.

      Namen wie Rothschild, Soros, Kissinger und ähnlich miese Gestalten, stehen für die Auslöschung der Weißen! Dieser Abschaum hält die Weißen für eine Bedrohung an den Weltherrschuftsplänen! Diesen Gestalten muss man in „die Suppe spucken“! Es handelt sich um eine ernsthafte Bedrohung und unser Handeln MUSS – zunächst – auf Notwehr ausgerichtet sein!

  5. Wie viele trauernde, verzweifelte Mütter, gleich Diana F. wollen wir eigentlich noch
    hinnehmen? Merkt es denn wirklich keiner, dass wir im Erbsenzählen verweilen,
    wo sich der Pseudo-Staat BRiD, längst als NWO entlarvt, wie illegal Gesetze platziert,
    die deren Genozid an uns, den Souverän, begünstigen. ZU DEN WAFFEN

    „Sehr geehrter Herr Bundespräsident der BRiD,

    da Sie offensichtlich Oktober17 zu feige waren Neuwahlen anzuordnen,
    sich nunmehr anschicken Teile der deutschen Bevölkerung zu verunglimpfen,
    an statt diese über deren Bodenverlust, zu vertrösten. Da sie auch
    in dieser Entwicklungsphase, nationalem Notstand keine Reaktion von sich
    geben, die ihr Amt in einer serösen Bundesrepublik gebietet.
    Übernimmt der Souverän fort an, in diesem politische Chaos, sämtliche
    Amtsgewalten, zum Schutze des deutschen Vaterlandes.

    ULTIMATUM ZUR ABDANKUNG DES SYSTEM im Vorsitz der so gen. Bundesrepublik

    Kriegserklärung des deutschen Souverän an das Geschäftsmodel BRiD GmbH“

  6. Merkel eine NGO-Agentin? Perspektiv-Propagandistin der
    Wende-Stasi? (Erika) Oder hat die „Kanzlerin“ mit Migrations-
    Hintergrund (Polin) die Fäden in der Hand? Gewiss -. aber
    nur die Abgeschnittenen! 😎😀
    Ähnlichkeiten mit der Romanfigur, „Die Mörderin im Nonnen-
    Ornat“ sind rein zufällig…

  7. Das GemMerkel, führt ein beschissenes Leben. Sie ist schon als Jugendliche von der Firma „Travistck“ auserwählt worden, solch einen beschissenen Job zu machen. Ja, dieser hässliche „Gojim“, mit israelischen Pass handelt doch nur im Auftrag, da die Hauptakteure wie feige Ratten im Hintergrund die Fäden ziehen und Krieg führen wollen.
    Seit wann kann denn eine Betriebsleiterin (Kanzlerin) ohne dem Betriebsrat (Bundestag) alleine Entscheidungen treffen.
    Und so etwas ist ein Repressentant für einen sogenanten Staat? Lächerlich!
    Die BRD ist die größte politische Lachnummer auf der ganzen Welt, sogar in ausländischen Kindergärten lacht man über uns…..

  8. Was in diesem unserem Land abläuft sind üble Verbrechen am Deutschen Volk und das von dieser auch von mir gewählten, elenden, unser Volk verachtenden Regierung!!! Wem ist die Regierung eigentlich hörig!!!
    Raus aus der EU, die ist unser Verderb, die Engländer haben es uns vorgemacht!!! Die Grenzen wie zur ehemaligen DDR hermetisch schließen, nur so werden wir die Zukunft als Deutsche in Deutschland erleben und meistern!!! Weg mit dem Müll aus dem dahinrottenden, versifften Berlin, Hauptstadt wieder nach Bonn verlegen. Zahl der Volksvertreter halbieren, Parteien die unser Volk zerstören wollen verbieten (Rot. Grün und Links !!!

  9. Mein Mitgefühl für diese tapfere Mutter. Diese Zeilen zeigen wie in den öffentlich-rechtlichen
    Medien Dinge verzerrt dargestellt werden.
    Eine Mutter hat ihr Kind verloren. Die Umstände des Mordes sind bekannt. Frau Merkel aber schweigt. Sie hat eine milliardenschwere PR-Abteilung im Kanzleramt die sie in vielen Dingen berät. Doch hier schweigt sie. Warum wohl?
    Weil sie nicht den Mut hat ihre Fehler der Flüchtlingspolitik zuzugeben. Das macht es den Trauernden noch schwerer.
    Merkel wird in den öffentlich rechtlichen Medien dargestellt als könne sie die Welt retten. Doch im eigenen Land indem sie gewählt ist, gibt es immer mehr Opfer, die jetzt ihr ganzes Leben trauern müssen.
    Der Eid (Schaden vom deutschen Volke abzuwenden) den sie geschworen hat wird sie nicht gerecht.
    Es wäre Zeit endlich abzutreten.

  10. Der Brief bringt es auf den Punkt, aber ich hätte die Murksel nicht mit Liebe Frau Merkel angesprochen, denn Liebe kennt dieses Minusmenschlein-Merkel nicht !

  11. Solche Briefe an die fette Tunte zu senden ist schade für die Arbeit. Dort wo andere Menschen ein Herz haben, sitzt bei Merkel nur eine unnütze Pumpe, welche schon längst ausfallen sollte.

  12. Was gibt es da noch zu kommentieren ? Ich wünsche dieser traumatisierten Mutter Kraft
    und Mut . Merkel ist für mich eiskalt, durchtrieben und eine politische Autistin .
    Kinderlos und abseits der Realität hat sie in
    Berlin nichts mehr verloren. Höchstens auf der Anklagebank .

  13. Meine Hochachtung, sehr geehrte Frau Diana F.!

    Ich fühle mit Ihnen und empfinde eine große Wut und mittlerweile auch Hass gegen diejenigen, die unser Land und unser Volk und unsere Kinder so fahrlässig und viele auch willentlich auf`s Spiel setzen.

    Ich kann nur hoffen, dass der tragische und unnötige Tod Ihrer Tochter mit dazu beitragen kann und wird, dass dieses schlafende, zur Dummheit manipulierte Volk, aufwacht und mit friedlichen Mitteln gegen die beschlossene Vernichtung vorgeht!

    Mit mitfühlenden Grüßen…

  14. Make my Day.
    Ich hoffe das dieser Brief auf den AFD und Pegida Kundgebungen vorgelesen wird.
    Schön zu sehen das der Osten Deutschlands etwas unternimmt und sein Recht auf Demonstrationen wahr nimmt.
    Hier im Westen scheint schon Hopfen und Malz verloren zu sein.
    Wer hier eine Demonstration gegen das Merkel Regime wagt muss damit rechnen das am nächsten Tag das eigene Auto ausgebrannt ist oder man noch auf dem Weg nach Hause von einem oder mehreren der „Hilfe Suchenden“ abgestochen wird.

    Gruß aus Bremen.

  15. Es ist ganz genau so wie diese Frau es in Ihren Brief an Frau Merkel schildert.. Dennoch liegt es im Bereich des möglichen das Frau M lediglich eine Marionette der NWO Urheber ist und Sie deshalb nicht anders reagieren wird sondern ganz im Gegenteil alles dafür tut das es sich verschärft weil ja alle Konfliktparteien hier sind (Türken-Kurden, Israelis-Araber etc) hier sind. Wenn das noch so weitergeht läuft es evtl auf ein Bürgerkrieg hier hinaus. In Chemnitz waren (Nur) ca 10.000 Menschen in einer Stadt und Polizeikräfte wurden aus vielen Orten herangezogen um öffentliche Sicherheit zu wahren. Was wäre denn wenn in 5 oder 6 oder mehr Städten tausende Menschen auf die Straßen gehen? Ich bezweifle das uns dieser Staat in seiner jetzigen Regierungsform noch Schützen kann und dies eventuell auch nicht gewollt ist um Gemüter weiter zu erhitzen und daraus folgende Konsequenzen zu provozieren. Ich hätte niemals gedacht das soetwas auch nur möglich sein kann. Aber Wir haben vielleicht schon zu lange gewartet… Wenn ich etwas auf hoher Kante hätte was vielen heutzutage gar nicht mehr möglich ist bei den hohen Preisen und Kosten dann würde auch ich Deutschland verlassen.. Aber dann denke ich mir das ist mein Schicksal und ich sollte anstatt wegzurennen lieber für ein Deutschland vor Einführung des Euro kämpfen sollte. Diplomatisch…. Natürlich….. Hier was anderes zu schreiben wäre naja. Ich wünsche uns allen viel Glück 🍀 Und mein herzlichstes Beileid für Menschen wie dieser Ihre Familie Liebende Mutter. Passt auf euch auf!!

        • Man Merkel, Steinmeier, Roth, Maas, Kauder, Fischer und Co Bei Lebdigen Lebe Auf Hungieren BÄREN Auffressen lassen ! Schwache Beteute-Tiere wie zum Beispiel der Mensch werden BÄREN NUR kampf-Unfährig Gebiessen So dass Diese NICHT weg Laufen NICHT können ! BÄREN AUFFRESSEN IHRE Beteute-Tiere auch Schon Lebend, wenn sich nicht mehr nicht wehren können !!!!

          TODESSTRAFE FÜR MERKEL, STEINMEIUER, ROTH, MAAS, KAUDER, FISCHER UND CO Mittels diese Polit-Verbrechen von HUNGIEREN BÄREN AUFFRESSEN ZU LASSEN !!!!!!!!!!!!

          Wenn man diese Polit-Verbrecher weiter leben lässt besteht immer die GEFAHR dass diese Polit-Verbrecher durch AUSLÄNDISCHEN MILITÄR-Kräften wieder als Regierungspolitiker gewaltsam wieder eingesetzt werden !!!! Auch wenn Sie Abgesetzt waren !!!! Da gibt Viele Beispiele aus LATEIAMERIKA, ASIEN, AFRIKA und OSTEUROPA !!!!! Also TODESSTRAFE mittels von BÄREN GEFRESSEN ZU WERDEN !!!!

    • Die Todesstrafe wurde abgeschafft, wird so schnell nicht verhängt werden. Selbstmord in Stammheim wäre für alle das Beste. Ein Prozess der sämtliche Schandtaten behandelt, würde Jahre dauern, und der Öffentlichkeit nichts bringen, siehe NSU-Prozess, geheime Akten, tote Zeugen, Millionen Kosten.
      Briefe an untherapierbare Psychopathen zu schreiben ist völlig sinnlos. Das einzige was etwas bringt ist, schnellstmögliche und konsequente und dauerhafte Trennung und/ oder Entfernung der Psychopathen aus deren Umfeld, um noch zu retten was noch zu retten ist!

  16. Und noch ein Brief der nicht Beantwortet wird. Und weil er jetzt im Netz aufgetaucht ist wird er auch gar nicht mehr zur Kenntnis genommen. Ohne Spass. Bombe auf das ganze BT Geschmeide. Die Parteien verbieten. Grenzen Dicht. Afrika raus aus Europa und gut.

    • H.Gerhardt sehr richtig ,nur so kann man dieses Rattennest ausräuchern,alles andere ist vergebene Mühe.Denn wenn man friedlich demonstriert wir man von den Staatsorganen verhaftet und als Täter und Nazi hingestellt.Also nur die harte Tour bringts. Egal was die saublöden im Bundestag darauf loslassen,denn die verzapfen doch sowieso nur Mist den ganzen Tag,und dafür werden diese Pappnasen noch sehr gut bezahlt.Das ist schon eine Schande gegenüber dem arbeitenden Volk.

  17. Sehr gut geschrieben damit sprechen sie sehr vielen deutschen Eltern aus der Seele, das wird aber diese eiskalte Merkel nicht interessieren und wenn sie den Brief lesen sollte was ich nicht glaube wird diese Person sich noch darüber belustigen .

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein