Merkels Fachkräfte für sexuelle Belästigung machen auch in den Wintermonaten keine Pause. Ein besonders eifriger Facharbeiter versuchte sein Glück bei einer 15-jährigen Deutschen. Das Mädchen wehrte sich gegen den sexuellen Übergriff und konnte die Flucht ergreifen.

von Günther Strauß

Keinen Gratis-Sex gab es für einen „Unbekannten“ mit dunkler Hautfarbe im bunten Baden-Württemberg. Der Sextourist hatte sich ein 15-jähriges Mädchen ausgesucht und wollte gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vornehmen. Die tapfere Schülerin wehrte sich jedoch gegen den Vergewaltiger.

Das Mädchen war laut Polizeibericht am Montag gegen 16:00 Uhr zu Fuß im Bereich des Kurpfalzrings und der Kurfürstenstraße in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis ) unterwegs, als sich ihr von hinten eine dunkle Gestalt näherte. Wenig verwunderlich handelte es sich dabei um einen Gast der Bundeskanzlerin.

Weihnachtsangebot 2018 groß

Der „Unbekannte“ packte die Schülerin an den Armen, um ihr anschließend an die Brüste zu fassen. Doch damit nicht genug, denn die perverse Fachkraft hatte noch mehr mit seinem Opfer vor. Er versuchte, dem Mädchen in den Schritt zu fassen, wogegen sie sich tapfer zur Wehr setzte.

Aufgrund der Gegenwehr der 15-Jährigen ließ der Täter von ihr ab und dem Mädchen gelang die Flucht. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: männlich, dunkle Hautfarbe, schwarzer Kapuzenpullover, weiße Turnschuhe.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Ermittler der Kriminalpolizei in Mannheim zu wenden. Unter der Telefonnummer 0621 174-4444 nehmen die Ermittler Hinweise zum Täter entgegen.

AnonymousNews kann nur mit Deiner Hilfe überleben. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

5 Kommentare

  1. Das macht doch die Starkpigmentierten doch nur sympathischer, oder? Mein Herz rast vor…… äh, vor was ?
    Auf solche Erlebnisse freut sich Frau Gestörte-Eckhard von den Nicht-Blauen doch! Aber auch Neger haben etwas Geschmack, Frau Gestörte-Eckhard, Ihnen passiert nichts!

  2. Der holt sich erst einmal Rechtsberatung bei den Grünen
    und seine Stütze in Höhe von 3Monatsrenten eines
    dummen Deutschen ab. Jetzt mit Merkels Klon-Marionette
    wird so eine Tat bestimmt bald als „kulturelle Vielfalt“
    bewertet, schnell ein deutscher Pass ausgestellt. Dann hat
    die Tat ein Deutscher begangen – gut für die ohnehin
    gefälschte Statistik.

  3. Mal eine Frage an die Runde ? Weiss jemand was mit der Vergewaltigung in Koenigswusterhausen geschehen ist.Die Medien behaupteten an dem Tag als die Demo in Koenigswusterhausen das die Vergewaltigung umstritten sei.Seit dieser Zeit ist komischer Weise Ruhe.Liegt der Verdacht vor daß die Vergewa. doch gemacht wurde.Andernfalls hätten sie doch das bestimmt veröffentlicht.

  4. Nach den BKA Statistiken ist Deutschland so sicher wie noch nie.
    Das Problem ist doch die gefühlte Sicherheit. Also haben die Deutschen einen Dachschaden, weil sie sich nicht sicher fühlen, obwohl es faktisch sicherer geworden ist.

  5. Gestern habe ich im Netz gelesen, daß der Discounter Netto Zebrasteaks anbietet. Das hat einen sogenannten Shitstorm ausgelöst. Die Deutschen wissen eben, wo Prioritäten gesetzt werden müssen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein