Berlins Polizeischüler sollen künftig mehr Deutschunterricht erhalten, um Sprachdefizite aufzuholen. Das berichtet die Junge Freiheit. Dafür würden einige Englischstunden gestrichen, kündigte die neue Leiterin der sogenannten Polizeiakademie, Tanja Knapp, laut der Nachrichtenagentur dpa am Montag im Innenausschuß des Abgeordnetenhauses an.

Inside Polizei„In der Hauptstadt ist es natürlich sinnvoll, daß man bei vielen Touristen auch Englisch sprechen kann. Wenn aber die Grundvoraussetzungen in Deutsch noch nicht so gut sind, ist eine Konzentration auf Deutsch angezeigt“, sagte Knapp demnach. Die Maßnahme solle zum 1. März 2019 umgesetzt werden.

Schwierigkeiten bei Rechtschreibung, Zeichensetzung und Schreiben

Bei vielen Auszubildenden gebe es „grundsätzliche Schwierigkeiten im sprachlichen Bereich (…) bei Rechtschreibung, Zeichensetzung und beim schriftlichen Verfassen von Texten. Und es ist nicht ganz einfach, das zu kompensieren in der Ausbildungszeit“.

An der Polizeiakademie werden rund 2.500 Nachwuchspolizisten von etwa 230 Lehrern ausgebildet. Viele von ihnen haben dem Bericht zufolge einen Einwanderungshintergrund. Neben Problemen wie Lehrermangel und Unterrichtsausfall habe zuletzt auch die fehlende Disziplin zugenommen.

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

9 Kommentare

  1. Jetzt haben wir schon Nigger, Türken und anderes Gesocks bei der Polizei,gehts noch? Die haben doch keine Ahnung von Deutschland und wollen mir was erzählen? Wir können das Land eigendlich schon total verschenken. Selbst die Hoheitsaufgaben werden diesem Dreck übergeben

  2. Das Bild oben erinnert mich mehr an einen Schnappschuss über Kriminelle, als an ein Bild von „Potzileischülern“!

  3. Würde man nicht in „Schland“ leben, könnte man zunächst annehmen, dass es sich um einen sehr schlechten Witz handelt! Es gibt Tage, da wird man mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig! Heute ist so einer!

    Wenn man den „Bock“ zum „Gärtner“ oder den „Moslem zum Polizisten“ macht, muss man sich über die Folgen nicht wundern!

  4. Wie ist es möglich, dass in Deutschland halbe Analphabeten die Polizeiakademie besuchen. Bei uns in Österreich gibt es da einen Aufnahmetest. Schwerpunkt deutsche Sprache. Ohne entsprechende Kenntnisse hast du keine Chance in den Polizeidienst aufgenommen zu werden. Ich weigere mich zu glauben, dass in Deutschland jeder „Dahergelaufene“ die Polizeischule besuchen kann.

    • Bei uns ist es ja nicht nur der „Dahergelaufene“, der in den Polizeidienst will, bei uns sind es die geistig und moralisch verwahrlosten Politiker, besonders in Berlin, die mit Werbekampagnen dafür sorgen, dass möglichst viele dieser Hochqualifizierten unseren Polizeidienst bereichern. Die Qualifikationen und Eingangstest werden so lange vereinfacht, bis die Bewerber irgendwann das Niveau der Regierenden erreicht haben. Dann braucht man wenigstens keine Angst mehr zu haben, dass noch irgendwer für Deutschland eintritt.

  5. Auch wenn alles nur noch eine verheerende Katastrophe ist – über dieses erbärmliche Regime kann man sich einfach nur kaputtlachen. Diese BRD ist die brillanteste Satire die jemals aufgeführt worden ist, selbst als ekelerregendes Schmierentheater…

  6. Große Party am Grillplatz, Teilnehmer ein Gymasiallehrer, ein Realschullehrer und ein Hilfsschullehrer, alle schon ziemlich angetrunken. Das Bier geht aus. Der Gymasiallehrer fährt in die Stadt, um Nachschub zu besorgen. Er kommt nach einer Stunde zu Fuss zurück, ohne Bier und ohne Führerschein. Er sei in eine Polizeikontrolle geraten – dumm gelaufen. Darauf hin versucht es der Realschullehrer. Auch er kommt ohne Bier und Führereschein zurück – in die gleiche Kontrolle geraten. Schließlich fährt der Hilfsschullehrer los,kommt nach einer Viertelstunde mit reichlich Bier zurück. Die anderen sind überrascht, und fragen ihn, ob er nicht auch in die Kontrolle geraten wäre. Darauf der Hilfsschullehrer: Klar, ich bin auch in diese Polizeikontrolle geraten, aber ich kenne doch meine Jungs !

  7. Berlin und „Polizeischüler“, da kann man ja gleich Claudia Roth, Beck
    oder Künast und Maas zum Kommissar machen . Normalbürger
    schickanieren, Clans und kriminelle Fachkräfte durchwinken.
    Ein weiterer Schritt zur Destabilisierung der Sicherheit
    und Demokratie. Berlin wird in 3 Jahren eine No-Go Area sein,
    ein Nest für Clans, Dealer, Vergewaltiger und natürlich
    der Schwatzbude „Bundestag“.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein