Deutschland

Krieg in Europa? – Bundesregierung ruft Bevölkerung auf, Notvorräte anzulegen

Krieg in Europa? – Bundesregierung ruft Bevölkerung auf, Notvorräte anzulegen 1

Aufgewachte Zeitgenossen sind schon lange dabei, sich zu bevorraten und Vorkehrungen für den Ernstfall zu treffen. Das Säbelrasseln der NATO ist unübersehbar, Merkels Migrantenflut sorgt bereits mancherorts für Bürgerkriegsähnliche Zustände. Wer vor 10 Jahren am Stammtisch erzählt hat, er hätte sich für den Ernstfall Lebensmittelvorräte zugelegt, der wurde nur ausgelacht. Heute schreiten immer mehr Bürger zur Tat und legen sich Vorräte zu.

Wie die regierungsnahe Mainstreampostille SPIEGEL nun verkünden durfte, will die Bundesregierung nun die Bürger dazu anhalten, sich Vorräte zuzulegen. Das letzte Mal, dass es eine solche Aufforderung gab, war 1989. Erst kürzlich berichteten wir, dass das Bundesland Nordrhein-Westfalen 21 Millionen Jodtabletten für die Bevölkerung bestellt hat. Und nun will die Bundesregierung, dass wir uns mit Lebensmitteln bevorraten. Das alles deutet auf Krieg und/oder Bürgerkrieg hin.

Am kommenden Mittwoch will die Bundesregierung ein Konzept zur zivilen Verteidigung für den Kriegsfall beschließen. Der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung liegt das Papier vor und sie zitiert daraus: „Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten.“ Dabei muss man natürlich feststellen, dass zehn Tage geradezu lächerlich sind, man sollte möglichst Vorräte für mindestens einen Monat, eher mehr, zu Hause haben. Denn kein Krieg und keine Krise ist in zehn Tagen ausgestanden.

„Die Bevölkerung soll durch geeignete Maßnahmen angehalten werden, zur Eigen-/Erstversorgung bis zur Installation staatlicher Einzelmaßnahmen für einen Zeitraum von fünf Tagen je zwei Liter Wasser pro Person und Tag in nicht gesundheitsschädlicher Qualität vorzuhalten“, heißt es in dem Konzept weiter. Es ist durchaus ratsam, einen Vorrat an Trinkwasser zu haben, denn wenn das Leitungswasser kontaminiert ist, sieht es schlecht aus. Pures Abkochen hilft mitunter nicht weiter.

Doch es kommt noch dicker. In dem Papier der Bundesregierung ist auch davon die Rede, dass die Bevölkerung zum Selbstschutz in der Lage sein soll. Klar, wenn (Bürger-)Krieg herrscht, dann ist sich jeder selbst der Nächste und Plünderungen, Raub usw. sind an der Tagesordnung. Wer Vorräte hat, wird schnell zum potentiellen Opfer eines Überfalls, denn Hunger macht aggressiv und im Zweifel lässt er uns auch den Nachbarn wegen eines Kantens Brot und 3 Eiern brutal um die Ecke bringen. Jeder sollte also die Vorkehrungen treffen und sich bewaffnen, um im Ernstfall sich und seine Familie verteidigen zu können. Wenn sogar schon die Bundesregierung zum Selbstschutz aufruft, dann ist es allerhöchste Zeit, sich entsprechende Utensilien zuzulegen.

27
Kommentare

avatar
16 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Asenpriester
Asenpriester

Zur Jahrhundertflut 2002 ging plötzlich das Licht aus, es war stockduster, es war auf einmal alles still und der Strom kam auch nicht wieder. Niemand wußte, was überhaupt los war, denn die Heimsynagoge ging ja auch nicht. Bis in den nächsten Tagen einer sagte, daß die Mulde überflutet ist und einige Travos abgesoffen sind (obwohl wir gar nicht vom Hochwasser betroffen waren). Das Licht war noch paar Wochen weg und über die Mulde ging gar nichts mehr. Ich will damit andeuten, daß es bei einem Kriegsfall noch viel schlimmer kommt. Vielleicht werden die kasernierten ‚Flüchtlinge‘ gegen das Volk eingesetzt und… Weiterlesen »

Hans Kolpak
Hans Kolpak

Stromausfall: So steht die bunte Republik still, friert, ist durstig und stinkt https://www.dzig.de/Stromausfall_So_steht_die_bunte_Republik_still_friert_ist_durstig_und_stinkt Wie konnte das geschehen? Die Lastschwankungen durch Windkraftwerke und Photovoltaikanlagen konnten von den Gasturbinenkraftwerken nicht mehr abgefangen werden. Gelernt haben die Subventionszahler nichts. Der Wahnsinn wird immer weiter vorangetrieben, um die Abhängigkeit von Gaslieferungen auszuweiten, die Atomkraftwerke zu verteufeln und die Kohlekraftwerke zur Schwarzmalerei zu mißbrauchen. Der Wind schwankt und die Sonne lacht wie zwei besoffene Menschen, die nicht wissen, was sie tun. Irgendwann fallen sie hin und schlafen ihren Rausch aus. Nach einer Woche Stromausfall sind wir im Mittelalter angekommen und umgeben von Geräten und Strukturen,… Weiterlesen »

Schnuggi1521
Schnuggi1521

Warum denn auch, du sollst ja selbst vorsorgen für Wasser , Brot und Strom. Ein kleiner Stromgenerator kostet schon unter 100 € und ein zwanzig Liter Benzin Kanister auch nicht die Welt.
Wer jetzt erst anfangen will vorzusorgen hat wohl die ganze Zeit im Winterschlaf verbracht.

Peter Zwegert
Peter Zwegert

Stimmt,
War bis jetzt im Winterschlaf und hab anscheinend alles verpasst oder? 😉

Max von Spee
Max von Spee

Genau genommen bereitet die NATO seit ca. 25 Jahren einen Krieg gegen Russland vor. Angefangen bei den 2+4 Verhandlungen, als Russland vorschlug, die Militärbündnisse Warschauer Pakt und NATO aufzulösen. Von westlicher Seite kam: „Wenn der Warschauer Pakt aufgelöst wird, gibt es auch keine Bedrohung mehr, und somit sei die NATO auch überflüssig.“ Russland forderte keine Osterweiterung durch die NATO, was diese auch (mündlich!) versprach. Gutgläubig verliess sich Russland auf dieses Versprechen und löste den Warschauer Pakt auf. Gleich darauf schiss der Westen auf sein Versprechen und die NATO marschierte in Litauen, Lettland, Estland, Polen, Bulgarien und Rumänien auf. Sie hatte… Weiterlesen »

griesgram
griesgram

Das hätten sich die meisten von Euch viel früher überlegen sollen.2009 kam VORSICHT BÜRGERKRIEG von Ulfkotte raus.
Da stand das alles drin was heute ist.

Jetzt ist das Gejammer groß.

Bert Brech
Bert Brech

Ueberhaupt scheinen die ganzen „Verschwoerungstheorien der Nazis“ immer schneller hintereinander wahr zu werden: https://www.tagesschau.de/inland/merkel-tuerken-101.html

Ihre selbst angebaute „5. Kolonne“ wird den BRDisten noch einiges an Kopfzerbrechen bereiten. /;=)

MdG. F.H.

Schnuggi1521
Schnuggi1521

Hallo Griesgram 98 % der Bevölkerung halten eine Bevorratung für Überflüssig laut neuester Erhebung durch Infra Test. Wie heißt doch das schöne Sprichwort “ Wer zu spät kommt den bestraft das Leben.“ Wie viele haben das Buch wirklich gelesen ? und von denen die es gelesen haben sind 99% nicht an Vorsorge interessiert gewesen. Nur 1 % der deutschen hat Vorsorge getrieben. Traurig aber wahr.

ottogeorg LUDWIG
ottogeorg LUDWIG

Auch u. gerade der politisch uninterrissierte Dt. Zeitgenosse von ARD u. ZDF berieselt u. jahrelang Gehirngewaschen – sollte jetzt zur erschreckende Erkenntnis kommen – kriegerische, gesellschaftliche, terroristische Angriffs-attacken, Notbevorratungen, Wehrpflicht, u.a.m. wird seinen Halbschlaf empfindlich stören! Gründe werden wie gewohnt von der BRD-Politik geheimgehalten! Verdacht liegt nahe, daß durch den verstandlosen, staatl.Willkommenstaumel mit Millionen unkontrollierter Muslimen auch tausende IS-Terroristen ins Merkel-Mekka zur herzlichen Rundumversorgung folgten! Diese blutigen Fachkräfte könnten eine Ursache der latenten Gefahr sein !

Schnuggi1521
Schnuggi1521

Könnte Ursache einer latenten Gefahr sein !!! Ist die Ursache ! Deutschland wache auf und bewaffne dich es ist eine Minute vor Zwölf.

Chrissy
Chrissy

Bevorratung für 10 Tage ist ja schön und gut.Wenn ich aber an meine Oma( 89 Jahre) denke, dann weiss ich nicht, wie das für alte Menschen, Harz4 Empfänger, Mindestlohnverdiener oder überhaupt für Menschen mit Mini-Einkommen funktionieren soll.Und was ist, wenn die 10 Tage vorüber sind und die Versorgung immer noch nicht funktioniert? Gilt dann das Recht des Stärkeren? Wie könnte ich mich denn gegen kampferprobte, junge, kräftige Angreifer in der Überzahl erwehren? Wie können das alte Menschen ,allein erziehende Mütter oder Väter oder überhaupt normale Familien? Soll ich mit der Gabel stechen? Ich muss gestehen, ich habe Angst, grosse Angst.Wer… Weiterlesen »

Neumann
Neumann

Das deckt sich mit vielen Äußerungen von sog. Experten, die man bereits vor zwei Jahren lesen konnte. Es geht aber auch um Steuereinnahmen. Denn wenn 45 Millionen sich einen Vorrat anlegen und jeder 100€ ausgibt bekommt der Staat 310.000.000 € Euro.

lottto
lottto

Gekommen ist die Zeit der Vorbereitung zur Feuerbestattung der alten Weltordnung Die auf diesem Planeten ewigen streitenden Kräfte messen derzeit in der Endphase der Alten Weltordnung ihre Kräfte erneut. Es ist der entscheidende Kampf der Kräfte des Lichts als Repräsentanten der Natürlichen Weltordnung, um der Menschheit den Einzug in einen neuen Zyklus zu ermöglichen, gegen die Dämonen der abartigen Lebensorganisation. Der von Gorbatschow eingeleitete Zerfall der Sowjetunion wurde von USrael kaltschnäuzig so interpretiert, dass es eine gemeinsame Gestaltung der Welt nicht geben könne. Die Gestaltung und Organisation der Neuen Weltordnung, wo am Ende die Eine-Welt-Regierung stehen würde, sollte allein in… Weiterlesen »

Wortwechsel
Wortwechsel

Wortwechsler 22.08.2016, 13:59 Uhr 1 Am 04. September 2015 ließ Angela Merkel NACHTS (!) wider alle deutschen- wie europäischen Gesetze die ungarisch-österreichische Grenze in geheimer Absprache mit dem damaligen österreichischen Bundeskanzler Werner Faymann („SPÖ“) öffnen! Mit diesem Rechtsbruch begann die Destabilisierung Deutschlands. Hierbei sollte man wissen, dass ein Herr Gerald Knaus, Leiter des von George Soros finanzierten Think Tanks „European Stability Initiative“ (ESI), leitende beraterische Tätigkeiten bei Frau Merkel zur „Flüchtlingskrise“ hatte und hat! Derart ‚abgesichert‘ ließ Frau Merkel noch im selben Monat September 2015 verlauten: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin, nun sind sie… Weiterlesen »

Hans Kolpak
Hans Kolpak

Die für mich zuständige Staatsanwaltschaft hat andere Sorgen. Sie schnüffelt in meiner vermeintlichen Gesinnung herum. Das Problem ist, im Bürgerkrieg brechen die Strukturen zusammen und ich erfahre dann nicht, wo mein am 4. August 2016 beschlagnahmter Rechner steht.

https://www.dzig.de/Erfolgreiche-Polizeiuebung-zu-P-130-StGB

BRDraels Ende
BRDraels Ende

evtl. hilft das…

Bert Brech
Bert Brech

Es reicht „identitaer“ oder „libertaer“ zu sein, um ins „Nazi-Beuteschema“ des „freiesten Staates der deutschen Geschichte“ zu fallen.

Demnaechst genuegt es, „mit den Zudringlingen nix zu tun haben zu wollen“, um die Aufmerksamkeit der Verfassungsstasi zu erwecken.

Der Spielraum fuer alle „Nazi-Abgrenzer“ wird duenner, solange die deutschen „Konsensverweigerer“ nach DEREN Regeln spielen. /;=)

Fuer ein Einwanderungsland wie die USA ist die Libertaere Bewegung zweifelsohne der einzig richtige Weg.
In der Frage von Freiheit und des Schutz des Deutschen Volkes in seinem angestammten Lebensraum hat nur der Nationalsozialismus allein alle Antworten gegeben: https://nsl-archive.tv/Buecher/Bis-1945/Liese,%20Hermann%20-%20Ich%20kaempfe%20-%20Die%20Pflichten%20des%20Parteigenossen%20(1943,%2099%20S.,%20Text).pdf

Bert Brech
Bert Brech
Hans Kolpak
Hans Kolpak

Vielen Dank für Eure Antworten! Was genau dazu führte, dass ich am 23. August um 13 Uhr meinen Rechner bei der Polizei abholen konnte, der am 4. August beschlagnahmt worden war, weiß ich nicht. Ob ich „beschützt“ werde? Oder haben meine beiden Beschwerden vom 8. und 12. August überzeugt? Immerhin gibt es Menschen, die ebenso wie ich wissen, was kommt. Und genau darüber schreibe ich als Journalist, weil ich heute schon auf der Seite des nächsten Systems stehe. Ich will überleben in einer Zeit, wo Millionen sterben. Beschlagnahmungen Liegt ein staatsanwaltlicher Beschluss vor, den kompletten Bürorechner, mobile Computer und Datenträger… Weiterlesen »

Heckler & Koch
Heckler & Koch

HAHA die regurierungsnahe Mainstreampostille SPIEGEL ist gut. Ich hab ja schon gedacht, dass dort direkt der Regierungssprecher schreibt.

Wenn wir schon beim Mainstream sind. Die andere Mainstreampostille WELT feuert gerade wieder gegen Anonymous. Also großes Lob an die Redaktion. Es ist die höchste Auszeichnung für journalistische Arbeit:

https://www.welt.de/print/welt_kompakt/article157790876/Das-a-soziale-Netzwerk-der-Hetzer.html

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend