Deutschland

Schwaben: Fachkräfte immer dreister – Asylforderer überfallen Tafel

Immer wenn man denkt, es geht gar nicht mehr schlimmer, erfährt man wieder von neuen Schandtaten der illegal in unser Land geströmten Fachkräfte. Der neue Trend unter den Illegalen ist offenbar das Plündern von Hilfswerken für Bedürftige. In einer Lebensmittelausgabestelle des Deutschen Roten Kreuzes kam es nun dazu, dass eine Horde Illegaler diese einfach gewaltsam betrat, um tütenweise Lebensmittel und andere Waren hinauszuschleppen. Die Bitten der ehrenamtlichen Helfer, doch bitte zu warten, wurden geflissentlich ignoriert. Die Asylforderer bedienten sich lieber schonungslos massiv an den Vorräten des Roten Kreuzes.

Der Horde Illegaler war es vollkommen egal, ob noch andere Hilfsbedürftige etwas Obst oder Gemüse mitnehmen wollten. Sie beschimpften die Deutschen und lachten sie aus, drängelten sich überall, teils gewaltsam, vor und schleppten alles aus dem Haus, was nicht niet- und nagelfest war. Eine deutsche Rentnerin, die mit etwas mehr als 800 Euro Rente als Lohn für Jahrzehnte harter Arbeit abgespeist wird und daher auf die Tafel angewiesen ist, musste mit Erschrecken die Taten der Asylforderer mit ansehen und wurde sogar selbst von einer Fachkraft, die sich vordrängelte, beiseite gestoßen. Sie berichtet weiterhin, dass die Fachkräfte Äpfel anbissen, um sie danach einfach auf den Boden zu werfen. Ein derart respektloses und freches Verhalten ist offenbar das, was die BRD-Politbonzen uns als „Bereicherung“ verkaufen wollen. Ein Schlag ins Gesicht eines jeden deutschen Hilfsbedürftigen.

Besonders dreist: Die Illegalen forderten während ihres Raubzuges allen Ernstes noch Halal-Fleisch. Angesichts ihres barbarischen Benehmens hätte man diese Brüder und Schwestern im hohen Bogen aus dem Haus werfen müssen. Es wird Zeit, dass sich engagierte Bürger zu derartigen Ausgabestellen bewegen, um für Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Die hilfsbedürftigen Rentner sind dazu leider nicht mehr in der Lage und daher dem Treiben dieser unzivilisierten Banden hilflos ausgeliefert. Da man mit guten Worten nicht weiter kommt, insbesondere als Frau nicht, ist es offenbar an der Zeit, dass handfeste Genossen den Illegalen gut zureden. Vielleicht verstehen sie ja die Sprache von Männern.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

20
Kommentare

15 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
josef huber

wie bestellt so geliefert
daß sowas überhaupt möglich ist zeigt nur wie verkommen und minderwertig das deutsche volk mittlerweile geworden ist
so gesehen ist s auch keine überraschung die “ goldstücke “ kriegen das schließlich ja auch mit

Stefanie Neubert

Keiner wagt sich zu wehren, weil er dann ein Nazi und Rassist ist, siehe Bautzen! Diese verkommene Diktatur ist nur noch zum kotzen. Aber immer mehr wachen auf. Die Regierung sollte die Macht des Volkes nicht unterschätzen!

Osterhase

Ich verachte all die FlüchtlingshelferInnen die statt hilfsbedürftigen Deutschen zu helfen
diesen Steinzeitmenschen, diesen Südländern und Asiaten und Afrikaner helfen.
Und dann noch HALAL verlangen. Geht`s noch.
Hier dürfte es kein HALAL geben. Nicht eine Dönerbude.

Besonders die Alten leiden und können sich nicht mehr wehren. Die alten Frauen trifft es als
erstes.
Widerlich, was in unserem Land los ist.“ Moslem go home.“

Olaf Hauptmann

Die Reichen teilen nicht mit den Zuwanderern !
Sie wollen auch keinen Kontakt mit ihnen , s.Hamburg – Blankenese !
Die Ärmsten müssen noch mehr zusammenrücken ! ! !
Zur Hölle mit Merkel und ihren Hilfswilligen ! ! !

LeChiffre

@Puengmum die Rentnerin wird es sich Nicht zweimal überlegen, denn das Kreuzchen das sie auf dem Wahlzettel macht ist automotorisch gesetzt. Einmal die 5erBande – immer die 5erBande. Und NAZIS wählen – „ich doch nicht, ich bin doch kein Rassist!“ Und bei der AfD hätte ich selbst ein Problem mein Kreuzchen zu setzen. Die Petry hatte einen Kriechgang nach Israel eingelegt und ich werde den Verdacht nicht los; daß die Partei ein Bilderbergkonstruckt ist. Die einzige seriöse Partei ist für mich die NPD. Da bin ich mir sicher , daß die nach der Wahl nicht von ihren guten Vorsätzen, von… Weiterlesen »

Peter Leser

Es dauert ein kleiner Mann mit einem Schnurrbart und trennten sich. . . Wo ist er?

Rénnevaplus

Ist das in dem sinne nicht Diebstahl? Bei Straftaten abschiebung!!!!wenn die sich nicht wie Tiere benehmen würden wären sie sicher willkommen.

Amt für Ausländerrückführung

Ist dem DRK denn nicht in den Sinn gekommen, die Polizei zu rufen?
Oder waren die gerade wieder mit wichtigeren Sachen wie Verkehrskontrollen und Hausdurchsuchungen gegen Deutsche beschäftigt und hatten somit kein Personal?

Olaf Hauptmann

Haben grade kontrolliert ob jemand sein Warndreieck dabei hat und ob die Plakette Standort angemessen ist .
Deutsche kann man knechten .
In Hardcore Araberviertel fahren sie gar nicht mehr hin . Zu gefährlich .

Peter Steltzer

Sie übt wohl schonmal mit Stäbchen zu essen falls zuhause das Besteck weg ist………….

Peter Steltzer

Das war ein Beitrag dazu das sich Muddi in China aufhält……

Susanne Müller

So benehmen die sich überall. Da sie wissen, dass sie auf keinen Widerstand treffen und ihnen nichts passieren kann und der Meinung sind, sie haben Narrenfreiheit (und sie leider damit auch Recht haben) wird das ganze nur noch schlimmer werden und irgendwann eskalieren

Send this to a friend