Dass auch die Bundesrepublik kein rechtsfreier Raum ist, mussten mehrere importierte Rauschgift-Händler in Berlin auf schmerzhafte Art erfahren. Eine Gruppe mutiger Italiener zeigte auf vorbildliche Weise Zivilcourage und prügelte mindestens einen Merkel-Gast fachgerecht ins Krankenhaus.

von Manfred Ulex

Zugegebenermaßen ist das bunte Berlin nicht gerade dafür bekannt, dass der Drogenhandel dort großartig unterbunden wird. Deshalb ist die Hauptstadt auch trauriger Spitzenreiter bei den Mengen an Rauschgift, die als Eigenbedarf gelten. Bei Cannabis etwa liegt die Grenze in Berlin bei 15 Gramm, was mehr als doppelt so viel ist wie in den meisten anderen Bundesländern, wo sich der Konsument prinzipiell mit 6 Gramm begnügen muss.

Nicht nur Cannabis, sondern auch weitaus gefährlichere Drogen wie etwa Ecstasy verkaufen mehrere Migranten seit geraumer Zeit regelmäßig in der Schlesischen Straße, Ecke Falckensteinstraße. Das Rauschgift verteilen die Zuwanderer dabei nicht nur unter ihresgleichen. Auch immer mehr deutsche Jugendliche geraten ins Visier der skrupellosen Dealer und werden – oftmals gegen ihren Willen – von den meist afrikanischen Händlern an die verschiedenen Drogen herangeführt.

Im Geschäft mit Betäubungsmitteln herrscht nicht nur in Berlin ein hartes Konkurrenzdenken. Dieses wird statt mit einem Preiskampf immer öfter mit handfesten Argumenten belebt. So auch in der Hauptstadt, als zwei tunesische Ecstasy-Dealer in einen Streit mit Mitbewerbern kamen. Ganz nach islamischer Sitte wurden den unterschiedlichen Meinungen unter den Goldstücken dann mit Messern Nachdruck verliehen. Insgesamt nahmen schließlich knapp 30 Migranten an der Messerstecherei teil, erinnert sich nun ein Zeuge vor Gericht. Als einem der Drogenhändler halal-konform der Kopf abgeschnitten werden sollte, änderte sich das Szenario jedoch schlagartig.

Eine Gruppe Italiener, die in zweiter und dritter Generation im Viertel leben und deren Kindern auch schon mehrfach Drogen angeboten worden waren, löste das afrikanische Messerstecher-Happening kurzerhand auf. Mit Knüppeln machten sie unmissverständlich klar, was sie vom illegalen Treiben der Rauschgift-Gangster halten. „Ich hörte Knochen knacken. Dass die Messerstecher überlebten, grenzt an ein Wunder, so übel wurden die zugerichtet“, kommentierte ein Zeuge, der unweit des Tatorts Currywurst verkauft, nun vor Gericht die vorbildliche Säuberungsaktion.

Als die Polizei, wie üblich, nach über einer halben Stunde endlich am Ort des Geschehens eintraf, konnten die Beamten außer mehreren Blutlachen nichts mehr vorfinden – außer Youssef K. (35). Der tunesische Zuwanderer, der sich seine Sozialhilfe seit jeher mit dem Verkauf illegaler Drogen aufbessert, war einer der Messerstecher und wurde von den couragierten Italienern derart übel zugerichtet, dass er im Gegensatz zu seinen Freunden nicht mehr in der Lage war, vom Tatort zu flüchten. Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Deshalb drückt er jetzt die Anklagebank im Landgericht mit Moktar H. (32), der ebenfalls ein ausgewiesener Experte im Umgang mit Schneidwerkzeugen und Betäubungsmitteln ist. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, doch beide schweigen dazu. Ob die zwei Dealer zusätzlich zu ihrem Denkzettel, den sie bereits von den mutigen Italienern bekommen hatten, für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen werden, bleibt abzuwarten.

