Seit Montagmorgen läuft in Bochum im Stadtteil Langendreer ein großer Polizeieinsatz. Die Polizei musste mehrere Straßen großräumig sperren und spricht von „Bedrohungslage” – in einer Tankstelle ist es zu einer Geiselnahme gekommen.

Auf ihrem Twitter hat die Polizei mitgeteilt, dass sie im Bereich Hauptstraße „mit starken Kräften vor Ort” sei. Autofahrer werden gebeten, großräumig zu umfahren.

Dennoch sei die Lage im Moment „stabil”. Ein Spezialeinsatzkommando soll vor Ort eingetroffen sein.

Nach Medienberichten sind Straßen in einem Umkreis von mehreren Hundert Metern um die Tankstelle gesperrt worden.

Die Polizei kommuniziere mit dem Mann im Moment über ein Megaphone, heißt es.

Details zum Täter sind im Moment weder von der Polizei, noch von den Medien genannt worden.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein