Deutschland

Anonymous: Wie viel bist du wert?

Männer, Freunde, Straßenkämpfer und Wegbegleiter. Es ist an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln. Vereint euch, organisiert euch, haltet die Augen offen und beschützt was es zu schützen gilt. Unsere Heimat, unsere Frauen, unsere Kinder, unsere Familien, unsere Mitmenschen, unsere Tiere, unsere Umwelt, unsere Natur, unser schönes Land und all seine Werte. Erhebt euch gegen diejenigen, die es jeden Tag mit Füßen treten. Bis hierhin und nicht weiter. Es reicht. Obwohl Frieden die Maxime ist, müssen wir auf gewalttätige Unterdrückung vorbereitet sein und organisiert darauf reagieren. Kollateralschäden müssen vermieden werden. Das hier ist keine Anarchie, sondern Widerstand. Die Zeit ist da. Die Revolution hat begonnen. Macht für die Menschen. Macht für den Widerstand. Wir sind das Volk. Wir sind eins. Wir sind viele. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Erwartet uns!

guest
8 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Sascha herz
Sascha herz
16. Juli 2017 20:03

Wir brauchen uns alle . Wir brauchen mehr Leute die uns organisieren damit wir eine starke Verteidigung haben für unsere Freunde und Familien und wir brauchen das jetzt

Bert Brech
Bert Brech
25. September 2016 20:17

Ich halte S21 und BER “Herbert Frahm” fuer LEERE “Millionengraeber”.
Das Geld wurde mit Hilfe der Nebelkerze “Inkompetenz” fuer geheime aber ebenso teure ReGIERungsprojekte veruntreut.
Das koennte man auch VORSAETZLICHES VERSAGEN nennen.

Zum Wert der hauptsaechlich mit Wasser gefuellten Beutel: Niemand ist komplett wertlos.
Jeder Mensch mit Charakter, mit Ehrgefuehl und Verstand ist wertvoll.
Der Wert der Feinde bzw. Nicht-Inhaber dieser Eigenschaften errechnet sich immer noch aus der Nutzbarkeit ihrer verwertbaren Organe. /;=)

Sebastian Josef
Sebastian Josef
25. September 2016 19:38

“Die, die er beseitigen will, muss er im Übrigen immer versuchen unauffällig zu beseitigen.”

“Und die, die stehen, die stehen ihm ALLE im Wege.”

Sebastian Josef
Sebastian Josef
25. September 2016 19:31

“Wenn Jemand das Unrecht auf die Spitze treiben will und dann die Menschen auf dem Weg dahin belügt, dann MUSS er damit rechnen, daß es gelingt.”

Das Problem an der Geschichte: Er hat nur an sich gedacht.

🙂

Yves Jerome de Dueneignon
Yves Jerome de Dueneignon
25. September 2016 8:26

@ Gedankenfrei,

Diese aufgezaehlten Faktoren …werden…..UEBERHAUPT….NICHT !!!!!!….zum..” LOS-GEHEN..”

zaehlen !!!!!!!!

ZUM…”LOS-GEHEN” ……MUESSEN !!!!…..ANDERE GESCHUETZE….aufgefahren werden !!!!!!!

WELCHE ? NUR EINMAL !!!!!!…..RICHTIGEN MUT….NATIONAL-STOLZ….und TAPFERKEIT praesentieren !!!!
ERST DANN !!!!!!!!!…..kann es ….und MUSS!!….ES ….”LOS-GEHEN” !!!!!!!! DOCH RICHTIG ….wie es SCHON EINMAL……RICHTIG !!!!!!!!!!!….”LOS-GEGANGEN” ….ist !!!!

Wenn DAS ! war ????????? Der LeserIN soll es ERRATEN oder BESSER….MUSS und SOLLTE ES WISSEN !

le Clochar qui est tres.tres …trieste !

Gedankenfrei
Gedankenfrei
25. September 2016 7:07

Wir haben die Flut (Flüchtlinge), den Untergang Großbritanniens (Austritt aus der EU)und am 02.10.2016 treffen sich die Jesuiten in Rom (was die Vernichtung sein könnte), an dem Tag ist auch islamischer Neujahr. Papst Franziskus ist auch Jesuit. Ich denke da geht es los!!!!

Teilen via
Send this to a friend