anonymousnews.ru kann nur mit Deiner Hilfe überleben!
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns bitte mit einer Spende:


10 EUR 25 EUR 50 EUR 75 EUR

43 Kommentare

  1. Endlich mal ein Land was den Mut aufbringt gegen diese Scheiße vorzughen. Die Deutschen sind doch seit Anfang an zu Duckmäusern erzogen worden. Die würden doch nur noch aufstehen wenn man ihnen ihr geliebtes Auto nimmt oder Fußball verbietet. Deutsche sind zu träge um ihren Arsch vom Sofa zu heben. Ich bin echt kein Nazi, aber da muß ich sagen: DEUTSCHLAND ERWACHE

  2. Ich kann hier leider keinen sachlichen und mit Verstand verfassten Kommentar finden. In welcher Rubrik werden die freigeschaltet?

    Gibt es zu dem Vorfall eine Ortsangabe? ich wollte nur mal prüfen, ob es sich vielleicht um einen italienischen Gebietsanspruch in Sachen Drogenhandel dreht.

  3. Einerseits ist es gut, wenn endlich jemand gegen diese Zustände vorgeht, andererseits sollte Selbstjustiz nicht generell angewendet werden. Leider ist es Tatsache, dass die Polizei oftmals viel zu spät kommt, aber nicht, weil sie an Personalmangel leidet. Diese Einstellung führt ebenfalls dazu, dass Menschen das Gesetz in die eigenen Hände nehmen, denn von denen, die dafür bezahlt werden, kann man keine Hilfe erwarten.

    • Was für ein Blödsinn den Du da von Dir gibst! Das ist politische Agenda das die Staaten mit kriminalität und Drogen geflutet werden. Oder wie erklärst Du Dir die ungehinderte kriminelle Einreise von hunderttausenden Invasoren? Den ungehinderten Grenzübertritt jedes kriminellen? Die ungehinderte EInfuhr sämtlicher Drogen!? WIe erklärst Du Dir das das gesamte Drogengeschäft unter dem wachsamen und schützenden Auge der Polizei stattfindet? Alle Drogenhändler sind Polizei bekannt?

    • Das ist doch absoluter Schwachsinn , was Du da von Dir gibst. Bist eben auch ein Duckmäuserich, der lieber zuschaut , als sich dagegen zu stellen und wenn Du Kinder hast , dann tun diese mir leid, wenn ich so einen Vater hätte.

  4. Auch, wenn es nach Gerechtigkeit aussieht, sollten die Medien keine Hymne, von wegen Zivilcourage aus eine Selbstjustiz-Aktion machen, denn die Trittbrettfahrer schlafen nicht und dann macht irgendwann jeder was er will und bald herrscht Faustrecht. Was macht das für einen Sinn, wenn einer Krankenhausreif geprügelt wurde und die anderen abhauen konnten?Wenn die Italiener starker waren, dann hätten sie einfach die Dealer Dingfest machen können, also fesseln und am Straßenrand lassen und die Polizei verständigen, dann wären alle in flagranti erwischt worden und würden jetzt vor Gericht stehen.

    • Völlig ihrer Meinung. Natürlich tut das gut, wenn man sieht, dass auch einmal zurückgeschlagen wird, wenn unsere Exekutive schon so hilflos ist. Dennoch ist es, wie Sie sagen. Man kann nicht etwas kritisieren, und dann dasselbe loben, wenn es mal andersrum ist. Dadurch wird man unglaubwürdig.

      • Wenn man sich verteidigt hat das nicht mit Aggression zu tun, das ist Notwehr. Sie lassen sich dann lieber in Ruhe abstechen in der Überzeugung, im Recht gewesen zu sein und sich nicht falsch verhalten zu haben, ja? Faustrecht haben wir mittlerweile schon wieder, falls Sie das noch nicht bemerkt haben. Einfach mal in Berlin oder einer anderen Großstadt am Bahnhof langlaufen….

    • Auf die Polizei warten, und warten, und warten, und warten bis diese endlich am Ort des Geschehens gemuetlich eintrifft, und gegebenenfalls nach Protokol die Drogenbereicherer einkassiert und diese vor Gericht antreten laesst. Die lieblichen Bereicherer erhalten wie ueblich einen Klapps auf die Hand, und duerfen danach wieder galant durch Deutschlands Strassen wedeln und weiterhin ihre Drogen unter das Volk mit Profit verkaufen. Die Deutsche Justiz ist schon lange keine Justiz mehr. Die Herren in Roben vetreten schon lange nicht mehr das einheimische Volk. Unsere Gesetze werden 24/7 misachtet das sich die Balken biegen und die Sonne sich vor Scham im Weltall versteckt. Unter dem Banner ‚Demokratie‘ ( oh Schwachsinn) ist alles erlaubt denn wir sind ein offenes und tolerantes Land, ein Land in dem die nackten Tatsachen gefliessentlich unter den Teppich gekehrt werder. Liebe Joan, ich empfehle einen Besuch beim oertlichen medizinischen Obduktions Institut. An diesem Ort der gerichtsmedizinischen Untersuchung werden Ihnen die Augen geoeffnet werden. 1. Beispiel: Eine zur Unkenntlichkeit zerrissene Vagina und Perineum mit Durchbruch des Enddarms, blau lila schwarz angeschwollenes Gesicht, blutunterlaufene Augen, geschwollene Zunge, Knochenfraktionen des Schaedel und Augenbein, zweifache Knochenfraktur am Unterarm, gebrochenes Handgelenk, merkmale von brutalen Schlaegen am Torso, etc. Resultat einer Gruppenvergewaltigung von Bereicherer. 2. Beispiel: Zerstruemerter Schaedel mit Austritt von Gehirnmasse, linke Gesichtshaelfte unkenntlich, multiple Rippenfrakturen, Spuren von Schuhabtritte an Oberkoerper, Oberschenkel und rechte Gesichtshaelfte, Opfer ein junger Mann; Der Zerfall der westlichen Laender schreitet weiter vorran, weil es die gehirngewaschene und Konsumgierige Bevoelkerung nicht wahr haben moechte. Mein Onkel war bei der Kriminalpolizei. Was sich seit Jahren auf Deutschen und europaeischen Boden abspielt wird der Untergang unserer Abendlaender sein, denn die versifte Bevoelkerung hat von Geschichte nichts gelernt. Rom laesst gruessen.

    • Glauben Sie noch an den Weihnachtsmann und zeitgleich an den Osterhasen?
      „Die“ machen doch heute schon was sie wollen, ganz ungestraft. Und Sie wissen, dass sie das dürfen!

      (An anderer Stelle gefunden)
      Die Deutschen laufen mit einem Ausweis herum, in dem bei der Rubrik „Staatsangehörigkeit“ „DEUTSCH“ steht, ein Adjektiv, kein Substantiv oder Staat. Logische Schlussfolgerung: Man weißt sich als Staatenloser aus. Staatenlos ist so ziemlich die unterste Schublade der internationalen und nationalen Rechtsstellung.

      Die Libanesen und Türken usw. haben eine Staatsangehörigkeit und damit einen weitaus höheren Rechtsstatus. Gegen ausweisvorlegende Staatenlose aufgrund ihres niedrigen Rechtsstatus kann die Polizei, die auch nur eine Firma ist, vorgehen. Gegen Staatsangehörige bekommt sie ganz schnell Probleme, von wegen internationales Recht usw.

    • Klugscheißer!
      Erkennen Sie nicht, daß Aktionen wie sie in dankens- und lobenswerter Weise von den Italienern durchgeführt wurden als auch die von Ihnen gefürchteten „Trittbrettfahrer“ das Ergebnis der Ideologie verseuchten fremden-/exotenfreundlichen s.g. Politik und s.g. Rechtssprechung in dieser BRD sind?
      Sie reden FÜR die Beibehaltung der ideologischen und feigen Untätigkeit der für Recht und Gesetz in dieser BRD Zuständigen und verurteilen das natürlichste und ureigenste Recht eines jeden Lebewesens- also auch des Menschen- seine (körperliche ) Unversehrtheit und die seiner ihm Anvertrauten zu schützen und so bei Bedarf mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu verteidigen.
      Statt diese Italiener zu loben und der feigen Mehrheit der autochthonen Menschen in diesem Land -wenn notwendig- als nachahmungswürdig zu empfehlen, zeigen Sie sich als wunderbares Beispiel gelungener geistiger Kastration.

      P.S.: Was sagen Sie z.B. zu den militärischen Großeinsätzen der USamerikaner, wenn es angeblich darum geht den Drogenhandel z.B. in diversen Zentral- und Südamerikanischen Ländern zu bekämpfen?

    • Meinst Du das wirklich ernst?
      Dann werden die kurz festgenommen und wieder laufen gelassen.
      So, aber war das der einzig richtige Weg, besser aber wäre noch gewesen, die Mucke zu machen, dann dealen sie nie wieder.

  5. Solchen Gestalten sollte man den Spanngurt um Arme und Hals legen, und ab in die Spree. Die hätten ja richtig Glück, das man die nur zusammen geknüppelt hat.

    Die deutschen Pisser, haben nicht die Eier in der Hose, um sich von solchen Ratten zu wehren, Ihr seit am Ende Ihr Schwanzlurche.

  6. Die Polizei tut mir leid. Ich kenne einige. Einheitliche Aussagen wie „… ich muss vertuschen, ich darf nichts sagen usw.“‘ sind Standard.
    Ich weiss die meisten würden wirklich gerne anders. Besonders Frauen unter ihnen mussten sich von diesem Moslemdreck schon einiges anhören.
    Einer der schlimmsten Feinde der Deutschen ist nebem dem Eselficker der „ grün/rote“ Deutsche. Dieses
    gehirnversiffte Kinderfickerpack .

    Wir müssen zueinander stehen. Nicht wegschauen sondern hinlangen. Ich habe eine solche Wut in mir dass zusehen gar nicht in Frage kommt. Egal wie die Chancen aussehen.
    Noch was. Dieser Drecksstaat würde uns sofort einsperren. Während „ Bereicherer“ durch unseren eigenen Staat geschützt werden. Der Clou wieder hier in der anonymous Ausgabe : 12-fache Vergewaltigung der Ehefrau. Das Gesetz gibt es seit 1991(?) konnte er nicht kennen. Den Richter würde ich auspeitschen bis die Haut geplatzt ist.
    Ich habe bei einigen Prozessen gemerkt: je mehr Leute beteiligt sind desto schwerer für die Justiz uns zu bestrafen. Da sagt jeder was anderes, hat nichts gesehen, oder kann sich nicht erinnern. Ein einzelner wird an die Wand genagelt.Also rottet euch zusammen, geplant oder ungeplant.
    Also denkt daran.

    Und nochwas: der den ersten Schlag landet ist im Vorteil.

    • Ich bin der gleichen Meinung wie du ,das wir Deutsche aber etwas gegen diese Verbrechen und diesen Staat von Volksverrätern unternehmen wird wohl nie passieren dazu sind die Deutschen zu große Arschkriecher

  7. Bravo, bravissimo, amici italiano! Ihr habt Eier in der Hose und zeigt diesen Kerlen, wo es bei und langgeht, bzw. langgehen sollte! Warum nur haben die deutschen Männer solche Hemmungen und können nicht mal ihre Frauen vor diesem Pack beschützen! Nehmt Euch ein Beispiel an unseren italienischen Freunden!

  8. Ich bin begeistert, endlich haben einige italienische Männer, dem Gesindel und Verbrechern, gezeigt, was passiert, wenn man sich nicht an deutsche Regeln hält. Ich lebe immer noch in der Hoffnung, das der/die Deutsche endlich mal zeigt, das er einen Arsch in der Hose hat und sich gegen die unkontrollierte Zuwanderung der zu 95 Prozent Sozialschmarotzern, bewusst ohne Ausweis einreist, wehrt. Zumindestens sollte man vor dem Regierungsgebäude aufschlagen und denen Mal klar machen, was der Deutsche wirklich denkt über diesen unhaltbaren Zustand mit den Flüchtlingen. Ich wäre dabei!!

  9. BRAVO!
    Wenn die POLIZEI kommt ist es eh zu spät und die dürfen nichts gegen die Asylbereicherer unternehmen.
    So sollten wir alle mit diesem Muslimenpack umgehen. So wie die uns behandeln sollten wir sie behandeln.
    Keiner in Europa braucht den Weg ins Mittelalter zurück in dem Ziegenficken toll ist aber Frauen nur Dreck sind und mit denen getan werden kann was diesen kranken Gehirnen so entspringt.
    Weiter so. Ein sehr gutes Vorbild.

  10. …Italien / Italiener lässt / lassen hoffen auch in Bezug auf kriminellen Sanktions-Wirtschaftskrieg gegen unerwünschte Konkurrenz-Länder = ebenso hier scheint die Bereitschaft des wegschauens nicht vorhanden, aber die Hilfe, für die Freimaurer- / Zionistenopfer, durch „Nein-Vetos“ ( persönliche Meinung… )…

  11. Deutschland ist unter der Merkel-J….s..-CDU/CSU
    schon so tief gesunken, dass man das Recht in die
    eigene Hand nehmen muss!
    BRD = Wilder Westen, aber am Ende werden die
    wahren Täter, die J….s… von Muslimen geköpft!

    • …nun, es sind ja nicht alle ( die Meisten leben selber in Dreck, Elend, Armut…, auf Grund und Boden / Land anderer ), nur / aber deren Elite – allerdings muss ich der Endprognosse zustimmen, dass die Muslime am Ende diesen ein Ende bereiten werden ( und die Russen, Chinesen… werden auch für das Ende der Freimaurer / Zionisten und deren Marionetten sorgen ) ist so sicher wie das Armen in der Kirche, denn schon den Kleinsten wird von Vater zu Kind, von Generation zu Generation die Wahrheit und das Feindbild vermittelt / weitergeben ( persönliche Meinung… )…

  12. Ich habe es direkt von einem Betroffenen: die Polizei verzögert Einsätze gegen Migranten auf Befehl von oben. Ebenfalls wahr sind Behauptungen, dass Verbrechen der Fachkräfte für Schneidewerkzeuge, Wohlfühlpillen und anderen Nettigkeiten unter allen Umständen vertuscht werden müssen. Mein Kompliment an die Italiener. Langsam habe ich das Gefühl, die Ausländer, die schon länger hier integriert sind, sind deutscher, als die Biodeutschen.

    • Ich bin begeistert und ich bin traurig!
      Ich bin begeistert von unseren couragierten italienischen Freunden und traurig vom verängstigten Verhalten meiner deutschen Landsleute, welche oftmals eine große Schnauze haben, aber sich nichts getrauen! Und wenn einer von diesem östlich-afrikanischen Gesindel angegriffen wird, dann schauen die andern tiefsinnig zur Seite oder in ihr doofes Smartphone, anstatt ihrem Landsmann oder einer begrapschten oder bedrohten Landsmännin schnellstens zu helfen!

    • Wenn’s um hre Familien geht, verstehen sie überhaupt keine Spaß. Bin mit italienischer Familie verwandt und weiß, dass ich bei anstehenden Poblemen auf sie 100 %ig zählen kann. Der Zusammenhalt ist alles.

