Für einen weiteren Schlag ins Gesicht der Obdachlosen sorgte – wen wundert es – wieder einmal die SPD. Anstatt dafür zu sorgen, dass alle Obdachlosen im Winter ein Dach über dem Kopf haben, brüstet sich die Ex-Volkspartei damit, dass es in Berlin einen sogenannten Kältebus gibt – und präsentiert für alle Obdachlosen mit iPhone stolz die Telefonnummer bei Twitter.

von Günther Strauß

Das wichtigste Utensil eines jeden Obdachlosen ist das iPhone. Das zumindest scheint die SPD in Berlin zu glauben. Denn für all ihre obdachlosen Follower bei Twitter präsentierte die einstige Volkspartei nun die Telefonnummer vom sogenannten Kältebus, von dem aus Tee und Schlafsäcke an Berlins Obdachlose verteilt werden, damit sie es in der eisigen Kälte nicht gar zu schwer haben.

Denn für deutsche Obdachlose hat man in Berlin nichts übrig. Sämtliches Geld wird stattdessen für die standesgemäße Versorgung von Illegalen verwendet. Wer unerlaubt in die Bundesrepublik eingereist ist, genießt eine Vorzugsbehandlung im Vergleich zu schon länger hier und auf der Straße lebenden Deutschen.

Anstatt den immer lauter werdenden Rufen des eigenen Volkes nach Gerechtigkeit Folge zu leisten, schickt sich die SPD lieber an, die Obdachlosen auch noch zu verhöhnen. Wie viele Obdachlose kennen Sie, die stets das neueste Smartphone haben und der SPD auf Twitter folgen? Gar zu viele dürften es sicher nicht sein.

Die aktuelle Kältewelle, seltsamerweise trotz angeblicher massiver globaler Erderwärmung, wird auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Todesopfer fordern. In Hamburg wurde bereits vor einiger Zeit der erste traurige Fall dieser Art öffentlich bekannt. Während sich Merkels Goldstücke in luxuriösen Neubauten wärmen, dürfen im Winter 2018/2019 deutsche Obdachlose wieder auf den Straßen erfrieren. Volksfeindliche Politik machts möglich.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

8 Kommentare

  1. Kältebus? das ist doch wohl lächerlich, unser System läßt Obdachlose in einem lächerlichen Kältebus sich aufwärmen um dann wieder in die Kälte entlassen zu werden. Während sich ausländisches Dreckspack ihren schwarzen Hintern in geheizten Unterkünften aufwärem und zu Essen und eine menge Geld fürs nichtstun bekommen. Dieser Staat ist eine Schande für die ganze Menschheit die hier schon immer leben und ein Schlag ins Gesicht der Bevölkerung.

  2. Genau, diese superreichen, iPhone-surfenden Obdachlosen lesen bestimmt solche Twitter-Meldungen.
    FCK SPD!

    Ich sach mal so: In der BRD ist das soziale Netz so engmaschig, dass nur der ganz kleine Mann durchfällt.

    • Ich hab beim vorletztem Gipfeltreffen alles Live miterlebt, die haben ein Conatinerdorf auf dem Dorf eigenen Sportplatz installiert, für Polizei und Rettungskräfte.

      Die Container standen in einer Woche samt Heizung montiert da, 3 Stockwerke hoch… da war das anscheinend noch kein Problem…

      Jetzt wo ich darüber nachdenke… ich hätte doch zum „Frühstücksfest“ gehen sollen und versuchen Obama die Hand zu schütteln… oder einen Schlag in die Fresse.

  3. Unter Dortmunds OB Ullrich Sierau sollen nun „Obdachlose Straßenschläfer aus verschiedenen öffentlichen Gebäuden verbannt werden und STRAFE zahlen.

    Hat die Verwaltung das mal durchdacht? Obdachlose = keine Kohle.
    Vielleich pfändet man deren „Wohnmobile“ (Einkaufswagen) oder Geschäftsfahrzeuge (klapprige Fahrräder), falls vorhanden und mit denen viele Obdachlose ihr Hab und Gut ohne Firmennachweis in Müllsäcken transportieren. Die „Wertgegenstände“ können versteigert werden und darauf kann die Dortmunder Firma STADT-DORTMUND, UPIK/DUNS 332905009 stolz sein. Weg mit den Obdachlosen, die sich nicht aus den o. a. Bereichen fernhalten ! In den Knast bei Zahlverweigerer ! Zu den GEZ- UND OwiG-Zahlprellern mit Ihnen!
    Wie verachtenswert Behörden sind, sieht man hier ganz genau.
    ABER …vielleicht ist das auch eine soziale Maßnahme der Barmherzlichkeit, wenn der Kahn die Winterresidenz sein soll, damit niemand erfriert? Wer weiß?

  4. Also,mein Mitleid hält sich in Grenzen. Sicher die Obdachlosen müssen es jetzt ausbaden, was nicht so schön ist. Aber jeder, der sich jetzt darüber aufregt hätte es in der Hand.ich habe im Sept.2017 keinen von diesen Verrätern gewählt. Wir haben seit 2014 eine Verfassunggebende Versammlung und wir nutzen diese einmalige Chance nicht. Die VV hat alles erledigt, hat die Deutschen wieder ins Völkerrecht gebracht, natürlich nur die, die sich angemeldet haben. Die anderen krebsen im See- und Handelsrecht in einer Firma rum. Aber bitte, wer meint mit Wählen die seit 1956 sowieso illegal sind, kann er was erreichen, bitteschön, es wird sich nichts ändern. Solange wir das alles nicht durchschauen, bleiben wir Sklaven dieses korrupten Parteiensystems.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein