Die Bundesrepublik Deutschland, die sich gerne als „freiesten Staat“ der deutschen Geschichte bezeichnet, leistet sich dessenungeachtet eine massive Diskriminierung und Verfolgung Andersdenkender – jedes Jahr finden in Deutschland zwischen 10- und 12.000 Ermittlungsverfahren wegen Meinungs- und „Propagandadelikten“ statt. Vor diesem Hintergrund steht es bundesdeutschen Gesinnungswächtern nicht gut an, mit erhobenem Zeigefinger angebliche oder tatsächliche Menschenrechtsverletzungen in anderen Weltteilen zu kritisieren.

Tatsächlich hat jetzt die chinesische Regierung nach einer Bundestagsdebatte über die Menschenrechtssituation in der chinesischen Provinz Xinjiang die Bundesregierung wegen der Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas mit deutlichen Worten kritisiert und Konsequenzen für die deutsch-chinesischen Beziehungen angedroht.

Der Sprecher der chinesischen Botschaft in Berlin schrieb in einer auf der Botschafts-Webseite veröffentlichten Erklärung, der Bundestag habe „ungeachtet des starken Einwandes der chinesischen Seite“ am 8. November über die „sogenannte Menschenrechtslage“ in Xinjiang debattiert. Deutschland leiste sich mit seinen „willkürlichen Vorwürfen unter Mißachtung der Realität“ eine „grobe Verletzung der Souveränität Chinas“.

China sei darüber „äußerst unzufrieden” und fordere den Bundestag auf, „das Gesamtbild der deutsch-chinesischen Beziehungen ins Auge zu fassen und die ungerechtfertigten Vorwürfe gegen China, sowie die Einmischung in Chinas innere Angelegenheiten zu unterlassen“.

Weihnachtsangebot 2018 groß

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

3 Kommentare

  1. …die sogenannte „BRD“ hat angesichts der Landkriegsverordnung von Den Haag und dem Völkerrecht der Vereinten Nationen ( einen Kommentar zu diesen verkneife ich mir lieber – ich denke mal Rodriguez Duterte kann ist im Umgang mit diesen Freimaurern besser ; ) sowieso nichts zu melden…

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein