Hintergründe

Wozu braucht Amerika den Großen Krieg in Europa?

Dieses Video erklärt in wenigen Minuten einfach und für jedermann verständlich warum es für die Vereinigten Staaten von Amerika und den dahinter stehenden militärisch-industriellen Komplex so lohnend ist, einen Krieg mit Russland in Europa anzuzetteln. Daraus ergeben sich viele erschreckende Parallelen zum Zweiten Weltkrieg. Was viele nicht wissen, bis Mitte 1941 gab es von Hitlers Regierung gut zwei Dutzend Friedensangebote an die Alliierten. Dennoch nahm man kein einziges dieser Angebote an, obwohl diese sogar die vollständige Wiederherstellung des polnischen Staates vorsahen und einen Großteil der 70 Millionen Opfer dieses Krieges hätte vermieden werden können. Aus welchem Grund? Die Antwort ist einfach: Geld!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Bruno Thürig
Bruno Thürig
28. September 2016 18:54

Guten Tag

Vielen Dank für das gute Video über: Wozu braucht Amerika den Großen Krieg in Europa?
Leider ist die Musik im Hintergrund viel zu laut und die Stimme des Sprechers ist zu leise, man versteht vieles nicht ganz klar.
Nochmals vielen Dank für das gute Video und alles Gute wünscht euch
Bruno aus der Schweiz

doriss
doriss
27. September 2016 15:13

Eine Knechtschaft kann man nur überwinden, wenn man eine Vision davon hat, was „danach“ kommen soll Noch liegt der Riese – der deutsche Souverän oder (profaner) das deutsche Volk – gefesselt von einer kleinen, aber mächtigen Schar seiner Feinde am Boden. Doch die ersten Fesseln lösen sich bereits, und der Riese ist dabei, zu erwachen. Wehe seinen Feinden, er kommt auf seine Füße. Michael Mannheimer, 27.9.2016 „Das wichtigste im Leben ist „die Liebe zur FAMILIE und zur HEIMAT“ Ich halte mein Versprechen und lasse gute und/oder interessante Lesermeinungen als eigenen Artikel erscheinen. Der folgende Beitrag ist ein solcher. Er beschäftigt… Weiterlesen »

doriss
doriss
27. September 2016 15:13

„Eine Knechtschaft kann man nur überwinden, wenn man eine Vorstellung (Vision) davon hat, was „danach“ kommen soll. Um den uns verknechtenden mörderischen Multikulturalismus und Globalismus zu überwinden, muß zu allererst der RESPEKT bzw. die RESPEKTIERUNG der zum Teil jahrtausendealten Völker Europas wieder hergestellt werden, die eine einzigartige Kulturleistung der Menschheit in sich bergen. Diese mörderischen Ideologien leben von der Miß- oder Geringachtung der Völker und Nationen, während sie verlangen, jedem dahergelaufenen oder von ihnen illegal „angesiedelten“ Mohammedaner „Reschpekt“ entgegenzubringen, und sei dessen „Religion“ noch so primitiv und gefährlich! In der von Merkel völlig zugrundegerichteten „Berliner Republik“ bedeutet das in erster… Weiterlesen »

tomala
tomala
27. September 2016 14:07

Gordon Duff – Die CIA-Armee der Sex-Söldner Balkanisierung, Internationale org. Kriminalität, Lügenmedien, Manipulation, Migrationshintergründe, Neue Weltordnung, Völkermord, Wichtiges von Gordon Duff – übersetzt von politaia Das Spiel heißt Chaos-Theorie. Der Zweck ist Destabilisierung, die Welt wird zum Spielfeld. […] Das Spiel heißt Chaos-Theorie. Der Zweck ist Destabilisierung, die Welt wird zum Spielfeld. Das Werkzeug ist sexuelle Frustration, die von gesellschaftlichen Zwängen und wirtschaftlicher Not gesteuert wird. Die CIA setzt sie ein, um buchstäblich Armeen von jungen islamischen Männern auf der ganzen Welt in Bewegung zu setzen. Diejenigen, welche nicht als Dschihadisten für den ISIS oder die oftmals umgetauften “moderaten” Söldner-Ersatzarmeen… Weiterlesen »

Jonas Rieland
Jonas Rieland
26. September 2016 20:05

blablabla bullshit. es wird nie einen richtigen krieg geben zwischen den “beiden”.

rosalinde2
rosalinde2
26. September 2016 18:49

Deutschland oder Bundesrepublik?
Identität oder Verfall?
Werte oder Untergang?

“Während ich an den großen Umbruch dachte, welcher mit der Umvolkung und der Landnahme Europas durch den Islam einhergeht, kam ich zwingend zu dem Schluß, daß die Europäer das schier Unvorstellbare so lange akzeptiert haben, weil sie von einer uralten, geschickt manipulierenden Strategie der Schuld und des Mitleids, religiös untermauert, innerlich zersetzt worden sind.” (Dominique Venner, “Ein Samurai aus Europa”)

Stoppt den Kulturverfall!
Schützt unser Land, unser Volk und unsere Kultur!
https://www.youtube.com/watch?v=UOnQVdL2xvo

rosalinde2
rosalinde2
26. September 2016 18:12

Thomas Schramm Lüßstraße 18 82467 Garmisch-Partenkirchen 14.09.2016 Staatsanwaltschaft Detmold Postfach 2753 32717 Detmold Sehr geehrte Damen und Herren, der Anlass meines Briefes ist der Prozeß gegen Frau Haverbeck, der Grund jedoch ist die Leugnung des offensichtlich größten Verbrechens der Menschheitsgeschichte, das vor unser aller Augen abläuft aber anscheinend von vielen Menschen in unserem Land geleugnet oder ignoriert wird. Sie haben als Staatsanwaltschaft Detmold gegen Frau Ursula Haverbeck vor dem Amtsgericht Detmold Klage wegen Volksverhetzung erhoben. Der Grund für die Anklage war das Leugnen eines Verbrechens, das laut offizieller Geschichtsschreibung in unserem Land vor über 70 Jahren stattfand. Dabei will ich… Weiterlesen »

rosalinde2
rosalinde2
26. September 2016 17:26

Das bei Dmitrij Sachartschenko aufgefundene und sichergestellte Geld war wohl von der FED für die Finanzierung von „farbigen“ Unruhen während der Wahlen in Russland gedacht Mehr als 120 Millionen Euro Bargeld sind in Russland in der Wohnung eines hochrangigen Anti-Korruptionsbeauftragten gefunden worden: Dmitrij Sachartschenko sei unter dem Vorwurf der schweren Korruption und des Amtsmissbrauchs in Untersuchungshaft genommen worden. Der Beschuldigte leitete die Abteilung zum Kampf gegen Wirtschaftskriminalität im Innenministerium. Das Geld war von Ermittlern im Auto von Sachartschenko und in einer Wohnung von Angehörigen gefunden worden. Es handelte sich um Geld verschiedener Währungen in einem Gesamtwert von mehr als 120… Weiterlesen »

Bert Brech
Bert Brech
26. September 2016 17:01

Deutschland befindet sich ohnehin seit ueber 100 Jahren im Krieg.
“Versailles” war genausowenig ein “Friedens”vertrag, wie der Waffenstillstand seit `45 “Frieden” ist.

Wenn`s rummst und das Umsonstgeld ausbleibt, wuerden wenigstens die zudringlichen Kanaken und Nigger wieder ueber den Brenner “fluechten” – nur diesmal wirklich! /;=)

Lieber ein Knall am Ende, als von Denen geknallt werden ohne Ende.

Sebastian Josef
Sebastian Josef
26. September 2016 16:01

Macht – nicht Geld. Das ist das Bestreben aller, welche nie daran denken wollen, etwas abzugeben. Auch die Großen haben Ängste – besonderst dann, wenn sie verlieren. “Hierbei spiegelt das gesunde Bewußtsein vom Guten für den Menschen zu sein eine wahre Bewegung. Und so stark es gerade auch ist, umso mehr fürchtet die Rangseite einen Verlust, unabhängig wie schmutzig das Ganze oder man selbst ist, denn eine Veränderung, ob positiv oder schlecht ist nicht gewollt.” Heute kennt man im Grunde negative Veränderungen, derren man sich nicht im Geringsten überhaupt bewußt sein will, doch die Zeit spiegelt sich in meinem Buch… Weiterlesen »

Send this to a friend