Was viele bereits geahnt haben, hat nun eine aktuelle Studie bewiesen: Merkels Asylpolitik ist ausschlaggebend dafür, dass die Deutschen weniger Nachwuchs bekommen. Wer will schon das eigene Kind in einem völlig verfallenen und degenerierten Unrechtsregime aufwachsen sehen, in dem es wahrscheinlicher ist, von einem Asylforderer umgebracht zu werden als im Lotto zu gewinnen?

von Günther Strauß

In Deutschland leben immer weniger Kinder: Ihre Zahl ist in den vergangenen 20 Jahren um 14 Prozent gesunken. Zählten die Statistiker im Jahr 1997 noch rund 15,7 Millionen Minderjährige in Privathaushalten, waren es 2017 nur noch gut 13,4 Millionen – ein Minus von 2,3 Millionen. Das berichtete der SPIEGEL unter Berufung auf den aktuellen Datenreport zur sozialen Lage, der am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde.

Aus dem Report geht hervor, dass der Anteil der unter 18-Jährigen an der Gesamtbevölkerung im untersuchten Zeitraum von 19 auf 16 Prozent gesunken ist. Obwohl es zwischenzeitlich eine leichte Erholung bei den Geburtenraten gegeben hat, ist der Trend klar negativ.

Endspiel
Buchtipp zum Thema: „Endspiel – Die deutsche Nation und Europa im Dauerfeuer der Globalisten“

Wohl auch deshalb hat Angela Merkel massiv gegengesteuert und überwiegend Minderjährige eingeladen, in die BRD zu kommen. Unter den sogenannten Flüchtlingen befindet sich nach eigenen Angaben jedenfalls kaum ein Exemplar, das älter als 18 Jahre ist. Der Vollbart trügt dabei nur allzu oft den minderjährigen Schein.

Tatsächlich ist es aber wohl kaum zu bestreiten, dass die fehlgeleitete Migrationspolitik der Kanzlerin eine Auswirkung auf die Geburtenraten hatte. Denn nachdem diese seit 2012 leicht positiv waren, kehrte der Trend sich in 2017 massiv um. Genau dann, als die Menschen BRD-weit die Folgen der Zuwanderung am eigenen Leib spürten, entschlossen sich viele Bürger ganz bewusst gegen Kinder. Wer will schon das eigene Kind in einem völlig verfallenen und degenerierten Unrechtsregime aufwachsen sehen, in dem es wahrscheinlicher ist, von einem Asylforderer umgebracht zu werden als im Lotto zu gewinnen?

Der Volkstod wird durch jene verheerende Politik weiter gefördert. Während die Deutschen immer weniger Kinder bekommen, halten es Migranten genau anders herum. Afrikaner und Orientalen gebären in der BRD übermäßig viele Kinder, nicht nur um des Kindergeldes Willen. Kürzlich hatte auch Erdogan die in der EU lebenden Türken dazu aufgerufen, mehr Kinder zu bekommen, um die Islamisierung der europäischen Länder weiter voranzutreiben. Wenn es in der BRD so weiter geht, sind wir tatsächlich bald in der Minderheit.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

16 Kommentare

  1. Vor 20 Jahren?
    Moment…. bedeutet das alles hat mit der Regierung Kohl angefangen. Na da brate der Alten einen Storch.
    Es stimmt man will kein Kind dieser Welt aussetzen, noch dazu wenn einem selbst die Mittel und Zeit fehlt um auf eigenen Beinen zu stehen.
    Wohnraum bekommt man ja auch nicht mehr und wir jüngeren müssen im Ernstfall mit unserem erarbeiten für unsere Eltern & Großeltern aufkommen da sie vom Amt keine Kohle zu ihrer migriegen Rente bekommen.
    Tja Helmut Schmidt hat alle gewarnt, aber das Geld ist wesendlich atraktiver wie den Eid zu erfüllen.

  2. Eine wenig bekannte Folge deutscher Asylpolitik, der gesunde deutsche Bürger im besten Mannesalter wird jäh nach Entwicklungsstand behandelnder Ärzte und soziale Stellung des Delinquenten als unwerter deutscher Bürger in bewärter deutscher Heilkunst zwangssterilisiert. Ergebnis langjähriger Europaspolitik, die Sicherheit für Leben und Gesundheit deutscher Bürger ist in neuer deutscher Rechtsstaatlichkeit nicht mehr vorhanden, das Unrecht wird zum täglichen Trauma der deutscher Bürger.

  3. Nur dass die Studie diesen Zusammenhang nicht hergibt und der Rückgang 2017 nur minimal war und sich eben noch nicht abschliessend erklären lässt.
    2017 wurde übrigens Donald Trump vereidigt. Man könnte also genauso gut behaupten, die Angst vor diesem Spaltpilz ist der Grund für einen Geburtenrückgang.

  4. Außerdem bin ich überzeugt davon, dass wir vorbildlich zur Schuldanerkenntnis der Erbsünde bis hinauf zum Holocaust erzogenen Katholiken es sehr gern haben, die Sünden der Welt auf uns zu nehmen und nicht hinterfragen, ob da eine Ideologie dahintersteckt, die uns lahmlegen will. Von ihrer Erbsünde überzeugte Christen kann man leicht noch davon überzeugen, die Last/Schuld der ganzen Welt auf sich zu nehmen (siehe Marrakesch 11.12.2018). Kirche und Staat im Verbund – eine bessere Symbiose zur Erreichung der Ziele der Freimaurer/Illuminaten sprich der Rothschilds sprich der Zionisten sprich der Chassidim sprich der Chaldäer gibt es nicht …

  5. Wie erklärt man die zu erwartende Misere seinen Kindern und Enkeln ?
    Geht kaum noch. Aus leidvoller eigener Erfahrung weiß ich, dass die Umerziehung des deutschen Volkes seit 1945 bis hinauf in die Universitäten ein voller Erfolg ist. Argumente überzeugen trotz Belegen / Zitaten nicht mehr. Meine Kinder sind gehirngewaschen und weichgespült. Volksschule und 9 Jahre Gymnasium mit Geschichtsfälschung haben ganze Arbeit geleistet. Sie lassen sich auch nicht beeindrucken von ausländischen Historikern, die unsere offizielle Geschichtsschreibung widerlegen. Das schmerzt mich sehr.

  6. Graf Richard Nicolaus Coudenhove-Kalergi – Wien i 1925 – hat bereits geschrieben: Europäer werden negroide Mischlinge sein.
    Die Person Merkel, wie auch alle anderen Personen in der Regierungsmannschafft, ist/sind pure Marionetten. Sie alle sind arme Würstchen.
    Der Regent bzw. die Regenten Familie oder Regenten Dynastie ist/sind: Die Rothschilds, die sich mit den Illuminaten bereits seit Beginn ihrer Geschichte sehr eng verbanden. Nachdem die Verschwörung der bayerischen Illuminaten aufgedeckt worden ist, hat sich die okkulte Großmacht, welche die europäischen Geheimgesellschaften insgeheim leitet, zum „Carbonarismus” gewandelt, der Alta Vendita, die von Karl Rothschild geleitet wurde.
    Selbst Jacob Rotschild gibt zu, dass die Familie über rund 500 Trillionen Dollar verfügt. Somit kann sich diese Familie jede Regierung, jedes Land – einfach Jeden – kaufen.
    Wir brauchen ganz dringend viele Milliardäre, die sich zusammen schließen und der Menschheit helfen!!! Vordringlich müsste das Milliardär Konglomerat die Aktienanteile der Rotschilds aus den Zentralbanken der Länder/Staaten übernehmen und den Ländern/Staaten zurück geben.
    Es gäbe so viel zu sagen/schreiben, doch wen interessiert es?

    • „Sie alle sind arme Würstchen.“

      Nein, sind sie nicht. Sie sind machtgeile, verdorbene Subjekte, die, um sich an der Macht zu halten, keinerlei Skrupel haben, eine ganze Nation in den Abgrund zu führen!

      Sie könnten an einer bestimmten Stelle „Nein“ sagen! Und sich wieder im Spiegel anschauen. Gleiches gilt für die Medien-Prostituierten! Einige haben ja schon Rückgrat bewiesen wie Udo Ulfkotte, Gerhard Wisnewski, Oliver Janich und viele andere! Hut ab vor diesen Charakteren!

  7. Man kann diesen Artikel kaum etwas hinzufügen, jedoch scheint dies die meisten Deutschen kaum zu jucken…
    Wir steuern dem Untergang mit Volldampf entgegen und trotzdem findet man zigtausende auf der Straße die diesen Zustand noch begrüßen während der andere Teil sich auf der Couch räkelt und bei Bier und Verblödungsfernsehen den eigenen Untergang entgegensegelt !
    Der deutsche Michel ist noch zufrieden und hat sich eigenständiges Denken vollkommen angewöhnt !
    In Polen oder Ungarn wären längst Hunderttausende auf der Straße oder hätten es erst gar nicht soweit kommen lassen…
    Deutschland wird an seiner Ignoranz sterben !
    Nur stellt sich mir da die Frage…
    Wie erklärt man die zu erwartende Misere seinen Kindern und Enkeln ?

    • „Wie erklärt man die zu erwartende Misere seinen Kindern und Enkeln ?“

      Gar nicht, man bittet sie um Verzeihung und hofft, dass sie einem auch gewährt wird!

    • Das erklärt man überhaupt nicht, weil keine da sein werden. Fatalismus. Es kann auch ruhig Raketen und Bomben auf deutsche Großstädte fallen, es werden nur wenig Deutsche getroffen. Fatalismus

    • axel,

      solange der deutsche was im bauch hat, wird er/sie nichts tuen.
      euren kinder könnt ihr das nicht erklären, sie werden euch wenn es schlimm kommt dafür hassen, ist leider die wahrheit.
      in jedem land wären die menschen auf der stasse, in deutschland mit wenig hirn geht keiner raus, oder schliessen sich zusammen, NICHTS jeder wartet. der „TEUFELPACK“ muss wirklich erst kommen, bis die masse vielleicht mal was merkt???
      WIR sind die auf die WIR gewartet haben.

  8. Das ist doch genau, was die „Elite“ will! Die klugen, tüchtigen Deutschen sollen aussterben. Das wurde doch schon vor Jahrzehnten beschlossen!
    Nun sind die Neidhammel und Heuchler dem Ziel ihrer genoziden Träume verdammt nah. In ihrer nicht zu überbietenden Dummheit und Kurzsichtigkeit nicht realisierend, dass Technik und Fortschritt in Zukunft erlahmen werden. Denn bahnbrechende Erfindungen sucht man bei stupiden Korannachplapperern und Inzuchtbetreibenden eher selten. Gelle, Herr Schäuble?
    Nun denn…

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein