Der nächste Mord im Auftrag von Angela Merkel ist geschehen. Ein seit Freitag vermisstes 17-jähriges Mädchen ist nun aufgefunden worden – tot in einem Flüchtlingsheim in St. Augustin. Ein Tatverdächtiger aus Kenia wurde festgenommen.

von Günther Strauß

Für eine Jugendliche aus dem rheinland-pfälzischen Unkel wurde ihr Ausflug zu ihrem Todesurteil. Den aktuellen Informationen zufolge hatte sie eine Freundin besuchen wollen, kam dort aber nie an. Nachdem die besorgten Eltern ihre Tochter nicht mehr per Handy erreichen konnten, meldeten sie das Mädchen als vermisst.

Mindestens 150 Polizisten und Feuerwehrleute nahmen die Suche nach ihr auf. Die Einsatzkräfte suchten mit zehn Tauchern in einem See, mit einem Hubschrauber der Bundespolizei und ließen eine Drohne mit Wärmebildkamera aufsteigen. Das Technische Hilfswerk leuchtete den See im Stadtteil Meindorf und dessen Ufer aus. Auch eine Hundestaffel war beteiligt, wie die FAZ berichtet.

Die Ermittler folgten zahlreichen Spuren und Hinweisen von Zeugen. Schließlich entdeckten sie die Kleider und Handtasche des Mädchens neben dem Sieglarer See. Von dort aus führten die weiteren Spuren direkt in die Flüchtlingsunterkunft am Rande eines Gewerbegebiets der Stadt Sankt Augustin bei Bonn. Dort wurde die 17-Jährige von den Ermittlern schließlich tot aufgefunden.

Nach dem Einsatz der Spurensicherung wurde die Leiche des Mädchens am frühen Morgen aus der Unterkunft in einen Bestattungswagen gebracht. Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr, die mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz war, betreuten Notfallseelsorger Angehörige des Opfers. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Weitere Details nannte sie nicht. Das mag daran liegen, dass es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen Kenianer handelt.

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

16 Kommentare

  1. Was muss noch alles passieren bevor die trägen Deutschen sich erheben? In Frankreich und Italien reicht weit weniger um die Menschen auf die Strasse zu bringen. Befindet sich im Trinkwasser irgendein Beruhigungsmittel oder warum kriegt das Deutsche Volk den Arsch nicht hoch?

  2. Das Foto ist Merkels Entsetzen , als sie von ihren „Beratern“
    erfährt, das das wieder Wählerstimmen kostet. Das Mädchen
    ist für sie Kollateralschaden auf dem Weg für „ihr“ Deutschland
    ohne Deutsche. Und das Drecksblatt Blöd schreibt , „Elma(17)
    traf ihren Killer in einen Bar“. Welche Verharmlosung und
    Fake angesichts dieser grausamen Tat an einem deutschen Mädchen.
    Man sollte Springer stürmen, ARD und ZDF abschalten und alle
    linksgrün versifften und charakterlosen „Journalisten“ in ein
    Arbeitslager verfrachten. Alternativ, Bibeln und Mettbrötchen
    beim IS verteilen. Das Ganze bitte als Doku ins Netz stellen.
    Sind dann auch nur „Einzelfälle“.

    • @Buergerfront 4. Dezember,

      „NICHT NUR“… als Doku in’s Netz stellen….sonder diesen Bericht vom AN per EINSCHREIBEN an diese STINKENDE SOROS-STASI- HURE ….MERKEL PERSOENLICH in Ihre stinkenden …..und AB-GEFRESSENEN FINGER vom EIN-SCHREIBEN-UEBER- BRINGER dieses EINSCHREIBEN’S von MERKEL..“PERSOENLICH“ fuer den Empfang dieses EINSCHREIBEN-DOKUMENT’S unterschreiben lassen!
      Noch Fragen an mich ?

  3. Für jede Messertat,Vergewaltigung,sexuelle Belästigung, Sodomie , Mord
    ein Jahr Knast für Merkel und ihre Marionetten. Das wären dann ca 200 Jahre.
    Wer hörte noch Grün,SPD,CDU oder Linke wählt, messert und mordet mit.
    Letzte Chance wäre ein Generalstreik.

    • hallo lieberrecht………

      alle die gewählt haben sind daran beteiligt also SCHULDIG, das ist fakt. sie gebn ihr einverständnis was die da oben mit den menschen machen. ihr WÄHLER ihr seit an den MORDEN SCHULDIG, an der enteignug, obdachlose, babys ermorden usw, an allem seit ihr MITSCHULDIG, ihr UNTERSTÜZT das mit euren stimme. ja, ich wiederhole mich, aber das muss man, bis es die synapsen erreicht.

  4. Auf dem Foto macht die „Blutraute“ ein entsetztes Gesicht! Nun ist es aber nicht so, dass ihr Entsetzen dem armen Opfer gilt, sondern der Tatsache, dass es sich wieder um einen „Einzelfall™“ in einem „Flutschiheim“ handelt.

    Zu ihrer Hinrichtung werde ich Anreisen und mich „grenzenlos“ betrinken!

  5. Danke, Du Miststück!
    Danke, Ihr scheiß Politiker der Altparteien und all denen, die mit heucheln und mitverdienen!
    Möge das Volk Eure fetten Ä… aus den Sesseln des Bundestages und sonstiger Luxuszentren zerren und Euch in ein Arbeitslager stecken! Dort müsst Ihr Euch Tag und Nacht Bilder von den geschändeten und dahin gemetzelten Leichen anschauen bis Ihr nur noch winselnd und um Vergebung bettelnd herum kriecht!

  6. Wie armselig wir immer wieder auf neueste geschockt werde. Diese Regierung macht einfach munter weiter. Es ist eigentlich mit nicht’s mehr zu übertreffen was hier passiert. Aber ab dem 10.12.18 wird es die ultimative Steigerung geben, so das diese Verbrecher wo unser Land regieren uns noch in einem Bürgerkrieg treiben.

  7. Können sie sich noch in den Spiegel sehen Frau Merkel.
    Wie soll man Frieden finden. wenn einem das Liebste auf diese Weise genommen wird?
    Wie soll ich Türen öffnen, wenn mir nur Schmerz zugefügt wird.
    Wie kann ich mit denen Mitgefühl haben.wenn. wenn sie unsere Kinder Töten. ..!

  8. Noch eine Vergewaltigung! Noch ein bestialischer Mord! Noch ein unschuldiges Opfer, dass zu beklagen ist! Neben mittlerweile zahlreichen Opfern, die geschändet, gemessert, erwürgt, erdrosselt, tot- geschlagen oder getreten wurden. Und es werden noch Viele weitere folgen! Die Täter, Mörder und Totschläger, Verbrecher, Diebe und Räuber sind überwiegend „Männliche Flüchtlinge“ neben nicht wenigen Männern mit migrantischem Hintergrund. Dank einer Politik, die total unüberlegt gehandelt hat und immer noch handelt. (Flüchtlingspolitik) Sowie der Unterstützung durch sogenannte Gutmenschen, die päpstlicher sein wollen als der Papst. Menschen, die geradezu aufzugehen scheinen in ihrer blinden Selbstlosigkeit, dass sie nicht erkennen wollen, was hierzulande an Untaten geschehen. Begangen in ihrer Vielzahl, von diesen, Ihren so hochgelobten Schützlingen. Die überwiegend nichts anderes sind, als kriminelle Verbrecher à la Couleur, Vergewaltiger und Tötungsmaschinen.

  9. Was muss noch geschehen, dass dieser Abschaum aus Deutschland
    verschwindet ? Merkel hjat unsägliche Schuld auf sich geladen ,
    will uns mit Medien und anerzogener Schuldneurose verblöden
    und sich noch feiern lassen. Diese politische Autistin gehört
    in eine Einrichtung mit Therapieraum, wo sie „Kanzlerin“ spielen
    kann. Für den Rest ihrer hoffentlich erbärmlichen Tage. Jeder
    sieht Mittäterschaft , die Altparteien stimmen noch dem Migrationspakt zu
    und befeuern Merkels Verbrechen gegen die Menschlichkeit am eigenen Volk.
    Millionen hassen Merkel , eine Elite von Schurken hält sie an der Regierung.
    Noch nie ist das deutsche Volk so belogen und betrogen worden,selbst Hitler war ehrlicher.

    • „AUTISTIN“ Rechte Hilfe, besser kann man es nicht diagnostizieren! Empathieloses Weib diese Frau. Gefühlsregung gleich Null, ob in der Mimik, Gestik und ihrer ganzen Wesensart. Möge diese Frau, mitsamt ihren Speichelleckerischen Vasallen, dafür, in welcher Form auch immer, zur Verantwortung gezogen werden!

  10. Wut, Zorn und Hass manifestieren sich mit jeder neuen Straftat! Vergewaltigte, und oder getötete Frauen und Mädchen. Monat für Monat, Woche für Woche. Ja, bald tagtäglich! Bundesweit! Und trotz dieser mittlerweile zahlreichen Delikte, sexuellen Übergriffe, in Einheit, mit den zahlreichen Körperverletzungen mit oder ohne Todesfolge. Ob nun just for fun, oder um Beute zu machen, da in deren Denke eh nur Ungläubige, gibt es hierzulande, unverändert, immer noch Menschen, die für diese Invasion an männlichen Flüchtlingen Partei ergreifen. Gemeinsam auf die Straße gehen, gegen Rechte und sogenannte Wutbürger lauthals demonstrieren. Während nicht gerade wenige von Denen, sich auf bestialische und widerwärtige Art und Weise an Frauen, Mädchen, Kleinkinder, sogar an Männern/ Jungen und selbst Tieren sexuell vergehen. Schänden und sogar töten! Und auch dieses bedauernswerte Mädchen wird nicht das letzte Opfer gewesen sein. Und garantiert wird der zuständige Bürgermeister auch in diesem Fall um Mäßigung bitten. Sich Pauschalurteile verbeten, und die Tat selbst zu relativieren versuchen. Um Himmels Willen bloß kein Generalverdacht! Da sei Gott vor! Wegen eines faulen Apfels im Korb nicht gleich sämtliche Äpfel entsorgen. Allerdings bei dieser Vielzahl an unterschiedlichsten Verbrechen durch eben jene männlichen Flüchtlinge, scheint jedoch der überwiegende Anteil dieser Brut erkennbar schlecht zu sein. Schau’n mir mal, wie die Sendungen „Brisant“ und „Hallo Deutschland“ darüber berichten. Und ob überhaupt! Denn selbst in diesen Sendungen pflegte man schon des Öfteren das Schweigegelöbnis, sobald es um Straftaten durch männliche Flüchtlinge ging. Doch was soll man von Teilen unserer Gesellschaft halten, wenn selbst der Vater der vergewaltigten und ermordeten Maria, welche, wie Abfall in den Fluss entsorgt wurde, sich für einen friedvollen Umgang mit den sogenannten Schutzsuchenden aussprach. Und jegliche Form von Vorverurteilung ablehnte, trotz der zahlreichen Übergriffe und Attacken, durch eben genau diese Klientel. Da ist man nur noch fassungslos und verdammt wütend über so viel Ignoranz und Dummheit!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein