Medien

Verschwörungstheoretiker!

Verschwörungstheoretiker! 7

Verschwörungstheoretiker!, Antisemit!, Antiamerikaner! Querfrontler! All diese Diskurs-Totschagskeulen werden gezielt eingesetzt, um politische Bewegungen und politisch Aktive zu spalten, Organisationen zu zersetzen, Debatten unmöglich zu machen und den „Verschwörungstheoretiker“ „zu verbrennen“. Diese Strategie geht zu weiten Teilen auf.

Beschränken wir uns hier auf die Verschwörungsnummer. Der Begriff stammt von der CIA. In ihrem Dokument „Document 1035-960, Concerning Criticism of the Warren Report“ aus dem Jahr 1968 wurden alle Zweifler an der offiziellen Darstellung des Mordes an John F. Kennedy zu Vertretern einer „conspiracy theory“ und damit zu Spinnern erklärt: Ein genialer Schachzug des Dienstes.

In seinen Vorträgen zum Thema „Warum schweigen die Lämmer“ weist Prof. Rainer Mausfeld immer wieder darauf hin, dass der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ in das Kampf-Arsenal der psychologischen Kriegsführung gehört. Die psychologische Kriegsführung ist ein Teil der Herrschaftstechniken. Das Wissen, wie man Massen beeinflusst und kontrolliert, haben sich die „Eliten“ seit mindestes 100 Jahren angeeignet und die Techniken ausgefeilt.

Geheimdienste beschäftigen in den (westlichen Staaten) hunderttausende von Menschen. Deren Hauptkampf-Feld ist je nach Aufgabenstellung der politische Gegner im Innern oder der „Feind- oder Zielstaat“ außen. Somit dient die gesamte „Verschwörungs-Debatte“ vor allem dazu, Meinungshegemonie herzustellen und vom „Herrschaftsdiskurs“ Abweichende, als Irregeleitete, Diskussionsunwürdige, das „Staatswohl“ Schädigende, in jedem Fall Auszugrenzende darzustellen.

»Wir (William C. Sullivan, Exchef der CID, Counterintelligence Divison des FBI, K.P.) benutzten Cointelpro-Taktiken (Counterintelligence Programs, abgekürzt Cointelpro, K.P.), um eine Organisation auf unterschiedliche Weise zu spalten, zu kontrollieren und zu schwächen.« („Spalten und Schwächen“, Junge Welt, 28.07.2016, S. 12)

Um das Verschwörungs-Gerede zu verkomplizieren und ihm einen angemessenen Platz in der (politischen) Diskussion zu sichern, wurde es um die Begriffe Verschwörungsideologien, Verschwörungsmythen, Verschwörungshypothesen erweitert. Siehe hierzu der Eintrag „Verschwörungstheorie“ bei wikipedia.

Das ganze Verschwörungs-Gerede ist überflüssig, denn es führt erkenntnistheoretisch zu nichts. Erkenntnistheoretisch reicht eine ganz „normale“ wissenschaftliche Herangehensweise, um eine These als valide oder invalide zu identifizieren.

Was bleibt, ist der Dunkelraum der psychologischen Kampftechnik, abweichende Meinungen zu denunzieren, lächerlich zu machen, Akteure zu spalten, Diskussionen unmöglich zu machen, „Verschwörungstheoretiker“ abzustempeln, auszugrenzen, die Diskurs-Hegemonie zurückzugewinnen und zu behalten und vor allem den Widerstand gegen die herrschenden politischen Akteure zu zerfasern.

Die „Verschwörungs-Debatte“ ist eine gezielte Denunziations-/ Dominanzstrategie, um auch den Diskurs in politischen Szenen zu beherrschen, vor allem wenn es um das „Ekel-Thema“ 11/9 geht. Hier scheiden sich die Geister. Und so haben viele Politaktivisten Angst, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Sie befürchten, bei der Beschäftigung mit „der Mutter aller Kriege und aller Regierungsverbrechen nach 2001“, in ihren eigenen Gruppen „in offene Messer zu laufen“. Sie befürchten, „sich selbst abzuschießen“, wenn sie im Zusammenhang mit 11/9 von offenem Regierungs-Banditentum sprechen würden, denn der offizielle Bericht zu 11/9 weist massive Lücken und Mängel auf, die offiziellen Darstellungen sind nicht konsistent und durch Auslassungen gekennzeichnet. Offizielle Unterschlagungen und die offizielle Stigmatisierung derjenigen als „Verschwörungstheoretiker“, die sich mit 11/9 befassen, liegen auf einer Ebene: Die Debatten-Killer haben ihr Ziel erreicht.

Gemessen an den gigantischen Regierungsverbrechen wider die Menschheit und die Natur — von der Initiierung von Kriegen bis zur Planung des Ersteinsatzes von Atomwaffen, von Putschen bis „Farbrevolutionen“ — dient jede Beschäftigung mit Verschwörungstheorien und deren Derivaten als Ablenkung. Sie absorbiert Energien und ist Zeitverschwendung.

Diese Zeit fehlt zur Aufdeckung der ganz großen „Verschwörungsrealitäten“ der internationalen Kapitalistenklasse und ihrer Regierungs- und Medienhandlanger gegen die fundamentalen Lebensinteressen der Mehrheit der Völker auf diesem Planeten.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

10
Kommentare

avatar
10 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Istvan Schmidt
Istvan Schmidt

CIA ist nichts anderes als die amerikanische Version von der Nazi Gestapo, es wurden unter den Decknamen „Paperclip“ sämtliche Nazis in die USA und andere Länder geschmuggelt (u.A. via Rotes Kreutz mit gefälschten Dokumenten), die Geheimdienste die sich als NSA, KGB, Mossad, BND oder andere nennen stecken unter den selben Hut, in Wirklichkeit steht dahinter der von faschistischen Jesuiten gegründete International Intelligence Community. Der damalige sog. nürnberger Prozess war nur eine Schauprozess, eine der größten Betrug an der Menschheit. Schließlich haben die beide Seite mitfinanziert Hitler und Stalin ebenso, beide waren Jesuiten. Es war nichts anderes als Genozid an der… Weiterlesen »

Freigeist
Freigeist

Video: „Wenn tote Astronauten auferstehen – führt die NASA die Welt an der Nase rum? “ :

https://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/wenn-tote-astronauten-auferstehen-fuehrt-die-nasa-die-welt-an-der-nase-rum/

Sebastian Josef
Sebastian Josef

Das stimmt Beate.

Religiösität, katholische Kirche ist heute noch eine Form von Mittelalter.
Jesus, nennt solche Heuchler. Wie Du selbst gesagt hast, verleugnen diese Damen und Herrn eine ehrenhafte Seel -und Fürsorge der deutschen Bevölkerung.

Ich bin Christ, nicht Katholik 🙂

Alles Gute kommt von Gott und selbst Du hast das von ihm. Hast Du nicht selbst gemacht, Dein Seelchen 🙂
Er ist gut. Wenn Du magst nimm das Verblenden, das die Welt, gegen ihn aufgeführt hat.

„Wer ist das Tier im Buch der Offenbarung“ youtube. Löst das Denken und eröffnet Gottes Wahrheit. Soviel zu der katholischen Kirche.

Probiers einfach mal aus! 🙂
spin.de „Lichtgeist“

Beate
Beate

nun Sebastian,die Einigkeit habe ich im guten Sinne wörtlich gemeint.Auch kenne ich deinen Gott nicht.Die Ideologie der Kleriker egal welcher Couleur mit den hoch erhobenen Zeigfinger und moralisierend waren mir seit Kindheit an supekt,Im übrigen kann man die Geschichte rauf und runter lesen und erkennt,die Graussamkeit die bei diesen Eiferern besonders schlimm ist.Eine Inquisition oder die Herren Missionare muss ich nicht besonders erwähnen.Im Moment verleugnen diese Damen und Herrn eine ehrenhafte Seel -und Fürsorge der deutschen Bevölkerung…….ausser sie gehen mit dem Klingelbeutel durch die Lande

Sebastian Josef
Sebastian Josef

Beate, ich bin auch gern kritisch.

Ich erachte es als grundsätzlich richtig, das Gift und Gentechnik investigativ morden – nicht nur über den Fernseher.

Heil liebt Gott und sein Erschaffen, dient dem Menschen.

Zusammentun mag ich nicht, denn eine Finte schliesse ich nicht aus, denn die Behandlung der Welt ist nicht die meine.

Beate
Beate

das Schlimmste ist,dass die meisten Menschen so gleichgültig geworden sind,dass sie diese Suggestionen nicht mehr erkennen wollen.Soweit es bewusst wird,wie sehr das uns angreift und sogar unseren Alltag bestimmt gehe ich bewusst dagegen an.Ich kaufe keine Bodylotion,keine Fertiggerichte–(sollen ihr zusammen gefegte Küche gern selbst essen) und versinke nicht in allgemeiner Kollektivschuld.Ich lese weiterhin unsere Klassiker und kenne unsere Volkslieder.Und ich pflege meine Sprache und meinen Dialekt und fühle mich wohl und gut dabei.Ich liebe meine Heimat….ich bin bekennende Patriotin….Tun wir uns doch zusammen

Sebastian Josef
Sebastian Josef

Eine sehr wichtige Frage richtet sich gegen den, oder nach dem, der Macht hat. Was hat die Politik mit Banken, Machtmonopolen, und Medien zu tun? Anderstherum wer richtet sich gegen Banken, Medien, Machtmonopole und Politik? Beispiel: „Wenn ein vernünftiger Mensch gegen (in dem Beispiel) Monsanto`s Gentechnik und Giftzusätze ist, wie kommt die Politik dazu, das Gegenteil zu tun, während es doch die Verpflichtung ist Schaden fernzuhalten?“ Im Großen und Ganzen ist die Menschheit mit Krebs, so wie Wir heute davon hören, nicht vertraut gewesen. Wir bringen vielmehr Viele Menschen auf die Betten der Gifttherapie (Chemotherapie) nach der klassischen schuldmedizinsichen Art.… Weiterlesen »

Sebastian Josef
Sebastian Josef

Der Satan hätte es nicht besser sagen können: „Wahrlich, ich sage Euch es gibt keinen Anspruch auf Demokratie und Frieden für alle Zeiten.“

Sebastian Josef
Sebastian Josef

Da Verschwörungen existent sind, ist die Aufklärung geheimer Absprachen, informativ; für Denjenigen, der sie versteht und gut vernetzen kann, damit kann man den Hinterhalt aufdecken, aber nicht unbedingt immer in der Vergangenheitsperspektive. 🙂 (Bsp: die Landtagswahlen in Freiburg.) Je mehr ein System versucht zu installieren, umso mehr Nachfrage, auch bei den Dummen. Und da dessen Absicht sich gegen den Menschen richtet, gewinnt man da ein riesen Podium. Lehre, ist sehr wichtig. Haben Wir keine, dann schwatz und lästert man. Die Verblödung findet dadurch ein Ende für den der bereit ist, die Augen offen zu halten. Unter dem Schwindel von Demokratie… Weiterlesen »

Sokrates
Sokrates

Der Schriftsteller Matthias Grau schreibt in seinem gesellschaftskritischen Gegenwartsroman „Erdenend“ zu diesem Thema: „„Nur weil es eine Verschwörungstheorie ist, muss es nicht gleichzeitig auch Unsinn sein. Es bedeutet nur, dass es eine Theorie gibt, die auf eine Verschwörung hindeutet, nicht, dass sie falsch ist.“
Dem schließe ich mich vorbehaltlos an.

Rette das Meinungsklima!

Unterstütze ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.

Jetzt Spenden

Send this to a friend