Völlig losgelöst von der Erde schwebt das Raumschiff Berlin, völlig schwerelos. »Major Angela« sprach ihre 14. Neujahrsansprache aus der Tiefe des Alls. In ihrer Raumkapsel, der Berliner Blase, entfernt sich Merkel mit Lichtgeschwindigkeit von der Realität: »Wir bauen auf dem auf, was unsere Vorgänger uns überlassen haben, und gestalten in der Gegenwart für die, die nach uns kommen.«

Und ihre Nachfolger werden viel zu tun haben! Berlin schwirrt momentan vor Gerüchten: Der ›Tagesspiegel‹ spekuliert über einen Wechsel im Kanzleramt möglicherweise schon im März. Es könne »jetzt alles schneller gehen als gedacht«. Tatsächlich wächst in der Union die Zahl der Skeptiker. Immer mehr Abgeordnete halten es für immer unwahrscheinlicher, dass Merkel das Superwahljahr 2019 (Europa, vier Landtagswahlen) übersteht. Spätestens im Herbst, nach den Wahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen, werde die Chaos-GroKo zerbrechen. So gesehen könnte es vielleicht Sinn ergeben: Merkel übergibt das Kanzleramt vorher an Annegret Kramp-Karrenbauer. Die könnte dann mit Kanzlerbonus Neuwahlen ansteuern.

So oder so: Es ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Politisch und wirtschaftlich. Politisch betrachtet hat kein anderer Kanzler Deutschland so gespalten wie die Frau aus dem Osten. Nicht einmal der »Basta«-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) oder ein am Ende selbstherrlich entrückter CDU-Kanzler Helmut Kohl haben einen derart tiefen Graben in der Gesellschaft aufgerissen wie Angela Merkel (CDU). Allein ihre an Gesetz und Parlament vorbei betriebene Migrationspolitik wird die Nation und ganze Familien noch lange spalten. Hinzu kommt eine immer tiefere Isolation Deutschlands in der europäischen Staatengemeinschaft.

Auch die volkswirtschaftliche Bilanz der Kanzlerschaft Merkels ist bei Lichte besehen verheerend. »Wie atomarer Müll werden die politischen GAUs dieser langen Amtszeit über Generationen weiterstrahlen, Deutschland im kommenden halben Jahrhundert mit einem schweren Rucksack in die Zukunft schicken«, schrieb kürzlich ›CICERO‹-Chefredakteur Christoph Schwennicke.

Dass Deutschland wirtschaftlich überhaupt noch einigermaßen stabil dasteht, jedenfalls vergleichsweise, ist ein Umstand, den das Land nicht wegen, sondern trotz der Politik der vergangenen 13 Jahre zu verdanken hat. Die Abschlussrechnung von Merkels Kanzlerschaft sei »in Tausenden Milliarden Euro zu taxieren«, so der nüchterne Befund des Ökonomen Daniel Stelter, der bis 2013 Mitglied im Exekutiv-Ausschuss der renommierten »Boston Consulting Group« war, eine der weltweit größten Unternehmensberatungen. Zur Erinnerung: 1.000 Milliarden sind eine Billion!

Seine düstere Prognose: Die politische Misswirtschaft der ohne jeden Reformeifer von Merkel geführten Bundesregierungen wird sich schon bald rächen. Verteilungskonflikte werden sich verschärfen, Sozialleistungen müssen drastisch gekürzt werden. Und das in einer Zeit, in der die geburtenstärksten Jahrgänge kurz vor der Rente stehen!

Vordergründig steht Deutschland im internationalen Vergleich (noch) gut da. Die Arbeitslosenquote lag zuletzt unter fünf Prozent, allerdings statistisch bereinigt um die sogenannte verdeckte Arbeitslosigkeit (z. B. Bezieher von Arbeitslosengeld II, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, Ein-Euro-Jobs, Niedriglöhner, Altersteilzeit, Langzeitkranke). Der Handelsüberschuss (rund 300 Milliarden Euro) ist nicht nur der größte aller Industrienationen, sondern auch der größte aller Zeiten.

Aber es ist bekanntlich nicht alles Gold, was glänzt: Der Erfolg der deutschen Wirtschaft basiert im Wesentlichen auf Sonderfaktoren wie dem schwachen Euro, der die Exporte beflügelt; der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB), die Kredite und Staatsschulden verbilligt; einer industriellen Auslandsnachfrage, die vor allem von den USA und China getrieben wurde.

Schon vor einem halben Jahr warnte Ökonom Stelter: Es sei »absehbar, dass die deutsche Sonderkonjunktur ein schmerzhaftes Ende findet«. Inzwischen werden die Wachstumsprognosen auf breiter Front zurückgenommen, am Konjunkturhimmel ziehen düstere Wolken auf. Spätestens dann, wenn es zu einer zu Rezession kommt, bricht das Narrativ von den angeblich guten Merkel-Jahren wie ein Kartenhaus zusammen.

Dann kommen Deutschland die Merkel-Jahre richtig teuer zu stehen. Ökonomen schätzen die volkswirtschaftliche Erblast auf 3.700 bis 4.700 Milliarden Euro – je nach Zählweise. Die langfristigen Kosten dürften noch weit höher liegen. Zusätzlich zu diesen Kosten kommen die Lasten, die sich aus der Alterung der Gesellschaft ergeben und für die keine Regierung der letzten 40 Jahre vorgesorgt hat. Zum Vergleich: Die volkswirtschaftlichen Kosten durch die historische Sondersituation der Wiedervereinigung betrugen rund zwei Billionen. Aber sie waren eine Investition in die Zukunft. Die volkswirtschaftliche Bilanz von 13 Jahren Merkel hingegen ist einfach nur erschütternd:

Euro-Rettung

Allein der Zinsverlust für die deutschen Sparer durch die diversen Griechenland-Rettungspakete ist mit über 250 Milliarden Euro zu veranschlagen. Hinzu kommt: Weitere Krisenländer leihen sich Geld von Deutschland. Rund 1.000 Milliarden Euro reicht die Bundesbank derzeit über die EZB als Dispo aus, um vor allem südeuropäische Zombie-Banken vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Das sind mehr als 12.000 Euro pro Kopf der deutschen Bevölkerung. Zerbricht der Euro, bleiben die deutschen Sparer auf dem Geld sitzen. Bleibt der Euro, sind die Kredite wegen der niedrigen Zinsen quasi wertlos.

Energiewende-Irrsinn

Dieser Posten ist mit bis zu 1.500 Milliarden gleich 1,5 Billionen Euro, verteilt über vier Jahrzehnte, die vermutlich teuerste Hinterlassenschaft der Amtszeit von Angela Merkel. Ihre Klimaziele hat die Bundesregierung trotz der Milliarden-Subventionen für Windräder bereits jetzt buchstäblich in den Wind geschrieben. Die Zeche der absurden Subventionspolitik zahlen Verbraucher und Industrie. Der Bundesrechnungshof (BRH) bescheinigte der Bundesregierung unlängst, sie habe den Überblick über die Kosten ihrer 2011 nach der Atomkatastrophe von Fukushima chaotisch eingeleiteten »Energiewende« verloren.

Bis Ende des Jahrzehnts summieren sich allein die Investitionen für die Übertragungsnetze der Windenergie auf bis zu 40 Milliarden Euro, schätzt Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur. Die Rechnung könnte sich vervielfachen, wenn Anwohner Erdkabel anstelle von Freileitungen durchklagen. Schon jetzt müssen nirgendwo in Europa Haushalte und Betriebe so viel für Strom zahlen wie in Deutschland, nämlich doppelt so viel wie beispielsweise in Frankreich, wohin die deutsche Stromüberproduktion zum Schleuderpreis (und oft auch darunter) verramscht wird. Allein bis zum Jahr 2025 dürfte die sogenannte Energiewende den deutschen Michel 6.300 Euro pro Kopf gekostet haben. Die Staatsausgaben allein für die Subvention erneuerbarer Energien werden auf insgesamt 500 bis 1.000 Milliarden Euro geschätzt. Stichwort Kohleausstieg: Mindestens 25 Milliarden Euro Schadensersatz dürfen die Energieversorger vom Steuerzahler erwarten.

Atomausstieg

Zusätzlich drohen den Steuerzahlern Milliardenrisiken beim Rückbau der Atommeiler. Die Gesamtkosten belaufen sich nach einem Gutachten des Bundeswirtschaftsministeriums derzeit auf 47,5 Milliarden Euro. Geld haben die Stromversorger für den Abriss der Atomkraftwerke (AKW) und die Endlagerung des Atommülls entgegen manchen Behauptungen bisher nicht zurückgelegt. Die Wahrheit lautet: Sie haben de facto nichts auf der hohen Kante. Denn: Die angeblich rund 38 Milliarden Euro, von denen immer die Rede ist, sind eine Luftbuchung. In der Bilanzsprache sind die AKW-Rückstellungen nichts anderes als vorab gebuchte Schulden, die später bedient werden müssen – im Zweifel von den Stromverbrauchern und/oder vom Steuerzahler!

Die Dimensionen, um die es dabei geht, veranschaulicht das Beispiel des früheren DDR-Atomkraftwerks Greifswald: Für dessen Rückbau wurden anfangs 3,2 Milliarden Euro veranschlagt, aktuell wird bereits mit 6,5 Milliarden kalkuliert. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, wirft der Bundesregierung vor, dass sie die Kosten für den Atomausstieg mit allen Folgekosten schöngerechnet habe. Bis zum Ende des Jahrhunderts dürften sich die tatsächlichen Kosten auf geschätzte 169 Milliarden Euro addieren. Parallel dazu hat das Bundesverfassungsgericht den Stromkonzernen Schadensersatz in Milliardenhöhe wegen entgangener Gewinne zugesprochen.

Investitionsstau

Die Politik der »Schwarzen Null«, also eines auf dem Papier ausgeglichenen Haushalts ohne Neuverschuldung, ist überhaupt nur aufgrund der niedrigen Zinsen möglich gewesen. Im Bundeshaushalt 2019 ist die »Schwarze Null« bei Lichte besehen bereits eine »Rote Null«. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat den Haushaltsausgleich nur mit Ach und Krach und viel Etat-Kosmetik hingekriegt (zum Beispiel Einstellung von Rücklagen für die Migration). Hinzu kommt: Für wirkliche Zukunftsinvestitionen (Glasfaserausbau, Infrastruktur, Bundeswehr) gibt die Bundesregierung nicht mehr, sondern weniger Geld aus. Ökonom Stelter bilanziert: »Der unmittelbare Schaden des Sparens am falschen Ende liegt bei mindestens 250 Milliarden.« Vermutlich noch deutlich darüber. Denn die Kosten steigen mit jeder verzögerten Zukunftsinvestition.

Ungedeckte Schecks

Bei ehrlicher Bilanzierung müssten im Bundeshaushalt auch die Kosten für zukünftige Generationen aufgeführt werden. Implizite oder versteckte Staatsverschuldung nennen das Ökonomen. Allein die jüngsten Wahlgeschenke (z. B. Rente, Familie) dürften bis zum Jahr 2045 zu geschätzten Mehrausgaben von rund 100 Milliarden Euro jährlich führen, schätzen Experten. Die gesamten impliziten, also nicht offen ausgewiesenen Schulden Deutschlands betragen je nach Schätzung mindestens 100 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen). Ein Drittel davon dürfte Deutschland den Regierungen unter Angela Merkel zu verdanken haben. Das wären rund 1.000 Milliarden Euro.

Zuwanderung

Eine weitere Rechnung mit vielen Unbekannten ist die sogenannte Flüchtlingskrise. Die wahren Folgekosten der Grenzöffnung 2015/16 sind in Einzeletats versteckt. Dabei geht es um hohe Milliardensummen. Das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung kalkuliert mit bis zu 55 Milliarden Euro jährlich (!), während die Bundesregierung auch hier mit 22 Milliarden Euro die rosa Brille aufsetzt. Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen schätzt, dass jeder Flüchtling den Staat in seiner Lebenszeit per Saldo 450.000 Euro kostet.

Der Freiburger Professor addiert die Gesamtkosten der Zuwanderung auf 900 Milliarden Euro. Hans-Werner Sinn, der frühere Präsident des Ifo-Instituts, hält sogar diese horrende Summe für zu niedrig gegriffen. Er geht von über einer Billion Euro für den deutschen Steuerzahler aus. Selbst die den Grünen nahestehende Heinrich-Böll-Stiftung rechnet mit Kosten von 400 Milliarden Euro, sollte die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt nicht schnell gelingen.

Fazit: Es waren fürwahr teure Merkel-Jahre. Unter dieser Erblast wird Deutschland auf Generationen hinaus ächzen. Wie lautete noch mal gleich der Amtseid der Kanzlerin?

anonymousnews.ru kann nur mit Deiner Hilfe überleben!
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns bitte mit einer Spende:


10 EUR 25 EUR 50 EUR 75 EUR

99 Kommentare

  1. Diese Vereinigung namens CDU ist einfach der Hammer! Da wird Recht gebrochen, dass sich die Balken biegen (nicht nur im Rahmen der illegalen Einwanderung, sondern auch Hinsichtlich des Lissabon-Vertrages und der „Energiewende“) und man setzt sich zusammen und macht ein „Werkstattgespräch“ in deren Folge der Spruch kommt, wir haben verstanden.

    Die begangenen Rechtsbrüche sind verantwortlich für viele Tote, verstümmelte, traumatisierte und vergewaltigte Bürger. Die Rechtsbrüche haben zu persönlichen, kulturellen und finanziellen Belastungen geführt, die Gesellschaft gespalten und die Meinungsfreiheit beschränkt, wie wir es sonst nur aus kriegerischen Auseinandersetzungen kennen.

    Und was macht diese Rechtsbrecherpartei CDU: ein „Werkstattgespräch“! Verantwortung? Null, im Gegenteil, die Grenze ist immer noch offen für jeden, dem gerade zum Plündern, Vergewaltigen und Morden zu Mute ist.

    Ich frage mich, warum war Honnecker nicht auch so schlau und hat einfach 1989 Werkstattgespräch anberaumt?

    Ich habe es an anderer Stelle schon einmal gesagt: Die Verantwortlichen gehören vor ein ordentliches Gericht (kann eigentlich nur Den Haag sein), die Vermögen der CDU und SPD gehören abgeschöpft, um die Opfer zu entschädigen.

    Ich weiß nun gar nicht, ob die Regierungsmitglieder dieser Partei dumm, frech-dreist oder kriminell sind. Da bleibt einem wirklich die Spucke weg

  2. „Den Staat“ kosten die Assilanten gar nichts. Die kosten UNS, jeden einzelnen Nettosteuerzahler der BRDDR, persönlich.

  3. Halt „Ein Land in dem es sich gut leben lässt“.Die Frage ist nur für wen?Es sind 100te Verfahren in Bezug auf Hochverrat anhängig ,die man einfach mit einem Handstreich wegwischt.Unsere ehemalige sozialistische Jugendsekretärin der FDJ macht sich ihre eigenen Gesetzte ala DDR2.Wenn das Volk nicht so will ,wie sie es will.In Frankreich haben hohe Offiziere Marcron öffentlich angegriffen, warum er im Alleingang den neuen Flüchtlingspackt ohne das Volk zu befragen abschloss.Dort stehen jeden Tag tausende gegen seine ungerechte Politik auf.Nur hier bei uns erzeugt das alles nicht mal ein müdes Arxx-Grunzen.Ganz im Gegenteil !Man macht lieber „Koalitionsvereinbarungen“.Das hat den Vorteil, dass man dann das Parlament umgehen kann.Der eindeutige Beweis „dass alle Gewalt vom Volk ausgeht!“Die brauchen uns nur noch wenn bei der nächsten Wahl(welche Wahl?) das dumme Volk wieder Kreuzchen auf Märchenzettel machen darf ,um sich dann am Ende anhören zu müssen.Zitat.“Das kann man nun wirklich nicht verlangen,dass das was vor der Wahl versprochen wurde ,hinterher auch eingehalten wird!“Da fällt mir dann Heinrich Heine und Josef Görres ein.
    „Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts. Heinrich Heine (1787-1856)
    Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
    Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.
    Joseph Görres (1776-1848)

  4. Von mir aus kann Putin morgen hier einmarschieren. Lieber ein Staatschef
    mit konsequentem Handeln, als eine Volksverräterin die alles der Resterampe
    dieser Welt nachwirft, Volkseigentum illegal verschleudert und ihr Land hasst.

    • Also bin Ihrer Meinung, Mister Ostwind. Es ist für mich unbegreiflich dass in der Bundesverfassung kein Paragraph vorhanden ist, welcher die Politiker in Treu und Tun dem deutschen Volke gegenüber verpflichtet sind das Wohl des Volkes in den Vordergrund zu stellen. Derjenige Politiker der dagegen verstösst, geteert und gefedert wird mit sofortiger Absetzung und finanzieller Wiedergutmachung bestraft wird. (Doch leider wurde dieser Paragraph) in die andere Richtung geschwenkt, zu Gunsten der korrupten und sich eigen bereichernden Politikerkaste.

  5. Noch etwas zum Amsts oder Diensteid. Ich fragte beim Bundespräsidialamt an, wo ich meineidige Politiker anzeigen könne?
    Die überraschende Antwort, das sei leider nicht möglich, da der Amts oder Diensteid keine juristische Funktion habe.
    Dieser diene nur der feierlichen Eiführung ins Amt.
    Fazit: der Dienst oder Amtseid ist die erste Lüge und Betrug eines Politikers gegen die Bevölkerung!
    Mein Zitat nach dem Geheimdienstmitarbeiter George Orwell,
    Alle Tiere sind gleich nur Schweine sind Gleichet!
    Aus der Parabel, die Farm der Tiere!

  6. Mit Verlaub, diese Frau handelt ja nicht alleine sondern von einer großen Polit-Entourage umgeben. Dazu gesellen sich mehrere hundert Abgeordneter der „etablierten“ Parteien, die ihr verantwortungslos zugearbeitet haben. Ferner unterstützt sie ein umfangreicher Tross von Journalisten, Medienleuten, die gleichgeschaltet die politische Linie dieser übelmeinenden Frau mit ihrem Schaffen verstärken. Nein, nicht Unfähigkeit ist die Ursache dieser politischen Misswirtschaft —-! Sondern gezieltes Handeln und Pression!!!!!

    Auch wenn ich erneut den Schikanen, Pressionen der Scientology-Gangstermeute ausgesetzt sein werde, so zeige ich hier dennoch die wahre Ursache des kompletten Polit-Versagens auf: Scientology. Scientology hat sich mit seiner mafiösen Masche: wer nicht gezahlt hat, somit nicht dazugehört, erhält keinen Job, Keine Aufträge, flächendeckend die gesamte Gesellschaft unter den Nagel gerissen und steuert indirekt die gesellschaftlichen, politischen Prozesse durch indirekte Erpressung. Nicht die fähigsten, klügsten Köpfe gelangen folglich in „Führungspositionen“ sondern die Mitläufer mit ihrer erkauften „Kompetenz“. Ein Symbol dieses Desasters und der Regentschaft der Unfähigen ist der „im Bau befindliche“ Berliner Flughafen.
    L e i d e r findet man bei aufmerksamer Betrachtung diese unseligen Strukturen auch in der A f D.

    Meines Wissens ist Scientology eine Tarnorganisation der C I A. Ihr Ziel ist die hegemoniale Steuerung exterritorialer Gesellschaften. Daher sind Putin und Orban „verwerfliche“ Politiker. Sie ordnen sich nicht der hegemonialen, westlichen Macht unter. Gott sei dank!

  7. FERK… du stehst ganz oben auf der schwarzen lis… da nutzt dir kein abreisen nach PARAgay, da nutzt dir kein DUMPS, nichts nutzt DIR, du VERRÄTERIN.
    die wahrheit siegt.

  8. In diesem Staat gibt es kein „Volksvermögen“!°. Es ist ein privat-kapitalistischer Staat, da wird der erwirtscvhaftete Gewinn privat vereinnahmt, nicht vom Volk.

  9. Herrgottnochmal,gibts den gar keinen Patrioten in Deutschland,der sein Leben opfern würde,um das Scheusal los zu werden?ich bin jetzt 71,habe meinLeben hart gearbeitet seit Jahren ans Bett gebunden und schwer unheilbar Lungenkrank!Ich wäre also bereit etwas gutes Werk für unser Land zu tun! Verkleidet mich als polnischen Priester,der im Widerstand war und setzt mich auf meinen Rogkstuhl der statt Batterien eine 10Kilo Bombe und eine Spltterbombe unter der Kutte! Und dann bringt, mich vors Kanzleramt oder Parlament wenn das Schwein aussteigt! Schade um Bodygard und Fahrer!,

    • das wäre eine weiße Entscheidung, Patrioten gibt es aber die meisten schauen sich das ganze lieber im Fernseher an, Hauptsache es gibt kein blutige Nase. Sowas nennt man Feigheit vor dem Feind und ich gehöre nicht dazu, lieber hole ich mir eine blutige Nase, kämpfe mit anderen, die genauso denken wie ich und das ist gut so. Ich lassen mir auch nicht den Mund verbieten und wenn einer nicht damit klasr kommt, kann er sich verpissen.

  10. „Wie lautete noch mal gleich der Amtseid der Kanzlerin?“

    „Den Nutzen des Deutschen Volkes mehren…“
    Wenn „unsere“ Politiker der Meinung sind, dass sie den „Nutzen der Deutschen (fuer sich) mehren“ koennen, indem sie noch ein paar zusaetzliche Nutzmenschrassen in unseren Stall mit dazustellen, dann tun sie das auch. /;=)

    Konsensdemokratentum ist Verbrechertum!

  11. Ja, es gibt tatsächlich 80% der Deutschen die es nicht begreifen können, Linke, Grüne, CDU, CSU sind die Schuldigen.
    Merkel, Maas, Steinmeier, Roth und alle Grünen gehören versenkt.
    Gebt der AFD eine Chance!
    Ein objektiver Betrachtung aus Schweden.

    • Die Betrachtung teile ich, denn alles was die Altparteien unter den Teppich gekehrt haben, hat die AfD wieder hervor geholt und den Leuten im Bundestag auf den Tisch geknallt und davor haben die Angst, daß es genau so passieren könnte , wie in Frankreich, aber die Franzosen gehen wenigstens auf die Straße und sitzen nicht daheim vor der Glotze und schauen was die anderen machen.

  12. Klar die müssten alle in den Knast.
    Verdienen voll viel und Veruntreuen unser Geld.
    Deutschland muss auf die Straße wie in Frankreich.
    Da gibt es noch viele andere Dinge die man uns eingebrockt hat.
    Welche Institution ruft endlich zum Putsch auf.
    Wer weckt die schlafende Bevölkerung.

    • Deutschland wird nie auf die strasse gehen, das haben die deutschen noch nie gemacht.
      dazu ein zitat von Napoleon Bonaparte:
      „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
      Napoleon Bonaparte

      dieses Volk der deutschen hat sich nicht gegen kaiser wilhelms krieg gewehrt, nicht gegen den österreichischen Migranten, nicht gegen die ostdeutsche stasischlmpe, nicht gegen die bis heute dauernde Besatzung durch die amis u.a. und es wird sich auch gegen nichts anderes wehren.
      so einen Volk kann man nicht helfen, wenn es sich nicht selbst hilft…und genau das tut es nicht

  13. …da sieht man was Freimaurer ( B’Nai’B’Rith ) Zionisten anrichten = die Mehrheit wird verarscht und muss leiden, eine winzige, privilegierte Minderheit lebt in Saus und Braus wie Götter, als Herren über ihre armen, ausgebeuteten Sklaven ( persönliche Meinung… )…

  14. ich wäre begeistert, würden 60% der Deutschen so denken, aber auch danach handeln.
    leider stehen hinter einer “ geheiligten Merkel „, die heuchlerischen Christen, eine Konzeptlose, im Schlepptau befindliche “ Arbeiter-Partei “ SPD u. eine, das Volk verblödende Umweltpartei.
    die SPD hat die Möglichkeit u. hätte zur Wahl die politische Lage ändern können. doch der überflüssige BP
    gab den “ Befehl „, diese Koalition einzugehen, somit gab es kein, “ da gibt es eins auf die Schnauze !
    Lindner, war noch der Geschickteste, hätte fasst die Neu – Wahl erreicht, wenn die Nahles nicht zum Kniefall
    bereit gewesen wäre.
    Merkel´s Schachzug mit der AKK, ist der Hohn “ deutscher Politik „, wer steht dahinter? die Christen u.
    die Medien, da fragt man sich, weshalb wird die deutsche Nation u. Kultur, wegen eines globalisierendem
    Schmarotzertum´s aufgegeben?
    der “ Phönix aus der Asche „, Macron, wird den nächsten Sommer nicht überleben, weil die Franzosen sich
    nicht an der Nase herumführen lassen, “ Wir schaffen das schon “ u. der “ deutsche Michel “ duckt sich,
    statt zu fragen, wer sind “ Wir „!? wir sind das deutsche Volk u. haben 80 Jahren nach dem , (wenn auch
    dem bedauern wertestem Krieg) nicht die “ Sklaven unsichtbarer Mächte “ zu spielen.
    wir sollten die Hilfe, welche uns Russland anbot, ein eigenständiges Deutschland zu werden, annehmen.
    diese EU – Marionetten, sinnlos finanzierte Kesseltreiber, schaffen bewusst die politischen Zerwürfnisse
    der Nationen Europas, Vorderasien´s u. Nordafrika´s.
    mit der Einheit Deutschland´s hätte ein ordnungsgemäßer Friedensvertrag u eine neue Verfassung
    für ein “ Neues Deutschland „, als Grundlage geschaffen werden müssen.

    • Sehr gut interpretiert. Bin der gleichen Meinung. Doch wir haben hier in Deutschland zu viel verblödete Hirne, die sich nicht bewußt sind , dass sie einen Wert haben, nämlich den Selbstwert.

      • Muß ich Dir beipflichten, denn was ich am 01. Dez 18 in Berlin erlebte, war schon traurig genug. Ca . 85 Millionen in Deutschland lebende Menschen, darunter vielleicht 50 Mio. richtige Deutsche und dann kommen ca. 7 300 Patrioten in Berlin zusammen, daß war aber sowas von traurig , daß kann man nicht anders beschreiben. 1% hätten für den Sturm auf den Bundestag gelangt, aber da hat ja jeder Familie oder muß auf die Kinder aufpassen und wenn es nicht so traurig wäre, würde ich sagen , daß ist lachhaft.

        • Von den 50 Millionen Deutschen kannst du ca. 22 Millionen Rentner abziehen. Dann noch ca. 9 Millionen HARTZ4, die nur auf das Geld warten und weiter kannst du noch ca. 10 Millionen Dicke und durch Pillen krank gemachte abziehen, dann verbleiben nicht mehr viele!

        • Ich war am 1. Dezember auch in Berlin. Wir sind extra aus Bayern mit einem fast vollbesetzten Sonderbus angereist. Während der Kundgebung kam ich mit einer älteren Berlinerin ins Gespräch. Sie erzählte mir, dass sie wohl die einzigste Berliner Teilnehmerin wäre. Sie versteht die Welt nicht mehr. Weiter erzählte sie mir, dass Sie mal auf einer Berliner Parkbank den Compact gelesen hätte und als Nazi-Frau beschimpft wurde.

  15. Es zeigt sich wieder einmal: Es müssen mehr Frauen in verantwortliche Posten gehievt werden!!!, dann geht der Niedergang schneller. Es ist absolut richtig was die GRÜNENinnen und die Sozinnen fordern. So geht es voran.

    • Das beste Beispiel dafür ist das Bildungssystem. Zu meiner Zeit, bin Jahrgang 1950, gab es zu 85% männliche Lehrer. wir hatten 1 Lehrer für alles, bei 35 Kindern.
      Heute gibt es ca. 80% weibliche Lehrkräfte und dazu, Psychologen, Sozialarbeiter und andere unnütze Posten an einer Schule. Am Ende kommt raus, die Kinder können beim Schulabschluss nicht richtig rechnen, lesen oder schreiben. Die Weiberwirtschaft bringt den Ruin, ist genau wie in einer Ehe!

  16. Ich wurde bereits wegen Volksverhetzung strafrechtlich verurteil wobei es bei mir nur um unsere Zuwanderer (Pseudo-Asylofreunde) ging. Unsere Regierungsmafia nimmt auf das Grundrecht der „freien Meinungsäußerung“ keine Rücksicht mehr, manchmal fühlt man sich wie in der Türkei, in der man Jederzeit mit einem Fuß im Knast steht!!!

    • Richtig!
      Mit einem einzigen Satz kann man Merkels Politik beschreiben:
      Die VORSÄZTLICHE (!!) Vernichtung Deutschlands auf allen Ebenen im Auftrag der Eliten!

    • Wolfgang Elsner,
      Was heisst hier „Volksverhetzung“? Es ist nicht ungesetzlich, wenn innerhalb eines Kameradenkreises
      sich ausgetauscht wird vom Ungebaren volksfremder Menschenmaterial und/oder Abwehrmassnahmen besprochen wird im Falle eines Aggressionsaktes auch von denjenigen ausgehend.Was die Türkei betreffen tut; muss schon gesagt sein, dass diese mit den „Kulturbereicherer“ anders umgehen tun, wenn sich diese kriminell betätigen,- denn dann
      kommt die ganze Gesetzeshärte dieses Staates ins Spiel!

  17. Sie soll ihre Finca in Paraguay beziehen, na das werden hier viele ehemalige BRD Geschädigte mit Ungeduld erwarten! Wo wird diese Hure wohl eher erschossen hier oder bei euch? Zumindest sind hier sind di Meisten bei klarem Verstand und gut bewaffnet! Na warten wir es mal ab! Wann die Flüchtlinge vorm Deutschen Volkszorn landen? Aber ganz ehrlich Paraguay ist die dümmste Idee für Volksverräter! Schöne und sonnige Grüsse

        • ca, 80 km südlich der japanischen Siedler;-)
          bzw. 70 Km nördlich von Conception, der zweit
          größten Stadt dort in Paraguay. Erkennbare
          Zuwegung weil i. d. R. die Beschilderung an
          den Rutas Nationales“Restrict Areas“ o. ä. stets
          auch, auf bewachte Territorien hinweisen.
          So darf man davon ausgehen, dass wenn
          die Knesset Mitarbeiter dort siedeln, es in
          Paraguay bald genauso ein Gestank geben
          wird wie in der USraelischen Siedlung BRD GmbH!

    • Dort gehörte sie schon vor 3 Jahren hin. Eine katastrophale Frau. Selbst hortet sie vermutlich Millionen auf ihrem Konto. Das Land hat sie komplet gegen die Mauer gefahren. Unverständlich, dass diese Volks und Landesverräterin noch auf ihrem Thron hockt. Überhaupt ist Europa der dümmste Kontinent. Das was wir tun, ist Selbstmord.

      • Nein, sie gehörte schon 1989, bei der Wiedervereinigung, wie viele andere STASI Leute bestraft! Aber der dumme Michel glaubt heute noch an den Unsinn einer „Unblutigen Revolution“! Ich weiß zwar nicht, was an einer Revolution unblutig ist, aber soviel das in der Vergangenheit diese immer sehr blutig waren! Also war die Wiedervereinigung keine Revolution, sondern nur ein Spruch für den Michel!

  18. Der Eid ist nicht justiziabel, wie auch die Darstellung des Wissenschaftlichen Dienstes ist – WD-3-3000-088/18 -. Die Annahme des GCM war unzulässig, weil es genug Autochthone gibt, schon wegen der Existenz des „Global Copact Indigenous Peoples‘ Rights and the Role of Free, Prior and Informed Consent“, UNDRIP und
    „Erklärung über Bevölkerungstransfers und die Sesshaftmachung von Siedlern“
    Artikel 1
    Die in dieser Erklärung gesetzten Normen sind in allen Situationen anzuwenden, einschließlich Friedenszeiten, Situationen von Störungen und Spannungen, innerstaatlicher Gewalt, innerstaatlicher bewaffneter Konflikte, Situationen gemischter innerstaatlich-zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte, zwischenstaatlicher bewaffneter Konflikte und Situationen des öffentlichen Notstandes. Die Normen in dieser Erklärung sind unter allen Umständen verbindlich.
    Artikel 2
    Diese Normen sind verbindlich für und anwendbar auf alle Personen, Gruppen und Obrigkeiten ungeachtet ihres gesetzlichen Status. …“
    Auch Norme nach BVFG § 6 (1) Deutscher Volkszugehöriger im Sinne dieses Gesetzes ist, wer sich in seiner Heimat zum deutschen Volkstum bekannt hat, sofern dieses Bekenntnis durch bestimmte Merkmale wie Abstammung, Sprache, Erziehung, Kultur bestätigt wird….
    wurden nicht eingehalten.

  19. @doris mahlberg
    Danke, mir aus dem Herzen geschrieben. Feige und ignorant und mit biblischer Blindheit geschlagen. Ich kann’s einfach nicht verstehen. Deutschland ist eines DER Kulturvölker der Welt. Intelligenz und Bildung befähigen doch eigentlich zum vorausschauenden Denken und Handeln. Aber in diesem Fall findet bei 88 Prozent nur rückwärts gerichteter Sadomasochismus statt. Leider, leider kann meine Familie aus diesem Selbstbedienungsladen für Opportunisten nicht auswandern. Es war seit 2015 ständige Überlegung. Jeder zweite unserer (tüchtigen, fleißigen Mittelstands-Freunde) trägt sich mit solchen Gedanken. Das ist doch mehr als traurig. Wir machen seit Jahren das Kreuz an der richtigen Stelle. Aber wir sind zu wenige. Und nun wieder siehe oben.

    • Dories, habe dieser Aussage NICHTS hinzuzufuegen ! Die Konsequenz bereits gezogen, Teile der Familie noch in Deutschland, aber, wir vergessen und vergeben NICHTS !

    • Auswandern müsste doch jetzt an keinen Hürden mehr scheitern, fast alle Länder der Welt haben den Migrationspakt unterschrieben, das heißt, jeder darf migrieren und MUSS aufgenommen werden.

    • Ich bin ausgewandert, mein Bruder mit seiner Familie auch.
      Alles Akademiker, größtenteils promoviert.
      Wir tun uns die Steuerlast nicht mehr an! Ca. 75 % gingen zum Schluss irgendwie an den Staat.
      Nein danke!

  20. seit dem 5.9.2015 hat niemand gefragt was es bedeutet, wenn sie sagt “ wir schaffen das „. es stoerte niemand als sie gesagt hat “ dann machen wir illegales legal „. das “ wir schaffen das “ hat das hoerige, bequeme volk auf sich bezogen. ich habe von vornherein daran zweifel angemeldet. “ dann machen wir illegales legal “ ist der offenbarungseid dieses verwuesteten, zerstoeren wollenden charakters. carl friedrich von weizsaecker sagte die heutige situation in deutschland und das was noch kommt, 1983 genau voraus.
    dieser exakte artikel beinhaltet informationen im jetzt. gut, dass er auf prognosen verzichtet hat. jedes volk bekommt das was es verdient.

  21. Wie sagt man doch…..jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient ( gewaehlt ) hat. Leider müssen auch die Menschen das ertragen die das nicht gewählt haben !

    • Richtig. Der Hochmut kommt vor dem Fall. Ich hoffe dass das, das letzte mal war war, wo das deutsche volk blindlings auf solche grossredner gehört hat. Leider muss man dem deutschen volk auch eine massive mitschuld attestieren. Stolz und dummheit, das waren sie, die begleiter der letzten jahrzehnte. Man darf auch ruhig von einer naivität sondergleichen sprechen. Wer den weg der gebote Gottes verlässt muss sich nicht wundern wenn er so auf grausamste weise, in rasender geschwindigkeit, zugrunde geht. Wo sind die vielen abgetriebenen Kinder der letzten jahrzehnte. Die fehlen uns jetzt zusammen mit einer gottgewollten Ethik. Sobald dieser weg verlassen wird, und nur noch gier und egoismus regiert, geht jedes volk zugrunde. Jetzt ist es deutschland zusammen mit ganz Europa.

      • Werter # Macel Moser, es ist schon richtig, was sie schreiben. Fasst alles. Und lieber christliche Werte als Scharia.
        Und jetzt suchen sie einmal den Grund, warum das „deutsche Volk“ so blindlinks und dumm agiert?
        Einen Grund kann ich ihnen nennen: JEDE grosse Masse an Menschen ist manipulierbar. Je grösser die Masse, um so leichter!

        Leider muss ich immer wieder die Vergangenheit hervorkramen.
        1942 der Morgenthau- Plan – wurde 1945 100 % umgesetzt. Alle deutschen Staten auflösen (Fortführung der „Ein Volk“ Strategie des Österreichers). Neue Verwaltungseinheiten (unter dem Sammelbegriff BUND) erfinden- Und siehe da, ein Teil des Planes ist umgesetzt.
        Die Deutschen Staaten haben unsere Befreier/Besatzer ent§azi3izie§t.

        Um wieder vernünftige (na,ja, politische)Verhältnisse herbei zu führen, müssen wir NUR (Smily) das System ändern.
        Wir müssen den deutschen Völkern ihre Staaten wiedergeben! Wisst ihr noch: Oldenburg, Lippe, Braunschweig, Danzig, Preußen, etc. (insgesamt 25 Bundesstaaten).
        Wir sollten überlegen, ob eine Parlamentarische Demokratie anzustreben ist. Gewählte Personen (keine Parteien) der Staaten im Reichstag.
        Und bitte! keine Verfassung der BRvD. Die Bundesrepublik von! Deutschland kann/darf keine Verfassung für einen Staat in Kraft setzen! Sie existiert auf dem Hoheitsgebiet des Deutschen Reiches.
        Wir haben eine gültige Verfassung, von den Völkern für die Regierenden- Die von 1971.

    • Ja ich denke sie meinen den verstorbenen soros. Aber ja. Man muss schon schön frech und kaltblütig sein um das machen zu können was diese merkel getan hat. Aber das ist keine entschuldigung. Wir reden immer von demokratie. Was ist eine demokratie. ??? Ich höre das wörtchen demonstrieren daraus. Also hötte der bürger schon längst aufhorchen müssen und was dagegen tun. Aber nein er hat friedlich gedöst und war zu faul sich am gedchehfn zu beteiligen. Er lies sich einlullen wie damals und jene wie mich die gewart haben stelkte man als “ du kommst nicht draus“ verlacht. Jetzt lache ich. Nur ist es ein lachen das nicht schadenfroh ist sondern die vielen alten, die familienväter, die schulkinder usw. Sieht wie die jetzt leiden und wie die da oben, vollgefressen und mit langen haaren uns zerstören, alle für dumm verkaufen und uns in die tiefste armut treiben. Deutschland wird so arm werden, dass die welche man eingeladen hat gerne wieder nach hause wandern weil milch und honig niergends mehr zu haben sind. Hört auf jene da oben als allein schuldige zu bezeichnen. Jeder nehme dich selbst an der nase.

    • Die Frau aus der Ostzone hat keine andere Wahl.

      Sie sprach vor 10 Jahren ganz anders und voll vernünftig.
      Die Ereignisse im Hintergrund zwingen Sie zu tun, was sie tut.
      Beispiel:
      Bundeswehr eine Lachnummer.
      Absicht!
      Seht, Ihr Russen, wir stellen absolut keine Gefahr für euch dar!!
      Panzer geht nich, U-Boote fährt nich, Flugzeuge fehlen Ersatzteile, Kinderwagen für die Truppe und Kitas dazu, Wäsche für Schwangere Soldatinnen….
      Die Russen lachen.
      Das ist doch gut!
      Wir sollen im Krieg via Nato gegen die Russen verheizt werden, verstehen?
      Das ist immer noch die grösste Gefahr!
      Siehe neueste US-Atomraketen auf deutschen Boden gegen RU gerichtet, was eine gefährliche Reaktion von dort nach sich ziehen wird.

      Oder auch im Bürgerkrieg gegen die Zuwanderer.
      Von denen, die uns die Migranten herein gelotst haben.
      Darum tut Merkel ALLES, damit diese friedlich bleiben und füttert sie gut!
      Verstehen?
      Und uns mit Zensur unter Kontrolle halten, ist doch auch klar, denn sonst wäre dieser geplante Bürgerkrieg längst da!
      Amen!

      • @guguk
        „Vor 10 Jahren … voll vernünftig.
        Ich weiß nicht, wie ich voll hier definieren soll?
        Glauben Sie im Ernst, sie wäre so weit gekommen, das deutsche Volk zu vernichten, hätte sie am Anfang ihren Auftrag öffentlich gemacht?

  22. Ich habe immer vor Juden Zionisten gewarnt die schon 1943 den Holocaust an den Deutschen geplant haben . Earnest Hooton hat diesen Plan erdacht und die Jahre nach dem krieg wurde es den US und den Israelis zum Eid . Heute wird es ganz eiskalt von der Merkel durchgezogen . Und wer immer noch an eine Verschwörungstheorie glaubt sollte seinen Kopf unter Wasser lassen . Lieber kurz und schmerzlos als unseren Enkeln diese verlogene Zionistenpolitik auflasten . Hooton , Kaufmann und der Kalergie Plan sind die Mörder der Europäer und Merkel / Macron sind die Henker .

      • Freilich stimmts.
        Und mein Kommentar oben zeigt die einzige! richtige Reaktion, ohne unser Volk der totalen Vernichtung durch einen neuen grossen Krieg auszusetzen.
        Verstehn?

    • Genau zu 100% richtig Frank Schatz.Warum hat Adolf 1933 so einen Zorn auf die Zionisten gehabt?weil sie die Bevölkerung die schon arm waren noch dazu mit ihren Horrorzinsen die Deutsche Wirtschaft gelähmt haben.Darum hat er sie in alle Welt verschifft.aber keiner der freien Welt wollte diese Halsabschneider bei sich haben und darum kamen sie wieder zurück,darauf hin steckte Adolf sie kurzer Hand in Arbeitslager.dort brachen dann mit der Zeit Epidemien aus,was zum Tode führte und nicht wie Zionisten behaupten sie wurden vergast.Denn es wurde wissenschaftlich keine Rückstände von Gas gefunden, denn die hätten sich im Putz der Wände verewigt. Die Behauptung sie seien vergast worden ist nur zum Zwecke der Vernichtung des Deutschen Volkes von den Zionisten erfunden worden.Da sie das Ziel nicht erreicht haben bis heute, haben sie Kriege in Europa und der ganzen Welt angezettelt um die illegale und legale Massenzuwanderung aus zu lösen.sie wußten wir können und dürfen uns nicht wehren ,weil wir kein souveräner Staat sind,kein Friedensvertrag haben,auch darum haben und musten bereits Brandt,Kohl(Cohn) und Murksmerkel den angebotenen Friedensvertrag von Gorbatschow,Putin und Trump ablehnen.Der größte Verbrecher war der hinterhältige jidische Ausenminister Genscher. Und was haben sie dann erreicht die jüdischen Weltmachthaber wen wir ausgelöscht sind,nichts,aber gar nichts ,denn diese faulen dreckigen Bastarde erreichen nichts,können nichts und wollen auch nicht,die wollen nur Geld und faules Leben,aber da sind sie bei den Zionisten an die falschen geraden,Gott sei Dank wiederum.Da erkennt man zu was alles Geld-Goldgier führt,Gott sei Dank wiederum erkennen sie es nicht vor lauter Blindheit,also gehen beide unter!!!!

      • #Franz, ihre idiologie geht schon in die richtige Richtung, aber an der Infotaste am Rechner müssen sie noch äh, basteln.
        ALLE Politiker sind Kollaborateure, auch Kohl und Genscher. Sie konnten mit der Verwaltung der BRvD und den Alliierten Keinen Friedensvertrag bereden- Sie-konnten-nicht!
        Einen Friedensvertrag kann nur das Deutsche Reich mit den Siegern des II Weltkriegs abschliessen!
        Die Frage ist nur noch, wie das gehen soll.
        Ein Weg wäre, die Alliierten heben ihre Verwaltungsbezirke(werden heute Bundesländer genannt) auf- und die deutschen Staaten können sich selbst finden. Freistaat Oldenburg und Freistaat Lippe haben das in der Vergangenheit versucht- es wurde von der Regierung der BRvD abgelehnt.
        Aber, und deshalb nenne ich alle Politiker Kollaborateure, keine Partei bemüht sich in dieser Richtung.

    • Frank Schatz und Franz,
      Ihr Beide schreiben richtig und korrekt die eigentliche Wahrheit über die „Hintermänner“ des Genozid
      an die mitteleuropäischen Völker! Eigentlich hat das Ganze schon wucherig angefangen im 19. Jahrhundert wie auch die Wahrheit der Protokolle der Weisen von Zion; davon Teilauszüge in der französischen Revue maconique und in der Israelitischen Rundschau veröffentlicht- also keine
      „Fälschung“ wie behauptet vom zionistischem Judentum und auch das Berner Gericht von 1935
      konnte sich nicht durchdringen lassen um das Ganze als „Fälschung“ einfach abzutun…

  23. Während der französischen Revolution wurde einer großer Zigarrenschneider auf dem Marktplatz aufgestellt. Dort durften sich die Volksverräter dann anstellen, um angeschnitten zu werden.

  24. Nur ein abgrundtief dummes Volk konnte diese Frau 4 Mal hintereinander wählen. Es war schon lange vor dem September 2017 absehbar, wohin mit Merkel die Reise geht………., nämlich in den Abgrund und zwar in jeglicher Weise : Außenpolitk, Innenpolitik, Finanzpolitik, Energiepolitik, Bildungspolitik, Familienpolitik, alles ein einziges verheerendes Desaster. Daß die Wirtschaft noch gut läuft, ist absolut nicht Merkels Verdienst, denn das täte sie auch ohne die unfähigen Leute in Berlin und ohne die Schmarotzer in Brüssel .

    Für dieses feige, ignorante und dekadente Volk wird es ein ganz böses Erwachen geben und das wird nicht mehr lange dauern. Meine Kinder sind erwachsen, Gott sei Dank. Ich habe mir immer Enkel gewünscht, aber heute bin ich froh, keine zu haben.

    Eddi

    • So ist es, dieser unfähige, abgehalfterte, bodenlose Trampel war nie, auch nicht 1 Minute lang fähig, an der Spitze einer Regierung zu stehen. Dass man sich einmal irren kann, bis dass man das checkt, kann ich noch verstehen, aber wenn das Volk diese Tunte samt ihrem verblödeten Gefolge immer wieder wählt, in einer Zeit wo deren Unföhigkeit für jeden normal Denkenden sichtbar war, sollen sie auch die Folgen dieser Dummheit tragen. Und die werden alles Andere wie angenehm sein. Das wünsche ich denen, von ganzem Herzen. Unglaublich – nichts aus der Geschichte gelernt !

    • Genau was ich bereits seit 10 Jahren gedacht und vermutet habe ist eingetroffen. Unverschämte Lügen und Berechung vieler Gesetze bleiben ohne Strafe.

    • #Eddi, haben sie schon einmal an die Worte von Drehhofer gedacht/nachgedacht: wer gewählt wird hat nichts zu sagen, und wer was zu sagen hat- ist nicht gewählt!
      Wer?sagte noch so etwas wie : Wählerstimmen müssen nur „richtig“ gezählt werden.

    • Nein nicht abgrundtief dummes Volk, sondern abgrundtief verlogene gekaufte Medien, haben das Volk in einen Endsieg Glauben hinein manövriert, das ohne Hitler sorry Merkel der Untergang sofort eintritt!
      Und nun müssen wir feststellen, wir haben auch diesen Krieg verloren!

  25. Könnte mir mal jemand erklären, warum immer noch ca. 83% den etablierten Mist wählen! Die Rente wird auf ca. 42% runtergerechnet, hunderte von Milliarden werden für Asylschmarotzer ausgegeben, hunderte von Milliarden sind dem Sparer gestohlen worden, Horden von ausländischen Banden werden von Politik und Justiz geschützt, Arztbesuche und Behandlungen sind nur noch eine einzige Abzocke, Altenheime fressen die letzten Ersparnisse auf, Kinder werden in den Schulen von den Ausländern drangsaliert und die grünen Lehrer schauen zu usw. Wie können Menschen solche Zustände nur ausblenden????

    • Weil alle Wahlen in der BRD gefälscht sind. … und weil Merkel nicht vom deutschen Volk gewählt wurde, sondern „eingesetzt“ wurde.
      … im übrigen O-Ton Schäuble: Die BRD ist seit 1945 zu keinem Zeitpunkt ein souveräner Staat gewesen!

    • @asis: gewählt oder wahlfälschung?diese privatvereine,die sich selbstgefällig „parteien“ nennen
      braucht kein mensch mit gesundem verstand-nur blutsaufende banditen.

    • In einem seiner Videos hat Udo Ulfkotte die Asylindustrie als Hauptnutzer der Einwanderungspolitik bezeichnet. Er geht von ca. 170 Milliarden Euro aus, die in diesen Sektor jedes Jahr fließen. Hier hat man sich Asylabhängige geschaffen, die diese Regierung wählen, weil sie ihnen Vollbeschäftigung garantiert.

      • genau so ist es Achim v. Oberstaufen…..aber natürlich konnte Udo U. auch damals nur Schätzungen vornehmen….die tatsächlichen Profite sind beinahe unvorstellbar….und beileibe nicht nur finanziell…..Aber was viele s. g. Systemgegner und Aufgeklärte* nach wie vor nicht wissen ist…..dass dies nicht erst seit einigen Jahren….sondern in dieser Intensität bereits seit 100 J. so geschieht (aber natürlich schon viel früher- RR) und exakt so geplant war….Bereits der 1. WK ging auf das Konto dieser kriminellen Clique* und zwar wort,- u- sprichwörtlich !!….und SEITDEM gehen die Lasten auf diese Kolonie* und die als einzige wertschöpfende* dt. Minderheit hier….denn einen STAAT wie DE hat es noch NIE gegeben….es wurde lediglich nach der Fusion* als Firmenname* so eingetragen → im internat. Hdls.- Register*….ABER gemäß unserer rudimentären* Charaktereigenschaften*….welche seit 45 vehement bestärkt* und gefördert* wurden….trudelt ein GT dieser Minderheit total zugedröhnt* dem Untergang entgg….und der andere Teil sehenden Auges….so what….Wo kein Kläger ist….🤓😎

      • Achim von Oberstaufen,
        Es müssten eigentlich auch diejenigen dazugezählt sein; die die deutsche
        Staatsangehörigkeit haben oder eingeheiratet sind mit einer deutschen Ehe-
        frau und dann noch die mit der doppelten Staatszugehörigkeit! Das all diese
        die Systemparteien wählen gehen ist eigentlich auch kein Geheimnis mehr und
        viele von ihnen sind in Schlüsselpositionen der Wirtschaft, Kultur und Politik
        engagiert- da muss es ja zwangsläufig mit der Ethnozentrität in Mitteleuropa zugrunde sich entwickeln…

  26. Sie wird dafür bezahlen, dass sie den größten Völkermord seit
    Hitler gestartet hat . Und das gegen das eigene Volk. Assad
    wird angeklagt, er werfe Giftgas. Merkel macht es subtiler, aber
    mit dem gleichen Effekt. Wer glaubt noch daran,außer mir,dass sie dafür
    zur Rechenschaft gezogen wird ? Mich würde nicht wundern, wenn Merkel,
    Steinmeier oder Maas den Friedensnobelpreis bekämen. Denn die Jury
    ist auch linksgrün und garantiert gekauft von einflussreichen Milliardären.

  27. Eigentlich ist es völlig „wurscht“, wer nach der „Blutraute“ kommt, um die Vernichtungspolitik fortzuführen! Das ganze System – und zwar weltweit – ist der Fehler und muss als Konsequenz auch total ausgetauscht werden und zwar erbarmungslos!

    Sehr bald, werden sich bestimmte „Schländer“ ganz massiv ihre „Guckerchen“ reiben. Die – sogenannte – Party ist vorbei! Eine „Teddybärenwäscherei“ lohnt sich nicht und wird auch finanziell nicht gefördert werden! Hier wird es dafür – ganz wie beabsichtigt – mächtig „krachen“ und nicht nur hier!

  28. Traurig-guter Artikel ! Was Merkel angerichtet hat , kann Sie
    nie wieder gut machen. Bild schreibt „Warum jketzt alle unsere
    Kanzlerin lieben“ und postuliert einen Merkel-Hype in der Bevölkerung.
    Das Gegenteil ist wahr , die Menschen wollen diese Volksverräterin
    nicht mehr. Sie hat alles was über Generationen gewachsen ist , mit
    Fleiß und Arbeit, sinnlos verprasst . Wer diese Frau noch wählt,ist kriminell.
    Rentenkassen geplündert, Illegale ohne Dokumente zu Millionen reingelassen,
    Medien gleichgeschaltet, Deutschland ruiniert. Ihr Immobilie !(1,4 Millionen Villa)
    in Paraguay wird sie hoffentlich bald beziehen. Parguay liefert ja nicht aus .

      • Lieber Colonel F. Brixks, Recht haben Sie, und ich hoffe instaendig, dass ich solch freudiges Ereignis noch erleben kann ! So endeten sie bisher fast alle…die Zionistenbagage Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht, Leon Trozky, Walter Rathenau…!

    • Liefert nicht aus? Das will nichts heißen. Argentinien hat damals auch nicht ausgeliefert und dennoch hat man Eichmann geschnappt und nach Israel geschafft. Also – es gibt Hoffnung, dass dieser Verbrecherin irgend wann der Strick gereicht wird.

  29. Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren,…..
    ergo benutzen, und das macht die gute Frau ja ausgiebig!!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein