Nach Überzeugung von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther werden die Bundesbürger Kanzlerin Angela Merkel (beide CDU) nach ihrem Ausscheiden aus der Politik noch vermissen. „Das gilt für die Deutschen insgesamt und erst recht für die CDU“, sagte Günther dem Berliner „Tagesspiegel“ von Sonntag.

Geplanter Untergang
Buchtipp zum Thema: „Geplanter Untergang – Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören“

Nach 18 Jahren als Parteivorsitzende sei Merkel etwas gelungen, das ihre Vorgänger nicht geschafft hätten – die Parteiführung zu verjüngen und einen geordneten Übergang zur nächsten Generation zu gestalten.

„Das nötigt mir höchsten Respekt ab“, sagte der CDU-Politiker. Merkel habe die Union als führende politische Kraft in Deutschland verankert. Das sei „ein Erbe, auf das wir und auch sie stolz sein können“.

Der oder die neue Vorsitzende der CDU wird am Freitag auf einem Bundesparteitag in Hamburg gewählt. Angela Merkel will nach 18 Jahren nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren, als Bundeskanzlerin will sie aber bis zum Ende der Legislaturperiode im Amt bleiben.

Die drei aussichtsreichsten Kandidaten für die Nachfolge an der Parteispitze sind der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz, CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn.

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

22 Kommentare

  1. Diese Punz sollte ich vermissen !? Nein, niemals ! Ich kann es gar nicht erwarten, daß Sie endlich mal ihre Kanzlerschaft ablegt.

    Meiner Einschätzung nach wird Merkel als die Kanzlerin in die Geschichte Deutschlands eingehen – solange es diese Geschichte überhaupt noch geben wird (!) – die unserem Volk den größten Schaden zugefügt hat. Und diesen Schaden beziffere ich weitaus höher als denjenigen den uns Hitler beschert hat !

    Merkels Greueltaten sind nämlich irreversibel und das macht den Unterschied. Oder hat jemand mal etwas von nennenswerten Abschiebungen gehört ! Ich jedenfalls nicht !

  2. Darüber kannst du Blödmann dann in Vorkuta nachdenken. Falls du es bis dahin schaffen solltest, ohne das dich der Mob vorher einholt!

  3. Man kann sich doch Fotos von ihr bewahren. Ich z.B. schau mir immer diese Bilder an, wenn ich mal unter Verdauungsproblemn leide.

  4. Was will denn diese Wurst von uns? Er ist ein Nichts, weniger als eine Null! Er kommt mit Merkel in die geschlossene Anstalt in Sibiierien!

  5. Ich habe lange in Schleswig-Holstein, dem Land zwischen den Meeren gelebt und ich schäme mich fremd.
    Ein Schleimer, der sich in der Schleimspur Merkels suhlt, seht ihn euch doch mal persönlich an, ein mickriges Männlein mit Aufmerksamskeitsdefizit und Mitteilungsbedürfnis! Weiter so CDU und ihr werdet bald Seit an Seit mit der SPD um die 5% Hürde kämpfen!

  6. Wer kriminell ist und sich bisher von der „Blutraute“ schützen ließ, für den mag das sogar zutreffen?!

    ICH – und vermutlich viele andere auch – werde weder die „Blutraute“, noch die CDU, die SPD, die Pädophilen, noch sonst eine Partei vermissen! Auch sobald das System fällt, werde ich diese Scheiße ebenfalls nicht vermissen!

    Und nein – wer Verstand besitzt – wird NICHTS und NIEMANDEN aus diesem hochgradig kriminellen System vermissen! Ganz im Gegenteil!

    Schon die Visage von Daniel Günther zeigt deutlich, dass es NICHTS zu vermissen geben wird! Der Tag, an dem dieses Pack entsorgt wird, muss sogar zum Nationalfeiertag erklärt werden!

  7. Du feiger Gollum drohst niemanden , wenn es zur Verurteilung kommt wegen Unterstützung einer Kriminellen Partei wirst du Daniel Günter wegen Hochverrat mit auf der Anklagebank sitzen. Eure Partei gehört verboten.

  8. Günther braucht eine Grubenlampe im Mastdarm von Merkel.
    Dieser Volksverräter und Deutschlandhasser hat uns gar nichts
    zu prophezeien, außer dass der Merkelplan bald umgesetzt ist :
    eine einst große Nation , geflutet von Vergewaltigern, Mördern
    und kriminellen Männerhorden , wird geschunden,ausgenommen
    und zerstört. Hängt ihm einen Betonorden um und lasst ihn
    im Mittelmeer baden.

  9. Da denkt wieder mal einer nur an seinem CDU-Platz am Fleischtrog und lobt Merkel´s CDU-Verdienste dafür. Alles andere ist ihm egal.

  10. Wie bekloppt ist dieser Speichellecker denn?
    Wir werden diese Verbrecherin nicht vermissen. Im Gegenteil.
    Gehirngewaschene Lämmlinge. So sehen die aus.
    Wenn die das Maul aufmachen kommt nur gequollenen Sch… raus.
    Und solche Verbrecher regieren und zerstören under Land. Ba, BRAVO.

  11. Der ist offensichtlich so blöd und glaubt den Scheiss auch noch, den er verzapft. Armes DE, wo solche Typen die ReGIERung bilden. Orban hat schon mehr als ganz recht mit seinem Vergleich Strafe für Fischen ohne Erlaubnis / Vollidioten regieren …!

    • Vermutlich hat der Spacko in der Schule immer „Backenfutter“ von den grossen Kindern gekriegt.
      „Muttis“ Ausrottungsfeldzug gegen die Deutschen ist auch die „Rache“ dieses kleinen Mannes.

  12. Seht selbst, wozu die Helfershelfer dieses Hosenanzugs fähig sind! „Problemdeutsche“,
    also Menschen denen die Wahrheit am Herzen liegt, die sich über die Zustände in
    diesem Land große Sorgen machen, sollen „denunziert und entfernt“ werden.

    In den Augen dieser Irren, ist jemand der die Wahrheit ins rechte Licht rückt,
    „Rechtsextremist“.

    „Während normale Menschen arbeiten, treiben tausende Arbeitnehmer oder Staats-
    diener Ausländer durch Chemnitz, attackieren Presse und Polizeibeamte und grüßen
    Hitler.

    Was würde ihr Chef wohl dazu sagen? Um das herauszufinden, haben wir 3 Millionen
    Bilder von 7.000 Verdächtigen ausgewertet. Das Ziel: den Rechtsextremismus 2018
    systematisch erfassen, identifizieren und unschädlich machen.

    Denunzieren Sie noch heute Ihren Arbeitskollegen, Nachbarn oder Bekannten und
    kassieren Sie Sofort-Bargeld. Helfen Sie uns, die entsprechenden Problemdeutschen
    aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst zu entfernen.”

    https://soko-chemnitz.de/

    • Da triffst Du den Nagel auf den Kopf. IM Erika hat Deutschland durch den unkontrollierten Zuzug von Abschaum an den Rand des Ruin gebracht. Und für diese Goldstücke müssen die Steuerzahler mehr als 50 Milliarden im Jahr aufbringen. Danke AM, ich werde dich nicht vermissen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein