Diese Aktion in der Vorweihnachtszeit setzt dem kriminellen Treiben bundesdeutscher Politiker die Krone auf. In München wurden Notlager von Obdachlosen einfach geräumt und abgerissen. Die Stadt erklärte dazu, man dulde kein „wildes Campen“.

von Roscoe Hollister

Es ist wirklich unfassbar, welche Schikanen deutsche Obdachlose im Jahre 2018 erleiden müssen. In München ereignete sich nun der Gipfel der Dreistigkeit. Aus der Not heraus hatten Obdachlose unter der Reichenbachbrücke und der Wittelsbacherbrücke notdürftige Lager eingerichtet. Um nicht auch den Kältetod zu erleiden, wie in diesem Jahr bereits anderenorts geschehen, fanden sich zahlreiche Obdachlose zusammen, um gemeinsam ein Notlager einzurichten.

Die Herrschaft des Unrechts
Buchtipp zum Thema: „Die Herrschaft des Unrechts“

Staatliche Unterstützung kann man in Merkels BRD freilich kaum erwarten, wenn man nicht gerade illegal in unser Land eingereist ist. Deshalb müssen sich deutsche Obdachlose so gut es geht, selbst helfen.

Die Notbehausungen sollten etwas Schutz vor dem eisigen Wind und der Winterkälte bieten. Doch die Mitarbeiter des Sozialreferates München hatten keinerlei Mitleid mit den Obdachlosen.

Deshalb wurden die Obdachlosenlager unter der Reichenbachbrücke und der Wittelsbacherbrücke in München kurzerhand geräumt. Wie der BR berichtet, wurde zuerst das Obdachlosenlager unter der Reichenbachbrücke, dann das Lager unter der Wittelsbacherbrücke aufgelöst. Den Obdachlosen wurde somit seitens der Stadt auch der letzte Zufluchtsort streitig gemacht.

Besonders dreist ist die Begründung der Stadt, nach der „wildes Campen“ in München nicht geduldet sei. Obdachlose werden in München also zu „Campern“. In einem Land, in das man gut und gerne einreist, kein großes Wunder. Da werden kriminelle, illegale Analphabeten aus sicheren Herkunftsländern ja auch plötzlich zu Raketenwissenschaftlern mit Asylanspruch, die unsere Renten sichern werden und uns kulturell bereichern.

In München indes konnte selbst eine Demonstration nicht verhindern, dass die Stadt die Notunterkünfte abreißen ließ, um die Obdachlosen nun vollends dem todbringenden Winter zu überlassen. Sozialreferentin Dorothee Schiwy hatte übrigens noch eine weitere abenteuerliche Erklärung für den Abriss der Notlager. Die Stadt habe die Sorge, dass die Menschen dort im Winter erfrieren, ließ sie mitteilen. Deshalb nimmt man den Obdachlosen also nun diesen trockenen Ort mit notdürftigen Vorkehrungen gegen die Kälte und sorgt dafür, dass diese Menschen ab sofort wieder ungeschützt auf Parkbänken schlafen müssen. Solch skurrile Vorkommnisse gibt es wirklich nur in der BRD.

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

8.500 Euro pro Person und Monat: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge belasten den Steuerzahler

46 Kommentare

  1. Wir müssen uns organisieren , sonst werden wir
    von der bösen ,fetten,eiskalten Frau entsorgt,
    so wie das ihr Lebensziel ist. Ein muslimisches
    Deutschland ohne Deutsche , ohne Ehre und Kultur,
    vergewaltigt, wehrlos, am Ende nur noch eine
    Erwähnung in arabischen Geschichtsbüchern.
    Göring-Eckardt und Roth freuen sich schon drauf.
    Sie sind zu blöde zu begreifen,dass auch ihr Kopf
    dann von den Goldstücken abgetrennt wird.

  2. Haut die Kanacken raus und schafft Wohnraum für arme DEUTSCHE Bürger aber mit diesen Knalltüten an der Spitze ….
    sehr traurig

  3. Ach so, unsere Obdachlosen müssen betteln gehen und können draussen in der Kälte Verrecken, währen den Niggern und anderen Konsorten gewünschtes Essen gereicht wird und deren schwarzer Hintern in einer warmen Bude geputzt wird. Es wäre genügend Wohnraum vorhanden für unsere eigenen Menschen die von Harz 4 leben müssen oder die auf der Strasse leben weil der Staat angeblich für sie kein Geld hat. Da kommt dann so ein Dreckspack über die Grenze ohne Papiere und denen wir Zucker in ihren schwarzen Ärsche geblasen. Bin ja gespannt wann das den Deutschen endlich mal langt.

  4. Es ist schon derart entsetzlich, daß man intuitiverweise schon die Retourkutsche erwägen kann, welche die jeweiligen Verantwortlichen sicherlich auch treffen wird, und wenn’s s in einem anderen Leben wäre. Je später die ausgleichende Konsequenz, desto vollumfänglicher die Tragweite.

    • Stimmt genau, dieser Abschaum wird in naher Zukunft vom „Richter der ganzen Erde“ (1.Mo.18:25) nicht nur getötet, sondern endgültig vernichtet werden. Sie haben das „Maß an Unrecht“ mehr als voll gemacht.

  5. wie lange wollen diese deutschen noch ihre schlächter wählen, ich finde keine worte. die geisteskranke diskutieren jetzt schon das man BABYS bis zum 9 monat töten darf (SPD jugend)
    googeln. es geht an die wo sich nicht wehren können, obdachlose, babys, geringverd….
    psychopathen, perverse, geisteskranke das regiert uns. mord und totschlag an der tagesord…

    egal welche PARTEI ihr wählt, ihr wählt eure SCHLÄCHTER.
    was ihr den menschen antut, kommt zurück auf euch, das ist FAKT.

    • „Gerade wie die Tage Noahs waren ..“ (Mat.24:37-39). Damals war die Erde auch „mit Gewalttat erfüllt“ (1. Mo.6:5-7; 12,) so daß der Schöpfer dem ganzen Treiben durch die Sintflut ein Ende gemacht hat.

  6. Nach dem 1. Weltkrieg hungerten die Deutschen. Nach dem 2. sind sie so vollgefressen, dass sie an nichts anderes denken. Nach dem 1. Weltkrieg wurde Deutschland nicht besetzt. Heute sind die amerikanischen Verbrecher als Besatzungsmacht da. Einer der Schuldigen ist der erste deutsche Kanzler, der nicht schnell genug an die Macht kommen konnte, und alles unterschrieb was die westlichen Alliierten verlangten. Stalin wollte einen deutschen Einheitsstaat, unabhaengig mitten in Europa. Natuerlich hoffte er Deutschland damit auf seiner Seite zu haben, was Hitler nach dem 1. Weltkrieg verhinderte. Aber die Alliierten hatten genuegend Macht um Deutschland zur Neutralitaet zu zwingen.
    Fresst weiter und lasst euch alles gefallen.

  7. Gerade vorgestern habe ich in TV einen Bericht aus Budapest gesehen, wo die brutalen Ungarn den Obdachlosen ähnliches „angetan“ haben. WIE SCHLIMM IST ES! Aber – weil sie die Obdachlosen in beheizten Notunterkünften unterbringen wollen. So böse sind die Ungarn!

    • Ist in München genau so. Die Obdachlosen haben die Möglichkeit, in eine Notunterkunft zu ziehen. Die wilden Lager waren tatsächlich kein schöner Anblick, passt gut in die allgemeine Vermüllung der Stadt und dass überall zerlumpte Bettler und Krüppel herumschleichen. Wahrlich kein schöner Anblick. Ich frage mich da immer: Es werden so viele Arbeitskräfte gesucht, warum kann man da nicht mal vermitteln? Oder fehlt grundsätzlich der Wille, etwas zu verändern? Jeder ist auch zumindest etwas seines Glückes Schmied. Klar kann man mal abstürzen, aber dann muss sich zusammenreißen und in die Zukunft blicken. Nie die Hoffnung aufgeben.

  8. Eine Schande, was diese Verbrecherclique an der „Regierung“
    macht. Sich an Volkseigentum bereichern, falsche „Flüchtlinge“
    mit Wellness-Programmen verwöhnen , dabei das eigene Volk
    Alters-und Kinderarmut aussetzen. So lange ich atme,hoffe ich .
    Auf den Tag der als Tag der Befreiung von der unsäglichen
    Merkel-Terror – Diktatur gefeiert werden kann. Der Tag an dem
    unsere Nation wieder zusammen findet als Nation, nicht als
    Resterampe der Asozialen aus aller Welt.

  9. Menschen, die unser Sozialsystem zu Obdachlosen gemacht, werden nicht mit Geschenken, wie Wohnungen, Kleidung, Lebensmittel etc., bedacht. Unterkunft, also Obdach, gewährt man nur Menschen, die illegal in Europa eingedrungen sind. Afrikaner und Vorderasiaten wurden von ihren eigenen Gesellschaften zu dem gemacht, was sie sind und nicht, wie ständig fälschlicherweise behauptet, von uns. Ihre eigenen Könige bereichern sich, indem sie Fischereirechte höchsbietend verscherbeln, nicht wir. Deren eigene Elite bringt es nicht zu Stande, armen Menschen zu erklären, dass ihre Kinder nicht verhungern, wenn sie nicht mehr 15 und mehr davon in die Welt setzen würden. Sie vermehren sich grenzenlos und wenn das Futter nicht reicht, schickt man sie nach Germoney, wo sie dealen, stehlen, vergewaltigen und morden, wie von daheim gewohnt. Bürgermeister, Gemeinderäte und Verwaltungen sollten sich erst mal um Hiergeborene sorgen, bevor sie das Elend der ganzen Welt auf einen kleinen Flecken Erde importieren. Die spinnen doch die Germanen!!

      • genau, das ist kein Germanen Werk!
        Ein Germanen Werk, zum Trotze dieser
        Zustände, wäre das Auslöschen der
        Siff Orgie BRiD, SEK und alle Milizen,
        beim Ausrücken gegen deutsche Proteste,
        umleiten und mechanisch stilllegen.
        Medien kappen und zwecks Aufklärung,
        bis zum letzten Sofa hinterm Deich /
        Tal der Ahnungslosen, die Sezession
        aus der Bananen Republik ausrufen!!!!
        Begriffsklitterung der Demokratie / Republik,
        wie in Berlin vorzufinden, ausradieren.
        Richtige Ansätze wie Frühwald/Vossbruch
        (Selbstverwaltung / Verfassunggebende
        Versammlung ) zu Eidgenossenschaft bündeln.
        Sich als deutsche Nation identifizieren, von
        der Schwarz-Rot-GoldenenSiffOrgie absetzen.

  10. Tut mir leid, aber bei diesen Kommentaren greife ich mir entsetzt an den Kopf. Viele sind der einhelligen Meinung, dass illegale Einwanderung das Problem ist, können aber den Gedanken anscheinend nicht bis zu Ende denken. Natürlich ist genau das das Problem. Diejenigen, die sich unter unseren Brücken häuslich einrichten, das sind auch die, die keinerlei Recht darauf haben überhaupt hier zu sein. Es sind die, die stehlen, rauben und viele andere Verbrechen begehen, weil sie von irgend etwas leben müssen. Arbeiten und für den eigenen Lebensunterhalt sorgen -und das trifft auf Zigeuner ganz besonders zu- wollen diese Illegalen doch gar nicht. Es sind eben genau die Illegalen, gegen die hier alle kommentieren. Also was wollt Ihr denn nun wirklich? Dass Menschen, die hier nichts zu suchen haben, stehlen und kriminell sind, nach Hause gehen? Oder doch lieber, dass die für ihr illegales hier sein auch noch gepampert und versorgt werden? Die Zigeuner sind immerhin EU-Bürger. Sie könnten sich auf dem Stellenmarkt eine Arbeit suchen, eine Wohnung mieten und hier leben, ohne dafür jemanden um Erlaubnis bitten zu müssen. Anstatt die Sache aber einfach nur sachlich und nüchtern zu sehen, reagieren viele hier wie konditioniert. Schreien:“oh Gott, das kann man doch nicht machen!“. Doch, kann und muss man genau so machen. Jeder, der alltäglich zur Arbeit tuckert und Steuern für den Erhalt unseres Gemeinwesens zahlt, muss auch mal an die Verwendung dieser Gelder einen Gedanken verschwenden. Man kann doch nicht so unglaublich blauäugig sein und einerseits die ganze Welt retten wollen und gleichzeitig glauben das würde überhaupt nichts kosten. Für viele Leute hier ist es anscheinend kein Widerspruch, gegen die verhasste Obrigkeit zu wettern, sich als Finanzvewalter aufzuspielen, der ganz genau weiß wie man die Steuergroschen richtig einzusetzen hat und gleichzeitig unbegrenzte Aufwendungen für jeden Schmarotzer zu fordern. Was ist mit Euren Köpfen los? Denkt doch mal nach, Herrgottnochmal!

    • Das finde ich nicht ganz richtig, werte Dame.
      Zum einen sind es nicht nur illegale Ausländer bzw Ausländer allgemein.
      Darunter sind auch viele Deutsche die sich dieser „deutschen Norm“ von Sklavensystem nicht beugen, keinen Cent vom Staat, nicht im System auftauchen und sich nicht unterdrücke lassen wollen.

      Ich selbst arbeite in Vollzeit und bin alleinerziehend. Ich weiß wie Sie empfinden.
      Aber ich kenne auch den „Untergrund“ und die Bewegung die dahinter steckt. Ich weiß auch wie die empfinden.

      Es ist vom Staat eine Frechheit dass niemand mehr autark leben und über sich selbst entscheiden darf.
      Eine so große Gruppe von selbstlenkenden, selbstdenkenden, nicht dem materialistischen, perversen Spiel des Sklavenhandels ergebenen Freidenkern sind dem Staate ein Dorn im Auge.
      Solche lassen sich nicht regieren – man kann sie nicht erpressen, man kann ihnen nichts nehmen
      (bis auf solche abartigen Paradebeispielen).

      Ich finde weder Deutsche, noch Ausländer, noch wie Sie sagen Zigeuner oder sonst irgendeine Gruppe, ob nun legal oder illegal
      (wie kann man nur einen ehrlichen Menschen illegal nennen und sich dabei zeitgleich selbst erhöhen?)
      sollten im Winter bei Minusgraden ihre Zuflucht genommen werden.
      Wenn sie sich friedlich zusammenschließen um zu überleben
      und der gesellschaftlich oberflächlichen Masse in ihrem Tun und Denken nicht behindern
      sollten sie leben dürfen wo und wie sie wollen.

      Und lassen Sie bitte den Herrn daraus.
      Schlimm genug dass die Welt von Satanisten regiert wird.
      Da müssen Sie nicht noch seinen Namen mißbrauchen, danke :*

