Was Migrantenverbände besonders gut können: Forderungen stellen. Linksgrün-versiffte Gutmenschen und Gutmenschinnen (gendermäßig korrekt?) leisten dabei noch fleißig Unterstützung und die Politik tut ihr Übriges. Nun fordern Migrantenverbände im Zuge der Vernichtung der deutschen Identität einen „Tag der deutschen Vielfalt“.

von Günther Strauß

Mehrere Migrantenverbände fordern anlässlich des Tages der Deutschen Einheit (richtig wäre: Tag der Deutschen Teileinheit) auch einen „Tag der deutschen Vielfalt“. Bislang werde am 3. Oktober die (Teil-)Einheit nur aus einer „deutschdeutschen“ und „weißen“ Perspektive gefeiert, berichtet die links-grüne WELT.

Und da unser einst so schönes Land ja aktuell fleißig umgestaltet wird, ist es nach Ansicht von Migrantenverbänden notwendig, einen Tag der Vielfalt zu etablieren. Doch allein der Name entbehrt genau genommen jeglicher Realität. Denn die geforderte Rassenvermischung mit dem Ziel, die Deutschen auszurotten, trägt in Wahrheit zur Vernichtung von Vielfalt bei.

Antideutsche!
Buchtipp zum Thema: „Antideutsche!“

Ist die Endlösung der Deutschen-Frage einmal in die Tat umgesetzt (was es mit allen Mitteln zu verhindern gilt) und der Genozid an unserem Volk vollzogen, dann sinkt der Grad an Vielfalt. Wie den meisten unserer Leser bekannt sein sollte, kommt es bei einer Vermischung von Weißen mit Schwarzen dazu, dass durch die dominant vererbten Gene der Schwarzen die Kinder niemals weiß sind, sondern schwarz oder zumindest eindeutig als Mischling zu identifizieren. Das ist einfachste Biologie und weltweit millionenfach bewiesen.

Würde also die Vermischung vollends vollzogen werden, dann wären die Weißen völlig ausgelöscht. Was das mit Vielfalt zu tun haben soll, möge uns bitte einmal ein links-grüner Genderstudent in der Kommentarspalte erklären. Eine völlig gleichartige Mischlingsbevölkerung ohne Kultur und Identität ist alles andere als vielfältig.

Migrantenverbände, die selbstredend in ihren wahnhaften Ideologien biologische Tatsachen ausblenden, fordern einen „Tag der deutschen Vielfalt“, der die positiven Aspekte der Einwanderungsgesellschaft würdigt. Das wären dann zum Beispiel die ganzen Einzelfälle, von denen man tagtäglich lesen und hören kann? Als Deutscher kann man heutzutage ja bekanntermaßen äußerst vielfältig zu Tode kommen. Durch einen Herzinfarkt zum Beispiel oder wenn man sich selbst mehrfach ein Messer in den Oberkörper rammt oder einfach unabsichtlich in das Messer eines Bereicherers hineinläuft – 25 mal.

Die Einwanderungsgesellschaft brauche einen symbolischen Akt – als Anerkennung der gesellschaftlichen Vielfalt in Deutschland, fordern die Migrantenverbände. Gesellschaftliche Vielfalt hat es in Deutschland immer schon auch ohne die illegale Invasion von kulturfremden Eroberern gegeben. Man sollte als symbolischen Akt lieber einmal die Vorstände dieser Migrantenverbände in ihre Heimat abschieben.

Zu den Unterzeichnern des fragwürdigen Appells gehören unter anderem die Türkische Gemeinde in Deutschland, der Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat, die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, der Verband Deutsch-Syrischer Hilfsvereine und die Iranische Gemeinde. Wie man sieht, allesamt parasitäre Organisationen und Profiteure der Asylindustrie und ausgewiesene Überfremdungsfetischisten.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

33 Kommentare

  1. Wie lange sind wir noch bereit andere Kulturen in den Arsch zu kriechen und uns unsere Werte zerstören zu lassen. Das was hier seit 15 eingefallen ist ist doch größtenteils Abschaum. Frauen werden erniedrigt, Messer werden mitgeführt und junge Mädchen vergewaltigt, da sie ja nichts wert sind. Macht dem endlich ein Ende, wir sind das Volk.

  2. Es gab und gibt schon immer deutsche Vielfalt in allen Bereichen, nur die Gestalten die jetzt einen „Tag der deutschen Viekfalt“ fordern sind in der Mehrheit wahrscheinlich keine Deutschen. Also welche Ziele werden mit dem Wunsch der Einführung eines solchen Tages verfolgt.

  3. Wer sieht, und das bald tagtäglich, wie sich Deutsch – Türken hierzulande benehmen. Womit über 50% von Denen gemeint sind. Angestachelt von ihrem verbrecherischen Diktator Erdogan. Weil betont diese türkischen Mitbürger dumm, naiv und mit Minderwertigkeitskomplexen abgefüllt sind. Vor allem das männliche Klientel. Deshalb auch dieses enorme Aggressionspotenzial, in diesen Kreisen. Denn irgendwie muss diese Unzulänglichkeit kompensiert werden. Dann sind da noch diese „Verbrecherischen Familienclans“ aus dem arabischen und nordafrikanischen Sektor hier eingewandert. Lassen es sich hier größtenteils auf Kosten der hiesigen Gesellschaft gutgehen. Während der Hauptanteil ihrer sogenannten männlichen Prinzen, kriminell ist, mit einem Vorstrafenregister im Anhang, dass sich sehen lassen kann. Negativ gemeint. Zumeist auch noch bildungsfern aufgewachsen, mit minderer Intelligenz gesegnet, dafür aber Großkotzig unterwegs, ohne Benimm und Anstand. Widerlinge, die nichts anderes vorweisen können, als Brutalo – Visagen, welche nur die eigene Mutter lieben kann, oder selten blöde deutsche Frauen. Neben den weiblichen aus den eigenen Reihen, was dann wohl mehr unter Zwangsehe läuft. Oder unter den Familien abgesprochen wurde. Dann haben wir da noch kriminelle Bulgaren und Rumänen. Auch so eine Ethnie! Diebe, Betrüger, Ausbeuter, und pathologische Lügner. Ach ja, und dank Frau Merkel, wäre da ja noch ein Überangebot an Schwarzafrikanischen Männern, die Messer-oder Machetenschwingend durch unsere heimischen Straßen stürmen, wenn sie denn nicht gerade irgendwo eine brutale Vergewaltigung durchführen. Entweder im Alleingang oder im Rudel. So, und da fordert nun irgendsoeine Migration – Organisation einen Tag der Vielfalt? Danke vielmals! Nur einen einzigen Tag im Jahr? Solch grausam ernüchternde Vielfalt, erleben wir, besser noch unzählige Opfer, und zwar, die in der Vergangenheit, sowie die Gegenwärtigen
    zur Genüge. Bald täglich. Während es die Zukünftigen Opfer noch alle vor sich haben. So sieht das hierzulandr aus. Einen Tag des menschlichen Abschaum! Das wäre passender!

  4. Institut für Vielfaltforschung:
    Was wir wirklich dringend brauchen, ist eine Viel-
    falt der REMIGRATION!! Ein Supplement der
    intensiven Rückführungskultur!
    Unterstützen wir diese Vielfalt zu Wasser, zu Land
    und zur Luft! Helft mit das Kontingent an Flugzeu-
    gen, Schlauchbooten und Gefahrgutzügen.
    Helft die tausendfachen Suizide von Afrikanern im
    Mittelmeer zu stoppen!
    Zeigt Ihnen wie sie ihre Heimatländer zumLeben
    nutzen, statt sie dem Verfall zu überlassen.
    Unwillkommensappele können Ansporn für diese
    Menschen sein, für sich selbst zu sorgen!
    Die 2% echte Asylanten sind kein Problem.
    Mit Milliarden Alimentieren schaden wir allen Be–
    teiligten und fördern Flaschensammeln und weitere
    Obdachlosigkeit zu der aktuellen Million!
    Der gemeinützige Verein „Good by & GoGo“.

  5. Alexander du hast eine falsche Lehre empfangen. diese Rasse die sich jetzt bei uns einschleicht und eingeschleust werden sind eine minderwertige Gesellschaft, sind Hunderte Jahre von der Entwicklung zurück und sie wollen das auch so.Das schlimmste ist das unsere hohle Reg.samt der DDR-Linken das noch für gut befinden.Sie sägen ihren eigenen Ast ab wo sie sich darauf befinden und merken es nicht.Man kann es an den jetzigen Wahlplaketen der Linken sehen- da steht Links gegen Rechts. sie merken gar nicht das sie damit das eigene volk ausrotten werden.Aber das ist so gewollt von der US/Isr.Mafiabande. die müssen wir erst einmal rauswerfen aus allen Ämtern, dann kommen alle Deutsche sich wieder näher und Frieden ist im Lande.aber vorher geht das nicht. Den Teufel erkennen und rausjagen und schon ist die Volksgehirnwäsche vorbei.

  6. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.
    Kann überhaupt jemand glauben, dass die Führer „Deutschlands“ das Beste gewesen sind, was die deutsche Gesellschaft hervorbringen konnte oder kann? Kann überhaupt jemand glauben, dass „Deutschland“ damals, als es seine katastrophalen Fehler gemacht hatte, die Staats- und Regierungschefs besaß, die zu dieser ehrgeizigen Nation passten? …Als diese Nation versuchte ihrem Ehrgeiz nachzukommen, besaß sie da etwa die beste Führung die sie überhaupt hervorbringen konnte? Kann überhaupt eine so große europäische Nation würdegemäß funktionieren, wenn sie Menschen wie Hitler oder Merkel hinterherläuft? Wir reden über einen „Macht-Zirkus“; nie zuvor hat etwas vergleichbares existiert …Ein „Zirkus“, bei dem es offensichtlich ist, dass dessen Hanswurste nach den Kriterien der Leute mit „besonderen“ Bedürfnissen ausgewählt wurden, damit sie der aktuellen deutschen Regierung ein „multikulturelles“ Bild —welches dessen Bosse im Rahmen der Neuen Weltordnung benötigen— verpassen. All diese Leute sind das blöde „Gehirn“ „Deutschlands“, genauso, wie es die Interessen der berüchtigten globalen Regierung erfordern …Das kranke „Gehirn“, das manche Unmenschen dem Riesen Mitteleuropas „eingepflanzt“ haben.

    • Zu Charlie, 5.Oktober. Super Beitrag. Richtig, historisch wie gegenwärtig hatte und hat das deutsche Volk nur nicht die richtige politische Führung, die den Menschen die Kraft und die Energie gibt, nur DAS BESTE und SCHÖNSTE aus sich hervorzuholen und es zu würdigen. Stattdessen führten die Politiker unser Volk mit psychologischen Tricks in 2 Weltkriege und nahmen im Ergebnis dessen, diesen Menschen und dem gesamten, deutschen Volk Stolz und Würde bis in die Gegenwart. Jetzt führen sie uns wieder in ‚Kriege‘, diesmal im eigenen Land, auf der Strasse, in den Schulen usw. Sie führen uns mit ihrer undifferenzierten Asylpolitik und der Politik der offenen Grenzen zu etwas, was unsere Menschen eigentlich doch gar nicht wollen, wieder zu Gewalt und Hass. Und wer da in dem Zirkus und Kindergarten des gegenwärtig WIEDER herrrschenden, ideologischen Totalitarismus nicht mitspielt, hat kaum Chancen, auch beruflich aufzusteigen. Ergänzend zu Ihrem Artikel passt gut mein Beitrag vom 5.Oktober 2018, die grossartigen, menschlichen Leistungen unseres Volkes. Kriege waren und sind bestimmt nicht der Wille des VOLKES!

  7. ES GIBT EINE DEUTSCHE, KULTURELLE VIELFALT. WIR BESITZEN BEREITS SEIT JAHRHUNDERTEN EINEN GROSSEN REICHTUM AN HOCHWERTIGER KULTUR, MIT UNSERER MUSIK, DER MALERE, DER LITERATUR. HERVORGEBRACHT Z.B. VON GRÖSSEN WIE GOETHE, SCHILLER, LESSING, DEM WUNDERBAREN MALER UND ROMANTIKER CASPER DAVID FRIEDRICH, JOHANN SEBASTIAN BACH, DIE GEBRÜDER GRIMM ETC.ETC. MIT IHR BESITZEN WIR EINE MÄCHTIGE, KULTURELLE VIELFALT UND EINE KULTURELLE IDENTITÄT, DIE UNSEREN KINDERN IN DEN STAATLICHEN SCHULEN KAUM NOCH NAHE GEBRACHT WIRD. MEINE KINDER HABEN NICHT EIN TRADITIONELLES, DEUTSCHES WEIHNACHTSLIED IN DER SCHULE GELERNT. UND GENAU DORT MÜSSEN WIR SELBST BEGINNEN, INTENSIVER AN UNSERER EIGENEN KULTUR ANZUKNÜPFEN UND UNSERE „EIGENEN FARBEN“ WIEDER ZUM LEUCHTEN ZU BRINGEN. UNSER STAAT HAT DARAN KEIN INTERESSE MEHR. DARIN SEHE ICH DEN EINZIGEN WEG, UM UNSERE TRADITIONELLE KULTUR NICHT ZU VERLIEREN. DIESEN SCHWACHPUNKT ERKENNEN DIE „ANDEREN“ UND WERDEN ZU R….FÄNGERN. WIR MÜSSEN ANFANGEN, SELBSTÄNDIG UNSERE TRADITIONELLE KULTUR WIEDER KENNEN- UND LEBEN ZU LERNEN UND UNS FÜR SIE ZU BEGEISTERN. DAS SIND DIE WAFFEN, DIE WIR ALS VOLK BESITZEN. WIR VERFÜGEN ÜBER ENEN GROSSEN, HISTORISCHEN REICHTUM VON KUNST UND KULTUR, DEN UNS GROSSARTIGE MENSCHEN, UNSERE VORFAHREN, HINTERLASSEN HABEN.DER SCHLACHTRUF DER 68ER LAUTETE „SCHLAGT DIE GERMANISTIK TOT, FÄRBT DIE BLAUE BLUME (SINNBILD DER ROMANTIK) ROT !“ ICH SELBST WURDE EINMAL ZU EINER WEIHNACHTLICHEN FEIER EINGELADEN. DARAN TEIL NAHMEN AUCH RICHTER UND STAATSANWÄLTE. WAS SOLL ICH SAGEN. ERSCHRECKEND. NICHT EINER KONNTE DEN TEXT EINES WEIHNACHTSLIEDES . ES WAR ÖDE, LANGWEILIG, OHNE POESIE UND OHNE WEIHNACHTLICHE SCHÖNHEIT. VORIGES JAHR HABE ICH ZUM WEIHNACHTLICHEN SINGEN EINGELADEN. TEXTE AUSGEDRUCKT. AUCH MIT VERGRÖSSERTEN BUCHSTABEN. WAS FÜR EIN SPASS WAR DAS.! SOGAR UNSERE ATHEISTEN HABEN GOTT „NICHT AUSGEKLAMMERT“. UND MUCKSMÄUSCHENSTILL WAR ES, ALS ICH DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE AUS DEM NEUEN TESTAMENT VORTRUG. JETZT HABE ICH IN EINER MUSIKSCHULE GITARREN SPIELEN GELERNT. FÜR 3 WEIHNACHTSLIEDER. ICH LADE WIEDER EIN. BEVOR ICH ABER SPIELE, GIBT’S GLÜHWEIN, BRATWURST UND KARTOFFELSALAT. ES WAR FÜR MICH ERSCHRECKEND AUCH ZU ERFAHREN, DASS MEINE KINDER IN DER SCHULE KEINE TRADITIONELLEN VOLKSLIEDER MEHR LERNTEN. ICH BESCHLOSS, DAS ZEPTER DER TRADITIONELLEN, KULTURELLEN BILDUNG MEINER KINDER SELBST IN DIE HAND ZU NEHMEN. ICH LEHRTE SIE VOLKSLIEDER, ORGANISIERTE EINEN MUSIKSTUDENTEN, DER IHNEN DAS FLÖTE SPIELEN BEIBRACHTE. ICH KAUFTE FÜR KINDER VERFASSTE KLASSISCHE LITERATUR WIE GOETHES FAUST U.V.M. ICH GING MIT IHNEN IN MUSEEN MIT WERKEN UNSERER ALTEN MEISTER, IN KONZERTE. ZU HAUSE SPIELTEN WIR ZU WEIHNACHTEN AUCH THEATERSTÜCKE..JEDEN SONNTAG WURDE GEKOCHT, STRENG NACH REZEPTEN EINES URALTEN, DEUTSCHEN KOCHBUCHES. DAS WURDE VON MEINEN KINDERN ÜBERWACHT. ABENDS LAS ICH MÄRCHEN DER GEBRÜDER GRIMM VOR. WIR WANDERTEN VIEL IM WALD, SAMMELTEN BLAUBEEREN UND PILZE, BAUTEN IM WINTER SCHNEEMÄNNER… BEGINNEN WIR DAMIT, DASS WIR GEHÖRT WERDEN, INDEM WIR WIEDER UNSERE LIEDER SINGEN, EIN MUSIKINSTRUMENT LERNEN UND UNS MIT DEN WERKEN UNSERER GROSSARTIGEN DICHTER UND DENKER BESCHÄFTIGEN. BILDEN WIR UNS IMMERZU. IM INTERNET, AUF DEN TRÖDELMÄRKTEN FINDEN WIR VIELES. ENTWICKELN WIR WIEDER EIN GEFÜHL FÜR ROMANTK, POESIE. DAS IST, WAS UNS KRAFT GIBT, EIN ZUSAMMENGEHÖRIGKEITSGEFÜHL. UNSERE MANIGFALTIGEN TRADITIONEN SIND UNSERE DEUTSCHE VIELFALT. DAVON HABEN WIR SO VIEL, DASS WIR KEINE FREMDEN BRAUCHEN, UM UNS GLÜCKLICH ZU FÜHLEN. OHNE WURZELN KEINE IDENTITÄT. OHNE IDENTITÄT KEINE SEELE. UND DIE, DIE DAS ALLES HASSEN, SIND SEELENLOS UND BÖSE.

  8. „Aber ich werde nicht anfangen, diese Menschen zu jagen, zu verprügeln oder auszugrenzen. Dies wäre der Beginn einer tiefen Feindschaft. Wir müssen die anderes wieder los werden und vor allem werde ich nicht anfangen diese Menschen als Minderwertig oder ähnliches zu betiteln.“

    Da gebe ich Dir Recht, minderwertig sind diese Menschen auch nicht, alle Menschen sind gleichwertig!

    Für Dich und für mich; allerdings nicht für die, die diese menschenverachtenden Pläne aushecken und die Völker aufeinander hetzen um ihre scheiß „Neue Weltordnung“ durchzusetzen!

    Von daher sind die sog. „Eliten“, die sich diesen Scheiß fortlaufend ausdenken um ihre freimaurerischen und satanistischen Pläne zu erreichen, nämlich die totale Abhängigkeit vom Finanzsystem und Versklavung der Menschheit, minderwertige Menschen! Sie sind die wirklich minderwertigen. Es sind nur wenige im Vergleich mit der gesamten Weltbevölkerung, die immer nur in Frieden leben will, die sich allerdings durch die scheiß Medienpropaganda derart berieseln lässt, dass sie nicht merkt, wie sich die Schlinge um deren Hals immer weiter zuzieht!
    Aber in Deutschland werden keine armen Ausländer gejagt und verprügelt, das geschieht nun mal eher mit den Deutschen, die von Ausländern gejagt, erstochen, vergewaltigt und erniedrigt werden, das ist nun mal so. Wenn es tatsächlich mal geschieht, dann sind dies wirklich Einzelfälle. Anders verhält es sich mit den zahlreichen Übergriffen von Seiten vieler Muslime gegenüber der meist deutschen Bevölkerung.

    Deswegen wird und muss der Hass auf die Muslime wachsen und das genau gehört zu dem perfiden Spiel dazu.
    So schürt man Gewalt und Gegengewalt und schon haben die Satanisten wieder eine weitere Region ins Chaos und in den Bürgerkrieg gestürzt und destabilisiert. Die Elite in den USA machen dies schon seit über 100 Jahren und nun sind eben wir bzw. Europa dran! Und wir in der Firma BRD haben durch die Masse der gehirngewaschenen Masochisten eigentlich keine Chance zum Erwachen, da es genug Gestörte gibt, die das gut heißen, nämlich, dass sie selber hinaus gezüchtet werden!

    Klar ist, dass wir dieses Spiel „Teile Und Herrsche“ auf gar keinen Fall mitspielen sollten, um denen in die Karte zu spielen, die uns nach der Existenz trachten!

    Unsere Gegner sitzen im Bundestag und einige noch weitaus höher als viele das erahnen wollen.
    Die, die zu uns kommen um in unseren Sozialsystemen zu wildern, sind ebenfalls nur Opfer, allerdings mit einem wesentlich höheren Drang zur Gewalt und Landübernahme.
    Wenn sie dann allerdings nicht mehr bekommen, was ihnen verheißen wurde, dann werden die uns die Spielregeln aufzwingen und dann heißt es: Friss oder/und stirb!

    • 99%ige Zustimmung. Das eine Prozent bezieht sich auf die Aussage mit den Freimaurern und satanischen Plänen… ich glaube, diese Pläne braucht es gar nicht – frei nach dem Motto „das Gegenteil von Gut ist gut gemeint“. Vieles passiert aus falsch verstandener, wirklich gut gemeinter Hilfeleistung. Auch ich war dem „verfallen“. Ich habe den Irrtum in der Umsetzung erkannt – wie Angela Merkel auch – stehe aber weiterhin zu jenem Grundgedanken der Nächstenliebe und verurteile niemanden, der dies tat und womöglich noch immer tut… wir müssen nun nur einen Weg wieder raus finden. Hilfe zur Selbsthilfe. Der erste und wichtigste schritt dazu war das Flüchtlings-Abkommen mit der Türkei. Den nächsten Schritt traut sich dann niemand… die Linke hinter Sarah Wagenknecht hat gute Lösungsansätze, welche jedoch von den „orthodoxen“ Linken und den Grünen verhindert werden :(. Nur habe ich keine Lust ….

      Egal – das eine Prozent bezieht sich vor allem auf die planmäßige Auslöschung irgendeiner Nation – das ist für mich (zumindest nach meiner aktuellen Meinung) Paranoid.

      Aber sonst stimme ich Dir voll zu.

  9. … und ich fordere den Tag der homogenen deutschen Gesellschaft!
    Sind wir hier nur noch da, um für dieses Migranten-Pack den Unterhalt zu erarbeiten?
    Es reicht!!!!!

  10. Der 3. Oktober hat als unvollendeter Tag der angeblichen kleinen Einheit – WO, ja WO bleiben die restlichen deutschen Gebiete… ohnehin KEINERLEI Wert als ein deutscher Nationalfeiertag. Er ist nur eine Hurerei des Todfeindes…

  11. Gäste mit Geld JA.
    Schmarotzer ohne Geld oder auf unseren Fleiß sich hier breit machen wollen und uns diese Religion der
    hinter gekrempelten Vorhäute brauchen wir nicht …ab ins Schlauchboot und fort.

    • „wenn es uns nicht gelingt der linken Ideologie hier Einhalt zu gebieten.“

      Dann dürfen wir unsere Kinder nicht mehr in die Schulen schicken, denn dort werden sie auf Links gedrillt, dass Eltern gar keinen Einfluss mehr haben.
      Geht auf die Straßen und demonstriert gegen den politischen Einfluss der Schulen und Universitäten und auch der Kindergärten, denn da geht es ja schon los!
      Bildungseinrichtungen müssen neutraler Raum ohne Politik und Religion sein!

  12. Habe langsam die Schnauze voll, von allen ausländischen Schmarotzern. Kommen hier her und wollen alle auf unsere Knochen leben und uns noch erzählen was wir zu machen haben.
    Verzeiht euch und nehmt unsere Politgangster mit!

  13. Keine verlogene Umschreibung. Daran erkennt man bereits die wahren Ingredienzen des Inhalts.

    „Tag der Verschmelzung aller Bazillen“.
    Bleiben wir bei der Wahrheit.
    Es gibt keinen blühenden Garten ohne Ausmerzung des Unkrauts.

    • Blödsinn… Was im Scherbergarten als Unkraut zählt, trägt auf einer freien Sommerwiese die schönsten Blüten. Und dagegen ist meiner Meinung nach jeder gezupfte Garten ein Spiegelbild einer degenerierten Pseudo-Elitengesellschaft. Da braucht nur mal ein „Unkraut“ kommen und dem ist dann nichts mehr entgegenzusetzen, weil die feinen Pflänzlein jede Wiederstandkraft verloren haben…

      • Den Dschungel wirst du kriegen und sollst du haben.
        Ohne Machete als dein ständiger Begleiter ist deine superschlaue Rhetorik dann zu Ende.

  14. Alexander, dein Aussehen ist doch nur die äußerste Schicht deiner Gene.
    Du siehst den Menschen losgelöst von seinem Körper, dabei wird der Mensch über seinen Geist definiert und der liegt in seinem Gehirn und das ist wiederum auch genetisch definiert. Und bei dir ein völlig zufälliges Gemisch eines nordischen und eines afrikanischen Menschen. Mit Glück hast du die Gene eines Menschen aus dem Punkt der Entwicklungslinie der Evolution als sich diese beide Rassen getrennt haben. Das ist definitiv steinzeitlich. Mit Glück bist du ein Steinzeitmensch, wahrscheinlicher ist leider die Inkompatibilität beider separater Entwicklungen, sodaß du sogar dahinter zurückfällst. Das ist nicht deine Schuld, aber deutsch bist du ganz sicher nicht. Auch kein Afrikaner. Sicher wirst du dich in der Umgebung zurechtfinden, auch streunende Hunde können das, und selbst manche Stadttauben halten sich fast für Menschen. Damit will ich dich nicht beleidigungen, nur aufzeigen, daß wofür man sich hält und wie man sich äußerlich verhält, noch lange nichts darüber sagt wer man ist. Aber Menschen wie du werfen die ganze Menschheit zurück.
    Sehen kann man sowas in Brasilien, wo sich 3 Rassen gemischt haben. Die Weißen, die Indianer und die Schwarzen. Die Vermischung fand statt als es noch eine natürliche Eugenik, also Auslese gab. Hohe Kindersterblichkeit und niedrige Lebenserwartung und harte Lebensumstände. Die Voraussetzungen waren also vom genetischen Standpunkt besser als bei der Vermischung heute, wo die meisten Kinder die Pisa-Versager haben und die gleiche geringe Kindersterblichkeit haben wie die geistig höher entwickelten. Trotzdem war es insgesamt ein Rückschritt für die Menschheit.
    Nirgendwo gibt es soviel Gewalt, Kriminalität, Transgender-Mutanten, Armutssiedlungen und Drogenabhängigkeit. Das soll Deutschlands Zukunft sein?
    Mit einer Chance wie beim Lotto ist das bei dir zufällig anders, aber bei deinen Kindern geht das Lotto-Spiel unvermeidbar weiter, selbst wenn du einen „gleichartigen“ Mischling heiraten würdest, täte das nichts ändern, weil es DIE Mischrasse nicht gibt. Es ist eine völlig zufällige Teilung deiner unzähligen Eigenschaften und Vermischung mit denen deiner Partnerin, von der man lediglich sagen kann, daß sie bei der Befruchtung der Eizelle in Summe ca. 50/50 betragen wird. Es ist unvorhersehbar und ein Prozess der umgekehrten Eugenik.
    Du findest Eugenik wahrscheinlich zu hart und böse, aber die erzwungene umgekehrte Eugenik durch Vermischung ist nur Degeneration der Menschheit und kommt der Hölle gleich. Babylon ist ein historisches Beispiel, aller Welt Völker sind dort zusammengekommen und daran ist diese Metropole zerbrochen.
    Es könnte nur wieder ausgeglichen werden durch noch härtere Eugenik, oder einer Auslese bei der Frauen 15 Kinder haben und von denen die 10 Schwächsten sterben. In einem Endzeit-Szenario wie in Mad-Max, oder Bürgerkrieg. Das Resultat wären nach Generationen gesunde Menschen, eher schwarz, und geistig am Beginn der Zivilisation, am Beginn der Eisenzeit vielleicht. Warum sollte man das der Menschheit antun?
    Vielleicht ist das zu kompliziert für dich und kannst das nicht verstehen, daran wirst du die Grenzen erkennen, daß du vielleicht an der Ecke in einem Call-Shop Handyverträge verkaufen könntest und pünktlich zur Arbeit gehen kannst und uns Deutsche in unseren Handlungen äußerlich nachäffen kannst, aber den Sinn dieses Textes und die Auswirkungen für dein Leben und den Bezug zur Politik wirst du nicht verstehen.
    Weil Du ein Steinzeitmensch bist und das ist leider keine Beleidigung sondern harte Realität. Daß deine Eltern eine Schändung betrieben wußten sie doch, nur die nachhaltigen Konsequenzen hatten sie nicht vor Augen, weil sie in einer linksverblödeten Gesellschaft lebten. Ich habe keine Lösung für dein Dilemma, aber schützen müssen wir uns trotzdem und tragen wir nicht die geringste Verantwortung für die Ursache deiner Problematik.

  15. Das Problem ist nicht, daß die das fordern, fordern kann man viel, es muß aber jemand da sein, der einem die Forderungen auch erfüllt. Das ist in dieser BRD Merkel mit ihrer Mischpoke.
    Solange es uns nicht gelingt diese unsägliche Frau aus dem Zentrum der Macht zu entfernen, ist es sinnlos sich über die Forderungen der islamischen Schmarotzer Gedanken zu machen. Wenn diese sog. „Elite“ jetzt mit Worten wie Nazis braunes Gesindel usw. rumwirft, dann zeugt das nur von ihrer
    Angst, daß die sog. Rechten sie aus dem Amt jagen. Es hat noch nie mit Asiaten oder anderen Nationen Probleme gegeben, das Problem ist nur der Islam. Deshalb muß eine Rückführung aller, die dieser Religion anhängen, erfolgen.

    • Nicht nur die Merkel muss weg. Die ganze Mischpoke, allesamt. SPD, Linke und Grüne können gar nicht genug Immigranten haben. Auch die CSU ist zu nichts zu gebrauchen, hat sie doch längst erst ein neues Gesetz beschlossen, das neue Migrationsursachen erschafft, statt sie zu bekämpfen.

      Und die AfD fährt in wirtschaftlicher Hinsicht einen neoliberalen Kurs, sollte sie also irgendwann mal tatsächlich an die Macht kommen, stehen wir genauso dumm da wie jetzt, nur dass das Kanzleramt blau gestrichen ist statt schwarz/rot.

      • Als Zwischenlösung und man wird diese Partei, ist sie erstmals am Regierungspult, unter der Lupe betrachten, sehe ich keine andere Alternative.

      • richtig, SALATSKI

        die AFD verarscht die menschen genauso, es ist ein auffangbecken für KRITIKER, sie schmieren euch honig um den mund, und sagen das was ihr hören wollt, ist alles abgesprochen.
        was haben sie für euch getan? NICHTS, versprechen, und labern.

        alles läuft nach PLAN.

        das höchste RECHT ist das VÖLKERRECHT, nur so geht es.

    • „Deshalb muss eine Rückführung aller, die dieser Religion anhängen, erfolgen.“

      Die wird aber nicht erfolgen, da sie nicht erfolgen soll. Das war von Anfang an nie geplant!

      Das haben nur leider die meisten Schlafschafe nicht erkannt oder nicht glauben wollen!
      Es geht hier um „Replacement Migration“ oder „Resettlement“ Migration, das sind die offiziellen Begriffe, mit denen die UN und die EU schon immer operiert hat. Nur hätte man das mal lesen und verstehen müssen!

      Aber was man nicht sehen will, ist ja bekanntlich auch nicht da, nicht wahr?

      Und viele wollen und wollten das nicht sehen, haben sich von den verlogenen Tränendrüsengeschichten der Politiker und Mainstreamlügenmedien einlullen lassen, statt selbst zu sehen und zu erkennen!
      Der Preis wird so hoch sein, wie selten bis noch nie in der Geschichte der Völker!
      Hier lässt sich zum ersten Mal ein Volk freiwillig vernichten, die wir von 68ern und Masochisten und korrupten, gehirngewaschenen Politmarionetten unterwandert und „umerzogen“ wurden!

      Antwort

  16. Deutsche Vielfalt ist doch gut, Bayertrachten, Spreewaldtrachten, Vogtlandtrachten, Hessischetrachten, friesische Trachten, u.s.w.

    deutsch ist die Vielfalt…nicht weltliche Deutsche… !

  17. Ich finde die Forderung sehr befremdlich. Ich bin ein von euch sogenannter Mischling. Ich wurde in der DDR geboren und bin in Ostberlin aufgewachsen und wohne noch immer im Osten Deutschlands. Ich habe mich von der deutschen Einheit nie ausgeschlossen gefühlt. Ich bin Deutscher und da komme ich gleich zum Kritikpunkt in dem Artikel: Ich bin kein bisschen weniger deutsch, nur weil ich krause Haare habe. Ich bin Atheist, glaube dennoch an eine höhere Macht, bin pünktlich, arbeitsam, diszipliniert. Ein Kind Deutschlands, ein Kind der DDR. Das Problem der Auslöschung einer Nation liegt also nicht in deren Hautfarbe, sondern in dessen Religion und Brauchtum (Kultur). Und zu Deutschland gehört das Christentum, das Judentum und der Atheismus. Kein Islam oder ähnliches. Bewertet den Menschen nach seinen Taten und nicht nach seinem Aussehen. Punkt.

      • Nun gut, doch warum wird das immer wieder vermischt? Ich kanns Dir sagen: Weil kranke Nationalisten ihre noch krankeren Ideen der Rassenreinhaltung unter das gemeine Volk bringen wollen. Und das Volk ist gerade sehr aufnahmefähig was Menschenverachtende Ideologien, aus Angst vor dem Islam, angeht. Und dabei merken viele nicht, auf wen sie sich da geistig einlassen…

        • Schön, Toleranz bis in den Untergang!
          Schlaf schön weiter!
          Gesunde Toleranz hört da auf, wo sie sich selbst zerstört und den Boden für wirklichen Hass bereitet, der absolut begründet ist, da er einem Selbsterhaltungstrieb entspringt.

          Mit Tatsachenverdrehungen kann man nichts schön und gut reden, sie tragen nur zur allgemeinen Blauäugigkeit und Zerstörung der jahrzehntelang erarbeiteten eigenen Werte und Normen eines Volkes bei!

          Solche juristischen Personen wie Du eine hast, tragen schön dazu bei!
          Danke!
          Wenn Du aufwachst, wird es zu spät sein!
          Deine Kinder, solltest Du welche haben, werden Dir und Deinesgleichen ewig dankbar sein!

          • Ich habe keine Toleranz – ich übe Akzeptanz den Dingen gegenüber, die mir, meiner Familie, meinem Volk nicht schaden. Der zählt Islam leider nicht dazu. Mir ist es egal, ob es ein Deutscher, ein Syrer, Iraker, Palästinenser ist – ich kann mit dem Islam nichts anfangen. Ich kann auch mit der arabischen Kultur nichts anfangen – darum sehe ich diese in unserem Kulturkreis ebenfalls sehr kritisch. Aber ich werde nicht anfangen, diese Menschen zu jagen, zu verprügeln oder auszugrenzen. Dies wäre der Beginn einer tiefen Feindschaft. Wir müssen die anderes wieder los werden und vor allem werde ich nicht anfangen diese Menschen als Minderwertig oder ähnliches zu betiteln. Und das ist genau das, was bei diesen pseudorechten raus kommt… die Hass- und Gewaltspirale. Und btw… die sind mehr als wir, also sollten wir den Ball allein deshalb auch schön flach halten, denn sonst wenden sich auch die intellektuellen Flüchtlinge bzw. die Menschen, die in den Ländern geblieben sind gegen uns. Und was dabei raus kommt, kann man an den USA betrachten – nur wir haben kein 600.000.000.000 $ Militäretat, um die gesamte Welt in Schach zu halten.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein