Deutschland

Hessischer Rundfunk: „Deutschland besteht in Grenzen von 1937“

Es ist im höchsten Grade belustigend wenn man heutzutage medial und parteiübergreifend als sogenannter »Reichsbürger« diffamiert wird, wenn man argumentativ die völkerrechtliche Existenz und somit Souveränität der Bundesrepublik Deutschland widerlegt und darauf verweist, dass das Deutsche Reich gemäß des allgemein verbindlichen Völkerrechts nicht untergegangen ist und folglich bis Dato in den Grenzen von 1937 besteht. Wir haben uns mal die Mühe gemacht und einige Wahlplakate der SPD und CDU heraus gesucht, die bei den Bundestagswahlkämpfen 1949 und 1964 zum Einsatz kamen. Darauf deutlich zu erkennen: Deutschland in den Grenzen von 1937. Untermauert haben wir das Ganze mit dem Mitschnitt einer Nachrichtenmeldung des Hessischen Rundfunks, in der sogar noch am 8. November 1990 der deutschen Öffentlichkeit mitgeteilt wird, dass Deutschland nach Staats- und Völkerrecht nach wie vor in den Grenzen und vor allem im Gebietsstand von 1937 besteht.

14
Kommentare

avatar
6 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Schnuggi1521
Schnuggi1521

Man kann es nur gebetsmühlenartig wiederholen – Bereitet euch auf den kommenden Bürgerkrieg optimal vor. Er wird kommen die muslimischen Soldaten sind schon da, die warten nur noch auf ihren Angriffsbefehl. Wacht endlich auf und denkt an eure eigene Haut die wollen sie euch vom Leibe reißen denn ihr sollt alle deren Opfer werden. Kommt endlich aus euren Hängematten, es ist schon wieder ein großes mörderischer Anschlag geplant ( warum laufen denn schon so viele maskierte durch unsere Straßen ? ) Es braut sich was zusammen. Seid Wachsam !

444
444

@ Peter
Zitat: „Es ist überlebenswichtig, dass die Leute endlich in die notwendigen Handlungen kommen !!!“

Und welche Handlungen sind damit gemeint? Was sollen die Leute tun? Ach ja, ich weiß es doch! AfD wählen und alles wird gut. Oder?

Peter
Peter

Wahrlichst nicht !!!
Gmeint sind unter anderem die hier unter https://www.anonymousnews.ru/2016/09/11/radikalisierung-von-muslimen-in-der-brd-nimmt-zu/#comment-6697
dargelegten Handlungen !!!

schnuggi1521
schnuggi1521

Wenn Wahlen etwas ändern würden währen sie Verboten. Hat denn jemals eine Wahl etwas geändert? Nie !

griesgram
griesgram

Richtig.Deswegen heissen in der BRD Ausländer Migranten und nicht Immigranten.
Zuwanderer, nicht Einwanderer.
Die BRD ist nur eine vorübergehende Lösung.
Folglich kann Sie keinen Ausländer für immer aufnehmen.
Denn das Reich hat eine andere Gesetzgebung in Sachen Ausländer.

Reiner07
Reiner07

Genbau diesen Fakt ignorieren die Parteien, obwohl sie es ganz genau wissen!
Man spiel gut bezahlt lieber weiter Demokratie und stört die Wahrheit natürlich erheblich.
“… unsere jüdischen Interessen verlangen eine definitive und totale Vernichtung Deutschlands; das gesamte deutsche Volk ist eine Bedrohung für uns.”
– Januar 1934, Zionistenführer Wladimir Jabotinsky in Mascha Rjetsch –

Nordsee-Marie
Nordsee-Marie

Mittlerweile ist es doch komplett egal, ob das “ Deutsche Reich in den Grenzen von 1937 “ oder der Staat Deutschland oder die Firma DeutSchland besteht. Es wird bald Nichts Deutsches mehr geben ! Alles Deutsche wird in Grund und Boden getreten, alte Firmen vernichtet und Ihr sitzt immer noch zu hause

Wortwechsel
Wortwechsel

Das Deutschland in den jetzigen Grenzen wäre mit einer volksnahen, demokratisch kraftvollen Politik und OHNE jedwede Form des Islam fast schon ein Paradies!
Daher schlage ich vor, diese unsägliche ‚Steinzeitsekte‘ mit all ihren Ablegern UND ihren politischen Unterstützern wohl umzäunt in die alten Ostgebiete zu schicken, um dort ihrem ‚Fetisch‘ ungestört nachkommen zu können! Und Frau Merkel kennt sich ihn einem umzäunten Staat ja bestens aus! Da kann der Muselmann mal real existierend erleben, was eine Fachkraft ist – und Gert, das alte Zionistenliebchen, bringt noch ein paar „Rothschild-Dollar“ mit, man bleibt doch „freundschaftlich verbunden“!

Bert Brech
Bert Brech

Polen, Russen und Tschechen werden uns was husten!
Die wissen, wie schwer Erschlagen und Vertreiben ist.

Das ist auch gut so.
Schliesslich sagen uns „unsere“ Politiker “ jeden Tag, dass „wir ein Einwanderungsland sind“ – und alle machen mit und wollen „integrieren“.

Die BRDlinge bekommen lediglich GENAU DAS, was sie selbst bestellt haben!

Wortwechsel
Wortwechsel

Nicht ganz richtig! WIR bekommen das, was „Gutmenschen“, „Mainstream“ und Merkel am 04. September 2015 ‚per Express‘ bestellt haben! Und wer dagegen den Mund aufmacht, wird inhaftiert (wurde auch bei „Anonymous“ berichtet)!

niebelal
niebelal

zum kotzen dieser besetzte drecksstaat.

guguk
guguk

Es ist kein „Drecksstaat“!
Es ist eine Drecks-Regierung!!

niebelal
niebelal

„Es ist kein „Dreckstaat““

find ich jetzt aber nicht sehr überzeugend… für mich gilt BRD = dreckstaat, vasallenstaat, staatsimulation. also besetzt und einfach eine kotzvorlage.
drecks-regierung da kann ich zustimmen.

Oh Mann!
Oh Mann!

Der Beitrag vom HR macht einmal mehr deutlich, warum die MSM existieren. Immer ein bisschen Wahres und viel Lügen. Richtig ist, dass in der BRiD nach wie vor Nazi-Gesetze gelten. Das Deutsche Reich, d. h. der Staatenbund und nicht die Hitler-Diktatur, besteht aber sogar in den Grenzen von 1914 fort, es derzeitig nur nicht handlungsfähig. Jeder, wirklich jeder sollte das wichtigste Buch der Gegenwart lesen: „Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!“ –

https://pastebin.com/raw/m0gbuguY

Send this to a friend