  13. Polizei erst nach einer halben Stunde!
    Klingt wie hier in Bremen. Hören die auf der Polizei nur den Namen Miri, kommen sie auch immer eine halbe Stunde später. Dann wissen sie , es ist schon alles erledigt! Wie die Grünen immer wieder plädieren, Polizei abschaffen! Wir sparen dadurch viel Geld, was wir sonst an diese Schlafmützen ausgeben.

    • Asisi, oder wie auch immer du heist, du machst dir das zu einfach : die Jungs „an der Front“ sind weitgehend gut ausgebildet, gut drauf und „koennten“, wenn sie denn nur „duerften“! Es sind die arschkriechenden, polizeilichen Fuehrungsganoven*innen und darueber hinaus die politischen „Ministeriellen“, die die Verantwortung fuer jene gesetzeswidrigen und scheinbar zurueckhaltenden Polizeieinsaetze tragen! Selbst wenn die „Michels“ ihren Arsch letztendlich einmal von der Glotze entfernen und „aufwachen“ wuerden, wird es 1 bis 2 Generationen dauern, bis man dieses 68er Pack, deren „Marsch durch die Institutionen“ wir alle „verpennt“ haben, „eingenordet“ hat!

      • @ Armin von Thal
        Sie haben leider recht. Als die Grünen Ende der 70er Jahre in den BT einzogen, sagte Joschka Fischer :“ Wir müssen jetzt folgendes tun. Wir müssen das Land mit Migration überziehen, den Migranten so schnell wie möglich das Wahlrecht und politische Macht geben. Dann müssen wir die Bildung zerstören, die traditionelle Familie auflösen und das Kapital außer Landes schaffen. Egal wofür, egal wohin, Hauptsache die Deutschen haben es nicht mehr.“ Dieses Programm hat Merkel, wie kein anderer Kanzler vor ihr, verwirklicht. Und wir haben nur gepennt und unser dummes, dekadentes Konsumentendasein bevorzugt, anstatt uns mal darum zu kümmern, welch zerstörerische Brut in der Politk am Werke war. Und selbst jetzt begreifen die Deutschen immer noch nichts und wählen die Grünen, als gäb`s kein Morgen mehr.
        Es braucht schon ein paar Italiener, um den Verbrechern mal die Fr……….. zu polieren. Wie beschämend !

        Doris Mahlberg

    • Ich kann die Polizei verstehen, die wahren Weicheier sitzen viel weiter oben. Wir sind noch eine Demokratie, also selbst Schuld, wenn man Politiker ohne Eier wählt. Die Polizei kann im Zweifelsfall am allerwenigsten dafür. Kannst ja hingehen und den Laden aufmischen, bin gespannt wie lange es dauert, bis man Dir Deine vorlauten Frontschneidezähne raushaut!

      • Prl – . . . . oder bis einer uns zu Recht aufgebrachte Kommentatoren anzeigt wegen angeblicher Volksverhetzung, wie jüngst von solche einem Denunzianten gegen eine Frau geschehen! Eigene Landsleute sind die Verräter hinter unserem Rücken – diesen sollte man sich wohl zuerst widmen! Vielleicht werde ich nun wegen meines hetzerischen Kommentars ebenfalls angezeigt . . . .dann werde ich mich sehr liebevoll einem solchen Denunzianten widmen.

        • Karl Ungenannt,
          Solidarisch mit Ihnen auf jeden Fall! Sollen
          die nur uns verleumden wie es abfahren tut so; diese „Gutmenschen“ müssen einfach einmal spüren, dass „Volksverhetzung“ von
          ihrer Seite immer häufiger gegen unbescholtene Bürger und Bürgerinnen, die
          die verfehlte Asylpolitik kritisch -und das zu
          Recht!- angehen, betrieben wird. Bekannte
          Linksextremisten können wie z. B. im ARD
          öffentlich ihre Ideologie vom Weltkommunismus verbreiten und Andersdenkende verunglimpfen was das Zeug halten tut!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein