Hintergründe

SEK findet IS-Waffenlager mit schweren Kriegswaffen in mehreren deutschen Orten – Nachrichtensperre!

sek findet is waffenlager mit schweren kriegswaffen in mehreren deutschen orten nachrichtensperre
sek findet is waffenlager mit schweren kriegswaffen in mehreren deutschen orten nachrichtensperre

Laut Informationen des hessischen CDU-Abgeordneten Ismail Tipi hat es vor etwa einer Woche einen „Top-Secret-Einsatz“ des SEKs in Nordrhein-Westfalen gegeben. Im Kühlraum eines Gemüsehändlers in der Nähe einer Moschee sollen dabei Waffen gefunden und beschlagnahmt worden sein. „Nach meinen Informationen wurde bei diesem Einsatz ein Waffenlager mit schweren Kriegswaffen ausgehoben. Die Gefahr der Bewaffnung der fundamentalistischen gewaltbereiten Salafisten in Deutschland ist sehr groß. Das macht dieser geheime Einsatz mehr als deutlich“, so Tipi am Freitag in einer Pressemitteilung.

Der Extremismus-Experte vermutet, dass auch in anderen deutschen Städten geheime Waffenarsenale errichtet wurden. So spreche der Hamburger Verfassungsschutz beispielsweise auch von einer Erhöhung der Unterstützer des bewaffneten Dschihads.

Mittlerweile seien dies in Hamburg mehr als 300 identifizierte Unterstützer. „Die Informationen hierüber vermehren sich. Die Befürchtung ist groß, dass salafistische Schläfer, Dschihadisten und IS-Terroristen in Deutschland Unterstützung durch ausländische Geheimdienste finden, die uns nicht freundschaftlich gesinnten sind. Durch die Waffenarsenale können die Schläfer und militanten Dschihadisten auf dem Weg zu ihrem möglichen Anschlag mit Waffen ausgestattet werden. Genau so etwas habe ich immer befürchtet“, so der türkisch-stämmige Abgeordnete.

Bestsellerautor Udo Ulfkotte warnte bereits vor einer Woche

In einem Beitrag auf Facebook machte der Publizist Udo Ulfkotte schon am 14. Juni 2016 auf den Fund von IS-Kriegswaffen in Deutschland und der im Anschluss verhängten Nachrichtensperre der Behörden aufmerksam: „In einem Kölner Gemüsemarkt in NRW soll ein SEK vor einer Woche bei einem Top-Secret-Einsatz eine größere Menge an Kriegswaffen sichergestellt haben, so meine Informationen +++ die Waffen lagerten im Kühlraum +++ Inhaber des Kühlhauses soll ein Orientale sein +++ Nachrichtensperre wurde verhängt +++ Hinweise auf Lager mit Kriegswaffen auch an vielen anderen Orten (die mir ebenfalls genannt wurden) liegen vor, so angeblich auch im Umfeld einer Moschee in Marburg.“

„Die Politik muss Klartext reden“

Tipi mahnt: „Wenn sich die Befürchtungen erhärten, können wir davon ausgehen, dass die geheimen Waffenarsenale für einen großen terroristischen Anschlag nicht nur in Deutschland sondern in Gesamteuropa eingesetzt werden. Es wäre grob fahrlässig, wenn wir diese Gefahr nicht erkennen und diese Waffenarsenale nicht aufdecken.“ Ein Problem sei, dass viele kampferprobte junge Salafisten aus Kampfgebieten nach Deutschland zurückgekommen sind und im Migrationsstrom viele Gefährder eingeschleust wurden, so die Pressemitteilung weiter.

„Wir müssen diese Bedrohung sehen und möglichst schnell handeln. Hier sind unsere Sicherheitsbehörden aufgefordert genau hinzugucken, präzise zu ermitteln und mögliche Hinweise unter allen sicherheitsrelevanten Behörden und Geheimdiensten zu teilen“, so Tipi. Er fordert: „Die Politik muss Klartext reden, auf mögliche Gefahren und Bedrohungen hinweisen, die Bevölkerung aufklären und dazu aufrufen, dass man hellwach sein muss und jede Art von Beobachtungen der Polizei meldet. Das Problem des Salafismus und IS-Terrors wird immer größer, wenn wir nicht alle reagieren. Hier ist jeder einzelne gefragt.“ Tipis politisches Engagement gegen radikale Salafisten führte bereits zu Morddrohungen gegen seine Person.

53
Kommentare

avatar
31 Kommentar Themen
22 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Jürgen
Jürgen

Solange diese „BRD-Regierung“ sich am Leben erhalten kann, weil die Deutschen den Wohlstandsschlaf hüten und zu keiner gemeinsamen Handlung bereit sind, wird der Krieg, zur legalen Vernichtung der Deutschen, immer wahrscheinlicher. Dass die gegenwärtigen deutschen Politiker auch Deutsche sind, werden sie erst begreifen, wenn es zu spät ist. Kein Staat verheizt seine eigenen Menschen. Da Deutschland kein Staat ist, kann jeder mit uns machen was er will. So brauch sich über den „leider zufälligen, nicht gewollten“ Fund keiner zu wundern. Deutsche wacht endlich auf!!! Verbringt nicht Eure Zeit, mit dem Wundern und Entsetzen über das gegenwärtige Geschehen. Gemeinsam für einen… Weiterlesen »

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

„Laut Informationen des hessischen CDU-Abgeordneten Ismail Tipi hat es vor etwa einer Woche einen „Top-Secret-Einsatz“ des SEKs in Nordrhein-Westfalen gegeben. Im Kühlraum eines Gemüsehändlers in der Nähe einer Moschee sollen dabei Waffen gefunden und beschlagnahmt worden sein. „Nach meinen Informationen wurde bei diesem Einsatz ein Waffenlager mit schweren Kriegswaffen ausgehoben. Die Gefahr der Bewaffnung der fundamentalistischen gewaltbereiten Salafisten in Deutschland ist sehr groß. Das macht dieser geheime Einsatz mehr als deutlich“, so Tipi am Freitag in einer Pressemitteilung. […]“ Damit musste gerechnet werden! Wir haben es – ganz überwiegend – mit Feinden zu tun! Gläubige Muslime HASSEN uns und werden… Weiterlesen »

Sigurd Finimento
Sigurd Finimento

Das beruhigt dich?! Verlass dich drauf,- da sind mehr Waffen, als du in deinem schlimmsten Alptraum auch nur ahnen würdest!!! Aber wir Deutschen geben unsere Waffen wegen einer plötzlichen „Amnestie“ seit Jahren ab!!!?? Wir sollten und wurden „wehrlos“ gemacht!!!! Aber wir werden diese Politikerdarsteller wieder wählen…..oder???? Wir haben doch nur noch 2 Parteien in der Volkskammer-2!!! Das ist die SED-2 der Altparteien und die einzig Deutsche Partei,- die AfD!!!!

navy
navy

ist uralt bekannt, das Ausländer hier Kriegs Waffen importieren, verkauften, dealen. Also Nichts Neues

Otto Poggenpohl
Otto Poggenpohl

Wer noch nie eine in der Hand hatte, kann den Umgang damit erlernen. Kann ja wohl keine Wissenschaft sein, wenn irgendwelche Analphabeten und Ziegenhirten damit klarkommen…

Ecker
Ecker

Und deshalb immer schön die Parteien wählen, welche den Multikultishite durchführen, CDU(wegen Merkel), Grüne, wegen allen, SPD, weil Arbeiterverräterpartei, Linke, weil sowieso. Dann klappt das auch mit der Neu Ein Volkung.

Ein besorgter Bürger
Ein besorgter Bürger

Ich vermute, das heißt für uns Deutsche:
Seht Ihr, und wenn Ihr aufmuckt, dann geben wir denen Waffen und dann beginnt das große Sterben!
Also seid ruhig!
Dann will ich lieber im Kampf sterben.

Knut Blomquist
Knut Blomquist

Odin mit uns.

Knut Blomquist
Knut Blomquist

Wir Deutsche haben BW, Grenzschutz, BP, Landespolizei, Zoll, ect.
gegen uns. Alle unter Waffen, Seite an Seite mit ISIS. Aber wir
hätten uns, wären wir nicht so introvertiert.
Ein einig deutsches Vaterland, mit einigem Volk, eigentlich unschlagbar.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Nein, nein! Waffen in Moscheen sind für den Pisslam „selbstverständlich“. Moscheen sind keine Sakralbauten, wie die Europäer vermuten würden. Sie sind „Gemeindestützpunkt“ und Waffenlager – wie man mal wieder sehen kann – wo auch dem Mondgott Allah gehuldigt werden muss. Dort werden Planungen gemacht, wie die nächsten Aktionen gegen Kuffar auszusehen haben. Nicht nur die Moscheen müssten „geschliffen“, sondern der gesamte Islam verboten werden. Wie die dorthin kommen, ist zunächst mal egal. Gläubige Moslems müssen dafür sorgen, dass die Welt zu einer „Umma“ wird. Wer solche Möglichkeiten schafft, den Islam unterstützt, handelt kriminell und muss schwer bestraft werden! Der Islam… Weiterlesen »

Katarina Freitag
Katarina Freitag

So was kommt da bei raus wenn man jeden Arsch In sein Land Läst! Und noch Ruft Willkommen!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Stimmt! Aber es ist an UNS, diese unhaltbaren Zustände wieder zu ändern und zwar OHNE jeglichen Kompromiss!

ichbin
ichbin

Wie die das nur immer machen…“gefunden,…entdeckt, ausgehoben, SEK findet…, Es wird Zeit das ich auch mal so eine Knarre bekomme. Man will schließlich nicht nackt dastehen wenn so ein verdammter Alienarsch mit seiner Knarre auf einen zeigt…! Niemand weiß wieviel Verstecke es tatsächlich gibt. Achja…die Aliens wurden ja schon in Bundeswehr Waffenlager… untergebracht. Da befinden sich nämlich die Waffen die auch funktionieren im vergleich zu dem Schrott der da gezeigt wird. „gebt ihnen Kuchen…“. Das ist Merkels Plan zur errichtung der Diktatur. Die „Politiker“ sind im Bund mit den Salatkisten, mit den Terroristen ! Man sollte sich nicht täuschen lassen.… Weiterlesen »

Fuchs
Fuchs

Der Umgang mit einer Waffe sollte gelernt sein. Und nicht einfach nur den Abzug betätigen. Da gehört schon mehr dazu. Und wer noch nie eine in der Hand hatte. Sollte es auch lieber lassen sich eine zuzulegen!

Dieter Bergmann
Dieter Bergmann

Wenn die natürlichen Hemmungen im Kopf überwunden sind, dann braucht man nicht viel lernen. Magazin mit Patronen füllen (können schon Kinder) Magazin einlegen, Waffe entsichern und abdrücken (OK, noch zwischen Dauer- oder Einzel-Feuer wählen) …
Zum Reinigen ab und zu auseinander und wieder zusammen bauen – auch kein Akt.
Leichter als Autofahren oder Kuchen backen …

Bert Brech
Bert Brech

Dabei ist doch „der nette Gemuesehaendler“ der erste der einem einfaellt, wenn man an (die demokratistische Propagandaluege) „erfolgreiche Integration“ denkt. /X=D

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend