Während in der Politik scharenweise auf Hans-Georg Maaßen eingeschlagen wird, gibt es immer mehr Bürger, die dem Ex-Verfassungsschutz-Chef für seinen offenen Worte dankbar sind. Folgender offener Brief an Herr Maaßen ist uns zugänglich gemacht worden.

Sehr geehrter Herr Maaßen,

sehr geehrte Leserin / Leser dieser an Herrn Maaßen gerichteten Nachricht,

ich bin ein POLITISCH VERFOLGTER der nichtstaatlichen BRD, wie Sie in Ihren Unterlagen finden werden.

Nun will man Sie „aus dem Dienst entfernen“, was einer politischen Aussage geschuldet ist.

Es ist müßig weit auszuholen und auf die Nichtstaatlichkeit der BRD, auf die LÜGE des vom Volk sich selbst gegebenen GRUNDGESETZES zu verweisen und die Frage zu stellen, wo denn gerade das Volk war, als eine nicht bekanntgegebene Terminierung zur Abstimmung anstand.

Wir sind der „Hühnerstall“ der Siegermächte und die Erträge, das verschobene Vermögen des Deutschen Reichs, sind längst in ausländische Kanäle gelenkt worden. Diese BRD-Regierungen haben uns Volk der Deutschen nie wahr mitgeteilt, daß die BRD auf dem Areal des staatlichen Deutschen Reichs wurzelt und aus diesem Grund niemals ein Staat sein konnte. Diese LÜGE wird hier und da von den „Reichsgesinnten“ (ich halte diese Leute teilweise für intelligent, wenn sie nicht gerade König von Deutschland sein wollen), angegangen und führt in jedem Fall zur politischen Verfolgung, dank MIKErlasse auf Anweisung. Die Schaffung des EU-„STAATES“ ist gefährdet.

Wie auch immer, wenn die sogenannte BRD souverän wäre, dann hätte es nicht zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut es jedoch nicht. Es verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde der deutschen Bevölkerung steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was wir durchleben. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Eine Souveränität Deutschlands ist absolut nicht zu erkennen.

Sie, Herr Maaßen, haben nun im Anschluß auf Ihre Dienstzeit für eine nichtstaatliche, verfassungslose Wirtschafts-BRD Zeit, das eine oder andere Buch zu schreiben und in die Reihen von mutigen Männern, wie Prof. Dr. Dr. Dr. Klaus Sojka oder Herrn Gerd Helmut Komossa aufgenommen zu werden. Dazu möchte ich Sie anregen, wenn Sie etwas für unser Volk tun wollen, denn dem Rest der Behördenangestellten fehlt offensichtlich der Mut dazu.

Hochachtungsvoll,

Name dem Blogbetreiber bekannt

Vladimir Putin: Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

2 Kommentare

  1. was sollte ein weiters Buch an der derzeitigen Lage ändern? NICHTS….. es würde zu spät kommen.
    Das einzige was noch helfen könnte wären dutzende, aber diesmal erfolgreiche Georg Elser

  2. ich schliesse mich dem wunsch an wissen zu veröffentlichen, dem kleinen bürger zu zeigen wo er tatsächlich steht, was er wert ist.
    herr maasen hat die Wahrheit gesagt, deshalb muss er weg !!
    hier wird das menschenrecht des deutschen bürgers mit füssen getreten. herr maasen bleiben sie stark ! sie haben meine Hochachtung !!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein