Der Wahnsinn in der BRD kennt keine Grenzen. Während illegal eingereiste Vergewaltiger auf freiem Fuß sind, steckt man Deutsche in den Knast, weil sie verbotene Gesten zeigen.

von Günther Strauß

Wir können uns alle an diverse Hitlergrüße bei Demonstrationen in Chemnitz erinnern. Viele blieben von Strafverfolgung verschont, denn als V-Mann darf man in der BRD auch ungestraft den Hitlergruß zeigen, um damit andere zu ähnliche Straftaten anzustacheln. Genau das ist in Chemnitz passiert und leider sind auch einige Personen auf diese Provokation hereingefallen.

Der Naziwahn
Buchtipp zum Thema: „Der Naziwahn“

Diese erhielten nun die Quittung für ihre unüberlegten Handlungen. Doch das Außmaß der Strafen für dererlei Delikte ist erschreckend. Gegen einen geständigen und Reue zeigenden 24-Jährigen verhängte das Amtsgericht eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 35 Euro, also insgesamt 4.200 Euro. Weil er den Hitlergruß zeigte. Der Mann hat niemandem einen Schaden zugefügt. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Sein Problem: Er ist deutsch und weiß. Da kennen die neuen BRD-Rassengesetze keine Gnade.

Ähnlich erging es einem 33 Jahre alten Landsmann. Dieser wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro sowie 8 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Auch dieser Mann hat keinem anderen einen Schaden zugefügt. Er hat nur eine tausende Jahre alte Geste genutzt, die man in der BRD öffentlich nicht zeigen darf.

Am härtesten traf es wohl einen 34-Jährigen. Dieser soll allen Ernstes für 5 Monate in den Knast. Da hätte er dann genug Zeit zum Nachdenken über seine „Verfehlung“, die in 99 Prozent aller Länder der Erde strafrechtlich überhaupt nicht verfolgt wird. Dort lacht man über solche Gesetze, wie sie in der BRD vorherrschen, denn anders als lächerlich kann man dies wahrhaft nicht bezeichnen.

Wir sehen also einmal mehr: Im Merkel-Regime wird man härter dafür bestraft, den sogenannten Hitlergruß zu zeigen als wenn man eine Frau vergewaltigt. Vor allem wenn man deutsch und weiß ist, hat man sowieso die A….karte gezogen. Fremde Sex- und Gewalttouristen können morden, vergewaltigen und stehlen und erhalten stets einen satten Merkel-Rabatt. Das Gefängnis sehen sie in den wenigsten Fällen von innen.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

24 Kommentare

  1. Na und? Wie gehts Ursula Haverbeck? Egal gell. Hauptsache Staatstrauer wegen Daniel
    der Kübel, der ist weg, Hier wirst irre. Die Nichtsnutze aller Zeiten haben uns voll am
    Dingents. Das Flimmermedium leiert von einer Hirn Schleuder zur nächsten. Raub, Mord,
    Vergewaltigungen, vom wöchentlichem Fließband. Aber jetzt stört medial wirksam, die
    Laus am Halm eines Deichbewuchses. Wobei sich eine 40m hohe Flutwelle, anschickt
    die sachverständigen Betrachter auf der Deichkrone, mit zu verschlucken. Aber das
    ist da nicht wichtig, es geht um die Laus. Dies sollte das Gleichnis zum Hitlergruss sein.
    Die welche sich so bedrohlich tätowieren und auf dicke Hose, gefährlicher Rocker mimen,
    werden prompt von Zion,s Presse verarbeitet. Wer es denn sehen will. Die Urteile derer
    Ave Cäsar Grüßler, standen erst in der BILD, bevor 1 Woche später deren „Qualitäts-Richter“
    es verlas! Wann werden sich wirklich ALLE mal um das Gebäude kümmern, anstatt immer
    nur die Hecke davor, anzupinkeln?

  2. warum wird einem Schreiber nicht mitgeteilt, ob sein Beitrag angenommen wird oder nicht- ich konnte die Ampeln evtl. alle nicht erkennen.
    Ich bin der Meinung, daß die Forderung von Wortwechsel nicht zeitgerecht ist.

  3. schon falsch – als zur Hitlerszeit ein Satiriker nicht den Hitlergruss machen wollte, wurde er verklagt. Als
    er wieder auf der Bühne stand, hob er die Hand – alles klatschte – er aber sagte ! seht her, SO HOCH sprang
    mein Hund. Hätten die 3 halt auch sagen sollen. Dieses Deutschland wird immer irrer und wirrer. Wir können nur hoffen, dass solche Richter,Beamte, Minister in wenigen Jahren als Landesverräter vor Gericht stehen werden, inkl. die Bosse der Lügenpresse.

  4. Einerseits verstehe ich die Leute nicht, die den Gruß des römischen
    Kaisers Cesar zeigen. Andererseits verstehe ich nicht wie man sich
    ständig, als Einzelne von der Genozid Junta Miliz, abfischen lässt,
    wenn paar Meter weiter Kameraden stehen. Wie hirnversehrt muss
    eine Gemeinschaft sein, sich dauernd einzeln zu bewegen. Wieso
    lernen die nicht dazu. Wenn die Milizen sich anschicken Einzelne
    mit dummen Provokationen der Personalien Feststellung, in
    Gepicke hier und Gepicke da, zu nötigen, haben die Anderen
    das zu unterbinden. Ultimatum mit Anweisung die Füße still
    zu halten. Wenn angegriffen wird, sofort in einen Kampf-
    unfähigen Zustand versetzen. Es gibt Regeln, welche unsere
    Zivilisation aus machen. Wenn wir bedroht werden ist es eben
    so, und wird genau so reflektiert. Da ist keine legitime Staats-
    gewalt am Werk, würde mal jemand diese Provokationen
    genauer beobachten. Als ich das Video von dem Rockkonzert
    Termar / Thüringen sah, flog mir die Hutschnur auf.
    Das war angemeldet, da geht die Schmiere an den Ordner und
    nimmt eine Leibesvisitation vor. Reine Schikane!
    Jede Versammlung wird verboten. Also sind privat Grundstücke
    zu pachten. Was passiert dann?!? Die jüdische Verwaltung Magdala,
    Thüringen, nebst Schmiere, sperren den einzigen öffentlichen
    Weg, dorthin ab. Dass nachdem dort die Anmeldungen/ Genehmigungen
    und Pachtgebühren, Wochen vorher geflossen sind. Mal abgesehen von
    den Versammlungsthemen, und einigen Gestalten die der Sache oft nur
    schaden, geht es um das Prinzip, die Drecksorgie einer unerwünschten
    Staatsmacht, hat denen nichts zu verbieten. Es wird immer mehr, an
    Schikane, und der Knast für Unschuldige, zieht sich durch verbiegen der
    Menschenrechte, immer weiter zusammen. Die werden in die Geschichte
    eingehen als das was sie sind. Eine verlogene Beute Junta bei denen wir
    brav, Jahrzehnte mit unser Hände Arbeit, die Strukturen finanzieren durften.
    Und jetzt sollen Andere davon gut und gerne leben. Also werden wir mit
    übelsten Erfindungen kriminalisiert. Deren Parlamente sind eine geschlossene
    Gesellschaft, über den Türen fehlt nur der Hinweis; Deutsche unerwünscht!
    Aber ich denke die meisten haben begriffen, dass wir dabei sind unseren
    Lebensraum, leichtfertig Betrügern zu verschenken, um dann anschließend
    geschlachtet zu werden. Das ist dann legitim weil kein Hahn mehr nach
    Legitimität kräht. Oder sind wir noch wehrhaft und ( über)lebensfähig?

  5. Deutsche werden hier im Land behandelt wie ein stück Vieh ,was maßen sich Richter an solche Urteile zu sprechen , während korrupte Politiker und Hochverräter hier frei rumlaufen .Zudem laufen hier Bestien herum ,die Messern ,vergewaltigen und Deutsche Landnahme betreiben und der Deutsche Finanziert auch noch diese ganzen Eindringlinge und somit seinen eigenen Untergang.

    • Er kann sich doch zusammenschließen, anstatt sich
      dem Gebot zum Stockholmsyndrom, zu unterwerfen.
      Es muss mal etwas anderes herauskommen, als diese
      unterwürfigen Kusch Partien wie in Chemnitz.
      Rein Rechtlich, also moralisch, wäre so ein SEK
      Kommando, das einen DEMO Zug abwürgt, schon
      da niederzuwerfen. Was wollen die den machen?
      Alle 2 bis 5000 Leute festnehmen? Erschießen?
      Diese Mimosen gehen mir hier alle auf den Sack!

  6. Zu „Wortwechsel“ : Dein erster Satz stimmt. Die Judenhetze lässt Du mal bitte. Diese Verallgemeinerung
    ist der Stil der AntiFa und der Lügenpresse. Mach solche Sprüche am Stammtisch .

    • Ich habe keine „Judenhetze“ betrieben, sondern lediglich die Realität in einer Metapher dargestellt.

      Vor 5(!) Tagen ist George Soros mit seiner „Open-Society-Stiftungen“ von Ungarn nach Berlin auf den „Potsdammer Platz“ gezogen. Nicht weit davon entfernt steht das Kanzleramt, in dem ein gewisser Gerald Knaus, Präsident des „ESI“ und Lohnlisten-Empfänger besagten György Schwartz’s als „oberster Flüchtlingskoordinator der Kanzlerin“ sitzt (ein Büro hat)!

      Dieser Gerald Knaus ist nicht nur ein höchst einflussreicher Politaktivist der jüdisch-globalistischen Europäischen Stabilitätsinitiative, sondern auch maßgeblich aber geheim an jener unsäglichen Grenzöffnung vom 04. September 2015 beteiligt, welche eine nie gekannte Kriminalität nach Deutschland brachte!

      George Soros wiederum versucht seit Jahren, Europa mittels der ‚Waffe Migration‘ zu destabilisieren. Finanziert wird er dabei von den eigentlichen ‚Herrschern der Welt‘, den „Rothschilds“. Diesem jüdischen Finanzclan‘ gehört tatsächlich fast 95% allen Geldes dieser Welt.

      So hat die ehemalige Bundesrepublik ihre Schulden sämtlichst bei „Rothschild-Banken“ auf der ganzen Welt gemacht und das wieder vereinigte Deutschland tat es nicht anders. In diesem Sinne gehört Deutschland dem Juden „Rothschild“, welcher fast JEDE Regierung dieser Welt zu beeinflussen versucht.

      Am „Bilderberger-Treffen vom 05. – 09. Mai 2005 in Rottach-Egern, Deutschland, nahmen sowohl die „Rothschilds“ als auch die „Rockefellers“ teil. Sie machten die Halbjüdin Merkel zur Kanzlerin, um eine auch wegen ihrer „DDR-Prägung“ perfekte Marionette innerhalb des Wirkens dieser „NWO“ zwecks Destabilisierung des „alten Kontinentes“ im Kanzleramt zu wissen! Mit Erfolg, wie wir bislang wissen!

      Und kaum war besagte Kanzlerin zum dritten Mal in Israel, tönt sie auf dem Treffen der „Jungen Union“ in Kiel, dass man „mit Rumgemosere in Deutschland nicht zum Besseren verändere“, dass es „heute weniger um Bürgerkriegsflüchtlinge, sondern eher um Menschen aus Afrika ginge“, dass man sich „nicht permanent mit der Vergangenheit zu beschäftigen habe“ und dass „der Umgang mit Afrika (Afrikanern) dabei als Chance und nicht als Problem begriffen werden soll“!

      48 Stunden weg vom ‚Israel-Biefing‘ und schon kündigt die ‚Deutschlandvorsitzende‘ der „NWO“ eine neue Flüchtlingswelle gegen Deutschland an! DAS ist die auf Geld und Erpressung basierende Macht Zions!

      Und dieser Kommentar ist KEINE „Stammtischparole“, sondern eine Beschreibung des ‚Ist-Zustandes‘ Europas und Deutschlands in der Welt!

      http://document.kathtube.com/7648.pdf

      https://www.dw.com/de/rückzug-nach-berlin-soros-stiftungen-ziehen-an-den-potsdamer-platz/a-44824111

      https://dieunbestechlichen.com/2018/10/merkels-endsieg-kampfparolen-tolle-chance-verstaerkte-rolle-der-migration-aus-afrika/

      • Da hat jemand über den Tellerrand geschaut, Hochachtung,nur der allgemeine Dummmichel schaut Harz 4 TV, geht jeden Tag roboten,geht in die Kneipe um Dorftratsch auf zusaugen und freut sich auf sein Minimum an Rente.Willkommen in der Realität

    • Mit Ihrer pro jüdischen Haltung drehen wir uns im Kriese.
      Jeder kennt in seiner Umgebung Juden, die es wert sind
      geschützt zu werden, wenn es wieder knallt. Aber Ver-
      änderungen, sind nur möglich, wenn das Kernübel,
      stillgelegt ist! Judentum war, ist, und bleibt ein Gesell-
      schaftszerfall, weil deren Instrument der Lüge, gerade
      uns Deutsche Millionen von Leben kostete, nach dem
      wir seit 1914 nur am verlieren sind, weil deren
      Instrumentierung, nicht aufhört. Legislative jüdisch,
      Justiz jüdisch, Medien jüdisch, die haben seit 1938
      nichts dazugelernt. Und jetzt sollen sie ihre eigene
      Medizin mal selbst kosten!

  7. Wie war das……jeder kann in Deutschland machen was er will, nur der deutsche nicht……….und das ist kein Witz………das ist ein alter Hut……..das war zu Kohls Zeiten schon REALITÄT……………..

  8. Bundesdeutsche Weiberwirtschaft und 68 iger in der Justiz.
    Das ist das pefektionierte Rezept der Abschaffung Deutschlands. Wirksamer als Versailles.

  9. Der sogenannte „römische Gruß“ – Worum gehts ?
    Schon vor Cäsar bis ins 20. Jahrhundert n.Chr. zeigten ihn Queen- und Hitler-Getreue, wird von der römischen Weltkirche am Opferaltar mit 2 Händen verwendet und ist mehr als nur eine Geste. Die Hände Auflegen ist vielmehr Teil einer Energie-Arbeit, bei der etwa Energie der eigenen Zwirbel-Drüse auf den Patienten oder auch auf ein Objekt, wie ungesäuerte Brote übertragen wird.
    Man kann auch sagen, daß Arme samt Hände mit Fingern einer Richtfunk-Antenne zum Senden und Empfangen dient.
    Wenn der Pfarrer sich am Hochaltar umdreht, um den Frieden-s-gruß zu sprechen, („der Herr sei mit euch“ Antwort: „und mit deinem Geiste“) saugt er gleichsam die gesamte Energie, die von den Gutgläubigen entsendet wird ein.
    Das Verbot diese Geste zu zeigen ist ein Zwang, auf die eigene Schöpferkraft zu verzichten, aufdaß die Wirkung und das Können der Schöpferkraft-Anwendung in den kommenden Generationen verloren gehe. Dies betrifft auch den Bereich vom kollektiven Bewußtsæin.
    Ähnlich jedoch gegensätzlich ist die Abwehr-Haltung. Ein Art Schutzschild, wie man dies von Stopp-Zeichen kennt.
    erwin georg, druid

  10. Mein Vertrauen in Staat und Polizei, ist sehr Erschüttert, und wird sich solange Merkel und ihr Horror Kabinett im Amt bleiben, nicht mehr bessern,so ein Staat, der seine eigenen Bürger knallhart abstraft und schwerkriminelle Asylanten unbehelligt bleiben, egal welche Straftat er gemacht hat, ist unglaubwürdig und schadet Deutschland im großen Ausmaß

    • Das Sagen haben die Linksfaschisten besonders aus Kanzleramt, Sozen, Grünen und Linken. Doch den Masterplan haben wie üblich die Juden, denn dieser Planet heißt nicht „Erde“, sondern ‚Juda‘ und sein Zentralgestirn ist nicht die „Sonne“, sondern der ‚Davidsstern‘!

      Jetzt müssten alle Fragen geklärt sein.

    • Das deutsche Volk hat hier das sagen, es müsste
      nur mal kurz vom Fernseher weg, und vom Sofa hoch.
      Sich gerade vor der Junta aufbauen und zehnfache
      Kampfstärke präsentieren. Fertig ist das Argument!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein