Gesundheit

McDonalds verliert Prozess: “Fleisch” in Burgern besteht aus Fettpaste und Ammoniak

McDonalds verliert Prozess: "Fleisch" in Burgern besteht aus Fettpaste und Ammoniak 1

Der prominente Koch Jamie Oliver hat gegen McDonald´s ein spektakuläres Gerichtsverfahren gewonnen, in dem er bewies, dass die Fast Food Kette anstatt Fleisch – Fett und Ammoniak – verwendet. Das ist keine Nahrung. Der Chefkoch öffnete die erschreckende Wahrheit darüber, was in Wirklichkeit in die “leckeren” Hamburger und Nuggets reinkommt. Nach den Aussagen von Jamie darf man das was McDonald´s serviert nicht als Nahrung bezeichnen.

Was bezwecken die Massenattacken an Werbung, die Coca-Cola und Co. so hoch anpreisen? Man kann sich nur schwer vorstellen, welche Summen für solche Werbung ausgegeben werden. Was noch wichtiger ist – die Werbung richtet sich gezielt auf die Jugend. Es gibt bestimmte berühmte Persönlichkeiten, die die Jugendlichen als Autorität sehen und deren Verhalten nachahmen. Genau diese Leute verkaufen sich an Fast Food Ketten und helfen diesen, unsere Bevölkerung zu vergiften.

Auch das “Fleisch” soll über den Ozean zu uns her kommen!!! Bei uns produziert man dieses “Hackfleisch” ja nicht. Und wenn doch, dann stellt man die Burger, egal in welchem Land mit Hilfe gleicher Technologien her, nämlich aus “gewaschenem” Rinderfett. Dieses Rinderfett wird in Ammonium-Hydroxid gewaschen. Wenn dieser Prozess nicht stattfinden würde, dann könnte man das angebotene Menü im McDonald´s nicht ohne Tränen betrachten, sagt der Koch.

Jamie´s weiteren Aussagen nach, nimmt die Fast Food Kette ein Ausgangsprodukt, das nicht mal ein Hund essen würde und mach daraus mit Hilfe von chemischer Bearbeitung eine Substanz die der Mensch essen kann. Nicht nur die Vortäuschung ist in dem Fall Aufsehen erregend – Ammonium Hydroxid ist giftig für den menschlichen Organismus. Die Farbe der Produkte ändert man auch mit Hilfe von Chemie.

Während seines Interviews mit Daily Mail demonstrierte Jamie, wie man aus Fett, Haut und inneren Organen etwas herstellen kann, dass wie Fleisch aussieht und essbar ist. Dann warf er die Frage in den Raum: “Wie kann ein vernünftiger Mensch Kindern Fett mit Ammoniak servieren? Warum?”

Die Mischung die man bei dem Experiment bekam, hat sehr nach rosa Schleim ausgesehen. Noch ein bisschen Geduld in irgend einer Fabrik – und es sieht nach Fleisch aus: Aussehen, Geschmack und Geruch. Zum Schluss muss man sagen, dass die Verwendung von Ammonium Hydroxid seitens des Ministeriums für Agrarwirtschaft der USA erlaubt ist und es keine Kennzeichnungspflicht dafür gibt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jochen Dimitrov
Jochen Dimitrov
26. Dezember 2017 5:40

Ich mochte diesen Schweinefras noch nie! Hatte immer son komisch pelzigenNachgeschmack auf der zunge! Jetzt weiß ich auch warum! ! ! Könte es sein das Mc Doof. zur Bevölkerungsreduktions -Mafia gehört! In den USA soll das ja schon recht erfolgreich sen? ;-(

Cym
Cym
6. Januar 2017 12:22

Lieber beim ehrlichen Restaurant-Besitzer um die Ecke essen.

Osterhase
Osterhase
24. September 2016 21:21

Und ich sage mit vielen anderen:

“Döner und Co., nein Danke.”

Wer will schon HALAL-Fraß?
Das ist ungesund, das ist Tierquälerei.

Daniel
Daniel
11. Dezember 2016 21:10
Reply to  Osterhase

Ich will halal Essen. Massentiethaltung, Pelz etc ist Tierquälerei. Tiere quälen ist im Islam streng verboten du kleiner AfD Vollspast 🙂

Nico
Nico
27. Dezember 2017 21:59
Reply to  Daniel

Was bist du denn für ein I…. ,bei lebendigen Leib verbluten ist keine Quälerei…??? Pelze werden in der Regel toten Tieren entnommen nur Mal am Rande erwähnt ,selber warscheinlich Schuhe aus Leder tragen sauber oder noch besser Schuhe/Kleidung tragen aus Erdöl tragen die nie verrotten und die Umwelt belasten bei der Herstellung und Entsorgung…. Und was hatt die AFD mit halal zutun ,wenn du halal fressen willst dann geh in solche Länder und komm nie wieder!!!

Stefan
Stefan
19. September 2016 5:48

Ichnhabe gerade herausgefunden, dass dieser geringe Anteil von chemisch aufbereitetem fett bereits 2009 entdeckt wurde. Es war also nicht einmal Jamie Olivers Entdeckung! Er hat das Thema nur aufgewärmt.

Sebastian Josef
Sebastian Josef
6. August 2016 19:18

Bäääh!

Die Andern sagten:

“Wir glaaaaubeeeen.”

Hans
Hans
27. Juli 2016 10:49

Nachtrag: Zahncreme liquide :), Hormone im Trinkwasser welche Männer verweiblichen lassen & Frauen unfruchtbar machen. Giftige Reinigungsmittel, Giftige Zusatzstoffe im Benzin… genetische verändertes Obst, Gemüse, Fleisch usw. Tiere in Massenzuchthaltung bekommen Antibiotika & Beruhigungsmittel zu fressen. Wir essen das dann? Könnte da noch 5 Seiten darüber schreiben! Das einzigste was wirklich gesund sein könnte ist das was im Garten wächst! 😉 Aber da gibt es ja diese Chemtrails & vergiftung im Grundwasser. Jepp, würde mich nicht wundern wenn in einigen Bunten Tütchen die wir fressen auch kleine Microcontroller sind so als vorgeschmack für den RFID Chip? Dann gibt es ja… Weiterlesen »

Wencke
Wencke
29. Juli 2016 22:25
Reply to  Hans

Sehr gut geschrieben und ich bin absolut deiner Meinung ! Was einst du mit RFID CHIP?! Mein Sohn und ich trinken Leitungswasser und ich glaube wir sollten das wohl lieber lassen ?! Mein Sohn hat schon ” Brüste ” bekommen ! Er hat etwas Übergewicht , aber jetzt wo ich das hier lese , könnte es Vllt am Wasser liegen ! Oh mein Gott ! Ich hab mein Kind vergiftet ! ?? Ich würde mich gern näher mit dir drüber unterhalten ! Ich bin mittlerweile schon dabei meinen Haushalt von Plastik zu entmüllen und mein Sohn und ich machen gerade… Weiterlesen »

Schnuggi1521
Schnuggi1521
25. August 2016 16:57
Reply to  Wencke

Ein Tipp von mir zum obigen Kommentar. Auch ich trinke Leitungswasser, aber ich habe mir Sterilisator ( Gibt es in jedem Wasser verkauf nennt sich SteriPEN ) zugelegt der das Wasser in Sekunden keimfrei macht. Einfach ins Wasser halten und nach wenigen Sekunden ist das Wasser ( bis zu einem Liter) keimfrei. Ist nicht ganz billig aber effektiv.

xxxx
xxxx
27. Juli 2016 10:45

In der Quelle steht, dass Mc Donalds die Rezeptur geändert hat und wenn ich es richtig verstanden habe, stimmten die Aussagen von Oliver auch vorher nicht wirklich. Von Gerichtsverfahren habe ich nichts gelesen. Und aktuell ist das ganze auch nicht. Der Artikel wurde veröffentlicht am 20. Oktober 2015…

Lügenpresse…

Hans
Hans
27. Juli 2016 10:39

Wisst ihr was Margarine ist? Flüssige Polymere also wer Margarine aufs Brot schmiert frist Plastik!!! Geht ja noch weiter, kauf mal irgend ein Erdbeer Joghurt, find mal einen wo wirklich erdbeeren drin sind, das wird schwierig! 😉 Erdbeer Geschmack aber nix Erdbeere!!! Gestern hat mir jemand ein Erdbeer Eistee in die Hand gedrückt, 1,5l, 0,2% Fruchtgehalt 🙂 Das ist ungefähr so wie wenn ich in ein 100l Fass eine Erdbeere reinschmeis 🙂 Der Rest sind giftige Chemikalien!!! Nur paar Beispiele aber das was wir Trinken ist für die Abwasser Rohreinigung geeignet aber nicht für den Menschlichen verzehr. Dann kommen noch… Weiterlesen »

Wencke
Wencke
29. Juli 2016 22:27
Reply to  Hans

??????

Wunderkerl
Wunderkerl
26. Juli 2016 12:36

Von dem Rattenfraß bekommt man starke Durstanfälle. Es muss mit irgendeiner chemischen Verbindung durchtränkt sein. Würde mich nicht wundern, wenn sie ihren Kunden noch temporäre Ortungschips in den Bürger legen, welcher erst nach ein paar Tagen im Magen verfällt. Somit könnten sie zumindest das Verhalten ihrer Stammkunden vollständig erfassen.

Rumpelstilzchen
Rumpelstilzchen
27. Juli 2016 9:02
Reply to  Wunderkerl

Als Rattenfraß kann man die Exkremente, die McDonald’s, Coca Cola & Co. verkaufen, nun wirklich nicht bezeichnen: Keine Ratte wäre so dumm, so etwas zu fressen oder zu saufen, dazu sind diese Tiere zu intelligent. Sowas kann man nur einer völlig verblödeten Nation wie den US-Amerikanern vorsetzen.

Send this to a friend