Vermeintliche Brandanschläge auf Asylunterkünfte: In über 85% der Fälle sind „Flüchtlinge“ die Täter

Wir haben mal ein wenig recherchiert und insgesamt 75 vermeintliche Brandanschläge auf Asyl- bzw. Flüchtlingsheimen sowie Moschen unter die Lupe genommen, die man der Öffentlichkeit allesamt als rechtsmotivierte Straftaten präsentierte. In gerade mal 11 von 75 Fällen konnte tatsächlich ein fremdenfeindlicher Hintergrund festgestellt werden. Das reicht bei weitem nicht an die Anzahl der Vorfälle heran, … Vermeintliche Brandanschläge auf Asylunterkünfte: In über 85% der Fälle sind „Flüchtlinge“ die Täter weiterlesen