      Me agape

  11. Nicht vergessen, es gäbe eine Lösung die nicht zu unterschätzen ist! Es ist das Heimat- und Friedensprogramm von : staatenlos.info !
    Hier in Deutschland liegt ein wichtiger Schlüssel für Frieden und Freiheit!
    Wir als Deutsche sind in der Pflicht, und nur wir können das, die Artikel 139/146 GG umzusetzen!
    Wir sind kein souveräner Staat, die Staatsbürger sind staatenlos, die BRD ist eine NGO, wir sind wieder von den Alliierten besetzt! Fordern wir zur Unterstützung ihre Hilfe an!
    Alle Deutschen müssen sich entnazifizieren lassen, durch die Hohe Hand der Alliierten! Dann muss das Potsdamer Abkommen abgeschlossen werden, indem das deutsche Volk kapituliert und damit den 2.WK endlich offiziell beendet! Danach müssen mit über 54 Staaten , Friedensverträge abgeschlossen werden, dann muss eine neue Verfassung vom Volk und für das Volk beschlossen werden! Dann kann das „ deutsche Reich oder auch „ Deutschland“ als voll souveräner und handlungsfähiger Staat ausgerufen werden!
    Dann bricht das System der Kabale zusammen und es gibt Frieden auf der Welt! Auch dann klappt es erst mit der geordneten Rückführung der Migranten und Flüchtlinge!
    Im Moment haben wir als Deutsche hier nichts zu melden! Es liegt also nur an uns, hier noch etwas zu verändern! Es müssen Millionen werden, die wach sind, dann klappt das auch mit dem dringend benötigten Systemwechsel! Es ist nicht mehr fünf vor zwölf, es ist schon 1 Uhr…. aufwachen und sofort handeln! Und keine Gewalt, keine überstürzten Aktionen, das könnte einen Bürgerkrieg aus lösen! Darauf wartet die „ Elite“ sehnsüchtig, damit sie das Kriegsrecht ausrufen kann! Das darf nicht passieren! Verabreden, sammeln, überlegen, handeln!
    Eine Aufforderung an die „ Gutmenschen“ wer „ fremde Migranten“ ohne zu zögern bei sich aufnimmt, der kann es auch mit Obdachlosen tun! Wo ist denn euer, ach so gutes Herz, auf einmal geblieben? Schämt ihr euch denn nicht? Vor der eigenen Haustür verwahrlosen die eigenen Menschen und ihr habt nichts besseres zu tun als „ Wildfremde“ einfach mal so bei euch rein zu lassen, ohne zu fragen!
    Über die Politiker muss man kein Wort mehr sagen! Wer diese „ Brut“ weiterhin, ohne wenn und aber unterstützt und dazu seine o.g. patriotische Pflicht nicht erfüllt, der ist eines Tages mitschuldig und wird vor Gericht stehen!
    Nur eines noch zum Schluss: Euer Karma holt euch alle ein und ihr werdet büßen für eure Taten! Alles ist und wird in eurer Seele gespeichert, ob ihr das wollt oder nicht…… denkt dran, auf dieser Erde und im Universum ist alles nur geliehen! Wir können Nichts! mit nehmen wenn wir gehen…..Schönes 2. Advents Wochenende!

  12. liebe DEUTSCHE EINHEIMISCHE , schlaft weiter, schaut über die Grenze nach Frankreich da brennt es seit Monaten, die gelben Westen schreiben die Geschichte neu und lassen sich nichts mehr gefallen und vorschreiben.
    Hier ändert sich ja auch was : von der Leyen lässt ausgemusterte Panzer in Neue aufmotzen , Warum ? gegen wen ? wer sind unsere Feinde ?
    Raus aus dem Molloch EUROPA denn da geht es für DEUTSCHLAND nur ums bezahlen für jeden und alle , die Politmafiosis in BLN unter der Kuppel hassen das DEUTSCHLAND – ihren Selbstbedienungsladen.
    Ich kann gar nicht so viel essen wie ich Kotzen muss.
    Ich habe um meine Enkel Angst.

    • eben, wegen unserer Enkel, Kinder, und Alten………
      zu den Waffen! …..deutsche-sezession2019@web.de
      Beste Grüße von einem der den Wohlstand Anderer /
      Fremder, 45 Jahre, zunächst mit harter D-Mark,
      finanziert hat. Um nun, für seine Behauptung; die Erde
      ist KEINE Scheibe, das Gegenteil eines Verdienstkreuz,
      von der BRiD GmbH Junta, in Aussicht gestellt zu bekommen.

  13. Wie immer auch unsere Politiker und Medien die Not obdachloser Bürger in Deutschland beschreiben oder darstellen, zehntausende Obdachlose in dieser EU- Demokratie sind ein schändliches Markenzeichen und wird in den Köpfen der Weltbürger einen gebührenden Platz finden. Wachsender Widerstand in den EU-Ländern müssten theoretisch zu mehr Verstand in den Köpfen der EU-Politiker führen.

    • Leider Nein, da sie ja alle Teil des Systems sind und Bestandteil einer Firma Namens EU ! Alle Politiker scheren sich nur um sich, um ihre Gier,Geld und Macht! Sie haben sich noch nie für den „ Pöbel“ interessiert! Wir brauchen nach dem Systemwechsel auch keine Politiker mehr und falls es nicht anders gehen sollte, dann sollte das nur noch ein Ehrenamt sein und der jenige muss dem Volk „ dienen“! Nur so wäre es einigermaßen regelbar! Ich glaube aber, das es noch andere Wege gibt! Erst mal müssen wir hier durch…..

  14. Für „Flüchtlinge“ ist alles da. Für wirklich bedürftige Einheimische nicht. Die wirklich Obdachlosen dürfen nicht in die Wohncontainer der Flüchtlinge? Das erinnert an Maos Straategie, die eigene Bevölkerung vor gefüllten Getreidespeichern verhungern zu lassen.

  15. Massenmord ist wieder zum Instrument der Innen-Politik geworden. Die Schuld tragen die Opfer. Politik und Verwaltung waschen sich blütenrein im gehirngewaschenen Humanitäts-Blabla.
    Doch Mörder bleiben Mörder. Auch wenn deren Hemden sauber und gebügelt sind.

  16. Auch wenn das, wie ein Münchner schreibt, Sinti und Roma sind, es ist trotzdem nicht hinzunehmen.
    Ein Staat, der wahllos Menschen einreisen läßt, soll auch gefälligst dafür sorgen, daß diese Menschen ein Dach über dem Kopf haben. Es kann doch nicht angehen, daß in dieser angeblich so reichen BRD Leute auf der Straße schlafen. Aber unser Staat pampert ja nur Menschen mit der richtigen Religion. Ich bin auch dagegen, daß man Sinti und Roma überhaupt einreisen läßt. Es gibt in NRW mittlerweile ganze Straßenzüge die von ihnen besetzt sind. Es ist vieles faul im Staate Dänemark und ich hoffe, daß sich das in absehbarer Zeit ändert.

  17. Warum kann so was geschehen? Weil WIR uns das – NOCH – bieten lassen! Nicht andere, nicht die „nützlichen Idioten“, die Mitläufer eines moralisch völlig verkommenen Systems! NEIN, WIR! Wir die wir um die ganzer Perversion dieses niederträchtigen Systems wissen! Es ist an UNS, das – schnellstens – zu ändern!

    „Wo führt das hin“? Das ist ja eine „lustige“ Frage! Wenn WIR nichts ändern, sondern stattdessen auf den Sofas hocken bleiben und uns echauffieren, dann führt das in den Untergang und daran sind dann nur vordergründig die Kriminellen schuld! WIR! WIR! WIR! Weder der Nikolaus, das Christkind, noch der Osterhase werden das ändern! Das liegt bei uns! NUR bei uns!

  18. Mich macht so etwas sprachlos. Wo bleibt denn der Aufschrei? Aber diese Leute, die man so nett oftmals als Penner bezeichnet, werden eh als Säufer betitelt die nichts gescheites gelernt haben. Das sich dahinter aber oft sehr traurige Schicksale befinden daran denkt niemand. Was ist nur aus unserem schönen Land geworden?

  19. Wo führt das bloß alles nur noch hin .
    Kein Mitleid,keine Menschlichkeit und eigene gier ,typisch ,wir sind nur das volk dass den großen Machthabern das geld in die tasche stecken,irgendwann ist es zu spät etwas zu ändern

    • Dahin, daß Sie eine Vierkantlatte immer mit dabei haben müssen, denn Schußwaffen wurden ja alle eingesammelt, schon vor 12 Jahren beginnend.
      PS: Knarren haben nur die anderen und Messer und und und…

      Wollen Sie noch länger getäuscht werden?

      Die BRD ist kein Staat.

      Das ist die Folge davon, daß das Deutsche Reich gemäß Bundesverfassungsgericht als STAAT weiterhin fortbesteht.

      Auf dem Grund und Boden eines Staates kann kein weiterer Staat eine eigene Staatlichkeit beanspruchen.

      Wovon leiten die Behörden dann hoheitliche Befugnisse ab?

      Daß das staatsrechtlich nicht möglich sein kann, ist doch einfach, logisch und schnell zu verstehen; kein Staat = keine hoheitlichen Befugnisse.

      Wir werden belogen und getäuscht. Der Trick, den Behörden machen, ist die Bürger zur Akzeptanz von Bescheiden und deren Bezahlungen zu verleiten, also freiwillige Annahme durch mangelndes Hintergrundwissen und mangelnde Kritik.

      Stellen Sie den Bürgermeistern und Finanzamtsleuten Fragen, auch Fragen, warum ALLE Behörden in internationalen Firmenregistern als FIRMEN ausgewiesen werden.

      Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

      • Dazu das Heimat- und Friedensprogramm von : staatenlos.info aufrufen! Lesen und handeln! Das führt zum Ziel ! Siehe auch o.g. Kommentar von mir!

      • Ich habe es gewagt, einigen Finanz“Beamten“ die Frage zu stellen, wessen Vasallen sie sind und wer sie berechtigt, als Angestellte einer Firma “ staatliche Gewalt“ auszuüben,
        ist mir sehr teuer zu stehen bekommen.

        • Weil sie alleine gegen das Instrument einer
          Vernichtungs-Orgie nichts ausrichte können.
          Es ist allerdings oft ein zwiespältiges Unterfangen,
          wenn dem, tatsächlicher Steuerbetrug voraus ging?!?
          Sprich, wenn Sie eine Steuermeldung eingereicht
          haben, dann haben Sie sich mit dem System ein-
          gelassen! Wurden keine eingereicht, und geht Ihrem
          Niedergang eine sogenannte Schätzung voraus,
          ist dieser, formal zu widersprächen! In der Zeit von
          1993 bis 2010 war mein Unternehmen ständig,
          wegen säumiger Kunden, teilweise Zahlungsziel 90 Tage,
          in sechsstellige Vorkasse gegangen. Bis die Zahlungen
          eines Tages ganz ausblieben. Es dauerte fünf Jahre, bis
          heraus kam, dass mein Unternehmen aus deren Markt
          getilgt werden sollte. Die Verwaltungen in Thüringen
          Finanz / Justiz Agenturen, leisteten „im Auftrag“(Zions)
          ganze Arbeit!!!!!

  20. Das Bild hat Symbolcharakter. Der Abgebildete ist ein Deutscher in 5 Jahren.
    Dann machen Merkels Gäste ein Selfie mit ihm und werfen 1 Euro ihrer
    Stütze in Höhe von drei Renten mit frisch gemachten Zähnen in den Hut.
    Wer bei dieser Verbrecherclique um Merkel noch Glauben an Demokratie hat,
    muss jetzt handeln. Ich bin absolut sicher, Sophie Scholl würde AfD wählen
    und Merkel verachten wie sie Hitler verachtet hat. Der Widerstand wurde
    verschlafen,quasi die Vorsorge. Jetzt ist der Volkskörper voller linker und
    kulturfremder Metastasen.

    • Glauben sie mir, das Sophie Scholl jetzt auch nicht mehr mal die AfD wählen würde! Warum? Weil auch die AfD zum System gehört! Warum? Weil sie bei Wahlen mitgemacht hat, die seit 1956 ungültig sind und weil wir auch kein souveräner Staat sind! Politiker aller Couleur haben sich noch nie wirklich für das Volk interessiert oder eingesetzt!
      Was die AfD macht, ist nichts anderes als Stimmenfang für ihre Macht! Für jede Stimme bekommen sie 1 € !
      Für die so dringend und entscheidende „ Deutschlandfrage“ haben sie kein offenes Ohr! Sie sind sogar feige abgehauen in Wittenburg Leif Erik Holm! Oder vor dem Reichstag, dort steht jeden Tag staatenlos.info! Am 3.10. und 1.12.18 wurden alle Parteien und Organisationen öffentlich aufgerufen an der Klärung mit zu wirken! Passiert ist nichts! Wenn die AfD und die anderen Parteien so Volksnah wären, hätten sie dem Angebot sicher nicht abneigend entgegen gestanden! Fragen sie doch mal einen Abgeordneten und stellen sie ihm die Deutschlandfrage?
      Sie werden keine Antwort erhalten! Falls doch, bitte sofort veröffentlichen! Eine Bitte: halten sie sich von aller Art Ideologien und Religionen fern und fangen sie an, wirklich frei zu denken, dann werden sie sicher bald der selben Meinung sein! Ich hab das auch kapiert!
      Hilfe zur Aufklärung finden sie bei : staatenlos.info

      • geht mir nicht weit genug! Dort fehlt der Fahrplan
        zur Sezession! Zu dem sind Staatenlos, Selbstverwalter,
        Verfassunggebende ect. Immer dabei über Anträge an
        die BRiD GmbH Orgie zu veröden! Das mit der AfD,
        sehe ich seit Ausschlussverfahren gegen Höcke genauso.
        Der Weg zur Freiheit der deutschen Nation, bedeutet
        die mechanische Übernahme derer schlimmster Waffe,
        das Medium! Deren Eigentümer, nicht die Betreiber sind!!!
        Dagegen setzt die Junta des Genozid Regime alles ein
        was es hat, Lüge, Milizionäre, hochtechnische Waffen.
        Na und!?! Sie sind zu wenig Leute!

  21. Als Anwohner der Reichenbachbrücke kann ich Ihnen mitteilen, dass es sich bei dem Lager, das geräumt wurde, nicht um deutsche Obdachlose handelte, sondern um Sinti (höchstwahrscheinlich ohne Bleiberecht), die sich da schlimm aufführten. Unter der Wittelsbacherbrücke waren einige Deutsche dabei. Ich hoffe, dass die Stadt für diese eine Notwohnung gefunden hat.

      • Gehe doch selbst zu denen und schau ob es Deutsche sind…ich gebe denen dann Sachen für den Winter …und bisserl Kleingeld …das Zigeunergesindel gehört nicht hierher !

        • Auch das „ Zigeunergesindel“ sind Menschen! Wo bleibt da ihr Mitgefühl! Merken sie sich! Das einfache Volk, wir alle sind Menschen, auch die Politiker sind Menschen, nur haben sie es vergessen, sitzen alle , wenn es hart auf hart kommt, in dem selben Boot! Jedem kann jeden Tag die Obdachlosigkeit vor der Türe stehen! Woran liegt das? Am bestehenden System! Das System muss weg und dann gibt es auch keine Obdachlosen und Flüchtlinge mehr! Hilf mit anstatt zu verurteilen! Info unter: staatenlos.info

  22. Für die Wirtschaftsflüchtling ist ausreichend Geld vorhanden. Für die eigene Bevölkerung nicht. Schande über München. Es wird die Zeit kommen, wo man die linksroten Politiker auch vor die Tür setzt. Hoffentlich im Winter.

    • Sun Tzu gut gesagt. Ich würde alle Politker die der Rot.Grünen-Schwarzen Parteien angehören auf den Parkbänken im Winter festbinden,damit sie auch merken wie blöd sie sind und was sie da anrichten. Nur so kann man die strafen um ihr Gehirn auf Vordermann zu bringen.

      • Die Auseinandersetzung mit der Reinkarnationslehre bzw. der damit verbundenen Karmaphilosophie dürfte nach und nach so einiges plausibel machen…

        • Aber nicht den Geist derer Söldner erreichen,
          welche einen Zettel der Junta in der Hand,
          mit dem Auftrag der Festnahme, wegen Ab-
          Weisung, reflexartiger Phantasie Bescheide.
          Da gilt eigentlich längst, wer schneller zieht
          hat Recht.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein