Der Zentralrat der Muslime in Deutschland fordert vor der am Mittwoch beginnenden Islamkonferenz von der deutschen Politik Lösungen, um in Deutschland die Ausbildung von Imamen zu organisieren.

Das letzte Protokoll
Buchtipp zum Thema: „Das letzte Protokoll“

„Wenn gesagt wird, dass wir in Deutschland keine Imame aus dem Ausland wollen, sagen wir als Zentralrat: Wir auch nicht“, sagte der Vorsitzende des muslimischen Zentralrats, Aiman Mazyek, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben).

„Doch daraus muss praktische Politik folgen, indem festgelegt wird, wie und dass die Imam-Ausbildung in Deutschland organisiert und finanziert werden soll. Zu beschreiben, was man nicht will, ist zu wenig“, so Mazyek vor der Mittwoch beginnenden, vierten Islamkonferenz.

„Wir sind bereit, die hier ausgebildeten, deutschsprachigen und mit der Kultur und dem Land vertrauten Imame in unseren Moscheen einzustellen“, sagte der Vorsitzendes des Zentralrats der Muslime.

„Wenn wir einen Islam deutscher Prägung haben wollen, dann müssen wir auch für die Ausbildung islamischer Geistlicher in Deutschland sorgen. Es wird nicht anders gehen. Dabei spielen dann Hochschulen eine Rolle, entsprechende Institute und die Anerkennung in den Moscheen. Wir stehen bereit“, so Mazyek.

Update:

Die Forderungen von Mzyek scheinen ihre Wirkung nicht verfehlt zu haben. Nun ist auch Horst Seehofer der vollen Überzeugung, Muslime gehörten zu Deutschland.

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

„Muslime gehören zu Deutschland!“: Überfremdungsfanatiker Seehofer dreht völlig durch

20 Kommentare

  1. Dem eine in die Fresse und einen Tritt in den Arsch. Raus mit solchen Gestalten.
    Was hat Deutschland mit diesem Mist zu tun.
    Hier gilt das Christentum und nicht die Verdummungskultur des Koran.
    Kann den keiner diesen Brüller aufhalten. Werden immer radikaler dieses Gesoxe.

    • Stimmt, wenns solchen Volksverhetzern hier nicht passt, dann schleunigst raus mit diesen verkappten Terroristen- und Mörderschweinen aus der BRiD. Oder ein paar Special-forces und erledigen solchen Abschaum.

  2. Unsere Politiker sind nur Marionetten der Plutokraten. Diese betreiben die Auflösung der Nationen bis hin zur babylonischen Sprachverwirrung; denn wenn viele kleine Grüppchen gegeneinander konkurrieren, könne sie im Hintergrund mit ihrem Großkapital die Welt aufteilen und beherrschen. Deshalb wird Deutschland mit dem Gesox aller Herren Länder geflutet, in Frankreich ist es nicht besser. Auch wirtschaftliche Faktoren spielen eine Rolle. Diese Invasion der Halbmondfratzen sind Verbraucher, machen Umsatz, die Kohle rollt zu den Superreichen, kranke Einwanderer befeuern den Umsatz der Pharmaindustrie usw.- Es läuft alles auf einen riesigen Ameisenstaat hinaus, wo das einzelne Individuum nicht mehr weiß wo oben und unten ist und mit dem man machen kann, was man will.

  3. der ekel erwürgt einen bald. diese brd-hörigkeit und gleich ein teil des deutschen volkes. mach es dir bequem, es kommt eh alles wieser ins recchte lot. ich orakle nicht, ih weiß es.

  4. Dieser Herr Mayzek vom Zentralrat der Muslime wird immer dreister ! Jetzt fordert er gar, daß Deutschland die Ausbildung dieser Imame bezahlen soll! Hat dieser feine Herr überhaupt noch alle . . .? Sollen doch diese Muselmann-Herrschaften selbst zahlen, vor allem sollen sie die menschenverachtenden und zu Mord und Totschlag animierenden Suren aus ihrem „Heiligen Buch“ entfernen und durch solche ersetzen, welche tatsächlich das Gute im Menschen wecken wollen, dann erst wird diese islamische Lehre glaubwürdig!

  5. Unsere deutschen Politiker sind volksfern.
    Ihre Politik ist volksfern.
    Ihr Leben ist volksfern.
    Ihre Ideologie ist volksfern.
    Die Zuwanderungskrise begreifen sie nicht,
    ihre Folgen verstehen sie nicht,
    ihre Gefahren ignorieren sie.
    Die Geisteskrankheit der Politdarsteller nimmt rapide zu und wie wir wissen ist sie nicht heilbar, darum gehören sie in den fürsorglichen Freiheitsentzug, auf alt Deutsch „Psychiatrie“.

  6. Unsere deutschen Politiker sind volksfern.
    Ihre Politik ist volksfern.
    Ihr Leben ist volksfern.
    Ihre Ideologie ist volksfern.
    Die Zuwanderungskrise begreifen sie nicht,
    ihre Folgen verstehen sie nicht,
    ihre Gefahren ignorieren sie.

    Die Geisteskrankheit der Politdarsteller nimmt rapide zu und wie wir wissen ist sie nicht heilbar, darum gehören sie in den fürsorglichen Freiheitsentzug, auf alt Deutsch „Psychiatrie“.


  7. Seehofer: „schutzwürdige Flüchtlinge“; „menschenwürdig
    unterbringen“.
    Wähend Seehofer über die Jahre bei den tumbdeutschen Bayern
    immer den Eindruck zu erwecken versuchte, er und seine CSU
    wären „patriotisch“ und gegen Merkels Asylpolitik, ist er in Wahheit
    der Unehrlichste und GRÖSSTE HOCHVERRÄTER an Deutschland.
    Seehofer ist derjenige, der Merkel am meisten unterstützt hat! Seehofer hat über viele Jahre über Merkel, in Interviews befragt,
    was er von Merkel halte, immer wieder gesagt:
    „Merkel finde ich gut und ihre Politik sogar sehr gut.“
    Da merkt man wirklich, das ist POLITIK FÜR DOOFE!
    Die Franzosen wehren sich MASSIVST bloss wegen überhöhter
    Judensteuern ( 1. Macron ist Jude; 2. „drohende Erderwärmung“
    ist eine von Juden betriebene Klimafälschung und die darauf
    beruhenden CO²-Steuern sind jüdischer Betrug!), die Deutschen
    aber werden ausgetauscht, vergewaltigt, ermordet und kriegen ihren
    Arsch immer noch nicht hoch.

  8. Das „ALLAHeinzige“ was wir tatsächlich MÜSSEN, das ist der – kompromisslose – Rausschmiss dieser Mörderbrut! Wer an diesen Müll glaubt – also Religiot ist – stellt eine Gefahr für das Land dar und ist von hier zu entfernen!

  9. Die Devise Aug um Aug,Zahn um Zahn ist da sehr im Spiel! Wie können Europäer so tief gesunken in
    der Degenerenz,Luxurierung,Toleranztänzelei bis hin zur Bastardisierung ihrer genetischen Beschaffenheit sich noch hoch rappeln aus diesem Sumpf? Von wegem Völker-und Rassenchaos wurde dem Europäer schon vor acht Jahrzehnten die Mahnung gegeben, sich davor zu bewahren um
    alles zu tun um seine eigene Identität für das nächste Jahrhundert hochzuhalten. Wer seine eigene Vergangenheit nicht kennen tut,kennt auch nichts was die Gegenwart bedeuten tut und mit der Zukunft können sie sowieso nicht fertig werden!

  10. Da freut sich doch die Bundeswarze-Roth und die Antonia Hofgereitete !
    Und der Aiman Mazyek ist nur am Fordern und selbst kommt rein gar nichts von dem Bückebeter.
    Aber unsere tolerante und bunteerfreute ReGierung mit Oberdiktatorin Merkel alias Kassner werden schon zusehen daß die Kufar-Feindlichen Koranabhängigen ihre Forderungen auch bekommen.
    Schließlich sind ja die Haßprediger der Korangläubigen gut angesagt bei dem BRiD-Politpack und deren verblödetes Wahlvieh !

  11. Mazyek und der Zentralrat der Muslime werden immer dreister , haben
    schon fast die gesellschaftspolitische Hoheit übernommen. Ich halte
    es da mit Orban : keine Muslime reinlassen, Zentralräte gerne , in Bagdad , Tehrean
    oder Istanbul.

  12. Die sollen nach Teheran reisen, da treiben sich genug Ayatollahs, Imame und Mullahs herum. Auch an Moscheen mangelt es da nicht. Hier in Deutschland brauchen wir sowas nicht!

    • Alleine in Berlin gibt es über 100 Moscheen.

      Und wenn mir dieser Zentralrat-Mensch seine Adresse gibt, dann backe ich ihm einen Kuchen und bezahle auch noch seine Miete.

      Was bilden diese Eindringlinge sich ein? Können die ihren Mist nicht selbst bezahlen?

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein