Deutschland

Grüne Inzestjugend will Sex unter Geschwistern erlauben

Grüne Inzestjugend will Sex unter Geschwistern erlauben 1

Sex unter Geschwistern? In Deutschland durch das Strafgesetzbuch verboten. In Paragraf 173 StGB steht, dass Geschwister, die miteinander Sex haben, mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe bestraft werden. Die Grüne Jugend von Augsburg hat damit offenbar ein Problem und will dies nun abschaffen. In einer Presseerklärung lässt die zweifelhafte Vereinigung jedermann wissen:

„Mit dem Inzestverbot greift der Staat massiv in das Privatleben und das Selbstbestimmungsrecht seiner Bürger*innen ein (…), schreibt Marie Rechthaler, Sprecherin der Grünen Jugend Augsburg. Außerdem widerspreche das Inzest-Verbot den wissenschaftlichen Tatsachen. (…) Dieses Verbot basiert allein auf überholten gesellschaftlichen Tabus und ist rational nicht haltbar. Das wollte der Europäische Gerichtshof leider nicht erkennen (…), so Rechthaler. Auch Katharina Stephan, eine weitere Sprecherin der Grünen Jugend schreibt: (…) Mit dieser mutlosen Entscheidung werden wir um Jahre zurückgeworfen. Eine Abschaffung des ‘Inzestparagraphen’ 173 ist längst überfällig. Wir fordern deshalb: Deutschland muss Liebe endlich legalisieren!“

Inzest: Nicht der erste Vorstoß der Grünen

Es ist nicht der erste Vorstoß der Grünen in Sachen Inzest-Verbot. Im April 2012 forderte bereits Polit-Dino Hans-Christian Ströbele, dass Sex unter Geschwistern erlaubt sein sollte: „Zwei erwachsene Menschen sollten selbst entscheiden können, ob sie miteinander Geschlechtsverkehr haben – vorausgesetzt, sie lieben sich, es geschieht freiwillig und es besteht kein Abhängigkeitsverhältnis.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ulla
Ulla
1. Mai 2017 10:10

Die haben nicht alle Tassen im Schrank. Sollen doch bitte in Länder auswandern wo das praktiziert wird. Dann wären wir das Geschmeiss los. Denen gehts allen anscheinend zu gut dass sie sich über solche Hirngespinste Gedanken machen können. Sollen lieber arbeiten anstatt der Allgemeinheit auf der Tasche zu liegen dieses faule Gesindel

Dr laus
Dr laus
6. August 2016 21:20

Es ist doch ganz einfach es soll dekriminalisiet werden da es in anderen Kulturen wenn man die so nennen kann Gang und gebe .
Der Leser wird verstehen was ich meine .

Sebastian Josef
Sebastian Josef
3. August 2016 12:11

Jeder gesunde Mensch, der noch alle 7 Geister beisammen hat, nennt das krank.

Wie kommt es überhaupt zu so etwas, dass Wir Bürger, dazu angehalten sind über so etwas auch nur im Ansatz nachzudenken?!!! Und was hat ein kleines Kind mit Sexualität zu tun?

Nichts!

Wie kommen Wir dazu? Sagt man Uns das auch?!!!

“nichts …”

Dabei ist es doch berechtigt, nachzufragen, wo das herkommt? Oder etwa nicht?

Frag nach bei den Verschwörern, oder die, die Du, ein gewöhnlicher Mensch, als Theoretiker bezeichnest.

Nennt ein Dummkopf das vielleicht Demokratie?

“bla bla …”

Eber
Eber
31. Juli 2016 19:23

Denken die Grünen eigentlich nur an abartigen Sex oder was?
Die gehören allesamt in die Psychiatrie (“Geschlossene”!).

Rumpelstilzchen
Rumpelstilzchen
27. Juli 2016 8:46

Was kommt als nächstes in diesem Tollhaus? Legalisierung der Sodomie?

anton
anton
26. Juli 2016 22:15

Bist Du pädophil und drogensüchtig,
dann bist Du bei den Grünen richtig.

007
007
26. Juli 2016 21:21

Hach die Grünenjugend war den Grünen ja schon immer ein bisschen vorraus. Unterscheiden die heutzutage überhaupt noch untereinander zwischen den verschiedenen Geschlechtern
und dem unterschiedlichen Alter? Ich glaube, bei denen ist das bereits “Diskriminierung”, wenn man das Alter nennt oder sich geschlechtsbetont stylt und anzieht. Damit begründen sie ja auch gerade den Sex zwischen Kindern und Erwachsenen sowie den Inzest. Weil ja sowieso alles gleich ist bei den Gender-Freaks. Eine kranke Subkultur der heutigen Zeit.

ron doll
ron doll
26. Juli 2016 18:48

“Zwei erwachsene Menschen sollten selbst entscheiden können, ob sie miteinander Geschlechtsverkehr haben – vorausgesetzt, sie lieben sich, es geschieht freiwillig und es besteht kein Abhängigkeitsverhältnis”- genau- unter diesen gesichtspunkten sollte das erlaubt sein. es gibt viele beispiele weltweit,dass sich geschwister wirklich lieben und nicht zusammen leben dürfen! auch mal darüber nachdenken,was z.bsp. geschwister die durch scheidung der eltern getrennt wurden, passiert, wenn sie sich nach jahren wieder begegnen-(gibt übrigens auch einen film darüber)- der aufreisser des o.g. textes soll wohl implizieren,dass es sich hier um kindersex im kinderzimmer handelt! nein, es geht um den o.g. satz-und da ist nichts zu… Weiterlesen »

re doll
re doll
26. Juli 2016 21:40
Reply to  ron doll

Dass daran nichts zu verteufeln ist, ist ihre Meinung. Es ist hinsichtlich den medizinischen Aspekten offenkundig bekannt, dass man nicht mit Menschen Kindern bekommen sollte, mit denen man das selbe Erbgut trägt. Die Leittragenden, die mit den Folgen des Inzest zu Leben haben, sind die kleinen schutzbefohlenen Kindern und nicht das liebende Geschwisterpaar. Und hier hört der Spaß auf. Schauen sie sich doch z.B. die Merkel an. Wollen sie das wirklich anderen Kindern antun??? Ihnen noch zu erklären, warum man keinen Sex mit Kindern haben sollte, erspare ich mir hier. Es ist hinreichend bekannt, dass führende Grünenpolitiker die Legalisierung zum… Weiterlesen »

pädophiler Schwulen- und Lesbenverbund
pädophiler Schwulen- und Lesbenverbund
26. Juli 2016 18:35

Dieses unerträgliche verlotterte Päderastenpack gehört sofort zum nächsten Flughafen und mit ihren möchtegernverbündeten Islamisten abgeschoben. Dann können sie dort alle “Refugees” der Welt einladen und sich von mir aus mit Mama, Papa, Schwester und den Salafisten gleichzeitig paaren. Wir leben in einer seltsamen Zeit. Es bilden sich merkwürdige Allianzen in diesen Tagen. Haupsache wir werden dieses dekadente Inzestpack endlich los.

Send this to a friend