Eine gute Erziehung hat offenbar ein 21 Jahre alter Afrikaner aus Malawi genossen. Anstatt seinen widerwärtigen Trieben freien Lauf zu lassen, fragte er die Ziege seiner Begierde zunächst um Erlaubnis, bevor er sie vergewaltigte. Dass er nun wegen der Schändung des Paarhufers ins Gefängnis soll, ist für den Mann schlicht nicht nachvollziehbar.

von Günther Strauß

Als ein Landwirt den 21-Jährigen inmitten seiner Herde erspähte, vermutete er zunächst, dass der junge Mann eines seiner Tiere entwenden wollte. Um den mutmaßlichen Ziegen-Diebstahl zu verhindern, alarmierte der Besitzer umgehend seine Nachbarn. Mit vereinten Kräften wollten sie den Langfinger schnappen, festsetzen und im Anschluss der Polizei übergeben.

Als sie sich schließlich gemeinsam dem mutmaßlichen Dieb näherten, trauten sie ihren Augen kaum. Der Afrikaner hatte sich zwar eine der Ziegen ausgesucht, jedoch nicht mit der Absicht, das Tier zu entwenden. Vielmehr überraschten die Männer den 21-Jährigen dabei, wie er genussvoll eine Ziege aus der Herde vergewaltigte.

Dieser grausame Fall von Sodomie erschütterte nicht nur die Anwesenden. Auch die Polizei war geschockt von diesem Akt der Perversion. Auf frischer Tat ertappt, klickten umgehend die Handschellen, noch ehe der aus Malawi stammende Triebtäter seine Hose wieder hochziehen konnte. Das Vergewaltigungsopfer wurde in Sicherheit gebracht.

Auf der Polizeiwache angekommen, entsetzte der Tierquäler die Beamten mit seiner abnormal kranken Begründung für die Misshandlung: Er behauptete, er habe die Ziege vor dem Akt um deren Erlaubnis gebeten. Da sie nicht widersprochen habe, sei der Geschlechtsverkehr im gegenseitigen Einvernehmen geschehen, so die afrikanische Argumentation.

Seine gute Kinderstube wird den 21-Jährigen jedoch vermutlich nicht vor der Strafverfolgung schützen. Dem Ziegen-Vergewaltiger droht eine Gefängnisstrafe von bis zu 14 Jahren. Den Vorwurf der Polizei, dass das Tier ihn nicht verstehen könne, ließ der Afrikaner nicht gelten. Ihm ist es nach wie vor schleierhaft, warum er nun in den Knast soll.

anonymousnews.ru kann nur mit Deiner Hilfe überleben!
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns bitte mit einer Spende:


10 EUR 25 EUR 50 EUR 75 EUR

41 Kommentare

  1. Nach der Aufwärmrunde mit der Ziege könne ihm doch gleich anschließend eine Gutmenschin einen ganz ausgiebigen blasen. Ich weiß zwar nicht wie Ziegenscheiße schmeckt, aber unsere „Damen“ werden sich zukünftg schon darn gewöhnen und zum Abschluss gibt es dann noch einen kleinen Bauchstich. Das bereichert unser Sexualleben und bringt wieder Pep rein.

  2. Natürlich ist der Vorfall aufregend und strafbar, sofern er in Deutschland passiert ist. Aber bedenkt: Der Koran und die Hadithe erlauben der Verkehr mit Tieren. Der Arme weiß es wirklich nicht besser!

  3. Soll man diesen Afrikaner eher als Ziegenbock oder als Menschen betrachten? Wäre der in einem Zoo vielleicht sogar viel besser aufgehoben als in einer so abgeschiedenen menschlichen Einrichtung wie einem Gefängnis, wo er doch nur noch Männer zu sehen bekommt? Ich meine, man sollte sich auch als Rechter ruhig mal einen Ruck geben und Verständnis für den armen Neger aufbringen, einfach noch einmal milde mit ihm sein. Wenn er doch solch eine Vorliebe für exklusiven Sex hat, sollte man ihn dann aber nicht in ein biederes Ziegengehege sperren. Für die Gäste schließlich nur das Beste! Ich würde ihn, damit er endlich mal genug bekommt, zum intensiven Ausleben mit einem richtig gutgewachsenen, heißen, strotzenden Tigerweib, das vor Fleischeslust kaum zu bändigen ist, verkuppeln. Diese schöne Tigerin braucht er auch gar nicht fragen, sie begehrt ihn schließlich auch ganz heiß und zeigt ihm, dass sie ihn mit Haut und Haaren liebt. Über Vorurteile oder gar Rassismus ist dieses edelwilde Weib ganz erhaben – sie legt in nach allen Regeln der Kunst flach und nimmt ihn sich dann ganz genüsslich so, wie er nun mal ist. Ja, solche Tigerweiber haben’s schon drauf, an solch ungestüme Gier kommt da so schnell keiner ran…und genau das richtige für solche, die nach weiblichen Wesen mit kuscheligem Fell verlangt!
    Die vergewaltigte Ziege dürfte natürlich zuschauen dabei und würde gewiss nicht vor Eifersucht meckern darüber, sondern weise, wie solche Tiere auch sein können, nur noch breit grinsen, wenn sie sieht, wie man einen Afrikaner ganz gerissen verführen kann…

  4. Die kennen sich doch gut mit Ziegen aus, vieleicht gibt es dann eine Ziege mit schwarzen Kopf. Denke ich an Neger,denke ich an Ziegen. Mähäääääää

  5. Nicht dass ich so eine Tat gutheiße, aber ich bezweifle, dass die Ziege ernsten Schaden genommen hat. Zudem geschah die Tat in Malawi (!) und nicht bei uns. Glücklicherweise, denn hier hätte es allenfalls eine kleine Geldstrafe wg Sachbeschädigung gegeben.

    • Selten so ein dämlicher Kommentar gelesen! Sicher nehmen die Vergewaltigten Tiere Schaden!
      Aber sollt es doch mal einer bei dir probieren, wenn er es sanft macht nimmst du bestimmt kein Schaden!
      Echt da kann ich mich nur aufregen ab so viel Blödheit, wie deiner!

  6. Alle , ich betone,alle Perverslinge dieser Art, auch
    Vergewaltiger, sofort zwangskastrieren und
    inhaftieren. Aus Afrika kommen ohnehin meist
    debile,triebgesteuerte Soziopathen . Die
    „Flüchtlinge“ sind oftmals Insassen von Psycho-Kliniken ,
    nicht therapierbar aber gut genug für Merkel-Deutschland.
    Kann man dieses Land überhaupt noch genießen ?
    Es ist doch eine einziger Ekel , auch Angst vor dieser
    Monsterwelle von Gestörten,Perversen; Terroristen,
    Messermännern,Kriminellen – getarnt als „Schutzsuchende“.

  7. Dieses Argument „Ich habe doch um Erlaubnis gefragt“ wird den triebgesteuerten Bereicherern von dem Grün/Linken Empfangskomitee als Ausrede eingetrichtert. So dürfen sie alles was nicht schnell genug auf dem Baum ist schänden und vergewaltigen ohne das sie verurteilt werden.

  8. Wenn es wirklich wahr ist, was über diesen vorgenannten Täter und dessen „Sodomie“ hier berichtet wird, dann frage ich mich als Deutsche; haben diese Menschen keine Religion, keine Bildung, keine Erziehung, keine Religion und keine Selbstkontrolle, welche ihnen Grenzen auferlegt? Wenn die UN mit dem Migrationspakt und auch die deutsche Kanzlerin „solche Menschen“ aus Afrika nach Deutschland bzw. Europa zu holen beabsichtigt, dann brauchen wir Europäer uns nicht wundern, wenn es hier derzeitig zu so vielen Vergewaltigungen durch kulturfremde Migranten kommt!

    • Die sind alle nicht integrierbar ! Mindestens 200 Jahre rückständig zu uns !
      Die wollen uns vernichten weil wir ja eh alle ungläubige sind !
      Und sowas wie der darf frei rumlaufen ! Sind bestimmt noch mehr Ziegen und andere Tiere auf vielen Wiesen in Gefahr !

  9. Was für ein Geschrei???
    Der hat höflich die Ziege gefragt.
    Wenn die ihm nicht antwortet ist die selber Schuld.
    Schweigen ist ZUSTIMMUNG.
    So wie viele im Land schweigen.
    Sie lassen zu das die Merkelpolitik machen kann was sie will.
    Mal ehrlich.
    Die Grünen fordern Sen mit Kindern, Sex unter Geschwistern soll Straffrei sein.
    Die Liste der Dummheiten und Perversionen der Grünen und Linkenbande ist ewig lang und an Wiederlichkeiten nicht zu überbieten.
    Das Pack und auch solche KULTURBEREICHERER sofort aus dem Land treiben.
    Und ich denke der wird einen Richter finden der eine Begründung parat hat ihn nicht zu bestrafen. KULTURELLE VIELFALT…

    • Genau richtig, solche Menschen in unser Land zu lassen, ist Schande genug. Aber Kranke Menschen sind ja überall. Sehr viel schlimmer ist es in den Moslemischen Ländern, mit einem Kranken Glauben. Da werden Menschen geköpft, daneben sollen kleine Kinder mit dem Kopf Fusball Spielen, darüber sind Bilder und auch Filme zu Sehen.

  10. Inzwischen ist ja bekannt, daß viele afrikanische Staaten ihre Irrenhäuser und Gefängnisse geleert haben und diese Individuen in den „Flüchtlingsstrom“ nach Europa geschickt haben. Mörder, Verbrecher jeglicher Coleur, Ziegenf……. und schwachsinniger Abschaum ! Und die bekloppten Europäer, bes. die Deutschen, haben sich hier überschlagen vor Willkommenskultur. Ich habe das von Anfang an auf das Schärfste kritisiert und bin als Naziperson und Rassistin beschimpft worden. Mein Mann ebenso. Was ist nur aus unserem einstmals so klugen und fleissigen Volk geworden ? Diese Altparteien haben alles zerstört und pervertiert, was einmal gut und richtig war und der dumme deutsche Durchschnittswähler hat es gewählt und gut geheißen.

    Doris Mahlberg

  11. Wo soll das denn passiert sein? Weder ist ein Ort genannt noch passt das Foto, das einen ca. 45 Jahre alten Afrikaner zeigt. Aufpassen, nicht dass dieser aus datenschutzrechtlichen Gründen Klage einreicht.

    • Ich_weiblich,

      gehe hin, und mach dich mal schlau!
      Recherchieren im Internet hilft Dir ungemein dabei!
      Bundesweit, gibt es nämlich mittlerweile mehrere Begebenheiten dieser Art. Männliche Flüchtlinge, die sich auf diesem Wege sexuelle Befriedigung verschaffen!
      Dennoch, ist es immer wieder erstaunlich zu lesen, dass es hierzulande immer noch total unbedarfte Mitbürger gibt, die sich mehr um das Wohl eines Sodomisten sorgen. Und: dabei sogar die Tat in Frage stellen.

  12. Das ist ja ein „schönes“ Foto,
    ein Schwarzer und eine Ziegenherde um ihn herum….

    Danach kommt der „unschöne“ Beitrag….

    Das Foto vermittelt, dass dieser freundlich aussehende Schwarze der Täter sein muss!

    Wenn er es nicht ist, würde ich als hier Abgebildeter Klage erheben und Schadenersatz fordern….

    • Hi, Problemmanager!
      Ok, ich gebe zu, das Bild ist reißerisch aufgezogen! Das dient doch wohl mehr der Verdeutlichung. Natürlich werde ich die dafür zuständige Redaktion umgehend kontaktieren, und die dafür Zuständigen bitten, sich ab sofort auf sämtliche Weiden in der Bundesrepublik Deutschland auf die Lauer zu legen. 😉
      Ein Schnappschuss in flagrante, sollte schon drin sein, bei dieser Vielzahl an unentwegt sexuell erregten männlichen Asylbewerbern.
      Und zwar, mit Uhrenvergleich, exakt in dem Moment, wo der „Schutzsuchende“ das bedauernswerte Tier von hinten besteigt!
      Vielleicht sollten Sie sich doch mehr über die abartige sexuell motivierte Tat echauffieren, als über das Photo selbst!

    • Problemmanager!

      Echt jetzt? Er regt sich mehr über das obige Photo auf, als über diese scheußliche Aktion selbst? Echauffiert sich geradezu über das Bild, dass lediglich diese abartige Tat verdeutlichen soll?
      Wenn, dann empören Sie sich lieber über diesen männlichen Asylbewerber (Schutzsuchenden) der, dieses bedauernswerte Tier von hinten bestiegen hat! Denn von seiner Sorte, sprich: triebgesteuerte Perverslinge, laufen hier noch verdammt viele herum.

  13. Um die Ehre der Familie der Ziege wieder herzustellen, muß er seine Angebetete nun heiraten und ein anständiges Brautgeld zahlen!

  14. Ich kann es gar nicht mehr genügend kommentieren! Diese Frau, unsere Bundeskanzlerin, Frau Angela Merkel, hat dieses Land mit menschlichem Abschaum geflutet! Kriminelle, perverse, triebgesteuerte, empathielose männliche Kreaturen! Hauptsächlich Soziopathen!
    Dumm, ungebildet und äußerst primitiv. Eine extrem gefährliche Kombination!
    Und es werden noch viel, viel mehr hiesige Bürger nieder gemessert, zusammengeschlagen- getreten, vergewaltigt und ausgeraubt! Ebenso werden Schafe, Ziegen, Rinder in Ställen und auf Weiden gestohlen, geschächtet, abgeschlachtet, und ebenfalls vergewaltigt! Und Hunde, weiterhin grausam verstümmelt, abgeschlachtet, und wie Müll entsorgt aufgefunden. Weil ja unrein! Trotzdem gibt es immer noch Menschen hierzulande, die all dies zwar sehendes Auge zur Kenntnis nehmen, dennoch leugnen, relativieren und sich irgendwie schön reden!

  15. Lasst ihn doch Ziegenficken.
    Für mich verständlicher, als wenn ein Mann einen anderen Mann in den Arsch fickt.
    Und anscheinend hat sie ja auch nicht gemeckert.

    • @Peppeldeppel : ihr Verständnis entlarvt sie als
      jemanden, der offensichtlich keinen Erziehungsauftrag
      hat. Kein verantwortungsvoller Mensch würde so
      einen Müll schreiben. Oder sind sie vieleicht selbst der
      Hauptdarsteller, dessen grüner Anwalt hier für sie tippt ?

    • Peppeldeppel, dein Kommentar ist einfach nur abartig, widerwärtig, ja, geradezu als pervers zu bezeichnen!
      Vielleicht lebst Du ja auch nur deine persönliche Fantasie aus. Sodomie?
      Dein Pseudonym jedenfalls kleidet Dich ungemein!

    • Du bist anscheinend das Resultat eines geplatzten Kondomes!
      Tierschutz fängt mit der Erziehung der Kinder an!
      Dein Kommentar ist Eckelhaft und für mich gehörst du Mal richtig in den Arsch gefickt (deine Wortwahl)

    • Viel Lärm um nichts. Peppeldeppel hat vollkommen recht, immer noch besser als wenn ein Mann einen anderen Mann in den Arsch penetriert, oder hochschwangere Frauen im Kreißsaal zu vergewaltigen.

  16. Muß man noch ernsthaft solchen kranken Mist kommentieren? Das braune Tier gehört zur Herde auf die Weide! Dort kann er ja mit den Böcken um die Vorherrschaft kämpfen!

  17. Ich glaube ihm . Solche Vögel wissen gar nicht , dass das
    krank ist. Für die ist das Normalität. Das gerade ist ja das,
    was Grüne und Merkel incl. Sozen als Bereicherung empfinden
    und sicher zukünftig in Grundschulen an Versuchstieren einüben
    lassen. Und die Linke verkündet : wir sind im „Kulturkampf“ (Bartsch)
    „gegen Rechts“. Ich glaube wir sollten den Kulturkampf gegen alle
    Altparteien eröffnen. Radikal und entschlossen.

      • Verbannung auf irgendeine abgelegene Insel in der Arktis würde es auch tun. Dort kann er ja den Geschlechtsverkehr mit EisbärInnen ausprobieren…

    • Ostwind Stärke 12,
      Da kann ich nur zustimmen ehrlich,“was Grüne und Merkel incl.Sozen als Bereicherung empfinden…“
      Nicht nur alleine der Multikultiwahn sonder auch der Genderwahn gehört in die Schublade der links-
      grün und schwarz-gelben Systemparteien in Deutschland! In der Schweiz selber wird zum Teil nicht
      unerheblich auch das Schulsystem miteinbezogen für Transgenderismus und sonstige Perversionen; nur aber in der breiten Oeffentlichkeit wird doch aber Widerstand formiert was sich in Form von Leserbriefen in den Massenmedien öfters äussern tut.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein