Wenn ein afrikanischer Migrant auf einen deutschen Nationalisten trifft, dann gibt es Mord und Totschlag – so der Duktus deutscher „Qualitätsmedien“. Dass es auch anders geht, zeigen Nana Domena und Frank Kraemer. In einem von Respekt und Fairness geprägten Projekt treffen zwei Welten aufeinander, die von großen Unterschieden geprägt sind. Der Mainstream schweigt, Anonymous berichtet. Nachdem wir bereits eine ganze Reihe von Videos vorgestellt haben, widmen wir uns heute dem derzeit aktuellsten Beitrag, doch es darf bereits verraten werden, dass schon ein neues Video in Arbeit ist.

Anfang Juli 2018 traf man sich wieder, um mit dem Youtuber Feroz Khan vom Kanal achse:ostwest zu sprechen. Der sich selbst als Ex-Moslem bezeichnende pakistanisch stämmige Mann diskutierte mit Kraemer die gesellschaftlichen Verwerfungen, die die Zuwanderung mit sich bringt. Interessant ist an dieser Stelle, dass beide dabei gar nicht so weit auseinander liegen. Die größte Differenz liegt in der Problemanalyse. Frank Kraemer argumentiert aus einem biologistischen Standpunkt, während Feroz Khan eher die Sozialisation als das prägende Element einer Gesellschaft begreift.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein