Das US-Militär hat rund 100 Container mit Waffen und Munition auf seinen Luftwaffenstützpunkt Ramstein gebracht. Die Lieferung, die umfangreichste seit fast 20 Jahren, ist in diesem Monat erfolgt, teilt die Air Base mit.

Die gelieferten Militärgüter seien für eine operative Reaktion auf Bedrohungen durch „aggressive Player“ bestimmt. Es handelt sich um die größte amerikanische Waffen- und Munitionslieferung nach Europa seit dem Angriff auf Jugoslawien im Frühjahr 1999.

Die Ramstein Air Base nahe Ramstein-Miesenbach in Rheinland-Pfalz ist mit rund 15.000 Soldaten und etwa 30.000 zivilen Angestellten der größte Luftwaffenstützpunkt der USA im Ausland.

Von Ramstein aus werden unter anderem US-Drohneneinsätze im Irak, Afghanistan und anderen Ländern gesteuert.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

4 Kommentare

  1. das sind keine Scheißkerle, das sind zionistische Verbrecher. Diesen Heilsbringern laufen wir deutschen doch gerne hinterher siehe 2. WK. Eh man sich versieht isses wieder soweit. Naja war ja eh lange nix los hier. Nur noch Überproduktion, Wohlstand und Reichtum, es wird wieder Zeit, meint ihr nicht auch? Der Kampf gegen Rääächts verschlingt zwar auch die eine oder andere Million, aber das sind doch Pinatz. Da muß schon ein richtig solides mächtiges Feindbild her. Na da kommt doch nur der Russe in Frage. Die Parole lautet: einer für alle, alle auf einen o.ä.

  2. Bei einem Aufstand gegen illegale Migranten oder Aufstand der illegalen Migranten dienen diese Waffen dazu gegen die deutsche Bevölkerung eingesetzt zu werden.Der Waffentransport deckt sich auch mit dem in Kürze von der Diktatorin Merkel im Dezember zu unterschreibenden UN Migration Pakt, der uns dann legale
    Einwanderer in Millionen Anzahl und Kostgänger bescheren kann. Schwere Strafen für Demos und Taten gegen diese Migranten bedeuten verhaften, internieren, umerziehen oder erschießen.

  3. „Deutschland ist ein besetztes Land. Und so wird es auch bleiben“

    „Germany is an occupied country and it will stay that way …“
    US-Präsident Barack Obama erklärte im Juni 2009 im deutschen Ramstein:

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Dem trotteligen Besatzungsdeutschen wird zwar ständig eingetrichtert, die Bundesrepublik sei mit dem 2+4-Vertrag souverän geworden, aber das ist falsch.“
    Nur die Russen haben uns unsere Souveränität mit ihrem Abzug aus Deutschland wiedergegeben.

  4. Ja, da kann man ja leicht einen Krieg gegen Russland anzetteln, findet ja eh in Deutschland statt!!!!

    Scheiß NATO, Scheiß UNO

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein