China lässt sich von der muslimischen Minderheit im eigenen Land nicht länger auf der Nase herumtanzen und greift hart durch. Die regierende Kommunistische Partei hat den Islam jetzt offiziell zur „ansteckenden“ ideologischen Krankheit erklärt und damit verbunden rund eine Million Moslems zur Umerziehung in spezielle Lager gesteckt.

Von Marco Maier

In der Volksrepublik China gilt das marxistische Dogma, wonach Religion Opium fürs Volk ist und deshalb nur unter der strengen Aufsicht der führenden Kommunistischen Partei zelebriert werden darf. Das gilt sowohl für die Buddhisten als auch für die Christen und Muslime im ansonsten mehrheitlich atheistischen Land.

Angesichts dessen, dass offiziell 91 Prozent der chinesischen Bevölkerung Han-Chinesen sind, die politisch, wirtschaftlich und kulturell die Richtung vorgeben, ist es auch klar, dass diese weitestgehende ethnische Homogenität und die daraus entstehende soziale Kraft zu den Kernpfeilern der Stärke der Kommunistischen Partei gehört.

Allerdings leben in der nordwestlichen Provinz Xinjiang Millionen von Uiguren, einem muslimischen Turkvolk, welches sezessionistische Tendenzen besitzt und inzwischen auch für radikalislamische Gruppierungen wie den „Islamischen Staat“ interessant wurde. Berichten zufolge sollen ein paar tausend Uiguren auch in Syrien mit den dortigen Dschihadisten zusammen gegen die Regierungstruppen kämpfen.

Bereits im Jahr 2009 gab es während Aufständen der Uiguren in Xinjang hunderte Tote und uigurische Nationalisten führten mehrere Terrorattacken aus. Dies führte dazu, dass Peking die Zügel noch enger anlegte und die Regierung von Xi Jinping den Islam inzwischen als „ansteckende ideologische Krankheit“ klassifiziert. Als Ergebnis befinden sich laut den Vereinten Nationen rund eine Million Uiguren mittlerweile in staatlichen Umerziehungslagern.

In Interviews sagen ehemalige Häftlinge aus diesen Lagern, dass sie dazu gezwungen wurden, ihren Glauben aufzugeben, Lieder der kommunistischen Partei zu singen, Schweinefleisch zu essen und Alkohol zu trinken. Andere Berichte legen nahe, dass einige der wirklich „ideologisch Kranken“ gefoltert und getötet wurden. Peking selbst behauptet, dass es sich hierbei um Ausbildungs- bzw. Schulungszentren handle. Im offiziellen Sprachgebrauch Pekings heißt es so:

„Angehörige der Öffentlichkeit, die für die Umerziehung ausgewählt wurden, sind von einer ideologischen Krankheit befallen. Sie sind mit religiösem Extremismus und gewalttätiger terroristischer Ideologie infiziert und müssen daher stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

… Es besteht immer die Gefahr, dass sich die Krankheit in jedem Moment manifestiert, was der Öffentlichkeit ernsthaften Schaden zufügen würde. Deshalb müssen sie rechtzeitig in ein Umerziehungs-Krankenhaus eingeliefert werden, um das Virus aus ihrem Gehirn zu behandeln und zu reinigen und ihren normalen Geist wieder herzustellen … Von religiösem Extremismus und gewalttätiger terroristischer Ideologie infiziert zu sein und keine Behandlung zu suchen, ist wie von einer Krankheit infiziert nicht rechtzeitig behandelt wurden oder giftige Drogen nehmen … Es gibt keine Garantie, dass es einen in der Zukunft nicht auslösen und beeinflussen wird.

Die Umerziehung durchmachen und sich von der ideologischen Krankheit erholt zu haben bedeutet nicht, dass man dauerhaft geheilt wird … Nach Abschluss des Umerziehungsprozesses im Krankenhaus und der Rückkehr nach Hause … müssen sie wachsam bleiben, sich mit dem richtigen Wissen stärken, ihre ideologischen Studien stärken und aktiv an verschiedenen öffentlichen Aktivitäten teilnehmen, um ihr Immunsystem zu stärken.“

Ziel ist es offenbar, die Uiguren schlussendlich zu „entislamisieren“ und auch sie ähnlich laizistisch bzw. areligiös zu machen, wie es den Sowjets in den muslimisch dominierten Republiken im Kaukasus gelang.

anonymousnews.ru kann nur mit Deiner Hilfe überleben!
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns bitte mit einer Spende:


10 EUR 25 EUR 50 EUR 75 EUR

53 Kommentare

  1. DER Islam ist das Böse und Widerwärtigste Pestbeule der Menschheitsgeschichte mit über300 Millionen Toden Ja Religion ist Opium fürs Volk nur der ISLAM ist eine Herrenmenschenideologie KEINE RELIGION!

  2. Turkish_Queen, warum ziehen sie die ganze Türkei in ihren persönlichen Unmut hiermit hinein? Nicht jeder Türke ist gleich ein islamist! Dann ich verstehe nicht warum hier über Christen im allgemeinen schlecht gesprochen wird. Wenn ich mich für irgendeine Religion entscheiden müsste wäre es definitiv der christlich evangelische. Denn das ist eine absolut gewaltfrei Religion der Nächstenliebe. (10 Gebote) wie dem auch sei es ist eure Meinung. Der Islam allerdings alles um sunna und scharia ist absolut nicht umzuziehen! Es ist ihnen erlaubt ihren Glauben zu leugnen um zu täuschen diese Religion kann nicht aberzogen werden. Die aberkennung des islamischen Glaubens wäre gleich mit ihrem tot. Das wurde ihnen von kleinauf her anerzogen wie das laufen, essen und sprechen. Es ist und wird immer ein Teil ihrer sein. Leider.

  3. Entsetzen über die vielen zustimmenden Kommentare, die in ihrer (berechtigten) Wut auf den Islam einer weitaus übleren Ideologie den Vorzug geben. Was glaubt ihr, wie viel zig Millionen Tote die kommunistische Partei Chinas schon auf dem Gewissen hat? Wie vielen zig Tausenden harmlosen Falun Gong Ausübenden bei lebendigem Leib die Organe entnommen wurden? Der chin. Kommunismus ist die Blaupause für die Weltregierung, die totale Versklavung, den Transhumanismus und die völlige Entmenschlichung. Das social credit System ist erst der Anfang. Ich fass es nicht, wie viele Dummköpfe hier unterwegs sind.
    Bitte unbedingt hier mal über die chin. Kommunisten nachlesen: http://www.ninecommentaries.com/German

    • In der Genozid-Frage, kann kein Globalplayer als
      ungeschoren davon kommen. Die Frage ist wer
      sich nach 1990 weiterentwickelt hat. Und da
      bekommt Russland wohl die Punkte. Und da
      sollte mal die Frage erlaubt sein, wenn
      Deutschland Schuld an den Weltkriegen ist.
      Wieso war dann seit Mai 1945 kein Weltfrieden?
      Wieso saniert Wallstreet sein WTC auf Kosten
      des Rufes von Saddam Hussein / Gaddafi,
      mit Hunderttausenden von Bombenopfern?
      Es ist auch nicht mehr zu fassen, dass
      die Zirkel u. a. um diese Weltregierung,
      nicht mehr satt zu kriegen sind. Und die
      Bevölkerungen derart sinnlos unter
      künstlichem Kriegs-Dampf halten.

  4. Die Chinesen haben sich ja allerhand vorgenommen um diese Masse von Fremden in einem Umerziehungslager auf die richtige Bahn zu bringen. Da ich davon überzeugt bis, dass die Chinesen das schaffen, könnten sie eigentlich die deutsche Regierung auch mit umerziehen, damit diese wieder normal wird.

  5. …richtig so! Religionen jeglicher Art sind Märchen mit welchen die Elite das geistig schwache Sklavenvolk steuert / kontrolliert, um so sicherzustellen an der Macht zu bleiben ( persönliche Meinung… = man lese auch: „Die Manipulation der Massen“ ; ) Auch ich sehe jegliche Religion als Seuche, Volksverdummung und somit als Gefahr für die Menschheit – Religion gehört verboten / abgeschafft, wie auch das Freimaurer- / Zionistentum. Japan lässt Muslime übrigens nicht einmal einreisen – habe ich gehört. Religion / Geld / Macht = die Wurzel allen Übels ( weg damit, braucht kein Mensch )…

  6. Guter Ansatz. Man sollte aber noch viel weiter gehen und auch den verbrechenverherrchlichenden Talmud verbieten bzw. bekämpfen. Wenn man hierzulande so wie im Rest der westlichen Wertegemeinschaft die Öffentlichkeit über die wichtigsten Aussagen des Talmud aufklären würde, wäre bald Schluss mit der US-zionistischen Bevormundung. Schließlich sind es Drahtzieher aus eben diesem Lager, die Deutschland und den Rest Europas mit Pseudoflüchtlingen und potentiellen Mördern fluten inklusive der Verbreitung von Verblödungspropaganda, die zur Selbstaufgabe führt.

