Die Behauptung von Friedrich Merz, wonach die AfD „offen nationalsozialistisch“ sei, kommentiert der EU-Abgeordnete und Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Jörg Meuthen, wie folgt:

„Die Aussage des Herrn Merz ist eine ungeheuerliche Entgleisung. Die AfD ist selbstverständlich in keiner Weise nationalsozialistisch, weder offen noch verdeckt. Sie steht der nationalsozialistischen Barbarei mit dem gleichen Abscheu und Entsetzen gegenüber wie dies alle zivilisierten Menschen tun. Herr Merz weiß selbstverständlich, dass er hier schlicht dummes Zeug bar jedes Wahrheitsgehalts verbreitet. Mit der gleichen Berechtigung könnte die AfD die CDU als ,offen nationalsozialistisch’ bezeichnen, das wäre ebenso unsinnig. Es liegt meiner Partei jedoch fern, so mit dem politischen Gegner umzugehen und uns auf ein dermaßen schäbiges Niveau, wie es Herr Merz hier an den Tag legt, herabzulassen.

Erneut drängt sich die Frage auf, wie groß die Verzweiflung über ihren fortschreitenden Niedergang in der CDU sein muss, dass sie zu solchen Mitteln und solcher Wortwahl meint greifen zu müssen. Die AfD ist im Deutschland des Jahres 2018 die einzig freiheitliche, konservative und patriotische Kraft, während die CDU all diese Werte über einen sehr langen Zeitraum zugunsten prinzipienloser Mehrheitsbeschaffung verraten hat und dafür nun die berechtigte Quittung kassiert. Deshalb aber in einer solchen Weise gegen die politische Konkurrenz zu agitieren, ist an Ruchlosigkeit kaum zu überbieten. Solche Verhaltensweisen sind eines wirklichen Konservativen und einer Partei, die Christlichkeit und Demokratie in ihrem Namen trägt, komplett unwürdig.

Friedrich Merz mag vieles andere sein, ein Konservativer ist er ganz sicher nicht, sondern allenfalls eine pseudokonservative Attrappe mit einer Blendwirkung, deren kurze Halbwertzeit sich bereits jetzt abzeichnet. Mit ihm als Parteivorsitzenden wird ganz gewiss nichts besser werden in dieser an Haupt und Gliedern totalrenovierungsbedürftigen Partei.“

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

4 Kommentare

  1. Diese ganze Drecksregierung wäre schon längst versunken wenn die sich nicht gegenseitig stützen würden. Ich glaube schon lange nicht mehr an den Rechtstaat oder der Gerechtigkeit der Justiz. Jeder der hier in unserem Land eine andere Meinung vertritt wird abgesägt oder in den Ruhestand versetzt.

  2. Merz ist eine hinterhältige Ratte,scheinheilig wie die ganze CDU. Solche miese Ratten sollte man schmerzlos beseitigen,bevor sie sich vermehren. Und auserdem wir das Volk wollen unseren neuen Kanzler selber aussuchen und auch wählen dürfen.

  3. Man muss sich die Frage stellen, wenn jemand aus der hochbezahlten
    Wirtschaft aussteigt um einen Posten in der Politik zu übernehmen,der
    wie man weiß nicht unbedingt so lukrativ ist.Meine Meinung ist er wird
    vorgeschoben um das Kapital noch mehr zu stützen.Für viele Wähler
    Ist er nun der Messias der sie wieder CDU wählen läst.Die Augen
    werden Ihnen dann aufgehen wenn Sie feststellen das er den Wagen nur
    Weiter in den dreck schiebt. Deutschland ist nicht mehr zu helfen.

  4. Merz hat keine Eier in der Hose und könnte allemal als Eunuche im Harem arbeiten. Vor Merkel abgehauen und jetzt als Mesias zurück! Das Volk muss blöd sein, dies nicht zu erkennen!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein