Deutschland

Bürgerkrieg in Bautzen: Eine Stadt wehrt sich – der Widerstand wächst!

Bürgerkrieg in Bautzen: Eine Stadt wehrt sich – der Widerstand wächst! 1
Der Widerstand wächst: Polizisten und Demonstranten in Bautzen

Die jüngsten Vorfälle in Bautzen haben große Wellen geschlagen. In den Medien war man sich schnell einig, dass Rechtsradikale sich versammelt hatten, um Flüchtlinge zu verprügeln. Der Tagesspiegel – um das Lügen nie verlegen – schrieb sofort: „Sachsen: Rechter Mob jagt Flüchtlinge in Bautzen“. Nachdem aber klar wurde, dass dies eine Lüge war, ruderten die Mietmäuler etwas zurück und änderten die Überschrift in: „Auseinandersetzung zwischen Rechten und Flüchtlingen in Bautzen“. Nach einem erneuten Update heißt es nun: „Nach Krawallen mit Flüchtlingen treffen Nazis auf Antifa“. Immer wieder passen die Lügenjournalisten die Überschriften und die Artikel an, um zu versuchen, sich nicht gar zu sehr als Lügner zu entlarven.

Auch die TAZ schreibt von „zum Großteil aus dem rechtsextremen Spektrum“ kommenden Deutschen, die sich an jenem Abend in Bautzen versammelt hätten, ohne dafür auch nur einen einzigen Beleg zu liefern. Ein Polizeisprecher bescheinigte den Deutschen immerhin, dass sie friedlich gewesen seien und mit Sprechchören erklärt hätten, dass „Bautzen und der Kornmarkt den Deutschen gehören“ würden. Ganz anders verhielten sich allerdings die Fachkräfte. Als die ca. 100 Polizisten angerückt waren, um den Konflikt zu beenden, da fühlten sich die Asylforderer sofort genötigt, die Bediensteten mit Flaschen und Holzlatten zu attackieren. Es zeichnete sich das übliche Bild. Während Deutsche gewaltfrei demonstrieren, gehen illegale Asylforderer mit äußerster Härte gewalttätig – selbst gegen Polizisten – vor, denn sie haben keinerlei Respekt vor Deutschen und den Sicherheitsorganen der BRD.

Illegale verursachen Verluste und vernichten Existenzen

Holger Thieme ist Geschäftsmann. Er betreibt das Best Western Hotel in Bautzen und beschwerte sich nun öffentlich über die seit längerer Zeit andauernden ständigen Randale vor seinem Hotel. Die Fachkräfte belästigten die Hotelgäste mit ständigen Ruhestörungen, alkoholisierten Pöbeleien und Streitereien, die teilweise bis tief in die Nacht gingen, teilt er in einem Beschwerdebrief an die Polizei mit. „Außerdem ist es für bestimmte Zielgruppen unseres Hauses nicht möglich, für einen kleinen Stadtspaziergang das Haus zu verlassen, da die Angst, angepöbelt zu werden, groß ist“, klagt Thieme. An einem einzigen Tag gingen letztens ganze 58 Beschwerden von Hotelgästen bei ihm ein. Doch damit nicht genug. Thieme sieht sich auch mit kurzfristigen Stornierungen konfrontiert. Andere Gäste teilen mit, dass sie aufgrund der aktuellen Zustände lieber gleich ein anderes Hotel in einer anderen Stadt buchen. All das ist massiv geschäftsschädigend und existenzbedrohend. Holger Thieme fühlt sich hilflos und bittet die Polizei: „Bitte agieren Sie und reagieren Sie nicht nur, um diese aktuell sehr geschäftsschädigende Situation zu bereinigen.“ Doch passiert ist bisher nicht viel.

Doch Bautzen wehrt sich. Bereits am Donnerstag gab es eine Demonstration gegen Migrantengewalt. „Zeigen WIR, dass wir diese momentanen kriegsähnlichen Zustände, provoziert von eigentlichen Schutzsuchenden nicht tolerieren! Bautzen ist und wird auch kein Sammelbecken für gewaltbereite Asylanten!“, heißt es in dem Aufruf zur Demo. Unter der Überschrift: „Migrantengewalt stoppen. Keine Berliner Zustände in Bautzen!“ wird eine weitere Demonstration im Netz beworben, welche am Sonntag stattfinden wird. Jeder aufrechte Deutsche in der Umgebung sollte dringend daran teilnehmen und Gesicht zeigen.

Die wehrhaften Sachsen sind bereit, ihre Städte und ihr Eigentum gegen orientalische Illegale zu verteidigen. Daran sollte sich jeder ein Beispiel nehmen. Wir dürfen es nicht zulassen, dass wir selbst und unsere Angehörigen in unserem eigenen Land von Fremden angegriffen, ausgeraubt und vergewaltigt werden! Keine Rechtsfreien Räume in Deutschland, wehrt euch gegen Merkels Fachkräfte!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Bernhard deutschnann
Bernhard deutschnann
23. August 2020 19:44

Ja sehr gerne

Bernhard deutschnann
Bernhard deutschnann
23. August 2020 19:43

Ja

Reichsdeustcher
Reichsdeustcher
26. Juli 2017 12:11

Merkel ist Jüdin so wie alle Regirenden in der Firma BR in D

Cora
Cora
31. Januar 2017 0:52

Die wahren Täter sitzen in den Parlamenten, Rathäusern und Redaktionsstuben.
Sie sind diejenigen, die diese Steinzeit-Bestien mit dem Versprechen auf fette Beute, Straffreiheit und Sippennachzugsrecht als unsere Mörder zu endlosen Millionen in unsere Heimat locken.

Wilhelm Wedekind
Wilhelm Wedekind
30. Januar 2017 22:34

Ist schon traurig nicht wahr? Neulich habe ich einen kleinen Baum gefällt und mir daraus eine hübsche kräftige Keule gemacht,so nach altgermanischer Art! Anschließend bin ich zu unseren Druiden geeilt und der hat etwas mit der Keule gemacht.Nun brauche ich nur noch ein Wörtchen rufen und schon fängt die Keule an zu arbeiten.Ich glaube,dss ich mal in Bautzen ein parTage Urlaub machen möchte!!! W.

Hans
Hans
21. September 2016 5:39

Ich habe gerade das video über die Zustände in Italien angesehen – mir ist schlecht. Und ich verstehe die Wut der betroffenen Leute. Dieses Verbrechergesindel, besonders die verantwortlichen Politiker – hier wie dort, und in ganz Europa. Mir fehlen einfach die Worte…

Hans
Hans
21. September 2016 5:27

Respekt vor den Bautzenern, die sich gegen dieses kulturlose Geschmeiss wehren. Nachdem alle “Organe” des sog. Staates versagt haben (und weiterhin versagen werden), ist es unumgänglich, dass das “Pack” zur Selbsthilfe greift.

Wilhelm Wedekind
Wilhelm Wedekind
30. Januar 2017 22:42
Reply to  Hans

Du sprichst mir aus der Seele Hans,aber denke daran,unsere Stunde wieder kommen und dann gibt es eine Menge zu tun. Grosse Wedekind.

ordo ab chao
ordo ab chao
18. September 2016 9:53

„Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert“

Alexander Issajewitsch Solschenizyn

Bert Brech
Bert Brech
18. September 2016 2:17

Kein Wunder, dass die “unabhaengige” Presse ueberall “braun” sieht,
Die sind mittlerweile so verkrustet, dass die ihre Koepfe gar nicht mehr aus ihren Aerschen kriegen. /X=D

ronaldo23
ronaldo23
18. September 2016 0:25

Unglaubliche Aufnahmen+++Dieses Video ist Pflicht ! – Heute Italien, morgen Deutschland, übermorgen ganz Europa Unglaubliche Aufnahmen+++Dieses Video ist Pflicht ! – Heute Italien, morgen Deutschland, übermorgen ganz Europa Veröffentlicht von: Alluream: September 16, 2016in: Aktuelles & Weltgeschehen1 Kommentar Drucken per e-Mail teilen „Dank Merkel’scher Immigrationspolitik ist Europa zu einem Kontinent der Zwietracht, des Hasses und der Todesgefahr für die angestammte europäische Zivilbevölkerung geworden. Dieses Video ist Pflicht. Pflicht für alle Deutschen, vor allem aber für die Gutmenschen unter uns, die immer noch nicht realisiert haben, dass es sich bei der massenhaften Migration nach Europa, um eine verheerende, gezielt eingesetzte Waffe… Weiterlesen »

Wortwechsel
Wortwechsel
18. September 2016 22:48
Reply to  ronaldo23

Das ist nicht die Realität, die uns mit 800000 Schwarzafrikanern, welche einfach nur “Money-Money-Money” fordern, bevorsteht!
Wenn es also einmal richtig aufs Brustbein drücken soll – nur um sich an das eigene Gefühl in 2017 bereits zu gewöhnen, empfehle ich diese “RT”-Doku von lediglich knapp 6 Minuten! Titel: “Dramatische Bilder. Das verschweigt die Lügenpresse!”

https://www.youtube.com/watch?v=e_GYlnC5g2M

Send this to a friend