    • Jörg,
      Du solltest auch „die Unmoral im Talmud“ von Alfred Rosenberg im http://www.archive.org gelesen haben!
      Wie mit gojim umgegangen werden soll, wird darin sehr detailliert geschrieben und A.Rosenberg musste zwangsläufig schon beim ersten Nürnberger-Tribunal mit der Todesstrafe rechnen… Ange-
      sichts dieser Tatsache habe ich eben meine kritische Distanz zu den drei semitischen Weltreligionen
      Judentum, Christentum (siehe Sachsenschlächtereien)und Islam; denn Europa wird eben dadurch
      gespalten immer wieder bis es zu sich wieder selber findet trotz Vermischungsformen gewollt von
      den finsteren Mächten darüber der italienische Rassekundler J.A.Evola befinden tut als „inneres
      Erlöschen“…

    • Gegen die mittelalterliche bis NS-verwertete TAMUD-Hetze , – zum Einstie Wikipedia -> Talmud, — > August Rohling „Der Tamud-Jude“. . . . – Wer hier systematisch verblödet oder seine eigene Verblödung weitergibt, – das sind leider Sie, Hr. Jörg und Cora de Clerk und Rasse-Theoretiker und Unbeugsamer.
      – – Meine sachlichen Ausführungen hierzu werden leider von „System“ vereitelt.

  7. Früher hieß es: Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen…….man tausche Sowjetunion gegen China aus. Jetzt passt es !!!!

  8. So ein Riesen – Volk muss man erstmal in den Griff bekommen. Da rechnen sie mit 80 Millionen Staatsfeinden.

  9. Was ist mit den anderen abrahamitischen „Religionen“, die in ihrer Bestialität den Bückflehern in nichts nachstehen?
    Warum werden Juden und Christen nicht ebenso behandelt, obwohl auch sie als Grundlage den Talmud haben und damit explizit der Kinderfickerei und der Inzucht huldigen?

    • Dankmar
      Sie reden einfach Unsinn, Cora DeCLerk. Die Bibel mit den berühmten 10 Geboten und Satzungen ist für das Zusammenleben der Völker bestimmt und von Gott angeordnet.
      Das viele Menschen im Christen.-und Judentum sich nicht an die Gebote der Bibel halten, ist eine andere Geschichte. Die Bibel verurteilt die Inzucht, Kinderfickerei, Töten, Vielweiberei, Korruption, Erpressung und vieles mehr auf das schärfste. Priester, die der Kinderfickerei schuldig wurden, werden das Himmelreich nicht erben, es sei denn, sie bekennen ihre Untaten und zahlen den Opfern eine Entschädigung und mehr ist im Augenblick nicht zu sagen.

    • Weil die Christen die Aufklärung hinter sich haben und der Christlioche Glaube im Grunde humanistisch ist. Deshalb kann man ihm auch das Prädikat Religion zubilligen. Anders das Judentum, Jude kann man nicht werden, wenn man nicht jüdischer Rasse ist. Also eine Rasse und keine Religion. Mohammedanern fehlt jeglicher Humanismus.

    • Vorsicht mit solchen Aussagen. Es ist doch stark zu bezweifeln, dass sich der durchschnittliche Christ der Kinderschänderei hingibt. Vielmehr ist immer wieder zu beobachten, wie das Einlassen homosexueller Priester zu vermehrtem sexuellen Missbrauch führt.
      Dafür können aber weder Jesus noch die Christen etwas, das ist Entscheidung des Vatikans. Der wiederum spielt und spielte stets eine unrühmliche Rolle sowohl in der Weltpolitik, als auch bei Weltverbrechen.
      Jedoch steht der Vatikan eben nicht für das Christentum, sondern für sich selbst.

      Der durchschnittliche Christ ist friedfertig und zurückhaltend, darüber darf das vebrecherische Handeln des Vatikan nicht hinwegtäuschen.
      Vergessen wir auch nicht, dass Christenverfolgung weltweit zunimmt, und das liegt garantiert nicht daran, dass es das verdient hätte.

      • Salatski,
        An dieser Stelle möchte ich Ihnen die Lektüre von „Israels Geheimvatikan“
        von Wolfgang Eggert http://www.archive.org empfehlen! Die Kurie auch im Griff von jüdische Zionisten., die sicher wissen tun wie man Erstere manipulieren kann, um den gewünschten Effekt auch zu haben…

  10. China hat m.E. mit dem „Großen Sprung nach vorne“ übernommen. Aber sie haben richtig erkannt, was der Islam ist. Eine parasitäre faschistische Ideologie.

  11. Das Beispiel China zeigt Wissenschaft, Fortschritt, Aufklärung und religiöser Fanatismus schließen sich gegenseitig aus. Mit dem Islam geht es zurück ins Mittelalter, deshalb bin ich ein entschiedener Gegner von Religion.

    • Weil ihnen der Islam misshagt, lehnen Sie Religion als Ganzes ab?

      Und wo genau hält der Islam den chinesischen Fortschritt auf?

  12. Sie in ein Umerziehungslager zu stecken ,ist für Muslime
    eher ein Gnadenakt. Islam ist wie Pädophilie, man kann sie nicht
    heilen , umerziehen oder verbieten. Eigentlich gibt es für diese
    Hetzlehre nur eine Lösung.

    • Nun , laaaaaaannnnnnnnngeeeeeee ist es her da haben diese Minip.mmel eine Mauer erbaut vor lauter Angst vor uns Türken 😈😈 ist wohl so ein rache Akt von Früher
      Inwieweit das wahr ist muss geprüft werden, nirgendwo auf der Welt werden Türken erlauben dass man Türken und glaubensbrüder foltert oder in i.welche Lager steckt😊
      Ihr die hier kommentiert nimmt das als Vorbild??? Im Ernst???? Euch sollte man die Ei.r lang ziehen bis sie an den Knien hängen! Hört auf zu träumen geht lieber mal in die Kirche und fangt an zu beten 😉😉😉

      • @ Turkish_Queen

        Das ist ja lächerlich! Wenn die Chinesen euch dezimieren wollen, habt ihr keinerlei Chance. Da nützt euch weder die kranke Einbildung noch euer Erdogan etwas. Die Chinesen legen die Türkei in Schutt und Asche, wenn Ihr Türken aufmuckt!
        Die Chinesen sind sehr pragmatisch veranlagt und wissen, wie man mit Türken umgeht, die glauben, sich alles in der Welt erlauben zu können. Sie werden die Uiguren entweder umerziehen – oder wenn das nicht gelingt, dann einfach auslöschen. Wer 70 Millionen des eigenen Volkes schon ausgelöscht hat, für den sind eine Millionen Uiguren nur wie ein Fingerschnippen. Und sollte euer Oberhaupt auf die wahnwitzige Idee kommen, China anzugreifen, bist du und deine Erdoganjünger nur noch radioaktiver Staub, der im Winde verfliegt.
        So, wie ich das beobachte in der Politik, würde die ganze Welt zufrieden zusehen, wenn das geschehen würde und nicht auf die Idee kommen, einzuschreiten, denn deine Volksgenossen haben schlichtweg sehr viel Ähnlichkeit mit dir.

      • lol laaaaaaange ist es her da hatt euch Türken ein Gewisser Vlad Tepes (Vlad der Pfähler) ein Spiss durch den Anus gesteckt der dan beim Mund wieder rausgekommen ist,und hatt euch als Trophäe vor seinem Schönen Schloss Präsentiert ,das waren noch Zeiten,Aber Jaaa laaaaaange ist es her xD Nur mal so ne Frage,wäscht du dir Morgens auch nach dem Stuhlgang deinen Anus mit Wasser ab,und bringst dann deiner Familie Frühstück????

        • Wenn ich der „hätte gern Osmanin“ auch
          nicht zustimme. Aber Ihr Kraftausbruch
          ist beleidigend wie unsachlich. Es gibt
          Nordeuropäer die andere Erfahrungen,
          mit niveauvollen noblen Türkinnen,
          sexuell gemacht haben.

      • Tja, andere Länder, andere Sitten. Du bist doch nur angepisst, weil die Chinesen sich das muslimische Forderungsgeschisse nicht gefallen lassen, so wie die Mitteleuropäer. Wenn Du den Artikel nämlich mal richtig liest, dann verstehst Du auch, warum China so vorgeht. Es gibt ganz offensichtlich schon länger mit eben dieser Volksgruppe, welche ein völlig inakzeptables, sesessionistisches Handeln an den Tag legt.
        Man muss das nicht gut finden, aber so läuft das nunmal in China.

        • Das ist ja köstlich: Lerne erst einmal d u die Rechtschreibung, bevor du Andere daraufhin ansprichst!
          Da du die Begriffe „minuten“ und „opfer“ klein schreibst, so, wie in deinen Beiträgen in diesem Thread, offenbarst du auch damit, dass es dir sehr an Intelligenz gebricht.

  13. Ich sehe es als Prophylaxe! Würde Deutschland auch gut tun. Habe einige Jahre in der Region bei diesem sogenannten Turkvolk gearbeitet, Ex SU. Damals war das wohl nicht so extrem. Es gab zwar Bombenantentate, Islam / Koranschulen und alles was der Westen als Aufbauhilfe bezeichnet. Und o Wunder, heute weiss ich das alles von Gülen organisiert wurde. Und wessen Mann ist Gülen? Mit der Radikalisierung der Moslems in China und der gesamten Region, verfolgt unser „bester Freund“ nicht nur das Ziel China zu destabilisieren. Auch Russland ist gemeint. Zum Trainig wird nach Syrien gafahren.

  14. China macht der Welt vor, wie es richtig geht. Das wird das Überleben der großen Nation sichern. Alle anderen bunt-degenerativen Länder wird die Geschichte bald vergessen. Richtig so China!

    • Sun Tzu, das haben Sie absolut richtig gesagt! Wer heute immer noch nicht erkannt hat oder erkennen will, dass dieses Krebsgeschwuer Islam konsequent einen Vernichtungskampf gegen alle Voelker und Nationen fuehrt, dem ist nicht zu helfen.
      Diese teuflische Lehre aus dem tiefsten Mittelalter hat in modernen Gesellschaften nichts verloren! Ich respektierte China dass sie dieses Unheil ausmerzen!

      • Na hoffentlich wird Deutschland bald von der
        mittelalterlichen Sklaverei, und Zions Garden
        befreit. Ich bedaure das Bedrängen der Tibeter,
        die niemanden bedrängen, und nur autark ihr
        Ding machen wollen! China kann nicht existieren
        wenn zu viel Glaubensrichtungen, wie Opium
        auf deren Gemüter lasten, und das Überleben
        durch Kollektivarbeit aus dem tritt kommt.
        Die Disziplin hatte Mao installiert, um China vor
        einer Hungerkatastrophe zu bewahren. Dass nach
        Erholung, das Land jetzt zur Weltmacht aufsteigt
        ist ein gutes Beispiel, und die Konsequenz derer
        Disziplin, und die undisziplinierte Arroganz USA /
        Wallstreet, nun untergeht. Leider müssen wir ja
        nach deren Pfeife tanzen. Noch!

  15. China wird kurzfristig die Nr. 1 der Weltmächte. Allein ökonomisch
    ziehen sie allen davon. Das ist auch eine Konsequenz von
    Fleiß und Disziplin. Dass sie sich gegen den Islam schützen, zeigt
    ihre Cleverness .Denn diese „Religion“ ist Gift für alle Gesellschaften
    die sich entwickeln wollen.

    • bislang haben uns die Chinesen gezeigt
      wo es langgeht. Hinzu kommt deren
      Verantwortung für die Versorgung von
      1,4 Mrd. Menschen. dann sind sie
      mittlerweile eines der Hauptgläubiger
      der US Anleihen. Unlängst wurden
      Projekte flächendeckender PKW
      Elektrisierung auf den Weg gebracht.
      Und wenn sich mal einer die Mühe
      macht China zu bereisen, der wird
      unschwer feststellen, dass Deutschland
      seit 2001 zu einem Entwicklungsland
      mit den höchsten Schulden, nach
      den USA, heruntergewirtschaftet ist.
      den Chinesen ist es komplett rille,
      an was wir Döspaddel alles glauben!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein