Wie jetzt erst bekannt wurde, kam es bereits am vergangenen Wochenende im thüringischen Nordhausen zum Versuch eines Asyl-Gang-Bangs. Als dies von Sicherheitsdienst und Polizei unterbunden wurde, eskalierte die Situation in einem multikulturellen Gewaltexzess.

von Günther Strauß

Bei einer Veranstaltung im Jugendclubhaus in der Käthe-Kollwitz-Straße in Nordhausen (Thüringen) kam es zu einem Großeinsatz der Polizei. Mehrere Ausländer hatten bei der Veranstaltung „Frauen angetanzt und dabei unsittlich berührt“, wie es später im Polizeibericht hieß.

Auf der Suche nach schnellem Gratis-Sex waren die importierten Sextouristen ins Jugendclubhaus gegangen und hatten dort ausgiebig den europäischen Lifestyle zelebriert. Dazu zählte ihrer Meinung nach auch die massive sexuelle Belästigung verschiedener Frauen auf der Veranstaltung. Diese jedoch hatten wenig Interesse an den fremden Kulturbereicherern und verständigten den Sicherheitsdienst.

Kämpfen wie ein Physiker
Buchtipp zum Thema: „Kämpfen wie ein Physiker“

Als die Security den Asylforderern klar machte, dass sie ein derartiges Verhalten zu unterlassen haben und sie auf dieser Veranstaltung keine Opfer für ihren Asyl-Gang-Bang finden würden, reagierten sie aggressiv und spuckten das Personal sogar an. Es folgte eine handfeste Auseinandersetzung und die Verständigung der Polizei. Einer der Sextouristen schnappte sich eine Glasflasche, zerbrach diese und attackierte einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Doch das war längst nicht das Ende der migrantischen Gewaltorgie.

Bei Eintreffen der Polizisten reagierten die Männer im Alter von 19, 20 und 24 Jahren äußerst aggressiv. Der bereits mit der Glasflasche bewaffnete Asylforderer ging nunmehr mit dem abgebrochenen Flaschenhals auf einen Polizisten los. Dieser konnte sich nur mit Glück vor dem Angriff retten und diesen abwehren. Es folgten die obligatorischen Beleidigungen der Bediensteten. Es ist das übliche respektlose Verhalten von Migranten gegenüber der staatlichen Ordnungsmacht.

Gegen die Männer mit lybischer, irakischer und somalischer Nationalität wurden mehrere Anzeigen erstattet. Die Polizei sucht nun Personen, die ebenfalls Opfer der Männer geworden sind und Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen unter der 03631/960 entgegen.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

30 Kommentare

  1. Ich habe es schon persönlich erlebt, dass eine Gruppe von Niggern behaupteten ich hätte zu ihnen Neger gesagt, obwohl dieses nicht stimmt. Natürlich gab es einen Gerichtsthermin und wem gab der Richter ( Recht) ? Da braucht man nicht lange nachzudenken. Ich musste 1200.- Euro Strafe zahlen und wusste nicht warum. So geht das. Ohne sich mit mir in Verbindung zu setzen und ohne mich anzuhören glaubte der Richter diesem schwarzen Pack.

  2. Hey Lucrezia,
    besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können. Auch ich gehe nur noch mit Pfeffer vors Haus oder in die Stadt. Von diesem Dreckspack gibt es Tag täglich mehr

  3. Sie verstehen nur ihre Sprache: dann gebt sie ihnen.
    3 Magazine Heckler und Koch und dann ist Ruhe
    mit Antanzen. Und die nächsten Vögel überlegen
    sich die Schlauchbootfahrt ins gelobte Land.
    Wenn das so weiter geht, greifen die Bürger
    zum Selbstschutz. Polizei ist ja wie die Medien :
    In der Hand von einer bösen,hässlichen und kinderlosen „Frau“.

  4. Und es werden weiter Deutschhassende Grüne Unmenschen – SORRY Frauen die den Deutschen Staat entmachten !!!!! , Juden die durch Deutschhass weiter und immer weiter gegen Deutsche hetzen dürfen und dann dafür noch hoch bezahlt werden und Waffen, Uranhaltige Munition und U-Boote geschenkt bekommen um im Gegenzug Christen und Moslems zu töten – besten Beispiel der Diktator und Massenmörder Natanjau und sein Atomprogram = wir tragen ja Kippa und sind SOOOO Heilig mordend.
    Da werden Deutsche die Häuser mit Grundstücke für diese hassenden mordenden Judenschächter weggenommen die NIE einen Krieg gemacht haben und auch keinen Krieg wollen.
    Unrechtsstaat Deutschland, und der Hass gegen Deutsche wird weiter getrieben.
    Wenn Moslems und Juden sich wenigstens untereinander Schächten und Abstechen würden dann würden diese Massenflutungen einen Sinn ergeben, aber so nicht.

  5. Hier stimmt nichts mehr! Genau genommen schon seit Jahrzehnten. Die Grünen, neben diesen Linksversifften, zumeist Arbeitsfaulen Marathon-Diskutierern, in Einheit mit einigen Rot-Rot-Genossen, tragen mit bei, zu diesem desolaten Zustand in der Bundesrepublik. Nicht zu vergessen, dass werte Frau Merkel und ihre Vasallen, die, für diesen regen Zulauf an fremdländischer Nichtkultur die Hauptschuld trägt. Brutalo Schwarze,neben religionsgestörten Koran Anhängern toben sich hier im wahrsten Sinne des Wortes aus. Sexuelle Übergriffe, Exhibitionismus, Vergewaltigungen, Mord und Totschlag, und Messerattacken in Rekordzeit. 17.11.2018 – Samstag zum Beispiel, hat ein Afghane einen über 80zig jährigen bettlägerigen Mann die Kehle durchgeschnitten. Von der eigenen Tochter des Opfers als Pflegekraft eingestellt. Eine überaus engagierte ehrenamtliche Flüchtlingsheim Mitarbeiterin, die sich wohl in der Rolle von Mutter Theresa sah, lud den Killer höchstselbst in ihr Heim ein. Mit einem geradezu Einschneidendem
    Ergebnis! Und von eben dieser Sorte Mensch, gutgläubig bis zum Erbrechen, laufen hierzulande mächtig viele herum. Wie diese Eltern, dessen Kleinkind von einem Asylanwärter vergewaltigt wurde, den beide Elternteile in ihre Familie wohlwollend aufnahmen. Oder jene Eltern, welche den zukünftigen Mörder daheim willkommen hießen, noch bevor er ihre Tochter in einem Drogeriemarkt mit einem Messer niedermetzelte , u.s.w. und so fort! Von diesen seltenblöden Frauen und Mädels ganz zu schweigen, die sich explizit mit eben diesen Männern einlassen, Irakern, Afghanen, Syrern, Libyern, Nord- und Schwarzafrikanern, die dann aufgrund ihrer völlig anderen Kultur, Religion und Traditionsbezogenheit, selbigen Frauen und Mädchen an die Wäsche gehen. Wow! Dann ist aber der Schreck riesengroß, und totale Fassungslosigkeit macht sich auf so manch dumpen Weiblichen Gesicht breit, sofern die Geschädigte überhaupt noch unter den Lebenden weilt. Da scheren mich die wenigen positiv Integrieren männlichen Schutzsuchenden herzlich wenig. Ich will diesen menschlichen Mist hier nicht mehr sehen! Jeden Tag lungert dieses Pack am Bahnhof herum und peilt auffallend sein Umfeld. Augenfick inklusive! Mutter Merkel kutschiert mit der Limo durch ihr Heimatland. Geschützt vom eigenen Bodygard. Die sitzt nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, oder muss sich dieses Respektlose Ungeziefer in den Innenstädten reinziehen. Unsereins aber schon! Achtung vor der Frau, ist der Mehrzahl an frisch importieren Männern nämlich völlig fremd. Was also bleibt zu tun? Kampfbereit mit dem dafür nötigen Rüstzeug vor die Hütte treten. Kopf hoch, böser Blick im Anschlag, und wenn nötig, eine Lautstarke Zurechtweisung. Denn offen ausgetragene Konfrontation mit Zuschauern mag diese Klientel nicht. Und wenn dann auch noch so ein blauäugiger Gutmensch – Vollidiot tatsächlich meint, Partei ergreifen zu müssen, genauso passiert, dann nehm ich mir Diesen ebenfalls verbal zur Brust. Ja, mittlerweile warte ich geradezu auf eine solche Auseinandersetzung. Frei nach dem Motto: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott! Ganz offensichtlich ist Dieser nur zur Zeit außer Dienst! Besser noch, Er glänzt durch totale Abwesenheit. Sakrileg? Nö! Trauriger Fakt!

  6. All diese Probleme wären längst Geschichte, wenn unser Deutsches Volk nicht seit über 70 Jahren mit aller Macht entwaffnet und geistig hirngewaschen wäre.
    Warum wird in der Tschechei die Bewaffnung des Volkes wieder angestrebt? Um sich vor solchem unlebenswerten Menschenmüll zu schützen!
    Wie man überall deutlich sehen kann, ist ein Polizeischutz in diesem Land unmöglich. Da helfen auch keine Betonpoller rings um die Weihnachtsmärkte.

  7. Es wird schon mit Macht versucht uns die Neger nahezubringen durch die einseitige Medien, den Werbungen in dem immer mehr Neger zu sehen sind oder in den krimis, wo neuerdings Bimbos als Komissare auftreten. Das alles geschieht schleichend. Gefördert wahrscheinlich von der Regierung.
    Als ich letztens ins Krankenhaus mußte, kam doch so ein Nigger und wollte meine Hand verbinden, was ihm nicht gelang. Er mußte erst eine Schwester zu Hilfe holen. So was nennt sich dann Fachkraft und so einem ist man in der Klinik ausgeliefert. Ich danke schön.

    • Genau,ist mir auch aufgefallen….Stück für Stück und immer mehr dunkelhäutiges Volk ist im TV zu sehen.Als wenn es dafür keine Deutschen gibt,es ist volle Absicht .

    • Genau richtig, aber die tragen ihre Dienstwaffe ja nur zur „Zierde“. Nein Spaß beiseite, wovor sich aber diese Polizeibeamten fürchten ist nicht, daß sie keine Unterstützung ihrer Vorgesetzten hätten. Die haben sie, nein sie haben Angst vor dem ganzen „Papierkrieg“ der danach folgen würdem, vor Berichten, Befragungen etc. Hat mir ein Polizist so selber erklärt.

  8. Und die alte , verbrauchte Marionette -Code Name Erika , traut sich noch nach Chemnitz ( an die 12 Leibwächter !! ) und parodiert ihren grausigen Schwachsinn herunter ! GRAUSLIG

  9. „Wie jetzt erst bekannt wurde, kam es bereits am vergangenen Wochenende im thüringischen Nordhausen zum Versuch eines Asyl-Gang-Bangs. Als dies von Sicherheitsdienst und Polizei unterbunden wurde, eskalierte die Situation in einem multikulturellen Gewaltexzess. […]“

    Chemnitz – viele, viele andere Städte, im noch normalen Deutschland – und dann jetzt auch Nordhausen. Fast könnte man meinen, dass „IM Viktoria“ – Annetta Kahane – ihren jüdischen Einfluss dafür geltend macht, um besonders viele „Fachkräfte“ in den „Neuen Bundesländern“ zu stationieren? Gerade wo sie es doch für eine „Bankrotterklärung“ hält, dass dieses Reichsgebiet weiß geblieben ist!

    Anmut und Schönheit, teilt sich die jüdische „Miss Stasi“ mit ihrer Chefin – der Blutraute – aus dem gleichen „Stall“! Da „hüpft“ das „Herz“ von George Soros!

    „Schland wird abgebrannt und das ist gut so“?!

  10. Diese Leute stammen aus völlig anderen Kulturkreisen. Deswegen kann unser ,,Recht“ bei denen nicht einfach funktionieren. Schon als präventiv Maßnahme sollte immer sofort geschossen werden. -,,Man muss die ,,richtige Sprache“ anwenden – wenn man verstanden werden möchte.“ 💀💀💀

  11. Dösen Dreck sollte man umgehend abschieben. Erst mal in Russland ein Abschiebelager anmieten, einen knackig kalten Ort dafür aussuchen. Damit diesen Schwanzgesteuerten Affengesichtern nicht so warm ist, dann gibts nur was hartes bzgl der Tempraturen.

    So einen sollte man die Finger an beiden Händen in den Schraubstock Spannen. Der hält dann nichts mehr in der Hand.

    Raus mit diesen kriminellen Gesindel, Heil Merkel. Vielen Dank für diese Goldstücke, hoffentlich ficken diese die Kinder der Bundestagsabgeordneten, damit diese fühlen, wie es ist.

  12. ja ja , die haben alle den Rat der Kölner Oberbürgermeisterin vergessen :

    – haltet eine Armlänge Abstand – ! das gilt auch für die Polizei

  13. Der Angriff des Illegalen mit der Flasche hätte den Einsatz der Schusswaffe wohl gerechtfertigt. Das wäre Notwehr…..es sollte mal ein Exempel statuiert werden damit die Goldstücke sehen das die hier nicht alles ungestraft machen können. Aber dafür müsste ein andere nicht linksgrün versiffte Regierung her.

    • Einsatz der Schusswaffe in dicht „besiedelter“ Umgebung, bzw. in einem Club, GANZ schlecht.
      Davon abgesehen, ja, man müsste in einer angemessenen Art und Weise antworten. Pfeffer-Spray, Prügel, Ausweisung, innert 48h. Ausweisung in sein Herkunftsland. Wenn dieses nicht bekannt ist, Irgendwo per KSK Übung an einem Nordafrikanischen Strand mit 5 Jahre haltender Haut-Farbmarkierung absetzen. Taucht er nochmal auf, Schwimmweste und zurück ins Wasser.

  14. Ja das ist echt zum Lachen. Haben diese Bullen denn Spielzeugwaffen, oder warum wehren sie sich nicht. Oder hat ihnen ihre oberste peinliche Dienstherrin die Anweisung gegeben unter allen Umständen migrantisches Leben zu verschonen. Was sind das nur für weichgespülte Lappen, wehrt euch endlich, wir stehen hinter euch, oder soll es so weitergehen bis zum Sankt Nimmerleinstag?

    • Die Polizisten haben nur Angst um ihre dicken Pensionen. Lieber keine Widerworte haben und allen Scheixx mitmachen! So kenne ich die Bande!

  15. Linke,Grüne und alle Merkel-Klatscheäffchen wachen darüber, dass unsere Polizisten
    verhöhnt, geschlagen, beleidigt und medial verleumdet werden. In dem aktuell
    geschilderten Fall : Gefahr im Verzug – Schusswaffe gebrauchen. Aber wehe :
    der Polzist ist am nächsten Tag auf der Titelseite der „Blöd“ mit Kommentar
    von Göring-Eckardt. Ein Tag Generalstreik der Polizei und Deutschland sähe
    so aus, wie es sich Merkel wünscht : rechtsfrei,zerstört, blutüberströmt.
    Die importierten Fachkräfte feiern in der Fußgängerzone.

  16. Was macht so ein Polizist, wenn er mit sowas angegriffen wird?
    Er tritt schnell zur Seite und bittet höflich darum, dies sein zu lassen, da er bei Notwehr sonst Schwierigkeiten mit den Linken und Grünen bekommen würde!
    Mein Gott, POLIZEI, lässt Euch nicht länger von der Politik verarschen und verheizen!
    Wehrt Euch mit allen verfügbaren Mitteln. Das Volk stünde hinter Euch!

    • …auch die POlizei ( Erfüllungsgehelfen – persönliche Meinung ; ) haben Vorgesetzte, welche wohlmöglich genauso in den Schlüsselpositionen durch Freimaurer besetzt / unterwandert sein könnte, wie die Justiz, POlitik etc. ( das dürfte alles klären – man sollte diejenigen hierfür zur Verantwortung ziehen, welche die ganzen Immigranten / Asylanten reinholen / reinlassen bzw. importieren = Ursachenbekämpfung: globale Verteilungsgerechtigkeit ; ) …

    • Na, eben nicht! Hier würden dann 87% der Deutschen hysterisch kreischend die Polizei wegen „unmenschlicher Brutalität“ gegen „Schutzbefohlene“ verurteilen…
      Vollidioten ala Pest-Künast…

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein