Während in Europa, allen voran in Merkels Schlaraffenland-BRD, Moslems mit Handkuss aufgenommen, hofiert und versorgt werden, läuft es in Fernost etwas anders. China hat eine Million Moslems in Erziehungslager interniert.

von Günther Strauß

China greift gnadenlos gegen religöse Extremisten durch – und macht keinen Hehl daraus. Die Regierung bestätigte die Angaben der Vereinten Nationen (UN), nach der eine Million Moslems in Erziehungslagern interniert seien. Shorat Zakir, Gouverneur der chinesischen Provinz Xinjiang, gab in einem Interview mit der Staatszeitung „Xinhua“ einige Antworten zum Thema.

„Xinjiang hat ein Programm zur beruflichen Aus- und Weiterbildung gemäß den Gesetzen gestartet. Der Zweck ist es, die Umwelt und den Boden loszuwerden, auf dem Terrorismus und religiöser Extremismus gedeihen“, sagte der Gouverneur. China dulde keinerlei religiösen Fanatismus, der die Sicherheit im Lande bedroht.

Deshalb gibt die Regierung den Moslems die Gelegenheit, Teil der chinesischen Gesellschaft zu werden, die Sprache zu lernen und auf das Leben in der „Moderne“ vorbereitet zu werden. Die Anlagen sind mit Basketball-Plätzen, Bibliotheken und Kinos ausgestattet. „Die Cafeteria bereitet kostenlose, nährreiche Kost zu und die Schlafräume sind ausgestattet mit Radios, Fernsehern, Klimaanlagen, Badezimmern und Duschen“, berichtet der Gouverneur. Fast wie in BRD-Flüchtlingsunterkünften, mit dem Unterschied, dass den Teilnehmern in China ihr religöser Extremismus aberzogen wird.

Die Chinesen
Buchtipp zum Thema: “Die Chinesen – Psychogramm einer Weltmacht”

Die Probanden lernen während ihrer Zeit in den Erziehungsanstalten viel über die Kultur Chinas, studieren wichtige Schriften und lernen Volkslieder. Auch Gedichte werden gelernt und rezitiert. Es gleicht einer Art Schulunterricht in einem Internat.

Die Erziehungslager sind Chinas Antwort auf fortwährende Unruhen in der Provinz Xinjiang. Dort stellen radikale Islamisten, die Uiguren, knapp die Hälfte der Bevölkerung und sorgten immer wieder für bürgerkriegsähnliche Zustände. Allein im Jahre 2009 kamen bei blutigen Auseinandersetzung mit dem Rest der Bevölkerung knapp 200 Menschen ums Leben. Ein Zustand, den die Regierung nicht mehr länger mit ansehen konnte.

Die Politik verschärfte die Überwachung in der Krisenregion, es werden verstärkt Pass- und Gepäckkontrollen durchgeführt. Während in der BRD die CDU Messer an Merkels mordende Moslembanden verschenkt, dürfen in Xinjiang nur noch Messer verkauft werden, wenn vorher die persönlichen Daten des Käufers in die Klinge graviert wurden. Eine zugegebenermaßen etwas skurrile Verfahrensweise, doch es soll die Kriminalitätsrate senken und es scheint auch zu funktionieren. Auch die Tatsache, dass Straftäter besonders hart zur Verantwortung gezogen werden, hat dafür gesorgt, dass Xinjiang etwas sicherer geworden ist.

Ein Großteil der ethnischen Chinesen begrüßt den Vorstoß der Regierung, die Region Xinjiang wieder sicherer zu machen. Radikale Islamisten können sich in den Erziehungslagern der Kultur und Lebensweise Chinas anpassen. Eine Option gibt es nicht wirklich. Dulden wird China es jedenfalls nicht, dass islamistischer Terror sich ausbreitet – und das ist auch gut so.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

26 Kommentare

  1. Wir brauchen hier keinen Krieg mehr um von den Türken und Konsorten überrant zu werden. Deutschland ist schon dermassen verseucht dass ich mich mal freue wenn ich in der Stadt mal aus der Menge irgendein deutsches Wort höre. Nach 10 Tagen im Krankenhaus muss ich sagen, dass wenige der sogenannten Fachkräfte überhaupt nicht fähig waren eine Binde zu verlegen. Da mußte erst eine deutsche Schwester geholt werden. Und sowas soll man sich anverstrauen. Franz-Josef Strauss hat damals von Ratten und Schmeissfliegen gesprochen. Ich bin zwar kein Anhäger von dem, aber da hat er schon recht.

  2. @Adil 23. Oktober 2018 at 18:21

    Sind Sie ein koranfreier Moslem?
    Oder sind Sie blind und taub?
    Hier sind 46 Koranverse mit dem Aufruf zum töten.
    https://www.islamkritik-objektiv.com/koransuren/
    Oder hier.
    https://www.decemsys.de/islam/toeten.HTM
    Hier: 297 Verse über den Umgan mit den Ungläubigen.
    https://www.decemsys.de/islam/ungläubige.htm
    Ich glaube Ihnen gerne, daß Sie nicht getötet haben, und nicht töten wollen. Sie persönlich, Sie allein. Aber bevor Sie hier ein Wort über den friedlichen und toleranten Islam verlieren, überzeugen Sie Ihre Mitgläubigen, streichen Sie diese 46 bzw. 297 Koranverse. Ich will Ihnen glauben.
    Weltweit alle 5 Minuten wird ein Christ wegen seinem Glauben getötet, zu 99 % von einem Moslem.
    Vielleicht schauen Sie mal in das google
    https://www.google.de/search?num=30&ei=fWbQW4C9LYKt0PEPhbKxwAk&q=alle+5+minuten+wird+ein+christ+wegen+seinem+glauben+get%C3%B6tet.&oq=alle+5+minuten+wird+ein+christ+wegen+seinem+glauben+get%C3%B6tet.&gs_l=psy-ab.12…88634.91876.0.94591.15.15.0.0.0.0.113.1312.13j2.15.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.1.112…33i10k1.0.gid2scTHfB4
    Es ergibt eine halbe Million Treffer.

  3. Wacht auf und hasst nicht das was euch gut tun würde.
    Überall wird gegen den Islam gehetzt weil ich nenn sie mal die Weltregierung es so möchte.
    Jeder der sich Skeptisch, Intelligent und für gebildet hält soll sich doch erstmal mit dem Islam auseinander setzen.

    Hier mal ein paar allgemeine Beispiele zum Islam
    Zinsen sind im Islam verboten wir sehen ja was sie mit der Menschheit anstellen (Moderne Sklaven).
    Oder das Jährliche Fasten googelt mal Heilfasten und schaut euch an wie Gesund das ist.
    Man soll mindestens 2,5% von dem ersparten an Arme Menschen spenden……….
    Mein ganzes Leben bin ich alhamdullah Moslem noch nie hab ich irgendwo mit bekommen ich soll ungläubige Töten oder des gleichen.

    Ich erzähle euch mal eine Überlieferung unseres Propheten Mohammed sws.

    Er hatte einen Nachbarn der Jude war, dieser Jude schmiss jeden Tag Müll vor die Haustür unseres Propheten sws.
    Der Prophet Mohammed sws dachte aber nie daran ihn zur Rede zur stellen….
    Einige Tage lang befand sich kein Müll vor der Haustür des Propheten.
    Ihr werdet es nicht glauben aber der letzte Prophet Mohammed sws machte sich sorgen um den Juden und ging zu ihm, um nach ihm zu schauen.
    Was für eine gewaltige Tat, der Jude war so überwältigt von dieser Tat das er zum Islam Konvertierte.

    Genau das Liebe Mitmenschen das Friedliche Miteinander ist der wahre Islam
    Im Islam geht es um Frieden um Gerechtigkeit und um das Friedliche Miteinander wer das nicht versteht der ist einfach nur Manipuliert.

    Wenn ich hier manche aussagen lese frag ich mich was ist da wohl falsch gelaufen in der Erziehung.
    Statt das wir gemeinsam Hand in Hand für unsere Freiheit und Rechte marschieren egal ob Jude, Moslem ect. Sind wir in diesem Kapitalistischen, Zionistischen System gefangen.
    Bis es einen 3 Weltkrieg gibt doch dann ist keiner mehr sicher ist egal wo er sich befindet.

    Ich wünsche allen nur das Beste auch den Hetzern unter uns

  4. …Religion jeglicher Art sollte in der Öffentlichkeit verboten werden, lediglich privat und allein / familiär noch ausgelebt / praktiziert werden – bis auf den Buddhismus sind sämtliche Religionen eine Bedrohung für die Menschheit / den Frieden, weil diese seit jeher von Machtmenschen missbraucht werden, um mit religiösen Warnvorstellungen die Massen zu steuern…

  5. Ich finde das Moslems in ihre Länder zurück sollen! Das Weltweit! Das gild auch für Afrikaner und sonst welche! Was ist so schlimm daran wenn man das Blut und die Kultur behalten will! Und warum sollen die Chinesen dafür arbeiten dieses Moslemvolk durchzufüttern in ihren Lagern! Von der BRiD wollen wir gar ned reden! Da hilft nur ne Etnische Seuberung und eine Seuberung der BRiD von Deutschem Boden der EU von europäischem Boden der UN International ….! Ein paar Ausländer sind ja ganz nett die Kampfsport gutes Essen usw bringen! Aber es darf auf keinen Fall das Eigene aussterben!!!!!!! Das ganze System aus Banken , Großkonzernen, Politik, Think Tanks, Stiftungen, Vereinen….. wo Geld fließt ist nur da um folgendes in die Tat umzusetzen
    Schaut mal bei UN Replacmend Migration! UN Migrationspakt dann Hooton Plan, Morgenthau Plan und Kaufmann Plan, Louis Nizer Plan! Dann was Thoms P. M. Barnett zu Europa NWO und Migration sagt . Dann Coudenhove-Kalergi Plan….. wenn man sich jetze mal die sog Flüchtlingsscheiße anschaut fällt da einem was auf! Dann mal nachschauen wie die Antifa straffrei solche Aktionen wie Bomber Harris do it again, Deutschland verrecke, Stampfkartofel Sauerkraut Bomber Harris Feuer frei, für mehr Zwangsvergewaltigungen von Volksdeutschen für die Vernichtung von rein deutschem Erbrut, i still loving Volkstod …. veranstalten kann. Dann deutschfeindliche Zitate deutscher Politiker! Was leute wie BARBARA SPECTRE sagen … das past auch zu European Tolerence Act und Amadeus Antonio Stiftung und deren hate speech! Die wollen mit allen Mitteln alles was ned in ihr neues Europa passt wech haben!

  6. Da sollte IM ERIKA mal hinfahren und lernen wie es geht das eigenen Volk vor diesen Ratten zu schützen.
    CHINA ick liebe Dir!!!:-)))

  7. Genauso, wie es in den als Internierungslager und Arbeitslager konzipierten Wohnstätten z. B. in Auschwitz zugedacht war, sollte man es wieder einführen. Keine Angst! Niemandem soll etwas zuleide getan werden. Genauso wie in den deutschen Konzentrationslagern soll es den Insassen an nichts mangeln. Nahrung, Kleidung und Hygiene sei ihnen gewährt und jeder, der sich an den Insassen in unangemessener Art vergeht, wird unbamherzig bestraft. So war es damals und so soll weiterhin verfahren werden.

  8. China dulde keinerlei religiösen Fanatismus, der die Sicherheit im Lande bedroht. Das Land hat sich eine Haltung bewahrt, die gesünder ist als unser Harakiri-Denken. Unsere gesamte Regierung gehört einer Prüfung unterzogen …

      • …habt Ihr bloody mother f….. noch immer nicht begriffen, das sich Menschen aus anderen Kulturen nicht für euer Ödipusbashing interessieren, egal welchen abartigen Freizeitbeschäftigungen ihr noch nachgeht.

  9. Genau so muss es laufen – weltweit. Die Chinesen scheinen die einzigen zu sein, welche wissen, wie man den Mohammedanern ihren fanatischen Allahwahn aus den Birnen treibt. Grosses Kompliment !
    Rettet viele Menschenleben im Endeffekt.

  10. Ein Modell was auch dringends in Merkels Buntland zur Anwendung kommen sollte. Die gesamte Groko nebst Grünen direkt mit ins “Hotel”.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein