In Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis hat die Polizei bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen drei Personen festgenommen, die im Verdacht stehen, einen Terroranschlag geplant zu haben. Das SEK stellte unter anderem Kriegswaffen sicher. Polizei und Medien schweigen zur Herkunft der Täter.

von Günther Strauß

Bei insgesamt vier Wohnungsdurchsuchungen wegen dringenden Terrorverdachts hat die Polizei in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis drei Verdächtige festgenommen. Dabei handelt es sich um eine 39 Jahre alte Frau und zwei Männer im Alter von 33 und 49 Jahren. Weitere Informationen zu den Tätern verschweigen sowohl die Ermittlungsbehörden als auch bundesdeutsche Nachrichtenmagazine.

Da liegt der Verdacht nahe, dass es sich bei den Terroristen wohl kaum um ethnische Deutsche handeln kann. Ansonsten hätten die Merkel treu ergebenen Medien dies sicherlich besonders hervorgehoben. Doch ist ein Zuwanderer an einer Straftat beteiligt, bemühen sich die Medien stets, deren Identität zu verschleiern. Der Täter ist dann eben „ein Mann“ oder „ein Unbekannter“.

Auch im Vorliegenden Fall berichten Medien nur von einer „Frau“ und zwei „Männern“. „In Plankstadt stellten die Beamten eine vollautomatische Waffe samt Munition sicher, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fällt. Es bestehe der Verdacht, dass auf dem Grundstück weitere Waffen versteckt sind“, berichtet Tag24.

Den Tatverdächtigen wird zur Last gelegt, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant zu haben. Die Liste der beteiligten Behörden ist lang. Neben Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt (LKA) waren zusätzlich zur Polizei noch Einsatzkräfte des Sondereinsatzkommandos (SEK) vor Ort. Der Staatsschutz ermittelt ebenfalls.

Gerüchte, nach denen die Tatverdächtigen einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt geplant haben sollen, wurden von der Polizei dementiert. Aus taktischen Gründen gebe man allerdings keine Details zu den laufenden Ermittlungen heraus, so die Aussage der Behörden.

Zurecht sehen viele Bürger diesen neuerlichen Vorfall als weitere Bestätigung der verfehlten Asylpolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Offene Grenzen und die Einladung an jeden, sich auf den Weg in die BRD zu machen, haben dafür gesorgt, dass sich nun auch eine Menge an Terroristen unter den Zugewanderten befindet. Der nächste Anschlag ist nur eine Frage der Zeit und die Festnahme der drei Terroristen nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

18 Kommentare

  1. Wenn die Polizei keine Angaben zu den Verdächtigen macht, sind es mit 100%-iger Sicherheit Mehrkills illegal importierte Freunde.

  2. Warum nur soviel Bedenken . Vor 4 Wochen wurde veröffentlicht das 2017 knapp 40000 ( vierzig tausend) US Bürger durch Schusswaffen umgekommen sind .. In den USA .. Wir haben ein Viertel der Einwohner der USA und sollten uns erst bei 10000 Opfern aufregen . Der Schaukampf jetzt ist nur Schlaftablette um von dem Problem Europa und Finanzelite abzulenken.

  3. Wie Muttis Geschwader Leader seine Bübchen dort, hat aufgepumpt,
    oder rausgeputzt 😉
    Die vermeintlichen Gladiatoren von Dagebühl, Klixbühl, Bullerbüh,
    oder so. Wat scheißen die sich eigentlich bei drei Figuren, so maßlos
    den Wrack ( Stresemann ) zu?
    Da brauchst tatsächlich 14mm „Fullmetaljacket“ Projektile um anzuklopfen.
    Hallo Herr Nachbar, Verzeihung Herr Nachbar, unsere Welt
    braucht Liebe……….

  4. Und wenn es Deutsche waren, kann der VS genauso, durch „Mittelsmänner“
    etwaige Waffen zuvor „platziert“ haben. Alles schon vorgekommen, um
    ggf. Staats Kritiker zu kriminalisieren. Die haben alle Mittel und setzen sie ein.

    Die Bande kann im Grunde jetzt in Zukunft machen was sie will, sie agieren als
    Lügenstaat. Und so ein Hemd wechseln, da brauchst Jahrzehnte. Das Ding BRD
    ist versaut bis ins Jahr 2200. Der Gestank geht niemals wieder weg!

  5. Polizei ? Ja ,der Freun d und Helfer der Schlepperkönigin
    und deren Lebensziel : Zerstörung Deutschlands .
    Wie arrogant sich diese Uniformtypen verhalten,dem Volk
    bewusst Informationen vorenthalten, ist unerträglich.
    Was Führerin Merkel befiehlt, wird hirnlos befolgt.
    Auch die Ausbildung zeigt ja, dass nur noch Mittelmaß
    gebraucht wird. Die nehmen jeden der gerne einmal
    mit Waffe Bürger schikanieren will. Deutschland ist
    ohne Polizei mit Anstand und Stil. Blonde Tussen und
    Machos werden auf die Bevölkerung losgelassen .
    Hauptsache Knarre und Uniform – alles für die Staatsratsvorsitzende.

  6. „Polizei und Medien schweigen zur Herkunft der Täter.“

    Das können und müssen Deutsche sein! Nur die haben Kriegswaffen gehortet und planen Anschläge, logisch…

    Ach, übrigens, danke, Frau Mehrkill!!!

  7. Wie oft denn noch ???

    Alle Bullen der Firma POLIZEI haben von oben SCHWEIGEANORDNUNG weil diese ihre Pensionen verlieren und das sogra wenn sie kündigen um Busfhrer zu werden…!!!

    Was darf ich heut anklicken…Ampelm, Räder, Reifen, Ameisen, Käfer oder Möpse ?

  8. Für mich ist die Nennung der Herkunft inzwischen völlig bedeutungslos! Die Herkunft könnte „ALLAHdings“ auch „Schland“ sein, es ist jedenfalls eher lebenswichtig, zu wissen, welcher „Religion“ jemand angehört! Steht sie nicht irgendwo, dann muss man davon ausgehen, dass es sich um „Schätzchen“ aus dem moslemischen Unkulturkreis handelt!

    Keine detaillierten Täterbeschreibung mahnen STETS zur Vorsicht!

  9. Mein Vertrauen in Polizei und Justiz ist sehr Erschüttert! Die Polizei halten sich konsequent an die Anweisungen von Merkel, um sicherzustellen, daß Deutsche Bürger, die sich bewaffnet haben, um sich und seine Familie zu verteidigen, wenn man Nachts im eigenen Haus überfallen wird, was man bei Aktenzeichen XY im Fernsehe immer wieder zu sehen bekommt, soll das SEK Deutsche Bürger ihre Waffen einkassieren, damit niemand sein Schicksal entkommt, dass Merkel sich für uns ausgedacht hat, und die Polizei gegen uns Deutsche arbeitet, und fremde Leute haben nix zu befürchten, was die Polizei bei Ausländer abzieht, ist nur heißer dampft, mehr nicht, die Arabische Familien Clans sind zu einer Armee Stärke gewachsen, und sehen uns Deutsche als Beute an und missachten unsere Gesetze, die Polizei muss vor betreten einer Moschee, die Schuhe ausziehen, erst dann dürfen Polizei Beamte in die Moschee eintreten,

    • Die Polizisten lecken dann den Moslems deren Füße und deren Ärsche in der Moschee. Die Polizisten sind genauso Abschaum wie die Politiker. Es gibt KEINEN EINZIGEN EHRHAFTEN Polizisten mehr.
      Wie kann man nur bei einem Völkermord mitmachen ?
      Was für eine miese skrupellose Kreatur muss man sein ?


  10. Dass die Polizei mit ihrer Nichtauskunft sich damit als
    antideutsch erweist und gegen das deutsche Volk Stellung
    bezieht, ist klar (glaubt jemand, dass so eine Polizei
    euch beschützt, wenn es losgeht?).
    Aber wir brauchen gar keine Auskunft der Polizei.
    Ist doch klar, das waren „Deutsche“ mit „deutschem Pass“!
    Ist doch auch eine ganz typisch ethnisch deutsche Tat, oder?
    Während die Migranten andauernd den Deutschen ihre
    verlorenen Geldbörsen nachtragen, wie Relotius schrieb.
    Aber dieser Spiegel-Dreck hat sich jetzt ja als Lüge unter
    vielen Lügen erwiesen.
    Mich wundert, warum man diesen systematischen
    SPIEGEL-LÜGENDRECK nicht mit den STERN´SCHEN
    „HITLERTAGEBÜCHERN“ vergleicht. Muss ich immer
    alles als Erster schreiben?

    • Diese hochverräterischen Dreckspolizisten werden auf uns Deutsche schiessen sobald sie den Befehl bekommen. Das machen sie ja jetzt schon. Elendes abartiges Dreckspack. Würde mich nicht wundern, wenn sie wie die Elite Kinderschänder sind.

      • Da gabs vor zehn Jahren einen Vorfall,
        wo ein Thüringer „Polizist“ sich Kinderpornos
        auf,s Diensthandy lud. Damals rutschte es
        in die Medien, jedoch hatte der seinen
        Posten behalten.

    • Gerhard Umlandt,
      Ja, es ist schon so dass manches muss wiederholt werden, um klar zu machen wie schlimm es stehen tut in Europa… Den Massenmedien oder/und Mainstreammedien tun nur uns ein täuschend Bild in Sachen Migration zeigen und nehmen die Realität eben nicht mehr wahr was die „Kulturbereicherer“ sich bei uns alles gestatten!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein